Was ist besser: Bromhexin oder ACC?

In diesem Artikel werden wir die Fragen nach Typ sortieren, was besser ist als Bromhexin oder ACC. Welche der Substanzen hat weniger Nebenwirkungen und welche Unterschiede bestehen zwischen diesen Fonds?

Krank zu sein ist immer unangenehm, weil es uns aus dem üblichen Furcht herausreißt. Wir können nicht arbeiten, aber auch normal leben, weil wir uns widerlich fühlen, wir haben nicht die Kraft zu handeln und zu tun, was wir wollen und brauchen.

Dies gilt insbesondere für Infektionskrankheiten, die von Lungenentzündung über akute Bronchitis bis hin zu banalen Erkältungen reichen. In jedem Fall hat der Patient Husten, weil er ein ständiger Begleiter von Infektionskrankheiten ist. Glücklicherweise gibt es zur Bekämpfung von Infektionskrankheiten eine große Anzahl von Medikamenten, die leicht in der Apotheke gefunden werden können.

Eines der effektivsten Mittel ist ACC und Bromhexin, die gut und so schnell wie möglich wirken. Manchmal überlegt der Patient jedoch, was besser zu nehmen ist. Welche Substanz ist wirksamer und kann gleichzeitig eingenommen werden? Es sei darauf hingewiesen, dass die Ernennung von Bromhexin oder ACC Husten nur einem Arzt vorbehalten sein sollte.

Tatsächlich haben beide Medikamente eine hohe Wirksamkeit, sie sind jedoch etwas anders, weil sie ihre eigenen pharmakologischen Feinheiten haben, die zu berücksichtigen sind, wenn Sie sich entscheiden, sie zu verwenden. Dass Bromhexin, dass ACC hat seine Vor- und Nachteile, so ist es am besten, wenn das Medikament von einem Spezialisten verschrieben wird. Aber auf jeden Fall ist es besser, sich mit Medikamenten vertraut zu machen und für mich zumindest theoretisch herauszufinden, was besser ist.

Ähnliche und doch verschiedene Arzneimittel

Um Bromhexin und ACC zu vergleichen, lassen Sie uns überlegen, was mit dem Aussehen und dem Unterschied der beiden in Beziehung steht. Schließlich sind beide Substanzen bei Hustenpatienten sehr beliebt. Wir werden auch versuchen herauszufinden, ob es möglich ist, ACC zusammen mit Bromhexin einzunehmen.

Bromhexin wird seit über fünfzehn Jahren erfolgreich auf dem heimischen Markt eingeführt und hat sich daher vor Ärzten und Patienten etabliert.

Bromhexin und ACC sind in folgendem Format erhältlich:

  • Injektionslösung;
  • eine Lösung, mit der Sie es im Inneren anwenden können;
  • in Form von Tropfen und in Form von Dragees;
  • Sirup und Pillen.

Alle Methoden außer der ersten, die zur intravenösen Anwendung und zur Inhalation bestimmt ist, werden in Form von Tabletten oder Sirup geschluckt. Das heißt, diese Variationen von Bromhexin und ACC werden direkt oral eingenommen und können vom behandelnden Arzt Erwachsenen und Kindern verschrieben werden, um den Krankheitszustand bei Viruserkrankungen zu verbessern. Und eines der Symptome hier kann als starker Husten mit dickem Auswurf wirken. ACC- und Bromhexin-Produkte können diese Symptome bei richtiger Anwendung so effektiv wie möglich bekämpfen.

Acetylcystein (ACC) ist ein neueres Mittel, ein Analogon von Bromhexin, und es ist ziemlich gut und effektiv. Trotz der Tatsache, dass der Markt noch relativ jung ist, konnte er sich effektiv in der Behandlung von Erwachsenen und Kindern zeigen. Es wird in zwei Formen hergestellt, die Hauptformen sind - es sind Sirup und Granulat, die sich leicht in abgekochtem Wasser lösen.

Hierbei ist zu beachten, dass Kinder beide Versionen des ACC sehr gerne nehmen, weil das Arzneimittel einen angenehmen Geschmack hat und auch nach Orangen riecht. Man könnte sogar sagen, dass das Granulat, das sich in Wasser auflöst, das Medikament wie ein Fruchtgetränk aussehen lässt, das bei kleinen Patienten und auch bei Erwachsenen sehr beliebt ist.

Wenn es um sehr kleine Patienten geht, dh um Säuglinge zu stillen, ist hier äußerste Vorsicht geboten, und der Prozess muss von einem Arzt überwacht werden. Denn die Sputumproduktion kann bei einem Baby sogar Erstickungsanfälle auslösen, da ein zu kleines Kind einfach nicht alleine husten kann.

Um den Hustenprozess zu erleichtern, raten die Ärzte daher zusammen mit der Einnahme des ACC-Medikaments und massieren die Brust des Babys. Diese Massage sollte das Medikament jedoch nicht ersetzen, sondern nur als Ergänzung dazu dienen.

Viele sind besorgt über die Frage, was ist die Kompatibilität von ACC und Bromhexin. In der Tat wird der gemeinsame Gebrauch von Medikamenten von Experten nicht empfohlen.

Pharmakologische Wirkung beider Medikamente

Bromhexin-Medikamente werden bei Erkrankungen der Atemwege verschrieben, wenn der Hals schmerzt, wenn die Nase nicht atmet, wenn Sie sich unwohl fühlen. Was auch immer die Krankheit ist, das Hauptsymptom ist ein Husten, der trocken ist, und es ist unmöglich, Auswurf durchzuführen. Ein solcher Husten kann die derzeit entzündete Schleimhaut der Atemwege verletzen.

Um diese Symptome zu lindern, verwenden Sie das Medikament Bromhexin. Dank des Einsatzes während der Erkrankung Husten von trocken bis nass. Ein solcher Husten lässt sich leichter übertragen, indem er den Auswurf aus den Atemwegen entfernt, wodurch sich die Infektion vermehrt. Das Medikament Bromhexin kann eine großartige Möglichkeit sein, um die Atmungsfunktionen zu normalisieren und die im Patienten lebende Infektion zu töten.

Das Medikament ACC beeinflusst den menschlichen Körper fast vollständig auf dieselbe Weise, so dass die Gebrauchsanweisungen die gleichen sind. Ein anderes ACC kann für eine so schwere Erkrankung wie Mukoviszidose empfohlen werden.

Bromhexin und ACC: Bestimmen Sie die Dosierung

Apropos Bromhexin. Für Kinder, die noch klein sind, können sie Medizin nur dann trinken, wenn sie flüssig ist. Für ein Kind von zwei bis sechs Jahren sollte die Dosis 4 mg nicht mehr als dreimal pro Tag betragen. Für ältere Kinder sind 8 mg pro Tag geeignet, für Erwachsene kann die Dosis von Bromhexin 16 mg betragen, wobei zweimal täglich gezählt wird.

Das Medikament ACC in Form von Tabletten kann Kindern verabreicht werden, die sich strikt auf sechs Jahre und älter sowie auf Erwachsene erstrecken. Geben Sie 1-2 Tabletten pro Tag. Sie können drei Dosen einnehmen. Nur Ihr Arzt kann diesbezüglich genaue Empfehlungen geben und den Behandlungsprozess steuern.

Der Kurs dauert mindestens zehn Tage, jedoch nicht mehr als vierzehn. Am dritten Tag können spürbare Verbesserungen des Zustands des Patienten festgestellt werden.

Wie bei der Zulassung zum ACC hängt auch hier die Dosis vom Alter des Patienten ab. Die Dosis von Kindern, die 15 Jahre alt sind, und von Erwachsenen kann etwas voluminöser sein als die Dosis für Kinder, was nicht überraschend ist.

Oft stellt sich bei Patienten die Frage, ob es möglich ist, gleichzeitig Drogen zu trinken Eigentlich gibt es keine kategorialen Verbote, aber auch keinen Sinn. Bromhexin und ACC werden nämlich tatsächlich in verschiedenen Stadien des Krankheitsverlaufs zugeordnet. Eine andere gute Option zur Behandlung von Husten wird Lasolvan sein. Dies ist jedoch ein anderes Arzneimittel, das auch seine eigenen Vor- und Nachteile hat.

Quellen:

Vidal: https://www.vidal.ru/drugs/acc__3281
GRLS: https: //grls.rosminzdrav.ru/Grls_View_v2.aspx? RoutingGuid = 44e01d87-2e4b-40d0-9c82-0052960e36b3t =

Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste

Ist es möglich, gleichzeitig ACC und Bromhexin einzunehmen?

Theoretisch ist es möglich. Sowohl Bromhexin als auch Acetylcystein tragen dazu bei, Sputum aus der Lunge zu entfernen. In der Anmerkung habe ich nicht gesehen, dass diese Medikamente in irgendeiner Weise interagieren. Zum Beispiel wird Bromhexin nicht für die Verwendung mit Medikamenten empfohlen, die das Hustenzentrum unterdrücken, da dies zu einer Stagnation des Auswurfs und der heimlichen Ausbreitung von Bakterien führt. Und Acetylcystein wirkt anders.

Persönlich bin ich nicht auf Kombinationspräparate mit Acetylcystein und Bromhexin gestoßen. Bromhexin selbst ist jedoch nicht aktiv und beginnt erst nach einem Leberwechsel zu arbeiten, wo es zu Ambroxol wird. Es gibt jedoch Medikamente, in denen Acetylcystein und Ambroxol vorhanden sind. Zum Beispiel Pulmobriz.

Atsts und Bromhexin

Gegenwärtig gibt es eine relativ große Anzahl von Medikamenten, die den Husten sowie dessen Ursache überwinden können. Für die Behandlung von Erkältungen ist die Auswahl an Medikamenten viel größer und ihre Beliebtheit hängt davon ab. Zum Beispiel Medikamente ACC und Bromhexin. Beide wirken effektiv, unterscheiden sich jedoch in der Zusammensetzung und in der pharmakologischen Wirkung. Daher ist es wichtig, solche Medikamente mit Vorsicht zu wählen, um die Situation nicht zu verschlimmern. Davor lohnt es sich jedoch, ihre Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu verstehen und auch zu entscheiden, welche besser ist und ob es möglich ist, sie zusammenzunehmen.

Husten ist ein Phänomen, das den Alltag stört. Es erschwert das Atmen, führt zu Schmerzen in der Brust. Husten ist ein Symptom vieler Erkrankungen des Atmungs- und Herz-Kreislauf-Systems und erfordert daher eine dringende Diagnose und Behandlung.

Vergleichscharakteristik

ACC ist ein Medikament, das Acetylcystein als Wirkstoff enthält. Es verdünnt den Auswurf und trägt auch zu einer beschleunigten Entfernung bei.

ACC wird in folgenden Fällen verwendet:

  1. Bei Bronchitis, Lungenentzündung und anderen Krankheiten, bei denen Sputum in den Atemwegen gebildet wird. ACC verdünnt es.
  2. Otitis, Laryngitis, Sinusitis in jeglicher Form. Mukolytisch wirkt gut auf das gesamte Atmungssystem.
  3. Reduziert die Möglichkeit von Komplikationen bei Mukoviszidose.

Dieses Medikament hilft auch, die Zellen der Atmungsorgane vor der Zerstörung zu schützen. Der ACC hat jedoch seine Nachteile:

  • Der Wirkstoff des Arzneimittels greift in die Arbeit von Antibiotika ein. Daher ist ihre Konzentration für die Behandlung nicht ausreichend.
  • Nur 10% der eingenommenen Dosis erreichen den Bestimmungsort.
  • Kinder mit schwerer Entzündung des Medikaments sind kontraindiziert. Es gilt auch nicht für Patienten unter 2 Jahren;
  • Nicht für stillende Mütter und schwangere Frauen empfohlen.

Bromhexin ist ein Medikament, das die Motilität der Bronchiolen der Atemwege, die Auswurfverdünnung, stimuliert. Sein Wirkstoff ist Bromhexinhydrochlorid.

Zu den Vorteilen von Bromhexin gehören:

  1. Im Gegensatz zu ACC verstärkt es die Wirkung von Antibiotika.
  2. Es wird vor und nach der Auswurfbildung angewendet.
  3. 80% des Mukolytikums erreichen den Ort der Entzündung, daher ist seine Wirksamkeit höher.
  4. Bromhexin kann in jedem Alter verabreicht werden.
  5. Das Arzneimittel glättet die Alveolen, was besonders für Patienten mit Lungenentzündung von Nutzen ist. Schleim bewirkt, dass die Alveolen zusammenkleben, wodurch die Atmung flach wird. Bromhexin bekämpft Sputum und hilft den Alveolen dabei, ihre Funktion wiederherzustellen.

Da dieses Medikament eine Vielzahl von Vorteilen bietet, ist es leicht zu verstehen, dass es negative Seiten gibt, denen auch besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden sollte. Unter ihnen:

  • Wird nicht zum Stillen verwendet. Dies ist ein gemeinsames Merkmal von Bromhexin und ACC.
  • Nierenversagen wird es dem Medikament nicht erlauben, sich bis zum Ende zurückzuziehen;
  • mit Vorsicht, nur mit ärztlicher Verordnung, wird bei Verletzungen des Gastrointestinaltrakts angewendet, da es in besonders schweren Fällen zu Blutungen führen kann;
  • Wenn Sie das Arzneimittel in einer höheren Dosierung als erwartet trinken, wird der Auswurf nicht ausgeschieden, sondern stagniert in der Lunge.

Welches Medikament ist wirksamer?

Die Wirksamkeit des Arzneimittels hängt von der Art, dem Schweregrad der Erkrankung sowie verwandten Medikamenten im Verlauf der Behandlung ab. Daher sollten Sie vor der Verwendung des Medikaments einen Arzt konsultieren. Nur ein Fachmann kann das richtige Behandlungsschema vorschreiben, bei Nebenwirkungen behilflich sein und die Wahrscheinlichkeit eines Rückfalls einschätzen. Dies gilt insbesondere für Kinder, die Mukolytika ohne ärztliches Rezept einnehmen, ist verboten.

ACC ist ein wirksames Medikament für Läsionen der oberen und unteren Atemwege. Gleichzeitig spielt eine akute oder chronische Erkrankung keine Rolle - sie wird mit jeder Form fertig. Normalerweise wird der ACC verschrieben, nachdem der Hauptverursacher der Krankheit geheilt wurde, um das Auswurfsekret zu entfernen. Es ist auch erwähnenswert, dass der ACC nur von erwachsenen Patienten verwendet wird.

Bromhexin wird bei Erkrankungen der unteren Atemwege, bei Erkrankungen der Sputumbildung verschrieben. Oft bleibt der Husten trocken, da der Auswurf nicht abweicht. Bromhexin erhöht die Wirksamkeit von Antibiotika. Nehmen Sie die Droge können Erwachsene und Kinder sein. Es hilft auch bei der Normalisierung der Atmungsorgane, lindert Irritationen der Atemwege.

Daraus kann geschlossen werden, dass Bromhexin in vielerlei Hinsicht wirksamer ist als ACC. Es lohnt sich jedoch nicht, diese Medikamente und andere Mukolytika auf eigene Faust zu verschreiben. Zunächst ist es ratsam, fachkundigen Rat einzuholen.

Kombinierte Verwendung

Bromhexin und ACC können gleichzeitig eingenommen werden. Normalerweise ist eine solche Kombination jedoch nicht erforderlich. Dafür gibt es mehrere Gründe:

  1. Präparate werden in verschiedenen Stadien der Erkrankung eingesetzt.
  2. Es ist unmöglich, die Reaktion mit Antibiotika vorherzusagen.

Daher ist es sinnvoll, den behandelnden Arzt zu fragen, ob er sie zusammen verwenden soll.

Die Behandlung von Erkrankungen der Atemwege erfordert einen integrierten Ansatz. Einige Medikamente werden zur Behandlung von Entzündungsprozessen verschrieben, in der Regel Antibiotika. Andere werden sich als nützlich erweisen, um Husten, Schleim und Eiter, die aufgrund von Entzündungen entstehen, parallel zu überwinden. Unter ihnen sind beliebte Mukolytika Bromhexin und ACC.

Erkrankungen der Atemwege sind schwierig, daher möchten die Patienten diese Krankheiten und ihre Symptome so schnell wie möglich beseitigen. Es ist ein Fehler zu glauben, dass, wenn Sie mehrere Arten von Medikamenten gleichzeitig einnehmen, Sie leicht alle Symptome entfernen können, gut, von Krankheiten vollständig geheilt werden. In der Tat kann es die Situation nur verschlimmern. Daher sollten Sie sich keine Diagnosen stellen, sich selbst und Ihre Angehörigen behandeln. Jeder Mensch ist ein Individuum. Jede Droge wirkt auf das Individuum auf unterschiedliche Weise. Beim Erkennen der ersten Symptome einer Entzündung der Atemwege ist es daher erforderlich, einen Arzt zur Untersuchung, Diagnose und geeigneten Behandlung zu konsultieren.

ACC (Acetylcystein) oder Bromhexin: was ist besser und können Sie sie zusammen nehmen

Dank der Errungenschaften der modernen Pharmakologie und der aktiven Durchführung klinischer Arzneimittelprüfungen sind in den Apotheken viele Arzneimittel aufgetaucht. Trotz der Vielfalt der Medikamente haben die meisten von ihnen ähnliche Wirkungen und gehören zu allgemeinen Gruppen. ACC oder Bromhexin, dass es besser ist, eine Person mit Erkrankungen des Atmungssystems zu verwenden, durch das Lesen der vergleichenden Merkmale mit einer objektiven Reflexion der Vor- und Nachteile von Arzneimitteln lernen.

ACC, Vor- und Nachteile

Acetylcystein ist der Wirkstoff des Medikaments ACC, gehört zur Gruppe der Mucolytika. Die Besonderheit der Wirkung des ACC ist die Verdünnung des Auswurfs durch Aufbrechen der Disulfidbindungen von Mucopolysacchariden, was zur Depolymerisation von Mucoproteinen führt.

ADC-Vorteile:

  • Das Medikament kann viskosen, eitrigen Auswurf verflüssigen, ohne dabei an Aktivität zu verlieren. Diese Funktion ermöglicht die Verwendung von ACC bei obstruktiver Bronchitis, Bronchiektasie, Lungenabszess und Lungenentzündung mit hohem Eitergehalt in den Atemwegen.
  • Das Medikament eignet sich gut zur Entfernung von vorhandenem Auswurf.
  • Das ACC wirkt sowohl auf das Bronchopulmonalsystem als auch auf die oberen Atemwege, sodass das Arzneimittel bei akuter und chronischer Sinusitis, Otitis und Laryngitis angewendet werden kann.
  • Erhöht die Bildung von Glutathion, trägt zum zusätzlichen Schutz der Zelle vor Zerstörung während der Krankheit bei.
  • Reduziert die Wahrscheinlichkeit bakterieller Komplikationen bei Patienten mit Mukoviszidose.

Nachteile ACC:

  • Bei gleichzeitiger Anwendung von Acetylcystein mit Breitspektrum-Antibiotika (Tetracyclin, Ampicillin) nimmt die Wirksamkeit des letzteren ab, was zu einer unzureichenden Konzentration bakterizider Substanzen im Blut und zur Bildung von Resistenz von Mikroorganismen führt. In einigen klinischen Fällen wurden Antibiotika durch Acetylcystein inaktiviert.
  • Bei Einnahme des Arzneimittels im Zielgebiet erreichen nur 10% der verwendeten Substanz.
  • ACC ist kontraindiziert für ein Kind unter 2 Jahren. Auch Kinder mit schweren eitrigen Prozessen in der Lunge, Bronchien, können das Medikament nicht anwenden.
  • Schwangere, stillende Mütter werden nicht empfohlen, da das Medikament die Plazenta passiert und mit der Milch ausgeschieden wird.

Bromhexin für und gegen

Bromhexin ist ein synthetisches Medikament, das eine sekretomotorische Wirkung ausübt. Bromhexin bietet eine Reihe von Funktionen, mit denen Sie seine einzigartigen Stärken hervorheben können.

Die positiven Auswirkungen von Bromhexin:

  • Bei Verwendung des Medikaments im Auswurf steigt die Konzentration der gleichzeitig verwendeten Breitbandantibiotika (Amoxicillin, Oxytetracyclin) an. Diese Eigenschaft Bromgeksina ermöglicht es Ihnen, Patienten mit bakterieller Pneumonie und Bronchitis effektiv zu behandeln, indem Sie Krankheitserreger schnell zerstören.
  • Das Medikament hat eine gute Wirkung bei Menschen mit unformiertem Auswurf.
  • Bei Verwendung des Arzneimittels im Inneren absorbieren bis zu 80% der Substanz bzw. treten die positiven Wirkungen von Bromhexin stärker hervor.
  • Verwenden Sie das Medikament kann ein Kind jeden Alters. Kindern unter zwei Jahren wird Bromhexin verschrieben, um die Symptome der Mukoviszidose zu reduzieren und entzündliche Erkrankungen der unteren Atemwege zu behandeln.
  • Bromhexin trägt zur Synthese des Tensids bei, das die Glättung der Alveolen und die Aufrechterhaltung der Luftigkeit in ihnen gewährleistet. Der Effekt ist für Patienten mit Lungenentzündung äußerst nützlich, da er die Funktion der durch Sputum anhaftenden Alveolen wieder herstellen kann, wodurch die Oberfläche des Gasaustauschs in der Lunge vergrößert wird.

Negative Auswirkungen von Bromhexin:

  • Eine Erhöhung der Dosis führt zum Austrag einer großen Menge an Auswurf und einer Unterbrechung seiner Ausscheidung, was zu einer Stagnation in der Lunge führt.
  • Die Droge ist für stillende Mütter verboten.
  • Bei schwerer Niereninsuffizienz wird die Ausscheidung einer Substanz aus dem Körper vollständig gestört.
  • Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts können durch Blutungen kompliziert werden.

Also, was ist besser zu wählen - ACC oder Bromhexin?

Die Wahl von Bromhexin oder ACC sollte auf der Form der Erkrankung des Patienten basieren. Die Verwendung des ACC sollte bei Erkrankungen erfolgen, die mit der Bildung einer viskosen, eitrigen Sekretion einhergehen. Es ist besser, Acetylcystein für Erwachsene mit Erkrankungen der unteren und oberen Atemwege mit eitrigem Sputum, akutem oder chronischem Verlauf zu wählen.

Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass die Wechselwirkung von ACC mit Antibiotika zur Inaktivierung der letzteren führt und sie eine wesentliche Komponente bei der Behandlung von Erkrankungen sind, die die Freisetzung von Eiter beinhalten. Aus diesem Grund ist Acetylcystein besser zu wählen, wenn ein feuchter Husten auftritt und der bakterielle Erreger unterdrückt wird. Das Medikament eignet sich gut zur Entfernung von vorhandenem Auswurf.

Der Einsatz von Bromhexin ist gerechtfertigt bei Erkrankungen der unteren Atemwege, bei denen die Bildung von Sputum beeinträchtigt ist. Das Medikament kann für die Behandlung von Kindern und Erwachsenen ausgewählt werden, die einen trockenen Husten haben und der Auswurf sich nicht bewegt oder überhaupt nicht bildet. Bromhexin sollte zusammen mit Antibiotika angewendet werden, um deren Wirksamkeit zu erhöhen.

Viele Patienten sind daran interessiert, Bromhexin und ACC zusammen zu nehmen. Die Rationalität dieser Kombination ist aus mehreren Gründen nicht gerechtfertigt. Zunächst wird jedes Medikament in verschiedenen Stadien der Erkrankung eingesetzt. Zweitens ist nicht bekannt, ob die positive Wirkung von Antibiotika abnehmen oder zunehmen wird, wenn Sie gleichzeitig Arzneimittel einnehmen. Drittens, wenn die Verträglichkeit von ACC und Bromhexin gerechtfertigt wäre, hätten Pharmaunternehmen längst ein kombiniertes Arzneimittel entwickelt, aber es gibt derzeit kein solches Arzneimittel. Aus Sicherheitsgründen wird empfohlen, den Arzt zu besuchen und ihm Fragen zu stellen. Denken Sie daran, dass die Selbstverordnung von Arzneimitteln Ihrer Gesundheit schaden kann.

Bromhexin oder ACC?

Welches Medikament zur Bekämpfung von Bromhexin-Husten oder ACC gewählt wird, hängt von der Form der Pathologie, den Charakteristiken des Patienten und den Anweisungen des Arztes ab. Bromhexin ist ein bekanntes wirksames Medikament für unproduktiven oder trockenen Husten; ACC wird in nass verwendet, um die Rheologie (Fließfähigkeit) und die Entfernung von Auswurf zu verbessern. Drogen haben eine ähnliche Wirkung, eine gemeinsame Gruppe, aber es gibt Unterschiede.

Was ist der unterschied

Der Hauptwirkstoff des ACC ist Acetylcystein. Es verdünnt Sputum, unter seinem Einfluss werden Mucoproteine ​​(dies sind die Enzyme, die das Geheimnis der Bronchien ausmachen, die eine Schutzfunktion ausüben) vom Polymer in ein Monomer umgewandelt, d.h. sie werden mit einer Abnahme der Größe der Moleküle depolymerisiert und ihre Gesamtmasse wird weniger viskos und flüssiger.

Bromhexin hat eine sekretomotorische Wirkung, d.h. Seine Hauptaufgabe besteht darin, den Schleim aus den Atemwegen zu entfernen, seine Fließfähigkeit zu beeinflussen und die natürlichen Mechanismen des Körpers zu stimulieren. Das Medikament ist synthetisch und hat seine eigenen Eigenschaften. Beide Medikamente sind wirksam gegen Husten.

Ist es möglich, gleichzeitig ACC und Bromhexin zu nehmen und was ist besser?

Das Husten-Syndrom ist ein unvermeidlicher Begleiter bei akuten Infektionen der Atemwege. Die Zahl der pharmakologischen Medikamente, die zur Abwehr von Atemwegsinfektionen beitragen, ist sehr groß, und manchmal, wenn man in die Apotheke kommt und ans Fenster schaut, denkt eine Person: ACC oder Bromhexin, was ist besser gegen Husten? Beide Medikamente haben einen antitussiven Zweck. Gleichzeitig hat jedes Medikament seine eigenen Feinheiten hinsichtlich der pharmakologischen Wirkung, die bei der Verwendung berücksichtigt werden müssen. Die Experten sind mit ihnen vertraut, daher wäre es richtiger, Ihrem Arzt das Wahlrecht zu überlassen.

Ähnlich und anders

Was sind die Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen diesen weit verbreiteten Mitteln gegen Husten?

Bromhexin ist seit über 15 Jahren auf dem russischen pharmakologischen Markt tätig und sowohl Ärzten als auch Patienten bekannt.

Die Hauptformen von Medikamenten sind verfügbar in Form von:

  • Injektionslösung;
  • Lösung für die interne Verwaltung;
  • Dragee;
  • fällt;
  • Sirup;
  • Pillen

Alle, außer der ersten, die zur intravenösen Verabreichung bestimmt sind, werden oral eingenommen, d.h. Sie gelangen durch Verschlucken in den Körper und werden von Ärzten Erwachsenen und Kindern verschrieben, um den Krankheitszustand zu korrigieren, der bei akuten respiratorischen Virusinfektionen auftritt. Eines der Symptome ist Husten.

Acetylcystein (ACC) ist im Vergleich zu Bromhexin ein neueres Antitussivum, das sich jedoch bereits bei Erwachsenen und Kindern als erfolgreich erwiesen hat: Es gibt zwei Hauptformen: Sirup und Granulat, die in gekochtem Wasser gelöst sind.

Beide Kinderarten stimmen zu, sehr gerne zu trinken, aufgrund des angenehmen Geschmacks des Arzneimittels, aromatisiert mit Orangenzusatz. Darüber hinaus lassen Brausegranulate, die sich in Wasser auflösen, das Arzneimittel wie ein Fruchtgetränk aussehen.

Experten betrachten die Annahme von ACC wie Bromhexin ab dem Alter von 2 Jahren als akzeptabel.

Babys sollten diese Mittel mit großer Sorgfalt und nur unter ärztlicher Aufsicht erhalten. Die Verstärkung des Auswurfs kann einen Erstickungsangriff bei einem Kleinkind verursachen, dessen Atmungsfunktion unvollständig ist und sich die Hustenfähigkeit noch nicht gebildet hat. Daher empfehlen die Experten, um den Prozess zu erleichtern, dem Kind eine Brustdrainagemassage, während es Hustenmittel einnimmt.

Test: Wie sehr neigen Sie zu Bronchitis?

Navigation (nur Missionsnummern)

0 von 17 Aufgaben abgeschlossen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. 13
  14. 14
  15. 15
  16. 16
  17. 17

Information

Mit diesem Test können Sie feststellen, wie stark Sie an Bronchitis leiden.

Sie haben den Test bereits bestanden. Sie können es nicht erneut starten.

Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um einen Test zu starten.

Dazu müssen Sie die folgenden Tests durchführen:

Ergebnisse

Überschriften

  1. Keine Rubrik 0%

Sie führen einen richtigen Lebensstil und die Bronchitis bedroht Sie nicht

Sie sind eine aktive Person, die sich um Ihr Atmungssystem und Ihre Gesundheit im Allgemeinen kümmert, weiterhin Sport treibt, einen gesunden Lebensstil führt und Ihr Körper wird Sie lebenslang begeistern, und keine Bronchitis wird Sie stören. Vergessen Sie jedoch nicht, sich rechtzeitig einer Untersuchung zu unterziehen, halten Sie Ihre Immunität aufrecht, dies ist sehr wichtig, kühlen Sie nicht ab und vermeiden Sie schwere körperliche und starke emotionale Überlastungen.

Es ist an der Zeit darüber nachzudenken, was du falsch machst...

Sie sind in Gefahr, es lohnt sich, über Ihren Lebensstil nachzudenken und sich zu engagieren. Sportunterricht ist obligatorisch und noch besser, um mit dem Sport zu beginnen, wählen Sie den Sport, den Sie am liebsten mögen, und machen Sie daraus ein Hobby (Tanzen, Radfahren, Fitnessstudio oder einfach mehr zu Fuß gehen). Vergessen Sie nicht, Erkältungen und Grippe rechtzeitig zu behandeln, da dies zu Komplikationen in der Lunge führen kann. Stellen Sie sicher, dass Sie mit Ihrer Immunität arbeiten und verhärten, so oft Sie in der Natur und an der frischen Luft sind. Vergessen Sie nicht, geplante jährliche Erhebungen zu durchlaufen. Es ist viel einfacher, Lungenerkrankungen im Anfangsstadium zu behandeln als in der fortgeschrittenen Form. Vermeiden Sie emotionale und körperliche Überlastung, schließen Sie das Rauchen oder den Kontakt mit Rauchern so weit wie möglich aus oder verringern Sie sie.

Wir empfehlen Ihnen auch, sich mit dem Material zur Vorbeugung und Behandlung von Bronchitis vertraut zu machen.

Es ist Zeit den Alarm auszulösen! In Ihrem Fall ist die Wahrscheinlichkeit einer Bronchitis enorm!

Sie sind völlig unverantwortlich in Bezug auf Ihre Gesundheit und zerstören somit die Arbeit Ihrer Lungen und Bronchien, haben Mitleid mit ihnen! Wenn Sie lange leben wollen, müssen Sie Ihre gesamte Einstellung zum Körper drastisch ändern. Lassen Sie sich zunächst von Therapeuten und Lungenfachleuten testen lassen, müssen Sie radikale Maßnahmen ergreifen, da sonst alles für Sie enden könnte. Befolgen Sie alle Empfehlungen von Ärzten, ändern Sie Ihr Leben drastisch, müssen Sie möglicherweise Ihren Arbeitsplatz oder Ihren Wohnort wechseln, Rauchen und Alkohol vollständig aus Ihrem Leben entfernen und den Kontakt mit Menschen, die solche schädlichen Gewohnheiten haben, auf ein Minimum reduzieren, verhärten, Ihre Immunität stärken, öfter im Freien sein. Vermeiden Sie emotionale und körperliche Überlastung. Alle aggressiven Mittel vollständig aus dem häuslichen Verkehr ausschließen, durch natürliche, natürliche Mittel ersetzen. Vergessen Sie nicht, das Zimmer zu reinigen und zu lüften.

Wir empfehlen Ihnen auch, sich mit dem Material zur Vorbeugung und Behandlung von Bronchitis vertraut zu machen.

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. 13
  14. 14
  15. 15
  16. 16
  17. 17
  1. Mit der Antwort
  2. Mit einem Zeichen der Betrachtung

Ist Ihr Lebensstil mit starker körperlicher Anstrengung verbunden?

  • Ja täglich
  • Manchmal
  • Saisonal (zB Garten)
  • Nein

Wie oft unterziehen Sie sich einer Lungenuntersuchung (z. B. einem Flurogramm)?

  • Ich erinnere mich nicht einmal an das letzte Mal
  • Jährlich ohne Fehler
  • Einmal ein paar Jahre

Spielst du Sport?

  • Nein
  • Ja, professionell und regelmäßig
  • In der Vergangenheit war es so
  • Ja Amateur
  • Ja
  • Nein
  • Wenn ich krank bin
  • Manchmal

Behandeln Sie akute Infektionen der Atemwege, akute Infektionen der Atemwege, Influenza und andere entzündliche oder Infektionskrankheiten?

  • Ja beim Arzt
  • Nein, es geht nach einer Weile weg
  • Ja, ich mache Selbstmedikation
  • Nur wenn absolut schlecht

Interessieren Sie sich für Ihre Immunität?

  • Ja
  • Nein
  • Nur im Krankheitsfall
  • Schwer zu beantworten

Haben Ihre Angehörigen oder Familienangehörigen an schweren Lungenerkrankungen (Tuberkulose, Asthma, Lungenentzündung) gelitten?

  • Ja eltern
  • Ja, nahen Verwandten
  • Nein
  • Kann ich nicht sicher sagen

Leben oder arbeiten Sie unter widrigen Umweltbedingungen (Gas, Rauch, chemische Emissionen von Unternehmen)?

  • Ja, ich lebe ständig
  • Nein
  • Ja, ich arbeite unter solchen Bedingungen
  • Zuvor gelebt oder gearbeitet

Hast du eine herzkrankheit

  • Ja chronisch
  • Selten, aber manchmal tut es weh.
  • Nein
  • Es bestehen Zweifel, Sie brauchen eine Umfrage

Wie oft bleibst du bei Feuchtigkeit oder Staub, Schimmel?

  • Ständig
  • Ich bin nicht
  • War vorher
  • Selten aber passiert es

Leiden Sie oft an akuten Atemwegsinfektionen?

  • Ständig krank
  • Selten nicht mehr als 1 Mal pro Jahr
  • Oft mehr als zweimal im Jahr
  • Ich werde nie krank oder alle fünf Jahre

Haben sie allergien?

  • Ja einer
  • Nein
  • Nicht sicher, ob Sie eine Umfrage benötigen
  • Ja, sogar ein paar

Was ist dein Lebensstil?

  • Sitzend
  • Aktiv, ständig in Bewegung
  • Sitzend

Raucht jemand in Ihrer Familie?

  • Ja
  • Nein
  • Das passiert manchmal
  • Früher rauchen
  • Ja, ich rauche regelmäßig
  • Nein, und habe nie geraucht
  • Selten aber passiert es
  • Vorher geraucht, aber aufgegeben

Haben Sie Luftreiniger in Ihrem Zuhause?

  • Nein
  • Ja, ständig wechselnde Filter
  • Ja, manchmal benutzen wir
  • Ja, aber wir folgen den Geräten nicht

Verwenden Sie häufig Haushaltschemikalien (Reinigungsmittel, Aerosole usw.)?

  • Sehr oft
  • Selten aus Notwendigkeit.
  • Ständig solche Arbeit
  • Ich benutze es überhaupt nicht

Pharmakologische Wirkung

Der Hauptwirkstoff von Bromhexin ist das Hydrochlorid dieser Substanz, die ein mukolytisches (verdünnendes Auswurfmittel), ein krampflösendes Mittel (lindert die krampfartige Reaktion der glatten Muskeln der Bronchien, wodurch ein Husten verursacht wird) und eine Auswurfwirkung hat.

Es wird normalerweise verschrieben für:

  • Pharyngitis;
  • Laryngitis;
  • akute und chronische Formen von Bronchitis;
  • Entzündung der Schleimhaut der Trachea, wodurch Tracheitis oder Tracheobronchitis verursacht wird;
  • akute und chronische Lungenentzündung.

Ein charakteristisches Symptom bei all diesen Erkrankungen ist ein trockener, nicht produktiver Husten ohne Auswurf, der die entzündete Atemwegsschleimhaut traumatisiert. Bromhexin wird verwendet, um diese Symptome zu lindern. Sein Einsatz während einer Krankheit hilft dabei, das Hustensyndrom schnell von einer trockenen und unproduktiven Form in eine feuchte produktive Form zu übersetzen, und in nasser Form ist es besser, die Auswurfmassen zu husten und von den Atemwegen abzuziehen, die das Nährmedium für Krankheitserreger sind. Der Effekt wird unter anderem dadurch erreicht, dass die Arbeit des Ziliarmechanismus des Epithels verbessert wird, wodurch das Pumpen von Luftmassen verbessert wird. Diese Reinigung beschleunigt den Prozess der Normalisierung der Funktionen des Atmungssystems erheblich, nachdem eine Person akute respiratorische Virusinfektionen übertragen hat.

Die Wirkung auf den Körper des ACC ist fast gleich, daher sind die Gebrauchsanweisungen die gleichen. Darüber hinaus wird empfohlen, bei einer so schweren Erkrankung wie Mukoviszidose zu erkranken.

Dosierung, Nebenwirkungen, Kontraindikationen

Im Alter von bis zu sechs Jahren ist die Verwendung von Bromgeksin in flüssiger Form erlaubt.

Ungefähre Dosierung ist:

  • für ein Kind von zwei bis sechs Jahren dreimal täglich 4 mg;
  • dreimal täglich von sechs bis vierzehn - 8 mg.

Eine Erwachsenendosis kann 16 mg pro Doppeldosis betragen.

Tabletten sind für Kinder ab sechs Jahren sowie für erwachsene Patienten bestimmt. Ihr Volumen beträgt dreimal täglich 1-2 Tabletten. Spezifische Empfehlungen zur Dosierung werden vom behandelnden Arzt gegeben.

Die Kursdauer sollte mindestens 10, jedoch nicht mehr als 14 Tage betragen. In der Regel tritt am dritten oder fünften Tag ein positiver Effekt auf, aber wenn Sie das Arzneimittel eine Woche lang trinken, ohne die positive Dynamik zu bemerken, sollten Sie mit Ihrem Arzt die Möglichkeit der Einnahme besprechen.

Die Einnahme des Medikaments in irgendeiner Form ist kontraindiziert:

  • Kinder unter zwei Jahren;
  • Frauen im ersten Schwangerschaftsdrittel und während der Stillzeit;
  • Personen mit individueller Intoleranz gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels.

Als Nebenwirkung können Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Hautausschlag auftreten. Wenn diese Symptome auftreten, sollten Sie die Einnahme des Medikaments sofort beenden und einen Beobachter konsultieren.

Die Dosierung des ACC hängt auch vom Alter der Patienten ab. Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren können 2-3-mal täglich 200 mg des Arzneimittels, von sechs bis 14 Jahre - dreimal täglich je 100 mg oder zweimal 200 mg, zwei bis sechs mal zweimal 100 mg einnehmen pro Tag Der Arzt berechnet die Dosis für Patienten mit Mukoviszidose individuell in Abhängigkeit vom Schweregrad der Erkrankung.

Der Behandlungsverlauf bei akuten respiratorischen Virusinfektionen - 5-7 Tage, bei chronischen Formen wird die Dauer von einem Spezialisten festgelegt.

Die Liste der Kontraindikationen umfasst neben dem Alter von zwei Jahren, Schwangerschaft, Stillzeit und individueller Intoleranz auch Ösophagusvarizen, Asthma bronchiale, Nieren- und Leberinsuffizienz sowie Erkrankungen, die zur Hämoptyse führen können.

Viele Patienten fragen sich: Was passiert, wenn wir Bromhexin und ACC zusammennehmen, und können wir das tun? Die Meinungen von Experten zu diesem Thema sind unterschiedlich und es gibt kein kategorisches Verbot. Da sie jedoch grundsätzlich denselben Plan verfolgen, ist es nicht praktikabel, beide Medikamente gleichzeitig zu verwenden.

Medikamente gegen Husten und Bronchitis

Bei Bronchitis werden Pillen verschrieben, die sich auf die Schleimhäute der Bronchien auswirken, expektorierende Eigenschaften zeigen, die Atemwege von angesammelten Sekreten befreien, Husten heilen.

Liste der Titel

Hustenmedikamente hemmen nicht die Reflexantwort des Körpers, um die Bronchien zu reinigen. Sie sind notwendig, um die Ursache für das Auftreten dieser unbedingten Reflex - Reizung durch die angesammelte Entladung zu beseitigen.

Die Fähigkeit, den Hustenreflex zu unterdrücken, ist durch Hustenmittel (Sinekod, Libeksin) gekennzeichnet, die zur Bekämpfung der schmerzhaften Hustenattacken verschrieben werden.

Antitussive Medikamente, die in Abwesenheit von Schleim in den Atemwegen verschrieben werden, schlechte Entladung.

Feuchter Husten wird nicht mit Hustenmittel behandelt. Bei einer großen Ansammlung von Schleim verstößt ihre Anwendung gegen die Schleimausscheidung, der Patient kann buchstäblich an einer Blockade der Atemwege ersticken.

Husten bei Bronchitis ist eine Vielzahl von Tabletten mit verschiedenen Namen natürlichen, synthetischen Ursprungs. Meist verschreiben Ärzte Bronchitis:

Hustenmedizin

Die Entzündung der Bronchien wird mit Medikamenten behandelt, die als Wirkstoff Bromhexin, Ambroxol oder Acetylcystein enthalten. Diese synthetischen Verbindungen sind wirksamer als pflanzliche Arzneimittel, wie beispielsweise Mukaltin.

Bromhexin und Analoga

Die Wirkung der Substanz beruht auf der Zerstörung von Polysacchariden, die Teil des Auswurfs sind und aufgrund dessen es verflüssigt wird. Der Wirkstoff Bromhexin ist in einer Vielzahl von Arzneimitteln enthalten, ist beispielsweise in der Zusammensetzung enthalten:

  • Solvina;
  • Phlegamin;
  • Bromhexin für Kinder, Erwachsene.

Tabletten mit dieser Verbindung werden bei Bronchitis mit nassem Husten für Kinder ab 6 Jahren empfohlen (wir empfehlen auch den Artikel "Hustenmittel für Kinder") und auch für Erwachsene. Kleine Kinder werden mit Sirup behandelt, Tränke mit einem angenehmen Geschmack.

Wie Bronchitis bei Erwachsenen behandelt werden kann, wenn keine Temperatur herrscht, haben wir in einem separaten Artikel ausführlich beschrieben.

Ambroxol-Analoga

Synthetische Substanz Ambroxol ist ein Derivat von Bromhexin, das bei entzündlichen Prozessen als Mukolytikum mit entzündungshemmenden Eigenschaften verwendet wird. Ambroxol ist in Arzneimitteln enthalten:

Ambrobene gilt als wirksames Mittel zur Ausdünnung des Auswurfs bei schlechtem Austrag. Ambrobene Präparate verbessern die Schleimabtrennung von der Oberfläche der Bronchien, regen die Ausscheidung an.

Acetylcystein-Mittel (ACC)

Arzneimittel mit ACC verschrieben, um den viskosen Auswurf zu verflüssigen, besserer Ausfluss. Medikamente mit ACC werden bei eitriger Bronchitis und Husten mit dickem Ausfluss angewendet, was aufgrund der Fähigkeit von Acetylcystein möglich ist, die Aktivität in Gegenwart von Eiterblut aufrechtzuerhalten.

ACC ist wie Ambroxol ein unverzichtbares Arzneimittel. Es ist in jeder Apotheke erhältlich und seine Preise müssen vom Staat kontrolliert werden.

Bei Bronchitis werden Brausetabletten mit Acetylcystein verwendet:

  • Mukobene;
  • Fluimucil;
  • ACC Long;
  • ACC 200 oder 100.

Kindern unter 14 Jahren werden Tabletten mit Acetylcystein nicht verschrieben. Sie werden nicht gleichzeitig mit Antitussiva angewendet, da die Gefahr eines Auswurfs besteht.

Für die Behandlung aller Arten von Entzündungen der Bronchien am häufigsten verwendeten Medikamente wie ACC, Bromhexin, Fluimucil. Diese Medikamente helfen, den Auswurf aus den Bronchien mit erhöhter Schleimsekretion zu entfernen.

Tabletten mit pflanzlichen Zutaten

Wenn die Schleimsekretion erhöht wird, um mit der zunehmenden Menge des Auswurfs fertig zu werden, wird die Beschleunigung der Entfernung des kombinierten Werkzeugs Bronchipret helfen. Dieses Arzneimittel gehört zu natürlichen Zubereitungen pflanzlichen Ursprungs und umfasst Primelextrakt, Thymian.

Bei einem unbedeutenden Auswurf aus Auswurf wird durch die Verwendung von Travisil resorbierbaren Tabletten ein positiver Effekt erzielt. Die Hersteller dieses Produkts haben Diabetes behandelt, indem sie Travisil freigesetzt haben, das keinen Zucker enthält.

Was ist besser: Acz oder Bromhexin?

Konfrontation Azz und Bromhexine! Online-Voting hilft, das beste Medikament aus diesem Produktsegment zu identifizieren. Sie können Ihren Standpunkt auch durch eine Umfrage ausdrücken. Das Ergebnis kann von Ihrer Stimme abhängen. Schwer zu beantworten? Lesen Sie dann lieber die Bewertungen anderer Personen, die die Funktionen von Drogen an sich getestet haben.

Beginnen Sie mit der Abstimmung, vergleichen Sie die persönlichen Erfahrungen mit Bromhexine und Acz. Die Gesamtbewertung sollte aus der Qualität des Produkts, dem Vorhandensein oder Nichtvorhandensein von Nebenwirkungen und dem allgemeinen Eindruck nach der Verwendung bestehen. Wir raten Ihnen, den Preis von Medikamenten nicht zu berücksichtigen, achten Sie ausschließlich auf die Wirksamkeit.

0P3.RU

Behandlung von Erkältungen

  • Erkrankungen der Atemwege
    • Erkältung
    • SARS und ARI
    • Grippe
    • Husten
    • Pneumonie
    • Bronchitis
  • HNO-Erkrankungen
    • Schnupfen
    • Sinusitis
    • Tonsillitis
    • Halsschmerzen
    • Otitis

Bromhexin mit trockenem Husten

Ist es möglich, ACC-Long und Bromhexin zusammen mit einem trockenen Husten einzunehmen?

Antworten:

Nur Lana

Nein. Bromhexin eignet sich besser für feuchten Husten, ACC wird für viskosen, schlecht ablenkenden Auswurf verwendet. Husten trocken, aufdringlich, schmerzhaft, schmerzhaft, - Hustenmittel (Sinekod, Libeksin, Bronholitin).
Husten mit dickem, dickflüssigem, schlecht ausgewiesenem Auswurf - Mukolytika (ACC) und Mukolytika mit expektorierender Wirkung (Bromhexin, Bronchosan, Ambroxol, Ambrobene, Ambrohexal, Lasolvan, Medox, Fate Detective), Proben, die von Ambroxol, Ambrobene, Ambrocha und Amurnail gemacht wurden Primel Herbion Sirup).
Husten unproduktiv, aber nicht aufdringlich und stört den Schlaf nicht - Expectorant-Medikamente (Dr. Mom, Altey, Mukaltin, Lakritze, Pertussin, Suprima-Broncho).

Nikolay Chernyshuk

Und es ist ratsam, alles mit Lasoliv während der Inhalation mit atrovent zu trinken!)))

Nikolay Sklyarenko

Barabas Karabas

Bei trockenem Husten ist das ACC unbrauchbar und Bromhexin kann genommen werden, es verbessert die Abgabe und Evakuierung des Auswurfs.

Bromhexin Berlin-Chemie Hustenmedizin - Beschreibung und Empfehlungen

Erkrankungen des Atmungssystems (ARVI, ORZ) - ein recht häufiges Phänomen, insbesondere in der Kindheit. Zunächst tritt bei Atemwegserkrankungen ein Husten auf: nass oder trocken, produktiv oder umgekehrt schwächend und nutzlos. Ursache ist ein solches Phänomen der Bronchialiszillation, die sich in einer Zunahme der Schleimproduktion und einer Erhöhung ihrer Viskosität äußert Um sie loszuwerden, brauchen Sie Husten. Wenn es produktiv ist, tritt Auswurf aus, und eine besondere Behandlung ist normalerweise nicht erforderlich. Ein trockener und unproduktiver Husten verschlechtert den Allgemeinzustand des Patienten. In diesem Fall können Sie auf eine intensive medikamentöse Therapie nicht verzichten. Die Verwendung von krampflösenden und mukolytischen Medikamenten, die das Auswurfmittel wirksam aus den Lungen verdünnen und entfernen, wird gezeigt. Ein solches Medikament ist Bromhexin Berlin-Chemie. Geeignetes Medikament zur Behandlung von Erwachsenen und Kindern.

Wirkung der Droge

Das Tool bezieht sich auf Mukolytika, hat einen Auswurfeffekt. Der Hauptwirkstoff des Arzneimittels ist Bromhexinhydrochlorid (1 Tablette oder 1 Messlöffel enthält 8 mg). Unter der Wirkung des Arzneimittels nimmt die Viskosität des Auswurfs ab, das Flimmerepithel wird aktiviert, das Volumen des Auswurfs nimmt zu und sein Austritt verbessert sich. Nach ihrer Freisetzung wird die Mikroflora in der Lunge allmählich normalisiert und das Lungensurfactant wird wiederhergestellt, wobei sie von innen ausgekleidet werden.

Indikationen zur Verwendung

Das Medikament "Bromhexin Berlin-Chemie" wird unter folgenden Bedingungen verwendet:

Dosierung und Verabreichung

Das Medikament in Form einer Lösung oder Pillen wird nach einer Mahlzeit oral eingenommen, das Medikament wird mit einer ausreichenden Menge Wasser abgewaschen. Kinder nach 12 Jahren und Erwachsene sollten 1-2 Pillen nicht mehr als dreimal pro Tag einnehmen. Die Dosis von Bromhexin Berlin-Chemie für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren sowie für Patienten mit einem Gewicht von weniger als 50 kg beträgt nicht mehr als dreimal täglich 1 Tablette. Ein Messlöffel enthält 8 mg Arzneistoff, auf dieser Basis können Sie die erforderliche Dosierung des Arzneimittels in Form eines Sirups berechnen. Tropfen "Bromhexin Berlin-Chemie" wird nicht für Kinder unter 12 Jahren empfohlen. Dies wird durch das Vorhandensein des Wirkstoffs in der Zusammensetzung des ätherischen Öls erklärt, das eine allergische Reaktion hervorrufen kann. Kindern zwischen 12 und 14 Jahren wird empfohlen, 23 Tropfen nicht mehr als dreimal pro Tag einzunehmen. Jugendliche nach 14 Jahren und Erwachsene - 23-46 Tropfen, nicht mehr als dreimal in 24 Stunden.

Gegenanzeigen

Die Verwendung des Arzneimittels ist für Kinder unter 6 Jahren sowie für:

Überempfindlichkeit gegen die Wirkstoffkomponenten, insbesondere gegen Bromhexin;

Magengeschwür (im akuten Stadium);

Laktasemangel, Laktoseintoleranz, Glucose-Galactose-Malabsorption;

Schwangerschaft (1. Trimester).

Wichtige Informationen

Mit Vorsicht wird das Medikament bei Erkrankungen wie Nieren- und Leberversagen, gestörter motorischer Beweglichkeit der Bronchien, bei denen es zu einer übermäßigen Ansammlung von Sekreten kommt, zu einer Tendenz zu Magenblutungen verwendet. Die Einnahme von Medikamenten während der Schwangerschaft ist nur auf Empfehlung eines Arztes möglich, und es ist kontraindiziert, das Medikament während der Stillzeit einzunehmen. Bei der Behandlung von Kindern ist eine posturale Drainage oder Brustmassage (Vibration) erforderlich, die die Entfernung von Sekreten aus den Bronchien erleichtert. Bei der Anwendung des Medikaments sollte vorsichtig vorgegangen werden, wenn in einer potenziell gefährlichen Produktion gearbeitet wird und beim Fahren.

Nebenwirkungen des Medikaments

In der Regel wird das Medikament gut vertragen. In seltenen Fällen kann sich die Nebenwirkung des Arzneimittels durch Übelkeit, Erbrechen, dyspeptische Phänomene, Verschlimmerung des Ulcus pepticum, allergische Reaktionen (Hautausschlag, Rhinitis, Ödem), Atemnot, Fieber, Kopfschmerzen, Schüttelfrost äußern. Sehr selten erhöht sich die Aktivität von hepatischem Transmiaz. Um die sekretolytische Wirkung des Arzneimittels während der Behandlung zu erhöhen, muss ausreichend Flüssigkeit getrunken werden.

Überdosis Drogen

Bisher liegen keine Daten zu den Auswirkungen einer Überdosierung vor, die eine Gefahr für das Leben darstellen. Ein Überschreiten der angegebenen Dosis kann sich durch Übelkeit, Erbrechen und andere gastrointestinale Störungen äußern. Um den Zustand zu normalisieren, muss in den ersten Stunden nach der Einnahme des Medikaments künstlich Erbrechen hervorgerufen und der Magen gespült werden.

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Die gleichzeitige Anwendung des Arzneimittels "Bromhexin Berlin-Chemie" mit anderen Hustenmittel wird nicht empfohlen, da dies die Freisetzung von verflüssigtem Auswurf verhindert. Bei der Anwendung von Antibiotika sollte beachtet werden, dass dieses Medikament dazu beiträgt, dass es in die Bronchialsekretion eindringt (in den ersten Tagen der Therapie).

Lagerbedingungen

Lagern Sie das Medikament an einem für Kinder unzugänglichen Ort, wenn die Lufttemperatur nicht mehr als + 25 ° C beträgt. Gültige Medikamente für 5 Jahre ab Herstellungsdatum.

Abschließend

Für die Behandlung von trockenem und nassem Husten verwenden viele das Medikament "Bromhexin Berlin-Chemie". Bewertungen belegen die Wirksamkeit dieses Medikaments, es ist sowohl für Erwachsene als auch für Kinder geeignet. Denken Sie jedoch daran, dass nur ein Arzt ein Medikament verschreiben sollte. Selbstmedikation kann gefährlich sein!

Bromhexin-Sirup

Trockener Husten, der Müdigkeit, Schmerzen und Schmerzen mit sich bringt, ist das Hauptsymptom für Bromhexin. Bromhexin zu husten ist vielleicht das bekannteste Medikament auf dem heimischen Markt. Und das ist gerechtfertigt, weil er in 15 Jahren seines Bestehens seine Wirksamkeit bestätigt hat.

Bromhexin - Zusammensetzung

Der Wirkstoff, der Auswurf in der Lunge beeinflusst, ist Bromhexinhydrochlorid. Wenn ein Husten auftritt, verliert die die Bronchien bedeckende Schleimhaut ihre üblichen Eigenschaften, ihre Viskosität steigt an, so dass sie sich kaum trennt und eine Umgebung mit hohem Säuregehalt bildet. Diese Situation stört die Bronchien. Bromhexinhydrochlorid wirkt auf den Auswurf, beseitigt dessen Säuregehalt und trägt dazu bei, eine neutrale Umgebung wiederherzustellen. Zu den Aufgaben von Bromhexin gehört außerdem die Aktivierung der Bronchialaktivität, durch die Sputum entsteht.

Sobald die Bronchien gereinigt sind, normalisiert sich die Umgebung, wodurch alle ausgeprägten Anzeichen der Krankheit beseitigt werden. Bromhexin mit trockenem Husten ist aufgrund seiner Bestandteile und des Wirkmechanismus der Hauptassistent und wird bei der Diagnose von Krankheiten eingesetzt, wie:

  • Bronchitis und Tracheobronchitis;
  • Asthma bronchiale;
  • Pneumonie;
  • Lungentuberkulose;
  • andere akute und chronische Läsionen der Bronchien;
  • postoperative Periode.

Bromhexinsirup wird aus Wasser, Eukalyptusöl, Ethylalkohol und anderen Zusätzen hergestellt. Durch die Zugabe von Aroma hat Sirup ein angenehm fruchtiges Aroma.

Wie ist Bromhexin einzunehmen?

Bromhexin, seine Verabreichungs- und Dosierungsmethode, unterscheidet sich in den erforderlichen Maßnahmen für Patienten unterschiedlichen Alters. Was Sie wählen sollten: Sirup, Lösung oder Tablettenform, in der Regel von einem Arzt empfohlen. Der kleinste wird oft als Sirup verschrieben, Tabletten werden für Teenager und Erwachsene ausgewählt.

Bromhexin wird dreimal täglich verschrieben: für Erwachsene 8-16 mg, für Kinder von 6 bis 14 Jahren für 8 mg, für Kinder von 2 bis 6 Jahren für 4 mg, für Kinder unter 2 Jahren für 2 mg. Bromhexin kann in Tabletten von 4 und 8 mg, in Packungen mit 10, 20, 25 oder 50 Stück erworben werden.

Bromhexinsirup ist in einer Flasche mit 60 oder 100 ml erhältlich. Das Kit enthält einen Messlöffel für eine einfache Handhabung. 5 ml Sirup entsprechen einer Dosis von 4 mg Tabletten.

Bromhexin zur Inhalation in der Apotheke wird in Form einer Lösung angeboten. Die Inhalationszubereitung beginnt mit der Verdünnung dieser Lösung mit destilliertem Wasser (Verhältnis 1: 1) und deren anschließender Erhitzung. Während der Inhalation beträgt die Dosis für Kinder bis zu 2 Jahren 5 Tropfen, bis zu 6 Jahre - 10 Tropfen - bis zu 10 Jahre - 1 ml Volumen, bis zu 14 Jahre - 2 ml und für Erwachsene 4 ml.

Vor dem Eingriff wird empfohlen, einen Arzt zu konsultieren, damit diese nicht zu negativen Folgen und Nebenwirkungen führen.

Bromhexin - Analoga

Zunächst muss gesagt werden, dass es in Apotheken eine russische Version von Bromhexin zusammen mit Bromhexin Berlin Hemi gibt. Es wird in den gleichen Versionen wie das russische Äquivalent produziert. Die Wirkstoffe dieser Medikamente sind die gleichen und daher auch die Expositionsmethode. Bromhexin aus Russland ist billiger.

Die Analoga von Bromhexin sind Solvin und Bronkhotil, die in der allgemeinen internationalen Klassifizierung Bromhexin gleichgesetzt werden, was die Gleichwertigkeit von Arzneimitteln erklärt.

Einer der beliebtesten Substitute für Bromhexin ist Ambroxol, das selbst das Produkt des Bromhexinzerfalls ist. Diese Verbindungen sind in ihrer Expositionsrichtung absolut identisch. Auf die Frage, ob Bromhexin oder Lasolvan besser ist, gibt es folglich keine direkte Antwort, da Ambroxol der Hauptbestandteil von Lasolvan ist.

Ambroxol wird häufig gegenüber Bromhexin bevorzugt, da es eine direkte Verbindung ist, die unser Auswurf beeinflusst, während Bromhexin sich in den Zustand des letzteren zersetzen muss. Daher sind die Auswirkungen schneller, einfacher und möglicherweise effektiver.

Bromhexin Berlin Hemi: Gebrauchsanweisung

Bronchitis ist eine häufige Folge von ARVI, Grippe. Es gibt eine Vielzahl von entzündungshemmenden, mukolytischen und krampflösenden Medikamenten. Eines davon ist Bromhexin. Bei Erkrankungen der Atemwege tritt ein starker nasser oder trockener Husten auf. Es kommt oft vor, dass die Arbeit in den Bronchien gestört ist und sich eine große Menge viskoser Schleim bildet. Wenn der Husten produktiv ist, geht der Auswurf normalerweise weg, es besteht keine Notwendigkeit, die Krankheit zu behandeln. Bei einem trockenen, unproduktiven Husten ist es erforderlich, das mukolytische, krampflösende Mittel Bromhexin einzunehmen.

Eigenschaften des Medikaments Bromhexin

Das Medikament wird in Tropfen, Tabletten, speziellen Lösungen für Injektionen oder Inhalationen freigesetzt. Auch in Form von Sirup für kleine Kinder. Bromhexin ist ein bekanntes Analogon von Ambroxol. Sie führen das Medikament der mukolytischen Gruppe von Medikamenten zu, es kann verwendet werden, um eine große Menge an Auswurf zu entfernen. Bromhexin enthält Hydrochlorid, es produziert neutrale Polysaccharide und baut saure ab.

Das Medikament verbessert die motorische Funktion in den Bronchien, so dass eine Person schnell Schleim hustet. Wenn viskoses Auswurf in die Lunge und in die Bronchien austritt, wird die Mikroflora wiederhergestellt.

Bromhexin-Anwendung

Das Medikament wird verschrieben:

  • Bei chronischer akuter Bronchitis.
  • Wenn Tracheobronchitis.
  • Mit Lungenentzündung.
  • Mit Tuberkulose.
  • Bei Erkrankungen der Lunge.
  • Mit Pharyngitis
  • Mit obstruktiver Bronchitis.

Kontraindikationen Bromgeksina

Sie können das Medikament nicht zur individuellen Unverträglichkeit der Hauptkomponenten verwenden, da Sie eine allergische Reaktion in Form von Juckreiz, Urtikaria und Hautausschlag haben können. Gefährliches Angioödem.

Nebenwirkungen von Bromhexin

Nach der Einnahme des Medikaments kommt es häufig zu schwerer Übelkeit, Erbrechen, Erkrankungen des Magens, Darm wird akuter und der Kopf kann sehr schwindelig werden. Frauen machen sich oft Sorgen um Migräne.

Vorsicht ist geboten bei der Behandlung der Dosierung. Wenn sie nicht berücksichtigt wird, kann es zu ernsthaften Problemen mit der Leber und den Nieren kommen. Verboten, das Medikament gegen Darm-, Magenblutungen einzunehmen.

Bromhexin Wechselwirkung mit anderen Medikamenten

Die Anweisungen verbieten den Empfang mit anderen Medikamenten gegen Husten - Codelac, Stoptussin. Wenn die Medikamente zu interagieren beginnen, beginnen stagnierende Prozesse in der Lunge. Wenn der Entzündungsprozess fortschreitet, vervielfacht sich die Infektion aktiv. Es ist gefährlich, wenn die Wände der Bronchien anschließend beschädigt werden. Bei starkem trockenem Husten müssen Sie vor dem Zubettgehen ein Hustenmittel trinken. Bromhexin wird jedoch am besten während des Tages eingenommen. Bromhexin darf zusammen mit Insulin, Kortikosteroiden und Herzmedikamenten sowie mit Medikamenten zur Erweiterung der Bronchien eingenommen werden.

Welche Form ist für die Einnahme von Bromhexin am besten?

Am häufigsten verschreibt der Arzt Bromhexin Berlin Hemie in verschiedenen Dosierungen. Geben Sie das Medikament in Form von Sirup, Dragee. Sirup - eine durchscheinende, dicke Flüssigkeit, ist in einer dunklen Flasche erhältlich.

Bromhexinsirup enthält Sorbit, Propylenglykol, gereinigtes Wasser, Lösung, Aprikosenaroma. Der Vorteil von Bromhexin Berlin Hemisirup ist, dass er keinen Alkohol enthält und daher häufig für ein Kind verschrieben wird.

Bromhexintabletten enthalten Stärke, Calciumstearat und Zucker. Bitte beachten Sie, dass das Medikament von verschiedenen Herstellern hergestellt wird - Unternehmen in der Ukraine, Russland, Deutschland usw. Jeder Hersteller kann seine eigene Komponente hinzufügen. Dies muss unbedingt befolgt werden.

Beachten Sie, dass Bromhexinsirup sofort ins Blut aufgenommen wird. Die größte Menge des Arzneimittels sammelt sich innerhalb einer Stunde im Blut. Meistens wird es tagsüber angezeigt. Beachten Sie, dass Bromhexinkomponenten nur mit Urin gewonnen werden.

Eigenschaften Empfang Bromgeksina

Eine schwangere Frau sollte berücksichtigen, dass das Medikament die Entwicklung des Babys beeinträchtigen kann. Es sollte auch sorgfältig für schwangere Frauen verwendet werden. Bromhexin wird nur in extremen Fällen verschrieben.

Manchmal wird Bromhexin-Behandlung Neugeborenen, Frühgeborenen verschrieben. Es gilt als eines der sichersten Arzneimittel im Vergleich zu anderen Arzneimitteln in dieser Gruppe.

Bromhexin muss sorgfältig zusammen mit Antibiotika eingenommen werden. Die Wirkung des Arzneimittels nimmt dramatisch zu, da es tiefer in das Lungengewebe eindringt. Es wird nicht empfohlen, Bromhexin zusammen mit einer alkalischen Lösung einzunehmen.

Für Kinder ist es notwendig, die Medikamente Bromhexin 4 zu verwenden, sie haben weniger basische Substanzen. Diese Dosierung wird häufig während der Schwangerschaft und Stillzeit verordnet.

Im ersten Trimester kann das Medikament überhaupt nicht eingenommen werden, da es den Fötus negativ beeinflussen kann. Auch nicht selbstmedizinisch, Bromhexin kann einen Arzt ernennen.

Dosierung von Bromhexin-Tabletten und Sirup

Erwachsenen und Kindern wird Bromhexin 8 verschrieben. Es sollte dreimal täglich und jeweils nicht mehr als 8 mg eingenommen werden. Kleinkinder bis zu 2 Jahren können dreimal täglich 2 mg einnehmen. Ältere Kinder sollten 4 mg einnehmen.

Bei Nieren- und Lebererkrankungen wird die Dosierung reduziert. Bromhexintabletten verabreicht an Kinder zwischen 3 und 5 Jahren (Dosierung 4 mg). Kindern zwischen 6 und 14 Jahren wird empfohlen, drei Mahlzeiten einzunehmen (Dosis von 8 mg). Erwachsene nehmen dreimal täglich 2 Tabletten ein (die Dosierung kann 16 mg erreichen). Es ist wichtig, Bromhexin mit reichlich gereinigtem Mineralwasser zu trinken.

So enthält Bromhexinhydrochlorid Anis, Fenchelöl. Das Medikament hat eine expektorierende, krampflösende, entzündungshemmende und antiseptische Wirkung. Mit Bromhexin können Sie Ihren Zustand bei Bronchitis, Lungenentzündung und Asthma bronchiale verbessern. Achten Sie vor dem Gebrauch auf das Verfallsdatum, wenn das Arzneimittel abläuft. Die Einnahme des Medikaments ist verboten.

Quälender Husten! Propylantibiotika Tsiprolet, Ambrobene, Mukaltin, Bromhexin, trotzdem trocken.

Antworten:

Valusik

Tatsache ist, dass alle Arzneimittel mit Ausnahme des Antibiotikums, das Sie getrunken haben, Arzneimittel sind, die den Auswurf dünner machen und seinen Abfluss fördern, und Sie können Libexin, Terpincode, Codelac und Synecod-Sirup verwenden, wenn Sie einen trockenen Husten haben. Und wenn der Husten durch Schmerzen hervorgerufen wird (Mandelentzündung, Pharyngitis), dann sind Erweichungsbonbons notwendig, zum Beispiel mit Salbei

Jester Erbse

Frau Anya

Silicon Siliconovich

mb ist allergisch auf etwas ?? ?
Ich hatte in diesem Frühjahr eine Pappelblüte ((

und auf den Aroma-Sticks, die einfach im Raum liegen!

Natalia von Tver NF-90

Trinken Sie Moskau Halskrause! Lehnen Sie sofort Ihren Husten ab!

Light_Lana

Kaufen Sie Süßholzwurzel in einer Apotheke. (kein Sirup, nämlich trockenes Gras) Brauen und trinken.

Veilchen

Gehen Sie jetzt zu den Volksheilmitteln - Radieschen mit Honig.

Suprastinchik muss essen - Sie sind allergisch gegen Antibiotika.

Lena Volkova

oder vielleicht wird es nur auf Allergien überprüft, meine Tochter hatte es auch so, wenn der Husten dann plötzlich trocken wurde und nichts half. half gewöhnlichen antiallergen. vor allem blüht jetzt alles.

Irina Chetverukhina

Ich bin kein Arzt, und ich gehe nicht davon aus, Ihnen eine Behandlung zu verschreiben. Ich erzähle dir nur, wie ich mich selbst geheilt habe.
Es gab einen anstrengenden Husten, ich habe alles versucht, alles war unbrauchbar. Ich wurde vom Pulmanologen Theopak Tabletten verschrieben, den ich nach 12 Stunden eine halbe Tablette nehmen musste. Mit 12 Jahren reichten ihre Handlungen jedoch nicht aus und ich entschied mich, diese Pille nach 6 Stunden in 4 Dosen aufzuteilen. Stellen Sie sich vor - es hat funktioniert! Nach 3 Tagen gab es keinen Husten mehr. Zufall? Ist möglich Aber ich neige dazu, das wirklich zu denken, indem ich nach 6 Stunden ein wenig Medizin hinzufügte und dem Körper einen Schub gab. Ich habe mir selbst geholfen. Und bevor uns im Dorf unsere Oma in einem Bad hustete, brauten wir verschiedene Kräuter zum Kochen von Wasser, und wir saßen eine halbe Stunde lang und atmeten über die Kräuter. Nur ich weiß nicht, welche, aber wahrscheinlich finden Sie es im Internet. Gute Besserung

mushono4ek

Kaufen Sie in der Apothekenbrustkollektion (Kräuter) ein Brauen und tun Sie dreimal täglich Inhalation. Mein Mann litt einen Monat lang trockener Husten, weder Antibiotika noch Senfpflaster halfen. Nach der Inhalation verschwand das Husten am nächsten Tag ganz! Wenn es nicht hilft, wird der Arzt besser

Irina Rybochkina

ein Glas Milch (1./3) + Soda an der Messerspitze + Honig 1 Knolle + Butterpflaume 1/2 hl, wenn alles geschmolzen ist + die restliche Milch, genug trinken, um Ihre Gesundheit und Ihre Gesundheit zu trinken "№31 + №42

X-RusSt

das letzte Mal, als er bestanden hat - denken Sie an einen Arzt

Mischa Denisov

einen Arzt aufsuchen, trockener Husten ist das erste Anzeichen von Lungenkrebs

ewgeny gasnikov

1 Teelöffel BAGULNIKA pro 1 Tasse kochendes Wasser, 15 Minuten ziehen lassen, belasten. Das erste Mal trinken 50 Gramm. heiß, der Rest ist tagsüber am Hals.

Ich heiße "UG"

Libeksin, geschlagen? Es ist speziell von trockenem Husten.