Natürliche Gesundheit

Gute Tageszeit! Bevor ich die Rezepte für die Behandlung von Krankheiten mit Heilpflanzen, Infusionen, verschiedenen Medikamenten (ASD, Peroxid, Soda usw.) zu Hause lese, werde ich Ihnen ein wenig über mich erzählen. Ich heiße Konstantin Fedorovich Makarov - ich bin ein Phytotherapeut mit 40 Jahren Erfahrung. Wenn Sie den Artikel lesen, rate ich Ihnen, sich um Ihren Körper und Ihre Gesundheit zu kümmern und nicht sofort mit den unten beschriebenen Behandlungsmethoden fortzufahren. Jetzt werde ich WARUM sagen! Es gibt so viele Heilpflanzen, Medikamente, Kräuter, die ihre Wirksamkeit unter Beweis gestellt haben, und viele gute Bewertungen über sie. Es gibt jedoch eine zweite Seite der Medaille - dies ist eine Kontraindikation der Verwendung und der damit verbundenen Erkrankungen des Patienten. Zum Beispiel wissen nur wenige Menschen, dass die Hemlocktinktur nicht während einer Chemotherapie angewendet werden kann oder wenn andere Medikamente verwendet werden, die Krankheit verschlimmert wird und Sie verwirrt werden können. Denn was Sie selbst nicht schaden würden, ist es besser, einen Spezialisten oder Ihren Arzt zu konsultieren, bevor Sie verschiedene Behandlungsmethoden anwenden. Gesundheit und Sie werden richtig behandelt.

Meine Seite in Klassenkameraden, an Freunde hinzufügen - ok.ru/profile/586721553215.

Lungenentzündung ist eine infektiöse Lungenerkrankung, die als Folge einer Komplikation bei anderen Erkrankungen sowie einer unabhängigen Krankheit auftritt. Auch bei einem geringfügigen Ausbruch dieser Krankheit muss sofort mit einer intensiven Therapie begonnen werden, die nicht nur Medikamente, sondern auch traditionelle Medizin, wie z. B. Aloe mit Honig bei Lungenentzündung, umfassen kann.

Es sollte beachtet werden, dass diese Medikamente zusammen mit Antibiotika keine Kontraindikationen haben und nicht nur mit einer bestimmten Erkrankung kämpfen, sondern gleichzeitig eine therapeutische Wirkung auf den gesamten Körper haben.

Behandlung der Lungenentzündung mit Aloe und Honig

Eine Pflanze wie Aloe (oder auch Agave genannt) ist wirklich erstaunlich, da sie die einzigartige heilende Komponente von Allantonin enthält, die nicht nur in die tiefste Haut, sondern auch in menschliches Gewebe eindringen kann.

Agave selbst wird in verschiedenen Formen verwendet. In der Regel werden Tinkturen auf der Basis der Pflanze hergestellt, und medizinische Kompressen werden aus den Blättern hergestellt, um sie an wunden Stellen und Wunden aufzubringen. Aloe findet jedoch auch auf dem Gebiet der Kosmetik als Hauptbestandteil für Gele, Masken und Cremes Anwendung, dh es ist möglich, eine solche Pflanze sowohl extern als auch intern zu verwenden.

Die vorgestellte Pflanze hat viele nützliche Eigenschaften, die nicht nur zur Vorbeugung, sondern auch zur Behandlung vieler Erkrankungen und Krankheiten beitragen, nämlich:

  • Schwäche und allgemeine Beschwerden;
  • Stärkung der schützenden Eigenschaften des Körpers und des Immunsystems;
  • auch Aloe-Saft mit Lungenentzündung und anderen Lungenerkrankungen hilft, ihre Symptome zu überwinden;
  • Wiederherstellung aller Körperfunktionen nach schweren Erkrankungen;

Agaven-basierte Arzneimittelrezepte

Kräuterkundige wissen seit langem eines der besten Mittel gegen Lungenentzündung bei Erwachsenen und Kindern - Aloe und Honig. Es gibt mehrere einfache und wirksame Rezepte zur Behandlung von Krankheiten.

  • Honig - 600 gr.
  • Agaric Saft - 250 ml.
  • Cahors - 0,7 l.
  • Alle diese Zutaten sollten gründlich gemischt und 5 Tage an einem vor Sonnenlicht geschützten Ort abgeglichen werden.
  • Nach dieser Zeit ist die Infusion vollständig einsatzbereit, und es ist am besten, sie eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten zu nehmen. pro Tag 1 EL. l

Rezept für Lungenentzündung mit Aloe in der Sammlung

  • Olivenöl - 200 gr.
  • Honig (am besten von Kalk) - 130 gr.
  • Lindenfarbe - 50 gr.
  • Birkenknospen - 150 gr.
  • Agavenblätter (zerquetscht) - 250 gr.
  • Zu Beginn sollten Aloe-Blätter gründlich gewaschen und 7-10 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.
  • Dann sollten die vorbereiteten Blätter gut zerkleinert werden.
  • Fügen Sie dann geschmolzenen Honig hinzu, mischen Sie und die Mischung selbst zu dampfen.
  • Linden und Birkenknospen werden am besten getrennt gebraut, gekocht und gut belastet.
  • Dann mischen Sie beide Zutaten und fügen Sie der Mischung Olivenöl hinzu.
  • Ein Medikament auf Aloe-Basis für Bronchitis und Lungenentzündung wird empfohlen, vor der Hauptmahlzeit 1 Esslöffel einzunehmen. l dreimal täglich. Bewahren Sie das Medikament an einem kühlen Ort auf.

Jede Behandlung mit alternativen Medikamenten muss zuerst mit Ihrem Arzt abgestimmt werden, da einige dieser Mittel eine starke heilende Wirkung haben können, die schädlicher als vorteilhaft ist, und einige der Komponenten, aus denen die Medikamente zusammen mit den verschriebenen Medikamenten bestehen, sind möglicherweise nicht kompatibel.

Das Wichtigste dabei ist jedoch, dass traditionelle Behandlungsmethoden für schwere Formen von Krankheiten nicht als Hauptbehandlung verwendet werden können, sondern nur als Hilfsmittel, um eine schnelle und wirksame Wirkung zu erzielen.

Die Rolle von Kräutern, Aloe und Honig bei der Behandlung von Lungenentzündung

Eine pflanzliche Behandlung von Lungenentzündung ist immer gewährleistet. Durch die Aufnahme von Kräuterpräparaten in Kombination mit Medikamenten können Sie die maximale Wirkung bei der Behandlung der Krankheit erzielen.

WICHTIG ZU WISSEN! Die Wahrsagerin Nina: "Geld wird immer reichlich sein, wenn man es unter das Kopfkissen legt." Lesen Sie mehr >>

Der Erfolg der Verwendung von Kräutern bei der Behandlung einer Lungenentzündung ist mit folgenden Auswirkungen verbunden:

  • antibakterielle Wirkung;
  • Entgiftung;
  • Erweichen der Schleimhaut;
  • Auswurfeffekt;
  • entzündungshemmende Wirkung.

Jede der Anweisungen beinhaltet die Verwendung geeigneter Kräuter. Die meisten Heilkräuter haben mehrere Wirkungen gleichzeitig. Die Grundlage der Kräutermedizin ist daher die Auswahl des richtigen Kräuterkomplexes. Dazu müssen Sie die Eigenschaften der einzelnen Pflanzen kennen.

Therapeutische Wirkungen von Kräutern

Antibakterielle, entzündungshemmende, expektorierende Wirkungen haben:

  • Bogulnik-Sumpftriebe;
  • Thymiangras kriecht;
  • Isländischer Thallus;
  • Huflattichblätter;
  • Eukalyptusblattblätter;
  • Salvia officinalis (trockener Husten).

Eine ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung bei Pneumonie haben:

  • medizinisches Klee;
  • Altheawurzel;
  • Wegerichblätter;
  • Leinsamen.

Besonders starke entzündungshemmende Wirkung wird durch Pflanzen mit Cinoglossin erzielt:

  • schwarze Wurzel;
  • Beinwell
  • Prellung gewöhnlich;
  • Ritterspornfeld.

Seien Sie jedoch vorsichtig! Die resultierenden Pflanzen sind extrem giftig!

Separat ist es notwendig, Kräuter bereitzustellen, die Silizium enthalten. Sie lindern Entzündungen und wirken harntreibend, was zu einer schnellen Entgiftung beiträgt. Die Hauptsache bei der Behandlung von Lungenentzündungen ist jedoch die Eigenschaft von siliziumhaltigen Kräutern - die Aktivierung von Alveolarmakrophagen (Immunzellen, die pathogene Mikroflora zerstören). Die häufigsten und verfügbaren Kräuter sind:

  • Schachtelhalm;
  • Knöterich (Bergsteiger);
  • Medunitsa Arzneimittel.

Ausnahmsweise Expektorant haben:

  • Blätter von Thermopsis;
  • die Serie ist dreigliedrig;
  • Anissamen;
  • Machochka-Gelb (Teil "Bronholitina").

Eine allgemeine Vergiftung hilft, das reichliche Trinken von Tees mit einer hohen Konzentration an Vitamin C und Infusionen von harntreibenden Pflanzen (Schachtelhalm, Weizengras, Preiselbeeren) zu entfernen. Himbeer- und Linden-Tee reinigt nicht nur den Körper von Giftstoffen, sondern mildert auch den "bellenden" Husten.

Heilrezepte

Für einen ganzheitlichen Ansatz zur phytotherapeutischen Behandlung von Lungenentzündung ist es am besten, Heilpflanzen zu verwenden:

  1. Altheawurzel, Süßholzwurzel, Fenchelfrucht zu gleichen Teilen. Bei 5 g des Gemisches werden 0,5 l Wasser benötigt (etwa 40 ° C). Für 3 Stunden genug zu bestehen. Trinken Sie alle 3 Stunden in 50 ml.
  2. Kochbanane mit Johanniskraut und Lindenblüten zu gleichen Teilen. Eine Mischung aus 10 g gießt 0,5 Liter kochendes Wasser. Trinken Sie vor den Mahlzeiten 100 ml dreimal täglich, erwärmen Sie sich vor der Einnahme (bis zu 40-50 ° C).
  3. Salbeiblatt, Kiefernknospen, Althea-Wurzeln und Süßholz, Anisfrucht. Alles zu gleichen Teilen. Die Zubereitungs- und Verwendungsart entspricht der vorherigen.

Diese Rezepte sind für die Behandlung der akuten Pneumonie unerlässlich. Analoge mit der Hinzufügung verschiedener Komponenten sind großartig. Bei der Zubereitung einer Kräuterinfusion dürfen Sie jedoch nicht die Wirkung der verwendeten Kräuter vergessen.

Bei gleichzeitiger Bronchitis und starker Auswurfanwendung:

  1. 20 g elecampane-Wurzeln gießen 200 ml heißes Wasser (bis zu 90 ° C). Trinken Sie 5 Esslöffel pro Tag für die ersten 3 Tage, gefolgt von 3 Esslöffeln, bis der Husten vollständig gestoppt ist.
  2. 6-10 g Blauwurzelblau bei gleichem Wasservolumen. 1 Esslöffel dreimal täglich nach den Mahlzeiten.

Phytotherapie beim postpneumonischen asthenischen Syndrom

In diesem Fall sind die effektivsten Vitamin- und Füllungsgebühren:

  1. Hagebutten mit Cranberry-Blättern in gleicher Menge gießen 0,5 Liter kochendes Wasser. Trinken Sie dreimal täglich 100 ml vor den Mahlzeiten.
  2. Hagebutten, Nesselblätter, Johannisbeeren und Möhrenwurzeln. Alle Zutaten zu gleichen Teilen gießen 0,5 Liter kochendes Wasser. 3 mal täglich nach den Mahlzeiten einnehmen.
  3. Hagebutte, Himbeere, Johannisbeerblätter und Preiselbeeren. Die Zubereitungs- und Verwendungsmethoden sind gleich.

Aloe hat einen besonderen Platz in der Behandlung von Lungenentzündung. Es hat eine sehr reichhaltige chemische Zusammensetzung. Der Saft der Pflanze enthält Mineralsalze, eine große Menge Vitamin C, Katechine, Enzyme, Flavonoide. Scharlachrote Blätter sind reich an Kohlenhydraten, Aminosäuren und Vitaminen A, B, E.

Bei der Behandlung von Lungenentzündungen werden Aloe- und Honigrezepte aktiv eingesetzt:

  1. 250 ml Aloesaft, 600 g Honig, 0,7 Liter Cahors. Alle Zutaten mischen und an einem dunklen Ort 5 Tage ziehen lassen. 3 mal täglich 1 Esslöffel 30 Minuten vor den Mahlzeiten einnehmen.
  2. Honig (vorzugsweise Kalk) 130 g, zerkleinerte Aloeblätter (250 g), 200 g Olivenöl, 150 g Birkenknospen und 50 g Kalkfarbe. Die Aloeblätter säubern (vorzugsweise 7-10 Tage im Kühlschrank), zerkleinern und zum geschmolzenen Honig geben. Die Mischung wird gedämpft. Birke Knospen und Lindenblüten separat brauen, kochen und belasten. Mischen, Olivenöl hinzufügen. Kühl lagern. Trinken Sie 3 mal täglich 1 Esslöffel vor den Mahlzeiten.

Zusammenfassend ist festzuhalten, dass die Kräuterbehandlung mit dem behandelnden Arzt abgestimmt werden muss, da einige der Wirkstoffe von Kräutern mit den verschriebenen Medikamenten inkompatibel sind. In keinem Fall können Sie eine Lungenentzündung nur mit Kräutern behandeln!

Aloe mit Lungenentzündung bei Erwachsenen

Sogar die Erkältung oder ARVI mit falscher Behandlung oder unzureichend aktiver Körperarbeit kann durch verschiedene schwere Erkrankungen erschwert werden. Eine laufende Nase kann also in die Niederlage der Nasennebenhöhlen geraten, und Hals- oder Luftröhrenentzündungen können in die Lunge gelangen. In diesem Fall diagnostizieren Ärzte eine Lungenentzündung, und diese Krankheit erfordert eine sorgfältige Behandlung und eine ausreichende vollständige Therapie, oft unter Verwendung komplexer Arzneimittel. Geben Sie an, wie Volksheilmittel bei Lungenentzündungen behandelt werden, wir besprechen diese Behandlung ausführlicher.

Wenn die Lungenentzündung bei Erwachsenen leicht oder mittelschwer ist, kann der Arzt ihr eine Behandlung zu Hause gestatten. Zusätzlich zu den vorgeschriebenen Medikamenten können Sie jedoch die traditionelle Medizin verwenden. Die Angemessenheit ihrer Verwendung ist jedoch nicht überflüssig, um mit Ihrem Arzt zu besprechen.

Um mit einer Lungenentzündung fertig zu werden, hilft das aus dem Saft gewonnene Medikament, das aus Aloe-Blättern, Birkenknospen, Dengine (Ergium), Propolisöl und Honig gewonnen wird. Bereiten Sie ein Glas Aloesaft zu. Drehen Sie dazu die Blätter dieser Pflanze durch einen Fleischwolf und pressen Sie den Saft mit Gaze aus der entstandenen Masse. Hacken Sie vierzig Gramm Birkenknospen. Auch mit sechzig Gramm Blättern des Eryngiums wirken. Kombinieren Sie alle Zutaten mit einem Kilogramm flüssigem Honig. Fügen Sie dort auch ein Kilogramm Propolisöl hinzu. Senden Sie die resultierende Mischung in ein Wasserbad und erwärmen Sie sie für eine Viertelstunde. Die Behandlung einer Lungenentzündung bei Erwachsenen verbringt die Einnahme von Fertigarzneimitteln dreimal täglich mit einem Esslöffel. Es muss in einem Glas heißer Milch verdünnt werden.

Ein hervorragender Effekt ist die Verwendung gewöhnlicher Feigen - der berühmten Trockenfrüchte. Für die Zubereitung eines Heilmittels ist es notwendig, ein paar Früchte zuzubereiten und diese nur mit einem Glas gekochter Milch zuzubereiten. Kochen Sie die Mischung für eine Viertelstunde bei minimaler Leistung. Die Behandlung bei Erwachsenen mit einem fertigen Getränk wird durchgeführt, indem es um eine Tasse pro Tag gedehnt wird. Und gekochte Feigen können gegessen werden.

Um die Lunge effektiv zu reinigen und eine entzündungshemmende Wirkung zu erzielen, können Sie ein auf Haselnüssen basierendes Medikament zubereiten. Ein Pfund gereinigter und zerkleinerter Rohstoffe gießt einen halben Liter trockenen Rotwein. Bringen Sie diese Mischung zum Kochen und kochen Sie sie mindestens 20 Minuten. Fertigarzneimittel sollten kurz vor der Mahlzeit auf einem Esslöffel eingenommen werden.

Lungenentzündung zu Hause kann Dachsfett geheilt werden. Dieses Heilmittel wird zur Behandlung vieler Erkrankungen der Atemwege, einschließlich Lungenentzündung, verwendet. Einige Heiler raten davon ab, es alleine zu nehmen und ungefähr eine Stunde vor einer Mahlzeit (auf leeren Magen) ein bis drei Esslöffel zu sich zu nehmen. Nehmen Sie den Empfang dreimal täglich auf. Die empfohlene Dauer einer solchen Behandlung beträgt einen Monat. Danach sollten Sie zwei bis vier Wochen Pause machen und den Kurs von Anfang an wiederholen.

Um den Geschmack von Dachsfett etwas zu neutralisieren, können Sie es in heißer Milch auflösen. Kühlen Sie das resultierende Getränk ein wenig ab und versüßen Sie es mit Honig.

Wenn der Körper keine Milch verträgt, können Sie Dachsfett auf einer Schwarzbrotscheibe verteilen. Essen Sie es mit einem Himbeeretee.

Wenn sich eine Lungenentzündung in einem akuten Entwicklungsstadium befindet, helfen Zwiebeln und Knoblauch, damit umzugehen. Knoblauch kann sich zu Mehl mahlen und unter dem Deckel lassen. Zweihundert Gramm saftiger Knoblauchbrei füllen sich mit einem Liter Cahors und lassen ihn zwei Wochen an einem eher dunklen Ort stehen. Rühren Sie die Medizin auf und ab. Abseihen und im Kühlschrank aufbewahren. Nehmen Sie die Behandlung der traditionellen Medizin mit heißer Medizin - einen Esslöffel im Abstand von einer Stunde.

Um Zwiebel-basierte Medizin herzustellen, reiben Sie dieses Gemüse. Den Saft aus der resultierenden Masse auspressen und mit hochwertigem Honig mischen, wobei das Verhältnis gleich bleibt. Nehmen Sie das fertige Arzneimittel dreimal täglich etwa zwanzig Minuten vor dem Essen über einen Teelöffel.

Um die Genesung zu beschleunigen und die Genesung nach einer verschobenen Pneumonie zu erleichtern, können natürliche Immunstimulanzien verwendet werden.

Ein großer Effekt ist also die Verwendung von Blättern, Mutter und Stiefmutter. Ein paar Esslöffel gehackte pflanzliche Rohstoffe brauen nur ein Glas gekochtes Wasser. Beharren Sie eine halbe Stunde lang unter dem Deckel und spannen Sie dann ab. Nehmen Sie das fertige Arzneimittel dreimal täglich in einer Vierteltasse. Wenn gewünscht, können Sie es mit Honig versüßen.

Eine wunderbare Wirkung gibt auch die Verwendung von Wildrose. Zerquetsche die Früchte dieser Pflanze. Ein paar Esslöffel des entstandenen Rohstoffs werden in einer Thermoskanne mit einem halben Liter kochendem Wasser gebraut. Beharren Sie über Nacht und streichen Sie dann durch das Käsetuch. Mit Honig süßen und den ganzen Tag über trinken, wie Tee.

Auch zur effektiven Stimulierung der Immunität lassen sich Aloe-Blätter fein hacken. Kombinieren Sie sie mit Honig und Cahors und halten Sie sich dabei an ein gleiches Verhältnis. Bestehen Sie die Mischung acht bis zehn Tage lang, streichen Sie dann und drücken Sie die restlichen Rohstoffe aus. Nehmen Sie dreimal täglich einen Teelöffel.

Für diejenigen, die gerade mit der Behandlung von Lungenentzündungen mit Volksheilmitteln beginnen, möchte ich klarstellen, dass das beliebteste Rezept das mit Zwiebeln und Schorf ist. Lungenentzündung durch Heiler wird zu Hause behandelt, es ist nur wünschenswert, sie nur nach Zustimmung des behandelnden Arztes durchzuführen.

Verwandte Nachrichten

Kommentare (0)

Behandlung der Pneumonie mit Propolis und Aloe

Bei den Volksheilmitteln stellte sich nie die Frage, wie man Lungenentzündungen behandelt, da sie selbst in jenen Zeiten, in denen Antibiotika und eine Vielzahl von Medikamenten der Menschheit unbekannt waren, die Behandlung des menschlichen Körpers hüten mussten. Die Menschen wurden mit Brühen und Infusionen von Heilkräutern, Kompressen und Lotionen behandelt.

Kräuter auf der Hut der menschlichen Gesundheit

In der Behandlung von Lungenentzündungen sammelten sich Volksmedizin mit reichhaltiger Erfahrung. Sie haben fast keine Kontraindikationen. Wenn gewünscht, werden sie zusammen mit der vom Arzt verordneten Hauptbehandlung angewendet, um eine gute therapeutische Wirkung zu erzielen.

Der Erfolg von Folk-Methoden bei der Behandlung von Lungenentzündungen hängt mit ihrer antibakteriellen Wirkung, Auswurfwirkung und entzündungshemmenden Wirkung zusammen und trägt dazu bei, die Abwehrkräfte des Körpers gegen die Krankheit und die diaphoretischen und diuretischen Eigenschaften zu erhöhen.

Die Behandlung von Lungenentzündungen mit Volksheilmitteln umfasst Kräuterpräparate, Honig, Dachsfett, Senf, Propolis, Aloe, Radieschensaft, Beeren, Zwiebeln, Knoblauch usw.

Bei der Behandlung traditioneller Arzneimittel ist es vor allem wichtig, die richtigen Mittel in ihrer komplexen Interaktion auszuwählen und dabei die vorteilhaften Eigenschaften und Kontraindikationen zu kennen.

Antibakterielle, entzündungshemmende, expektorierende Wirkung der Lungenentzündung besitzen Pflanzen wie Salbei, Thymian, Altea-Wurzel, Wildrosmarin, Mutter-Stiefmutter, Feldbeere, Johannisbeerblätter und Preiselbeere, Schachtelhalm, Leinsamen, Lungenkraut, Holunder, Thermopsisblätter, Fenchelfrüchte, Anissamen, Wegerichblätter, Johanniskraut, Himbeerbeeren, Wildrose. Es gibt viele Rezeptgebühren.


Beispielsweise hilft eine allgemeine Vergiftung, das häufige Trinken von Tees mit großen Mengen an Vitamin C sowie diuretische Kräuteraufgüsse von Preiselbeeren, Schachtelhalm und Weizengras zu reduzieren. Warmes Himbeer-Trinken und Linden-Tees entfernen Giftstoffe durch die Haut und lindern die Symptome von Husten. In der Periode der Wiedereinziehung ist nicht überflüssig, die Wiederauffüllungsgebühren zu finanzieren. Sehr gut bewährt ist auch die Verwendung von Propolis und Agave (Aloe).

Propolis mit Pneumonie kann ab dem ersten Tag der Erkrankung bei der Behandlung von Kinderpneumonie und Erwachsenen angewendet werden. Sie können es sowohl in der Apotheke als auch bei professionellen Imkern erwerben. Es wird in Form von Tabletten, Tinkturen, Pulver, Fertigprodukten, Suspensionen und dergleichen gefunden. Die Einnahme von Propolis-Extrakt wird zusammen mit einer antibakteriellen Behandlung empfohlen.

Propolis hat eine entzündungshemmende, antivirale, fiebersenkende Wirkung. Es ist notwendig, die Kraft wiederherzustellen, die Abwehrkräfte des Körpers zu stärken und zu aktivieren. Darüber hinaus wird es aktiv als Immunstimulans eingesetzt.


Die Behandlung einer Pneumonie mit Propolis beinhaltet freiwillig die Anwendung einer beliebigen Methode für die Anwendung im Inneren - in Form von Tinktur (Öl (Propolis wird zu gleichen Teilen mit Oliven- oder Naturbutter vermischt und auf Sandwiches mit milden Formen einer Pneumonie in Kombination mit Milch gegessen). Tinktur mit Kräuterabkochung (Fenchel, Althea, Süßholz, Primel, Stiefmutter) und trinken als Tee.

Die Propolis-Tinktur gilt als die effektivste, da eine Alkohollösung in Kombination mit ihren Wirkstoffen den Nutzen um ein Vielfaches erhöht. Bei der Lungenentzündung werden drei Mal pro Tag vor den Mahlzeiten 20 Prozent Propolis-Extrakt, 20-30 Tropfen Propolis-Tinktur eingenommen. Propolis wird mit Milch kombiniert. Der Kurs ist auf eineinhalb Monate angelegt und erleichtert den schweren Krankheitsverlauf erheblich. Um die Genesung zu beschleunigen, empfiehlt es sich, mit Propolis im Bereich der Bronchien zu reiben. Es werden auch Kompressen aus einer Alkohollösung von Propolis, gemischt mit gekochtem Wasser 2: 1, verwendet. Wenn ein Kind eine Milchprotein-Intoleranz hat, wird das Produkt mit Wasser gemischt. Propolis-Tinktur wird dem Kind niemals in reiner Form verabreicht, es wird immer verdünnt. Ein Tropfen Propolis entspricht einem Jahr Kind, das in einem halben Glas Milch oder Wasser gerührt wird.

Propolis kann auch mit 1-3 g für zwei Wochen gekaut werden, bis das Arzneimittel vollständig im Mund zerdrückt ist.

Aloe (Agave) ist ein häufiger Besucher unter Zimmerpflanzen. Aloe mit Lungenentzündung wirkt bakterizid, antioxidativ und antibakteriell.


Bei Lungenentzündung bei Erwachsenen wird Aloe-Saft extrahiert oder eine Alkohollösung hergestellt. Agavensaft wird zu Hause zubereitet. Es ist notwendig, die Blätter von unten zu schneiden, sie zu waschen, zu hacken und die Flüssigkeit durch die Gaze zu drücken, die in einem Teelöffel dreimal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten verzehrt werden sollte. Frischer Agavensaft wird mit Honig eingenommen.

Zu den Entzündungen der Lunge in der Aloe gehören Honig, Alkoholzusätze und Öl. Alkohol-Lösung mit Aloe kann zu jedem Getränk hinzugefügt werden und trinken einen Esslöffel. dreimal täglich nach dem Essen. Aloesaft wird mit medizinischem Alkohol (4: 1) oder Wodka (2: 1) gemischt, wobei 1 der Alkoholanteil ist. Lagern Sie die Tinktur an einem kalten Ort und verwenden Sie sie, wenn kein frischer Saft zubereitet werden kann.

Bei der Behandlung von Volksheilmitteln gegen Pneumonie haben sich die Agaven mit Honigrezepten bewährt:

  1. 600 g Honig, 250 ml Aloesaft, 0,7 l Cahors mischen und 5 Tage an einem dunklen Ort stehen lassen. Geben Sie einen Esslöffel dreimal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten.
  2. Butter (100 g), Lindenhonig (100 g), Schweine- oder Gänsefett (100 g), Kakaopulver (50 g) mischen und gut mischen, in ein Wasserbad geben und die Zutaten schmelzen, nicht zum Kochen bringen, dann 40 ml frisch hinzugeben Aloesaft, mischen, kühlen. An einem kühlen, dunklen Ort aufbewahren. Nehmen Sie 2 p. einen Tag vor den Mahlzeiten 1 EL. mit heißer Milch.


Die Anwendung der traditionellen Medizin sollte immer in Maßen erfolgen und mit dem Arzt abgestimmt werden. Die allergische Vorgeschichte muss berücksichtigt werden. Und die Vorteile von Propolis und Aloe liegen auf der Hand!

Verwandte Artikel

Pneumonie - Behandlung von Volksheilmitteln

Lungenentzündung ist eine Krankheit mit Infektionskrankheit, bei der der Patient eine Entzündung in verschiedenen Lungenstrukturen hat. Die Alveolen, Bronchiolen und Bronchien sind am pathologischen Prozess beteiligt. Eine Lungenentzündung kann nur eine Lunge betreffen, dann heißt sie einseitig und vielleicht beides, und dann heißt sie bilateral. Es gibt eine Krankheit in Form einer unabhängigen Krankheit und in Form einer Komplikation verschiedener Virusinfektionen. Trotz der Tatsache, dass zur Behandlung dieser Krankheit ein breites Spektrum an Antibiotika eingesetzt wird, ist die Lungenentzündung heute eine tödliche Krankheit, die an erster Stelle der Ursachen der Kindersterblichkeit steht. Ärzte sehen heutzutage eindeutig eine Tendenz zur Zunahme der durch Viren und Staphylokokkeninfektion verursachten Pneumonie sowie mehrerer Bakterienarten gleichzeitig. Diese letztere Form kann besonders gefährlich sein, da in diesem Fall nicht einmal eine Therapie mit sehr starken Antibiotika wirksam ist. Bakterielle Pneumonie mit mehreren Krankheitserregern nimmt heute einen führenden Platz unter allen durch diese Krankheit verursachten Todesfällen ein. Laut Statistik ist die Anzahl der Fälle von Lungenentzündung in verschiedenen Altersgruppen wie folgt verteilt:

  • Kinder unter 1 Jahr - 20 Patienten pro 1000;
  • Kinder von 1 Jahr bis 14 Jahre - 6 Patienten pro 1000;
  • Personen älter als 14 Jahre - 13 Patienten pro 1000.

Im Säuglingsalter ist die Krankheit aufgrund der strukturellen Merkmale der Atmungsorgane und in der Adoleszenz und bei Erwachsenen besonders häufig - aufgrund der negativen Auswirkungen vieler Faktoren, die im Kindesalter fehlen.

Eine Lungenentzündung ohne Aufmerksamkeit zu lassen und die Behandlung und gegebenenfalls den Krankenhausaufenthalt abzulehnen, ist nicht akzeptabel. Jede Verzögerung der Therapie kann den Patienten das Leben kosten. Bei der Behandlung der Krankheit ist es zusätzlich zu Medikamenten, jedoch in keiner Weise anstelle von ihnen, nützlich, immer mehr Volksheilmittel zu verwenden.

Ursachen der Lungenentzündung

Nachdem der Erreger in den Körper gelangt, entwickelt sich nicht immer eine Lungenentzündung. Dies ist auf die Funktionsweise der allgemeinen und lokalen Immunität zurückzuführen. Viren oder Bakterien können durch ihre Schwächung sowie durch das Auftreten provozierender Faktoren in die Gewebe der Schleimhautbronchien und der Lunge eindringen und einen Entzündungsprozess auslösen.

Bei Erwachsenen sind die Provokateure von Krankheiten:

  • chronischer Stress;
  • nervöse Erschöpfung;
  • falsche Ernährung (Mangel an Fisch, Fleisch, Obst und Gemüse);
  • häufige virale Infektionen an den Beinen;
  • rauchen;
  • chronischer Schlafentzug;
  • chronische Müdigkeit;
  • übermäßiges Trinken;
  • chronische Nierenerkrankung;
  • chronische Herzkrankheit;
  • die Notwendigkeit für lange Bettruhe.

Alle diese Faktoren führen zu Störungen des Immunsystems sowie zu Veränderungen der Schleimhautstruktur der Lunge. Bei längerer Bettruhe und mangelnder Beweglichkeit sammelt sich Flüssigkeit in der Lunge an, die einen konstanten Druck erzeugt und zu Lungenentzündung führt.

Bei Kindern kann die Krankheit durch solche Faktoren ausgelöst werden:

  • chronische Naseninfektionen;
  • chronische Halsentzündungen;
  • schwere Hypothermie;
  • starke Überhitzung;
  • ungenügende Nachtruhe (weniger als 10 Stunden);
  • nicht genug Spaziergänge an der frischen Luft;
  • mangelnde Bewegung;
  • unsachgemäßes Aushärten des Körpers;
  • Nichteinhaltung epidemiologischer Normen in Bildungs- und Vorschuleinrichtungen von Kindern.

Es ist sehr wichtig, dass die Eltern verstehen, dass selbst eine einfache Erkältung eine Viruserkrankung ist und eine Behandlung des Kindes zu Hause erfordert. Die Teamarbeit bedroht nicht nur die Infektion der anderen Kinder, sondern auch schwerwiegende Komplikationen für den Patienten. Sehr häufig entwickelt sich bei Kindern eine Lungenentzündung als Folge einer Erkältung oder einer anderen viralen Infektion, die an den Beinen getragen wird.

Symptome einer Lungenentzündung

Die Erscheinungsformen der Krankheit bei Kindern und Erwachsenen sind ähnlich, und die altersbedingten Symptome sind nicht erkennbar. Die Tatsache, dass der Entzündungsprozess in den Lungengeweben stattfindet, wird durch die folgenden Manifestationen der Krankheit angezeigt:

  • Husten - in den ersten Tagen trocken, danach mit Auswurf und dann mit eitrigem Auswurf;
  • Kurzatmigkeit;
  • Schmerzen in der Brust;
  • allgemeine Schwäche;
  • Leistungsabfall;
  • übermäßiges Schwitzen;
  • Appetitlosigkeit;
  • Muskelschmerzen;
  • Schmerzen in den Knochen;
  • Kopfschmerzen;
  • Fieber;
  • Schüttelfrost
  • Bewusstseinsstörungen (in schweren Fällen).

Selbst bei dem geringsten Verdacht auf eine Lungenentzündung ist es dringend notwendig, dringend medizinische Hilfe für eine vollständige Behandlung zu suchen. In der Regel verschwindet das Leiden bei der Qualitätsbehandlung innerhalb von 20 Tagen vollständig.

Komplikationen bei Lungenentzündung

Für den Fall, dass eine Lungenentzündung entdeckt wird, beginnen sie sich selbst zu behandeln, oder aus irgendeinem Grund verspätet sie sich bei der Behandlung des Patienten. Der Patient hat das Risiko, schwerwiegende Folgen zu entwickeln, die tödlich sein können. Alle Komplikationen der Pneumonie können in pulmonale und extrapulmonale unterteilt werden.

Pulmonale Komplikationen sind:

  • Entzündung der Pleura (Pleuritis);
  • Lungenabszess - in diesem Fall erscheint ein eitriger Fokus im Organ, in dem die Gewebe schmelzen und eine mit Eiter gefüllte Höhle gebildet wird;
  • Lungengangrän - bei einer solchen Komplikation kommt es zu einem ausgedehnten nekrotischen Zusammenbruch der Gewebe der betroffenen Lunge, der tendenziell nicht begrenzt ist;
  • akutes respiratorisches Versagen.

Extrapulmonale Komplikationen der Krankheit sind nicht weniger gefährlich, es ist:

  • infektiös-toxischer Schock - in einem solchen Zustand hat der Patient eine Verletzung der Funktionen aller lebenswichtigen Organe, die durch Mikroorganismen und Toxine verursacht werden, die von ihnen im Verlauf ihrer Lebensaktivität erzeugt werden und die von der Entzündungsquelle im ganzen Körper mit Blutfluss getragen werden;
  • Myokarditis (Entzündungsprozess im Herzmuskel);
  • Endokarditis (Entzündung der inneren Auskleidung des Herzens);
  • Meningitis;
  • Enzephalitis;
  • gestörte geistige Funktion;
  • Anämie

Wenn Komplikationen einer Lungenentzündung auftreten, ist eine Behandlung zu Hause nicht möglich. Der Patient benötigt einen dringenden Krankenhausaufenthalt und häufig einen sofortigen chirurgischen Eingriff. Bei Kindern mit dem Auftreten von Komplikationen wird die Prognose sehr ungünstig. Es ist die Schuld der Komplikationen, dass die maximale Anzahl an Todesfällen in der Kindheit an einer Lungenentzündung auftritt.

Volksheilmittel zur Behandlung von Lungenentzündung bei Kindern

Die traditionelle Therapie der Lungenentzündung bei Kindern kann nur als zusätzliche Behandlung und nicht als Ersatz für medizinische Medikamente und nur in Absprache mit Ihrem Arzt angewendet werden.

Schwarzer Rettich mit Honig ermöglicht es Ihnen, die Lunge von Auswurf zu reinigen und dadurch die Regeneration zu beschleunigen. Um das Medikament vorzubereiten, wird das Wurzelgut gut gewaschen und die Oberseite davon wie ein Deckel abgeschnitten. Danach wird ein Teil des Fruchtfleisches vom Boden des Wurzelgetisches entfernt, um eine Vertiefung herzustellen. Als nächstes legen sie in eine Schüssel aus Rettich Kalkhonig und bedecken ihn mit dem oberen Schnitt. In diesem Zustand verbleibt die Wurzel 2-3 Stunden. Danach wird der medizinische Sirup aus dem Rettich abgelassen und mit Honig gefüllt. Auf diese Weise kann 1 großes Wurzelgemüse verwendet werden, um bis zu viermal Arzneimittel zu erhalten. Die Droge wird gegeben, um ein Kind morgens und abends 5 Tage lang mit einem Teelöffel zu trinken.

Bergenia-Wurzel kann den Zustand des Kindes mit Lungenentzündung erheblich verbessern. Zur Behandlung werden 20 g getrocknete Wurzeln der Pflanze mit 1 Glas Wasser gegossen und, wenn sie ein kleines Feuer anzünden, zum Kochen bringen. Danach wird das Medikament 10 Minuten unter fest verschlossenem Deckel gekocht. Nachdem das Mittel zum Kühlen infundiert wurde, wird es abgelassen. Dieses Arzneimittel wird zum Gurgeln verwendet, wodurch die Zugabe von Bakterien zu den Lungen verhindert wird. Das Verfahren wird zweimal täglich durchgeführt, wobei 1 Mal 100 ml des Arzneimittels verwendet werden. Außerdem wird das Werkzeug im Inneren verwendet - es wird dem Kind gegeben, dreimal täglich 12 Teelöffel zu trinken. Die Behandlung dauert 10 Tage.

Es ist möglich, sich auf die Behandlung eines kranken Kindes vorzubereiten und ein Medikament, das auf der Sammlung pflanzlicher Arzneimittel basiert. Für ihn werden 40 g Kiefernknospen mit 30 g Psylliumblättern und 30 g Huflattichblättern gemischt. Nachdem die Zusammensetzung gut gemischt wurde, wird sie mit 3 Tassen frisch gekochtem Wasser gegossen und in einer Thermoskanne 1 Stunde ziehen gelassen. Nach der Behandlung des Arzneimittels wird es dem Kind gegeben, fünfmal täglich 60 ml zu trinken. Die Behandlung dauert 2 Wochen.

Volksheilmittel gegen Lungenentzündung bei Erwachsenen

Wie bei Kindern wird bei Erwachsenen die Folientherapie ausschließlich als Zusatzbehandlung eingesetzt.

Es ist nützlich, sich vorzubereiten, um den Anisabkochung mit gesalzener Anis, basierend auf Honig, zu beseitigen. Für ihn ist in 1 Tasse Wasser 1 Teelöffel Lindenhonig, 1 Esslöffel Anissamen und 1 Teelöffel Salz erforderlich. Nachdem die Zusammensetzung zum Kochen gebracht wurde, wird sie von der Hitze genommen und nach dem Abkühlen trinkt sie 3 Tage lang alle 2 Stunden 250 ml. Eine Einnahme der Medikamente erfolgt nur nachts.

Aloe ist ein hervorragendes Medikament gegen entzündliche Erkrankungen. Zur Herstellung des Arzneimittels werden 10 Blätter der Pflanze geknetet und mit 1 Liter flüssigem Honig gegossen. Die resultierende Zusammensetzung besteht 2 Wochen. Verwenden Sie es 5 mal täglich vor den Mahlzeiten auf 1 Esslöffel. Kursdauer - 10 Tage. Die Zusammensetzung wird im Kühlschrank in einem Glasbehälter aufbewahrt. Dieses Werkzeug sollte während des Abpumpens von Honig vorbereitet werden.

Schwarze Holunderblüten - das stärkste Naturheilmittel gegen Lungenentzündung. Zur Herstellung der medizinischen Zusammensetzung müssen Sie 4 große Blumenschirme nehmen und 500 ml hochwertigen Wodka einfüllen. Danach besteht das Medikament für 14 Tage in einem Glasbehälter. Abtropfen lassen, 1 Esslöffel 1 Stunde vor den Mahlzeiten dreimal täglich einnehmen. Die Behandlung dauert 10 Tage. Das Medikament wird an einem dunklen Ort aufbewahrt. Bereiten Sie es während der Blütezeit der Pflanze vor.

Prävention von Lungenentzündung

Die Prävention von Lungenentzündung ist sehr wichtig, um diese Krankheit zu verhindern. Präventive Maßnahmen gegen die Krankheit sind sowohl für Kinder als auch für Erwachsene wirksam und sollten nicht vernachlässigt werden. Um die Entwicklung der Krankheit zu verhindern, werden empfohlen:

  • Pneumokokken-Impfung;
  • Grippeimpfung;
  • rechtzeitige und vollständige Behandlung von Erkältungen, akuten Atemwegsinfektionen, akuten respiratorischen Virusinfektionen und Influenza in Übereinstimmung mit der Bettruhe;
  • Behandlung von Herden chronischer Infektionen in Nase und Rachen;
  • vermeiden Sie Unterkühlung;
  • für vollen Schlaf sorgen;
  • Vermeidung von Stress;
  • gute Ernährung;
  • volle Aushärtung;
  • tägliche Spaziergänge an der frischen Luft.

Prävention ist der beste Weg, um Ihre Gesundheit zu erhalten und die Entwicklung einer Lungenentzündung zu verhindern. Die Wahrscheinlichkeit einer Lungenentzündung wird unter sorgfältiger Berücksichtigung des Gesundheitszustands und des Kindes auf fast Null reduziert. Wenn es dennoch nicht möglich war, die Krankheit zu vermeiden, muss dringend medizinische Hilfe in Anspruch genommen und eine vollwertige Behandlung durchgeführt werden.