Symbro Ambrobene: Gebrauchsanweisung

Diese Form der Hustenmedizin, Ambrobene Sirup für Kinder, ist sehr praktisch und praktisch.

"Schmackhafte" Medizin ist wie ein krankes Baby, es ist leicht zu dosieren und verursacht keine negativen Emotionen. Und das ist wichtig für die Erholung. Darüber hinaus ist die Tablettenform Ambrobene bei Kindern bis zu sechs Jahren kontraindiziert. Auch einige Erwachsene möchten gerne mit Sirup behandelt werden. Gebrauchsanweisungen geben die erforderliche Dosierung an.

Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen über Ambrobene Sirup: Komplette Gebrauchsanweisung für dieses Arzneimittel, Durchschnittspreise in Apotheken, vollständige und unvollständige Analoga des Arzneimittels sowie Bewertungen von Personen, die Ambrobene bereits in Form von Sirup angewendet haben. Willst du deine Meinung hinterlassen? Bitte schreibe in die Kommentare.

Klinisch-pharmakologische Gruppe

Mukolytische und expektorierende Droge.

Apothekenverkaufsbedingungen

Das Medikament ist zur Verwendung als OTC zugelassen.

Wie viel kostet Ambrobene Sirup? Der Durchschnittspreis in Apotheken beträgt 130 Rubel.

Form und Zusammensetzung freigeben

  • Der Wirkstoff dieses Arzneimittels ist Ambroxolhydrochlorid (15 mg / ml).
  • Zu den Hilfssubstanzen gehören 70% flüssiges Sorbit (60 g), Aroma (0,1 g), Propylenglykol (5 g), Saccharin (0,01 g) und gereinigtes Wasser (49,44 g).

Alle numerischen Parameter sind auf 100 ml Sirup angegeben, der Ambrobene Sirup von Kindern wird in Glasflaschen verkauft. Alle sind getöntes Glas.

Volumen beträgt 100 ml. Anweisungen für die Verwendung von Ambrobene Sirup für Kinder und einen speziellen Messbecher sind ebenfalls in der Box enthalten. Die Flasche ist mit einem Spender ausgestattet.

Die Farbe des Sirups kann von transparent bis leicht gelb variieren. Es hat einen angenehmen Himbeergeruch.

Pharmakologische Wirkung

Das Medikament zeichnet sich durch mukolytische Eigenschaften aus. Nach dem Auftragen beginnt eine große Menge Schleim zu produzieren, der sofort aus dem Nasopharynx, den Lungen, den Bronchien entfernt wird.

Anweisungen Ambrobene informiert, dass das Medikament normalisiert, die Atmung erleichtert und die folgenden Eigenschaften hat:

  • entzündungshemmend;
  • Antioxidans;
  • Expektoranten.

Ambrobene hat eine Effizienz aufgrund der Eigenschaften des Arzneimittels. Mit dem Empfang des Empfangs:

  • kleine Alveolen können nicht zusammenkleben;
  • Passierbarkeit in kleinen Bronchien verbessert;
  • stimuliert die Bewegung der Flimmerhärchen des Epithels und beseitigt deren Bindung, was zur Entfernung von Schleim beiträgt;
  • Es werden Enzyme produziert, die den Schleim verdünnen und die Viskosität verringern.
  • erhöhte Produktion von Immunglobulin - erhöht die lokale Immunität;
  • schädliche Bakterien werden entfernt.

Indikationen zur Verwendung

Ambrobene als Mukolytikum ist angezeigt bei Husten mit dickflüssigem, dickflüssigem Auswurf.

  • Bronchitis im akuten Stadium.
  • Entzündung der Lunge jeder Ätiologie.
  • Bronchiektasie (sacculäre Formationen in der Wand der Bronchien, wo sich der eitrige Auswurf ansammelt).
  • Bronchialasthma
  • Akute respiratorische Virusinfektion oder Grippe mit nassem Husten.
  • Ab den ersten Stunden des Lebens den Mangel an Tensid bei Neugeborenen, insbesondere Frühgeborenen, zu beseitigen.

Was ist gegen Husten verschrieben?

Ambrobene ist ein Mukolytikum und wie alle Mukolytika ist es ratsam, es mit einem trockenen Husten zu verschreiben, der durch Erkrankungen der unteren Atemwege verursacht wird. Das Medikament optimiert die Arbeit der Epithelzellen, verdünnt das pathologische Geheimnis und erleichtert so den Auswurf.

Wenn der Husten des Patienten feucht, reichlich und produktiv ist, müssen keine Auswurfmittel vorgeschrieben werden.

Gegenanzeigen

Bei der Bestimmung der Kontraindikationen für die Anwendung von Ambrobene berücksichtigt die Anweisung den Weg der Ausscheidung des Wirkstoffs, eine möglicherweise reizende Wirkung auf den Magen. Absolute Kontraindikationen sind:

  • akute und chronische Leber- und Nierenerkrankungen mit Symptomen einer Funktionsstörung;
  • chronische Gastritis, Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür;
  • individuelle Intoleranz von Ambroxol.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit sollte die Einnahme von Hustensaft mit einem Geburtshelfer / Gynäkologen (Kinderarzt) konsultiert werden. Mit der Exposition gegenüber dem Fötus oder Neugeborenen sind Einschränkungen verbunden.

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Nicht genügend Daten zur Anwendung von Ambroxol während der Schwangerschaft. Dies gilt insbesondere für die ersten 28 Schwangerschaftswochen. Tierstudien zeigten keinen teratogenen Effekt.

Die Anwendung von Ambrobene in der Schwangerschaft (II-III-Trimester) ist nach sorgfältiger Abwägung des Nutzen-Risiko-Verhältnisses nur auf Rezept möglich.

Stillzeit: Tierstudien haben gezeigt, dass Ambroxol in die Muttermilch übergeht. Aufgrund unzureichender Studien zur Verwendung des Arzneimittels bei Frauen während der Stillzeit kann Ambrobene nach sorgfältiger Abwägung des Nutzen-Risiko-Verhältnisses nur von einem Arzt verwendet werden.

Gebrauchsanweisung Ambrobene Sirup

Die Gebrauchsanweisung gibt an, dass die Behandlungsdauer von Ambrobene Sirupen je nach Krankheitsverlauf individuell gewählt wird. Nehmen Sie Ambrobene nicht länger als 4-5 Tage ohne Rezept ein. Die mukolytische Wirkung des Arzneimittels tritt auf, wenn eine große Menge Flüssigkeit eingenommen wird. Daher wird empfohlen, während der Behandlung viel Wasser zu trinken.

Sirup sollte nach dem Essen mit dem mitgelieferten Messbecher eingenommen werden.

  • Kinder unter 2 Jahren sollten einen halben Messbecher (2,5 ml Sirup) zweimal täglich (15 mg Ambroxol / Tag) einnehmen.
  • Kinder zwischen 2 und 6 Jahren sollten dreimal pro Tag einen halben Messbecher (2,5 ml Sirup) (22,5 mg Ambroxol / Tag) einnehmen.
  • Kinder zwischen 6 und 12 Jahren sollten 2-3 Mal pro Tag (30-45 mg Ambroxol / Tag) 1 Messbecher (5 ml Sirup) einnehmen.

Erwachsene und Kinder über 12 Jahre sollten in den ersten 2-3 Tagen der Behandlung 3 mal pro Tag 2 Messbecher (10 ml Sirup) einnehmen (90 mg Ambroxol / Tag). Aufgrund der Ineffektivität der Therapie können Erwachsene die Dosis zweimal täglich auf 120 Tassen (20 ml Sirup) erhöhen (120 mg Ambroxol / Tag). In den folgenden Tagen sollten Sie 2 Messbecher (10 ml Sirup) zweimal täglich (60 mg Ambroxol / Tag) einnehmen.

Nebenwirkungen

Die meisten jungen Patienten tolerieren die Verwendung von therapeutischem Sirup. Negative Reaktionen sind selten, die Wahrscheinlichkeit negativer Symptome liegt unter 1%.

Brechen Sie das Medikament ab oder reduzieren Sie die Dosierung mit den folgenden Symptomen:

  • allergische Reaktionen. Die Manifestationen der Urtikaria sind charakteristisch: Juckreiz, Hautausschlag, Schleimhautschwellung, Schwellung der Haut;
  • Kopfschmerzen, Lethargie tritt auf, manchmal steigt die Temperatur;
  • Durchfall, Bauchschmerzen, Übelkeit, Verstopfung, Erbrechen;
  • Trocknen der Mundschleimhäute, Bereiche der Atemwege;
  • reichlicher Schleim aus den Nasengängen.

Überdosis

Im Falle einer Überdosis des Arzneimittels wurde keine Vergiftung festgestellt. Mögliche Entwicklung von Durchfall und Auftreten von Anzeichen nervöser Erregung. Bei übermäßig hohen Dosen kann es zu einer Abnahme des Blutdrucks, verstärktem Speichelfluss, Übelkeit und Erbrechen kommen. In dieser Situation sollte das Opfer in den ersten 1-2 Stunden nach der Anwendung eine Magenspülung durchführen und gegebenenfalls andere Methoden der Intensivtherapie anwenden. Als nächstes wird dem Patienten eine symptomatische Behandlung verordnet.

Besondere Anweisungen

In Ausnahmefällen können bei Anwendung des Arzneimittels schwere dermatologische Reaktionen auftreten, einschließlich Lyell- und Stevens-Johnson-Syndrome. Bei Haut- oder Schleimhautveränderungen sollten Sie dringend einen Arzt aufsuchen und die Behandlung mit Ambrobene beenden.

Der Kaloriengehalt des Sirups beträgt 2,6 kcal / g Sorbit. In einem Messbecher mit einem Volumen von 5 ml befinden sich 2,1 g Sorbit, was 0,18 XE (Broteinheiten) entspricht.

Sorbit hat die Fähigkeit, eine milde abführende Wirkung zu haben.

Wechselwirkung

Durch die gleichzeitige Anwendung von Antitussiva und Ambroxol wird der Hustenreflex unterdrückt, was wiederum zu einer Stagnation des Geheimnisses führen kann.

Ambroxol bei gleichzeitiger Anwendung mit Erythromycin, Amoxicillin, Doxycyclin und Cefuroxim erhöht die Konzentration dieser antibakteriellen Wirkstoffe im Auswurf von Sputum und Bronchien.

Bei der Einführung von Ambroxol in eine Vene sollten Lösungen als Lösungsmittel verwendet werden, deren pH-Wert nicht über 6,3 liegt. Bei Ambroxol sind es 5, daher kann ein zu großer Unterschied in den pH-Werten zu einer Ausfällung der Basis der Substanz führen.

Bewertungen

Die Bewertungen zu Ambrobene (Sirup) sprechen von seiner guten Wirksamkeit auch bei starkem Husten. Bei den meisten Patienten nach der Einnahme des Arzneimittels erfolgt der Übergang vom unproduktiven zum produktiven Stadium ziemlich schnell - am 1-2-Tages-Tag der Verabreichung. Der erschwingliche Preis und die Möglichkeit, ein Werkzeug in fast allen Apotheken zu kaufen, ziehen viele an.

Links zu Ambrobene, Sirup für Kinder, geben Bewertungen einen angenehmen Himbeergeschmack und -geruch an. Dank ihnen ist die Einnahme von Medikamenten für Babys einfach, ohne zu weinen. Viele Eltern achten auf die hohe Effizienz der Behandlung.

Analoge

Strukturanaloga des Wirkstoffs:

  • Ambrohexal;
  • Ambroxol;
  • Ambroxol Vramed;
  • Ambroxol Retard;
  • Ambroxol Verte;
  • Ambroxol-Phiole;
  • Ambroxol-Richter;
  • Ambroxol-Teva;
  • Ambroxol-Hemofarm;
  • Ambrolan;
  • Ambrosan;
  • Ambrosol;
  • Bronchoxol;
  • Bronchus;
  • Deflegmin;
  • Drops Bronchovern;
  • Lazolangin;
  • Lasolvan;
  • Medox;
  • Mukobron;
  • Neo-Bronhol;
  • Rembrox;
  • Suprima-kof;
  • Vervex Husten;
  • Flavamed;
  • Halixol.

Vor der Verwendung von Analoga konsultieren Sie Ihren Arzt.

Lagerbedingungen und Haltbarkeit

Bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C lagern. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen!

Haltbarkeit 5 Jahre. Nach dem Öffnen der Flasche kann das Medikament innerhalb eines Jahres verwendet werden. Nach dem Verfallsdatum nicht mehr verwenden!

Wie man Hustensirup Ambrobene einnimmt: Anweisungen

Der Verlauf der Erkältung wird oft von einem qualvollen Husten begleitet, der nur schwer zu beseitigen ist. Das optimale Medikament, das in diesem Fall verwendet wird, gilt als guter Hustensaft. Eine Übersicht über den beliebten Hustensirup „Ambrobene“ finden Sie in den Informationen in unserem Artikel.

Maßnahmen bei denen Husten einzunehmen ist

Husten ist eine natürliche Schutzfunktion des Körpers, um das Epithel der oberen Atemwege zu reizen. Fremdkörper, die darauf fallen, sowie Schleim, der bei entzündlichen Prozessen ausgeschieden wird, werden im Freien extrahiert. Husten wird als produktiv und unproduktiv eingestuft.

Im ersten Fall ist der Prozess mit Auswurf aus dem Sputum begleitet, ein trockener Husten kann jedoch viel schlechter behandelt werden, da keine normale Sekretion der oberen Atemwege vorliegt.

Bei der Behandlung ist es sehr wichtig, das richtige Medikament auszuwählen, das in dieser speziellen Situation hilft. Um trockenem Husten vorzubeugen, ist es notwendig, die Sputumproduktion zu organisieren, daher benötigt der Patient zusätzlich ein verbessertes Trinkverhalten. Wenn der Husten produktiv wird, was „nass“ bedeutet, muss der angesammelte Auswurf vollständig aus dem Körper entfernt werden. "Ambrobene" wird bei trockenem unproduktivem Husten angewendet, da seine Wirkung auf die Verdünnung des Auswurfs und seine effektive Entfernung aus den Atemwegen gerichtet ist.

Der Link listet weitere kostengünstige und wirksame Expectorant-Hustenmittel auf.

Die Zusammensetzung der Droge

Die Wirksamkeit der Wirkung der Zusammensetzung bei trockenem Husten wird durch den Hauptwirkstoff des Arzneimittels erklärt. Dieses Ambroxolhydrochlorid ist eines der beliebtesten Mukolytika mit einer geheimen motorischen Wirkung. Es ist in der Liste der wesentlichen Arzneimittel enthalten, die häufig bei der Herstellung ähnlicher Fonds verwendet werden. Es wird durch Synthese von Bromhexin erhalten, und seine Wirkung wird durch die folgenden Eigenschaften erklärt.

Welche Auswirkungen hat Ambroxol auf den Körper?

  • Stimuliert die Bildung von Sekret mit reduzierter Viskosität.
  • Aktiviert die Bewegung der Zilien des Epithels der inneren Oberfläche der Bronchien.
  • Fördert den Transport von Auswurf.
  • Bietet lokalanästhetische Wirkung.
  • Es hat entzündungshemmende Eigenschaften.

Zusätzliche Zutaten Zutaten helfen, ihre Konsistenz zu erhalten und geben einen Himbeergeschmack. Zu diesen Komponenten gehören Sorbitollösung, Propylenglykol, Saccharin, gereinigtes Wasser und Himbeeraroma. Die Flüssigkeit selbst ist fast farblos oder mit einer gelblichen Tönung und einem charakteristischen Himbeergeschmack und -geruch.

Aber wie man einen Husten während der Schwangerschaft behandelt und welche Mittel die besten sind, hilft dieser Artikel zu verstehen.

Es wird auch interessant sein zu erfahren, warum nach dem Essen ein Husten auftritt und wie mit diesem Problem umzugehen ist, wird in diesem Artikel beschrieben.

Wie jedoch trockener Husten bei Erwachsenen behandelt wird und welche Hilfsmittel verwendet werden sollten, ist im Artikel beschrieben: http://prolor.ru/g/lechenie/lechim-suxoj-kashel-narodnymi-sredstvami-bystro.html

Es wird auch interessant sein zu lernen, wie Halsschmerzen und Husten behandelt werden.

Gebrauchsanweisung

Hustensirup für Kinder und Erwachsene "Ambrobene" dient der komplexen Behandlung entzündlicher Prozesse in den oberen Atemwegen, die von trockenem unproduktiven Husten begleitet werden. Dies sind akute und chronische Erkrankungen der Trachea, des Larynx und der Bronchopulmonarerkrankungen. Seine Verwendung hilft bei den folgenden Problemen.

Indikationen zur Verwendung:

  • Laryngitis
  • Tracheitis
  • Bronchitis (akute und chronische Form).
  • Pneumonie.
  • Pharyngitis

Die Verwendung von Ambrobene ist auch bei komplexen Atemwegserkrankungen gerechtfertigt: Laryngotracheitis, Laryngopharyngitis und dergleichen.

Das Werkzeug wird je nach Alter des Patienten oral verwendet. Die vorteilhafte Wirkung des Medikaments beginnt bereits 30 Minuten nach der Verabreichung. Der Sirup wird vollständig im Magen-Darm-Trakt absorbiert, wo er beginnt, die Epithel- und Lungenzellen zu stimulieren, was die schnelle Ausscheidung der Sekretion nach außen erleichtert. Außerdem liegt der Vorteil darin, dass die Lunge nicht herunterfallen kann.

Trotz der Tatsache, dass das Instrument für Neugeborene und Kleinkinder vorgeschrieben ist, müssen vor der Einnahme mögliche Kontraindikationen untersucht werden.

In einigen Fällen wird der Empfang "Ambrobene" nicht empfohlen:

  • Individuelle Intoleranz gegenüber den Bestandteilen der Droge.
  • Fruktoseintoleranz.
  • Mangel an Saccharose im Körper.
  • Magengeschwür und Verschlimmerung von Magen-Darm-Erkrankungen.
  • Leber- und Nierenversagen.
  • Pathologie der Sekretionsfunktion der Bronchien oder der Lunge.

Mit Vorsicht wird das Medikament für Patienten mit Asthma verschrieben. Verstöße gegen die Motilität der Bronchien (Sputum-Entfernungsprozess) können ebenfalls Kontraindikationen für die Einnahme dieses Medikaments sein. Als Teil der Mittel gibt es Saccharose, so dass dieser Faktor bei der Verschreibung von Patienten mit Diabetes berücksichtigt wird.

Beim Husten kann auch Rengalin ernennen. Unter dem Link - die Anweisung an Rengalin.

Regime

Kinder unter einem Jahr der Aufnahmefonds sollten mit Ihrem Arzt abgestimmt werden. Es sei darauf hingewiesen, dass Ambrobene ein symptomatisches Medikament ist, das die Hauptursache des Entzündungsprozesses nicht beseitigt. Die Behandlung muss umfassend durchgeführt werden, wobei der Zustand des Patienten obligatorisch kontrolliert werden muss. Wenn nach vier bis fünf Tagen keine Besserung eintritt, ist es erforderlich, den Behandlungsplan und die Reihenfolge der verschriebenen Medikamente anzupassen.

Dosierung von Sirup "Ambrobene":

  • Erwachsene und Kinder über 12 Jahren sollten an den ersten drei Tagen der Behandlung dreimal täglich 10 ml verwenden. In Zukunft wird die Häufigkeit auf zweimal täglich reduziert.
  • Kinder von 6 bis 12 Jahren - 3 mal täglich 5 ml des Arzneimittels.
  • Kinder von 2 bis 6 Jahren - dreimal täglich 2,5 ml.
  • Kinder unter zwei Jahren müssen vom Kinderarzt für die Dosierung und das Behandlungsschema zugelassen werden

Es ist ratsam, das Medikament nach dem Essen mit einem Glas Wasser einzunehmen, um den Auswurf zu verflüssigen und eine ausreichende Menge des Geheimnisses zu extrahieren. Es wird nicht empfohlen, das Medikament länger als 5 - 6 Tage einzunehmen. Ambrobene Sirup ist ziemlich gut verträglich, in einzelnen Fällen können jedoch einzelne negative Reaktionen auftreten.

Nebenwirkungen:

  • Übelkeit und Erbrechen, Erkrankungen des Verdauungstraktes.
  • Hautausschläge, Dermatitis.
  • Schlechter Geschmack und trockener Mund.
  • Schüttelfrost und Kopfschmerzen

Bei einer Überdosierung von Medikamenten werden die oben beschriebenen Symptome beobachtet, außerdem können Schwindel und Verdauungsstörungen auftreten.

Während der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft muss die Verwendung absolut aller Arzneimittel mit dem Arzt abgestimmt werden. Dies ist auf das hohe Risiko einer unkontrollierten Verwendung von Chemikalien für die Gesundheit des Kindes zurückzuführen. Die Mechanismen der Bildung der inneren Organe des Babys sind sehr anfällig für den Einfluss vieler Substanzen. Daher sollte auch die übliche Medizin in einer anderen Situation als potenzielle Bedrohung betrachtet werden. Dieses Vorgehen sollte mit dem Arzt abgestimmt werden.

Daten zur Anwendung von "Ambrobene" bei Schwangeren reichen nicht aus, um einen sicheren Empfang zu ermöglichen. Dies gilt insbesondere für das erste Trimester. Das Medikament sollte mit dem Arzt abgestimmt werden.

Die Bestandteile des Arzneimittels dringen in die Muttermilch ein und werden daher auch nicht zur Behandlung laktierender Frauen verwendet.

Freigabeformular und Lagerbedingungen

Ambrobene Sirup ist für die Behandlung von Erwachsenen und Kindern bestimmt. Es wird mit einer dunklen Flasche mit einem Volumen von 100 ml hergestellt. Kommt mit Messbecher und Gebrauchsanweisung. Das Werkzeug ist in einem Karton mit dem Originaldesign des Herstellers verpackt. Haltbarkeit - 5 Jahre ab Ausstellungsdatum. Geeignete Bedingungen zum Sparen: trockenen, kühlen Ort, außerhalb der Reichweite von Kindern.

Drogenkosten

Der Hauptvorteil dieses Werkzeugs ist nicht nur eine hohe Effizienz bei der Behandlung von trockenem Husten, sondern auch ein sehr günstiger Preis. Im Durchschnitt kann eine Flasche mit 100 ml für 140 Rubel und mehr erworben werden. Dies trägt zur Beliebtheit des Medikaments bei, außerdem hat Ambrobene viele würdige Substitute, deren Preis auch konkurrenzfähig ist.

Analoge

Viele Medikamente sind in fast derselben Zusammensetzung erhältlich (Ambroxolhydrochlorid ist eines der beliebtesten Mukolytika). Trotzdem kann die Verwendung unterschiedlicher Dosierungen und das Vorhandensein zusätzlicher Komponenten einen zusätzlichen Effekt haben. Die Liste ähnlicher Arzneimittel wurde unter Berücksichtigung der Anwesenheit des Wirkstoffs Ambraxol erstellt, ist jedoch keine Empfehlung für den Selbstersatz eines von einem Spezialisten verordneten Arzneimittels.

Analoga "Ambrobene":

Auch: Ambroxolhydrochlorid, Ambrosan, Ambrothard, Asibrok.Ats - FS, Klischees, Avestad, Acetal, Acetyl Steyne, Acetin, Acecex, Cystein, Atsitein, Cystechin, Bstrohexin, Bronhexine, Bronhexine, Bronhexine, Bronhexine ), Medox, Mukolvan, Mukolik, Mukoneks, Mutsitus, Mukosol, Neobronhol, Rinatiol, Pectolvan, Solvin, Salbroxol, Flavamed, Fluimucil, Fluifort, Flyuditek, Helpex.

Ambrobene ist ein billiges und hochwirksames Medikament. Es wird für nicht produktive trockene Husten verwendet und trägt zur Sekretion von Auswurf und dessen Entfernung bei. Das Medikament hat viele Analoga, sein unabhängiger Ersatz während der Behandlung ist jedoch nicht akzeptabel. Zulassungsmerkmale, Hinweise und mögliche Nebenwirkungen werden in den Informationen in diesem Artikel beschrieben.

Was sind die Symptome und die Behandlung von allergischem Husten bei Erwachsenen und ist es möglich, das Problem selbst zu bewältigen?

Was zu tun ist, wenn ein Kind 3 Jahre alt ist und eine laufende Nase und Husten hat, wird dieser Artikel zum Verständnis beitragen.

Warum ein starker Husten am Morgen und wie Sie damit umgehen können, hilft, diese Informationen zu verstehen.

Bewertungen

  • Elena: „Ich habe Ambrobene Sirup verwendet, um meinen Sohn mit Bronchitis zu behandeln. Preiswertes und wirksames Medikament. Das Kind mag seinen Geschmack und seinen Geruch, und dies ist auch ein wichtiger Indikator. “
  • Natalya: „Ich habe nie auf Anweisung anderer Menschen Medikamente gekauft, aber in diesem Fall musste ich das tun. Ich hatte einen starken Husten, die Situation trat gerade in den Ferien auf, als Sie nicht zur Rezeption gingen, also kaufte ich einen Sirup ohne Termin. Er hat sich sehr gut verhalten, zumindest am nächsten Tag, der Husten trat allmählich auf die "nasse" Stufe. Niedrige Kosten und gute Effizienz sowie in jeder Apotheke verfügbar. “

Eine andere beliebte Droge ist Joset Sirup. Lesen Sie Rezensionen über Jocet.

AMBROBENE

Sy Der Sirup ist transparent, von farblos bis leicht gelb mit dem Duft von Himbeeren.

Sonstige Bestandteile: Sorbitflüssigkeit 70% - 60 g, Propylenglykol - 5 g, Himbeergeschmack - 0,1 g, Saccharin - 0,01 g, gereinigtes Wasser - 49,44 g.

100 ml - dunkle Glasflaschen (1) komplett mit Messbecher - Packungen aus Karton.

Mukolytische und expektorierende Droge.

Ambroxol ist ein Benzylamin - ein Metabolit von Bromhexin. Es unterscheidet sich von Bromhexin in Abwesenheit einer Methylgruppe und der Anwesenheit einer Hydroxylgruppe in der para-trans-Position des Cyclohexylrings. Besitzt sekretomotorny, sekretolitichesky und expektorant die Handlung.

Nach der Einnahme tritt die Wirkung nach 30 Minuten auf und dauert 6-12 Stunden (abhängig von der eingenommenen Dosis). Präklinische Studien haben gezeigt, dass Ambroxol die serösen Zellen der Drüsen der Bronchialschleimhaut stimuliert. Durch die Aktivierung von Zellen des Ziliarepithels und die Verringerung der Viskosität des Auswurfs wird der mukoziläre Transport verbessert.

Ambroxol aktiviert die Bildung von Tensiden und wirkt sich direkt auf alveoläre Pneumozyten von Typ 2- und Clara-Zellen der kleinen Atemwege aus.

Untersuchungen an Zellkulturen und Tierversuche in vivo haben gezeigt, dass Ambroxol die Bildung und Sekretion einer Substanz (Tensid) stimuliert, die auf der Oberfläche der Alveolen und Bronchien des Embryos und des Erwachsenen aktiv ist.

In vorklinischen Studien wurde auch die antioxidative Wirkung von Ambroxol nachgewiesen. In Kombination mit Antibiotika (Amoxicillin, Cefuroxim, Erythromycin und Doxycyclin) erhöht Ambroxol die Konzentration im Auswurf und in den Bronchialsekreten.

Aufnahme, Verteilung, Stoffwechsel

Bei der Einnahme wird Ambroxol fast vollständig aus dem Gastrointestinaltrakt resorbiert. Cmax wird 1-3 Stunden nach der Einnahme erreicht. Aufgrund des präsystemischen Metabolismus ist die absolute Bioverfügbarkeit von Ambroxol nach oraler Verabreichung um etwa 1/3 reduziert. Die entstehenden Metaboliten (wie Dibromanthranilsäure, Glucuronide) werden durch die Nieren ausgeschieden.

Die Plasmaproteinbindung beträgt etwa 85% (80-90%).

Ambroxol dringt in die Zerebrospinalflüssigkeit und durch die Plazentaschranke ein und wird in die Muttermilch ausgeschieden.

T1/2 von Plasma reicht von 7 bis 12 Stunden1/2 Ambroxol und seine Metaboliten dauern etwa 22 Stunden und werden hauptsächlich von den Nieren als Metaboliten ausgeschieden - 90%, weniger als 10% werden unverändert ausgeschieden.

Angesichts der hohen Bindung an Plasmaproteine ​​sind große Vd und langsame Umverteilung von Gewebe in das Blut, tritt keine signifikante Eliminierung von Ambroxol während der Dialyse oder erzwungenen Diurese auf.

Pharmakokinetik in besonderen klinischen Situationen

Bei Patienten mit schwerer Lebererkrankung ist die Clearance von Ambroxol um 20-40% reduziert.

Bei Patienten mit schwerer Nierenfunktionsstörung1/2 Metaboliten von Ambroxol steigt

- akute und chronische Erkrankungen der Atemwege, begleitet von einer Verletzung der Bildung und des Abflusses von Auswurf.

- Fruktoseintoleranz, Mangel an Sucrase / Isomaltase, Glucose-Galactose-Malabsorption;

- ich ein Trimester der Schwangerschaft

- Überempfindlichkeit gegen das Medikament.

Das Medikament sollte bei Patienten mit eingeschränkter motorischer Funktion der Bronchien und erhöhter Sputumbildung (mit festem Ziliensyndrom), Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür in der akuten Phase, im zweiten und dritten Schwangerschaftstrimester während der Stillzeit mit Vorsicht angewendet werden.

Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion oder schwerer Lebererkrankung Ambrobene sollte mit äußerster Vorsicht verschrieben werden, während Patienten große Intervalle zwischen den Dosen einhalten oder das Arzneimittel in einer geringeren Dosis einnehmen sollten.

Die Behandlungsdauer wird je nach Krankheitsverlauf individuell gewählt. Nehmen Sie Ambrobene nicht länger als 4-5 Tage ohne Rezept ein. Die mukolytische Wirkung des Arzneimittels tritt auf, wenn eine große Menge Flüssigkeit eingenommen wird. Daher wird empfohlen, während der Behandlung viel Wasser zu trinken.

Sirup sollte nach dem Essen mit dem mitgelieferten Messbecher eingenommen werden.

Kinder unter 2 Jahren sollten einen halben Messbecher (2,5 ml Sirup) zweimal täglich (15 mg Ambroxol / Tag) einnehmen.

Kinder zwischen 2 und 6 Jahren sollten dreimal pro Tag einen halben Messbecher (2,5 ml Sirup) (22,5 mg Ambroxol / Tag) einnehmen.

Kinder zwischen 6 und 12 Jahren sollten 2-3 Mal pro Tag (30-45 mg Ambroxol / Tag) 1 Messbecher (5 ml Sirup) einnehmen.

Erwachsene und Kinder über 12 Jahre sollten in den ersten 2-3 Tagen der Behandlung 3 mal pro Tag 2 Messbecher (10 ml Sirup) einnehmen (90 mg Ambroxol / Tag). Aufgrund der Ineffektivität der Therapie können Erwachsene die Dosis zweimal täglich auf 120 Tassen (20 ml Sirup) erhöhen (120 mg Ambroxol / Tag). In den folgenden Tagen sollten Sie 2 Messbecher (10 ml Sirup) zweimal täglich (60 mg Ambroxol / Tag) einnehmen.

Ambrobene Sirup: Gebrauchsanweisung

Produktion: MERCKLE, GmbH (Deutschland)

ATX-Code: R05CB06 (Ambroxol)

Dosierungsform: Sirup

Klinisch-pharmakologische Gruppe: Mukolytikum und Expectorant.

Formular freigeben

Farbloser oder hellgelber transparenter Sirup mit leichtem Himbeer-Geruch.

Zusammensetzung

Wirkstoff: Ambroxolhydrochlorid - 15 mg / ml

  • 70% flüssiges Sorbit - 60 g;
  • Himbeergeschmack - 0,1 g;
  • Propylenglykol - 5 g;
  • Saccharin - 0,01 g;
  • Gereinigtes Wasser - 49,44 g.

Verpackung

Flasche dunkles Glas, 100 ml (1), Messbecher, Kartonpackung.

Pharmakodynamik

Ambroxol (Benzylamin) ist eine organische Verbindung, die ein Metabolit von Bromhexin ist. Es unterscheidet sich davon durch die Anwesenheit von Hydroxylgruppen und die Abwesenheit einer Methylgruppe. Es wirkt expektorierend, sekretolytisch und sekretomotorisch. Die therapeutische Wirkung tritt 30 Minuten nach der Einnahme des Arzneimittels auf. Wirkdauer je nach Dosis 6-12 Stunden.

In präklinischen Studien zeigte Ambroxol (Sirup) eine stimulierende Wirkung auf die serösen Drüsenzellen der Bronchialschleimhaut. Es aktiviert die Arbeit des Ziliarepithels, reduziert die Viskosität des Auswurfs, normalisiert den mukoziliären Transport (Reinigung der Oberfläche der Schleimhaut von verschiedenen Fremdkörpern). Ambroxol hat eine direkte Wirkung auf Clark-Zellen in den Bronchien der Lungen und alveolären Pneumozyten des Typs II und trägt zur Aktivierung des Tensids bei (ein Tensid, das verhindert, dass die Alveolen beim Ausatmen kollabieren).

In einer Studie zu Tieren und Zellstrukturen wurde festgestellt, dass unter dem Einfluss eines Medikaments die Bildung und Sekretion einer Substanz, die auf der Oberfläche der Bronchien und Alveolen eines Erwachsenen und eines Embryos aktiv ist, stimuliert wird. Es gibt Hinweise darauf, dass Ambroxol antioxidativ wirkt. In Kombination mit antibakteriellen Medikamenten (Doxycyclin, Erythromycin, Amoxicillin und Cefuroxim) erhöht es deren Konzentration in Bronchialsekreten und Auswurf.

Pharmakokinetik

Bei oraler Verabreichung wird Ambroxol schnell und nahezu vollständig aus dem Gastrointestinaltrakt in das Gewebe absorbiert und sammelt sich hauptsächlich in der Lunge an. Maximale Konzentration erreicht in 1-3 Stunden.

Die absolute Bioverfügbarkeit aufgrund der Biotransformation des Arzneimittels ist um etwa 1/3 reduziert. Dibromantralsäure und Glucuronide werden aufgrund des anhaltenden Metabolismus von den Nieren ausgeschieden.

Die Plasmaproteinbindung beträgt 80-90%. 90% des Arzneimittels werden von den Nieren als Metaboliten ausgeschieden, 10% - unverändert. Aufgrund der hohen Assoziation mit Plasmaproteinen, eines großen anfänglichen Verteilungsvolumens und einer langsamen Umverteilung von Gewebe in das Blut gibt es keine signifikante Ausscheidung des Arzneimittels während einer erzwungenen Diurese und Dialyse.

Bei schwerer Lebererkrankung ist die Ambroxol-Clearance um 20-40% reduziert. Bei schwerer Nierenfunktionsstörung nehmen die T1 / 2-Metaboliten zu.

Ambroxol kann in die Liquor cerebrospinalis eindringen, die Plazenta passieren und in die Muttermilch übergehen.

Indikationen zur Verwendung

  • Akute und chronische Erkrankungen des Atmungssystems, die unter Verletzung der Bildung und des Abflusses von Auswurf auftreten;
  • Akute Bronchitis;
  • Chronische Bronchitis nicht näher bezeichneter Ätiologie;
  • Bronchiektasie;
  • Bronchialasthma;
  • Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD);
  • Bakterielle Pneumonie, anderenorts nicht klassifiziert.

Dosierung

Die Behandlungsdauer wird individuell unter Berücksichtigung des natürlichen Verlaufs des pathologischen Prozesses gewählt. Ohne Rezept wird empfohlen, das Medikament nicht länger als 4-5 Tage einzunehmen. Während des Zeitraums der Verwendung des Arzneimittels wird dem Patienten reichlich zu trinken verordnet (die Verdünnung des Auswurfs erfordert die Aufnahme einer großen Flüssigkeitsmenge).

Ambrobene Sirup wird nach den Mahlzeiten eingenommen. Zum Dosieren wird ein Messbecher verwendet.

Kinder bis 2 Jahre: 1/2 Messglas (2,5 ml) zweimal täglich (Tagesdosis 15 mg Ambroxol);

Kinder von 2 bis 6 Jahren - 1/2 Messschalen (2,5 ml) dreimal täglich (Tagesdosis von 22,5 mg Ambroxol);

Kinder von 6 bis 12 Jahren - 1 Messbecher (5 ml) 2-3-mal täglich (Tagesdosis von 30-45 mg Ambroxol);

Für Kinder über 12 Jahre und Erwachsene für die ersten 3 Tage der Behandlung - 2 Messbecher (10 ml) dreimal täglich (90 mg Ambroxol). In Abwesenheit eines therapeutischen Effekts dürfen erwachsene Patienten die Dosis auf 4 Tassen (20 ml) erhöhen, wobei sie das Arzneimittel zweimal täglich (60 mg Ambroxol) einnehmen.

Gebrauchsanweisung für Sirup Ambrobene für Kinder und Erwachsene

Dieses Medikament wird häufig von Eltern zur Behandlung von Erkältungen bei Kindern verwendet, und Ärzte verschreiben es regelmäßig Erwachsenen. Wie man es richtig anwendet, was kostet Ambrobene Sirup und hat es Analoga?

Freisetzung von Form, Zusammensetzung und pharmakologischer Wirkung

Das populäre Medikament Ambrobene ist ein Mukolytikum und wird aktiv bei Erkältungen, Husten und Bronchitis eingesetzt. Es kommt in Tabletten, Kapseln, Sirup und Injektion.

Jede Art dieses Arzneimittels wird je nach Diagnose und Schwere der Erkrankung nur auf Rezept angewendet. Sirup ist am beliebtesten, weil er in der Anfangsphase einer Erkältung verwendet werden kann und besonders für Kinder geeignet ist. Sirup ist eine farblose Flüssigkeit mit dem Geruch und Geschmack von Himbeere. Es besteht aus:

  • Wirkstoff - 0,3 g Ambroxolhydrochlorid;
  • zusätzliche Substanzen - 70% ige Sorbitollösung, Propylenglykol, Süßstoff mit Himbeergeschmack und gereinigtes Wasser.

Ambroxol, der Hauptbestandteil des Sirups, hat eine sekretorische Wirkung und hilft, Auswurf aus den Bronchien auszusondern, wodurch der Heilungsprozess beschleunigt wird. Das Medikament beginnt etwa eine halbe Stunde nach Verabreichung und hält 12 Stunden an.

Die Dauer des Arzneimittels hängt von der eingenommenen Dosis ab. Studien haben gezeigt, dass Ambroxol die Bronchialschleimhaut stimuliert. Ambroxol stimuliert die Drüsen und verringert dadurch die Viskosität des Auswurfs und verbessert die Ausscheidung aus dem Körper.

Indikationen und Kontraindikationen

Indikationen für die Verwendung von Ambrobene Sirup sind das Vorhandensein und die Entwicklung der folgenden Symptome und Krankheiten:

  • respiratorische Komplikation mit viskosem Auswurf;
  • Husten;
  • akute und chronische Bronchitis;
  • Pneumonie;
  • Asthma bronchiale mit Auswurf.

Es ist jedoch zu beachten, dass die Selbstmedikation nicht sicher ist und zu Komplikationen führen und die Gesundheit beeinträchtigen kann. Es gibt ein Medikament und Kontraindikationen:

  • Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Sirups;
  • Ulkuskrankheit;
  • Fruktoseintoleranz;
  • Saccharosemangel;
  • die ersten 20 Schwangerschaftswochen;
  • Stillzeit.

Es ist auch wissenswert, dass die gleichzeitige Anwendung von Sirup mit anderen medizinischen Mukolytika nicht empfohlen wird, da trotz einer Abnahme des Hustens der Auswurf aus den Bronchien nur schwer zu entfernen ist.

Ambrobene Babysirup: Gebrauchsanweisung

Es ist für Babys viel angenehmer, süßen Himbeersirup als Arzneimittel zu trinken. Daher eignet sich Ambrobene ideal für die Behandlung von Erkältungen bei Kindern zwischen 1 und 14 Jahren. In einem Teelöffel befinden sich 15 mg Ambroxol - der Wirkstoff.

Der Sirup wird in einer Flasche hergestellt, deren Deckel gleichzeitig auch ein Messbecher ist. Aufgrund der Zumutbarkeit der Hersteller werden Probleme beim Ausmessen der richtigen Dosis nicht auftreten.

Verwenden Sie das Arzneimittel zusammen mit einer Mahlzeit oder unmittelbar danach, und beachten Sie dabei das Dosierungsschema:

  • bis zu zwei Jahre - ½ TL zweimal täglich;
  • von zwei bis fünf Jahren - 1 Teelöffel 3 mal am Tag;
  • von 10 bis 14 Jahre - 10 ml dreimal täglich.

Diese Dosierung wird bei Erkältungen und Husten beobachtet. Bei akuter Bronchitis sollten Sie dreimal täglich 10 Tage lang 10 ml einnehmen und dann zunächst die Dosis um 2-mal und dann die Anzahl der Dosen reduzieren. Die Einnahme von Medikamenten sollte vor der Anwendung mit dem Kinderarzt abgestimmt werden.

Wie trinkt man Medikamente für Erwachsene?

Ärzte verschreiben diesen Sirup auch Erwachsenen mit Erkältungen und Bronchitis. Die Dosierung für Erwachsene ist die gleiche wie für Jugendliche über 12 Jahre. Wenn Schwierigkeiten beim Auswurf von Auswurf auftreten, Sirup:

  1. Die ersten drei Tage - 1 Kappe 3-mal täglich;
  2. Dritter bis siebter Tag - 1 Kapsel zweimal täglich;
  3. Bei akuter Bronchitis - Erhöhung der Dosis auf 2 Sirupkapseln 2-mal täglich.

Wenn man bedenkt, dass eine Kappe 10 ml Sirup enthält. In schweren Fällen von Erkältungen sollte der Sirup entsprechend den Symptomen und Indikationen mit Antibiotika und anderen Medikamenten kombiniert werden.

Medikamente während der Schwangerschaft und Stillzeit

Studien, die alle Daten zur Wirkung von Ambrobene auf schwangere Frauen und ihre Kinder zeigen würden, wurden aus ethischen Gründen nicht durchgeführt. Daher wird Ambrobene Sirup nur im II und III Trimester und nur nach Vorgabe des behandelnden Arztes verschrieben.

Es ist bekannt, dass Ambroxol die Plazenta durchdringt. Daher wird Müttern empfohlen, es erst nach 28 Wochen der Schwangerschaft einzunehmen. In den ersten 28 Wochen ist seine Verwendung unerwünscht.

Während der Stillzeit ist Abroxol auch in der Restmenge in der Muttermilch enthalten, schadet jedoch nicht dem Baby. Es ist immer noch wünschenswert, während der Stillzeit und der gleichzeitigen Anwendung des Arzneimittels Vorsichtsmaßnahmen zu beachten.

Nebenwirkungen und Überdosierung

Wie bei jedem Medikament hat Ambrobene Nebenwirkungen. Sie können wie folgt sein:

  • allergische Reaktion (Urtikaria, Hautausschlag, Schwellung, Atemnot und Juckreiz);
  • Übelkeit und Bauchschmerzen;
  • anaphylaktischer Schock;
  • Erbrechen und Durchfall;
  • Schwäche;
  • Kopfschmerzen.

Symptome einer Ambroxol-Vergiftung infolge einer Überdosierung wurden nicht festgestellt. Vielleicht nur nervöse Erregung und Durchfall. Um eine Intoxikation zu vermeiden, sollte Ambrobene 25 mg / kg pro Tag einnehmen.

Bei schwerer Vergiftung ist es erforderlich, sofort nach Einnahme des Arzneimittels Erbrechen einzuleiten und einen Einlauf zu setzen. Vergiftungssymptome treten auf.

Wechselwirkung

Oft wird Ambrobene gleichzeitig mit anderen Medikamenten verschrieben. In diesem Fall sollten Sie über die Wechselwirkung von Ambroxol mit anderen Substanzen Bescheid wissen:

  • Gleichzeitig mit Ambroxol und Antitussiva kann es zu einer Stagnation der Sekrete kommen, da die Medikamente den Hustenreflex unterdrücken;
  • Die gleichzeitige Anwendung von Ambroxol und Antibiotika (Amoxicillin, Cefuroxim, Doxycyclin) kann die Akkumulation der letzteren im Auswurf und in den Sekreten erhöhen.

Postinor: Anweisungen zur Verwendung des Arzneimittels finden Sie in der Veröffentlichung unserer Website.

Wie Sie die Lunge nach dem Rauchen reinigen, finden Sie in diesem Artikel.

Hier erfahren Sie viele nützliche Informationen über Stomatitis bei Kindern.

Besondere Anweisungen

Studien haben gezeigt, dass die Einnahme von Ambroxol die Entwicklung schwerer Hautveränderungen (Pusteln, Erythem, epidermale Nekrolyse) verursachen kann. Wenn Hautausschläge, Akne und andere Ausschläge auftreten, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen und die Einnahme von Ambroxol beenden.

Einige Hautausschläge können nach Einnahme von Ambroxol Erkältungssymptome verursachen:

  • Fieber;
  • Schwäche und Schmerzen;
  • laufende Nase;
  • Husten und Halsschmerzen.

Bei Patienten mit Nierenversagen und Ambroxol-Einnahme können sich Lebermetaboliten bei Patienten ansammeln. Daher sollten Patienten mit Niereninsuffizienz vor der Anwendung von Ambrobene und anderen Arzneimitteln, zu denen Ambroxol gehört, mit Ihrem Arzt besprochen werden.

Preis Sirup Ambrobene und seine Analoga

Die Kosten für Ambrobene Tabletten, Sirup und Injektionslösung unterscheiden sich erheblich. Auch der Preis variiert je nach Apotheke, der Hersteller ist der gleiche - Deutschland. Die Kosten für Ambrobene Sirup variieren zwischen 124 Rubel für 40 ml und 181 Rubel für 100 ml.

Analoga des Medikaments sind:

  1. Lasolvan Sirup - seine Kosten variieren zwischen 223 und 338 Rubel pro 100 ml;
  2. Halixolsirup - dessen Kosten 119 Rubel pro 100 ml betragen;
  3. Flavamed Sirup - 155 Rubel pro 100 ml.

Alle Medikamente enthalten den Wirkstoff Ambroxol, daher sind alle Kontraindikationen für sie die gleichen wie für den Sirup-Ambrobene. Arzneimittel nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt anwenden und ersetzen!

Bewertungen

Im Herbst ging unser Baby in den Garten und brachte, wie erwartet, sehr schnell Husten von dort. Darüber hinaus war der Husten trocken, das Kind litt, weil der Hals durch den trockenen Husten sehr schmerzhaft ist, aber es gibt keine Erleichterung. Es wurde beschlossen, einen Kinderarzt anzurufen, der Ambrobene ohne zu überlegen ernannte.

Wir haben es eine Woche getrunken, 1 Teelöffel dreimal täglich unmittelbar nach den Mahlzeiten. Das Kind mochte den Sirup, weil er einen ausgeprägten Himbeergeschmack hat, so dass es keine Probleme mit seiner Verwendung gab.

Am zweiten Tag erschien Sputum. Wir tranken zusätzlich viel warme Milch und Tee. Am 4. Tag begann der Husten zu gehen, und nach 3 Tagen war das Kind vollkommen gesund und ging in den Garten.

Tatjana, 29 Jahre, Samara

Mit der Ankunft des Herbstes erkältige ich mich sehr schnell. Und oft ist dies keine vollständige Erkältung, sondern eine Erkältung oder ein Husten getrennt. Dieses Mal begann ich heftig zu husten, aber mein Auswurf wurde nicht ausgespuckt. Mein Hals tat schrecklich weh, sie retteten weder die Pillen noch das warme Getränk.

Es fing an, in der Brust heftig zu schmerzen, aber nichts half. Ich ging zum Arzt und er riet mir, Ambrobene zu trinken. Zuerst wollte ich Pillen kaufen, aber der Apotheker empfahl Sirup - der Effekt ist der gleiche, aber es ist angenehmer, ihn zu trinken, weil er die Halsschleimhaut mildert.

Sah dreimal täglich 10 ml. Eine sehr praktische Medikamentenpackung - die Kappe ist ein Messbecher, daher wurde nichts extra gemessen. Am zweiten Tag der Einnahme des Arzneimittels wurde der Husten nass - der Auswurf kam heraus. Die Schmerzen in der Brust ließen nach und mein Hals schmerzte weniger. Die vollständige Genesung fand 5-6 Tage nach Beginn der Einnahme von Ambrobene statt.

Oksana, 37 Jahre alt, Kpasnodar

Gleich nach dem neuen Jahr wurde ich krank. Anfangs war alles wie eine Erkältung, aber eine Woche verging und es wurde klar, dass sie sich zu etwas mehr entwickelt hatte. Als ich ins Krankenhaus ging, wurde bei mir eine akute Bronchitis diagnostiziert. Ich habe eine Menge Antibiotika und Ambrobene Sirup bekommen.

Ich erinnere mich, ich fragte auch den Arzt, warum Sirup, wenn es Antibiotika gibt? Er antwortete, dass ihr Zusammenspiel den Auswurf von Auswurf stärkt und der Sirup den Hals beruhigt, der stark unter einem starken Husten leidet. Infolgedessen wurden der Sirup und der Preis dafür (sehr attraktiv) für die gesamte Krankheit am angenehmsten.

Er trank es zweimal täglich 20 ml, dann sagte der Arzt, die Dosis auf 10 ml zu reduzieren. Der Schleim trat rasch zurück und die Halsschmerzen sowie das Keuchen in der Brust gingen vorüber. Ich kaufe Sirup und jetzt fange ich an zu husten.

Oleg, 41, Wladiwostok

Weitere Informationen zum Thema des Artikels finden Sie im nächsten Video.

Ambrobene: Gebrauchsanweisung für Sirup für Kinder und Erwachsene

Expectorant Drugs - eine Gruppe von Medikamenten, die eine führende Position unter den verschriebenen Medikamenten einnehmen, um Husten zu bekämpfen. SARS, Bronchitis und Lungenentzündung sind typische Situationen, die die Verwendung der entsprechenden Fondsgruppe erfordern. Ambrobene Sirup ist ein beliebtes Expectorant mit nachgewiesener Wirksamkeit, das durch zahlreiche klinische Studien bestätigt wurde.

Zusammensetzung

Ambrobene ist ein Medikament, das auf nur einem wichtigen Wirkstoff basiert. Die chemische Zusammensetzung des Arzneimittels basiert auf Ambroxolhydrochlorid. Diese Verbindung bleibt von Bromhexinhydrochlorid abgeleitet, das ungefähr die gleiche Wirkung auf den menschlichen Körper hat.

Ambroxol wird von den Patienten besser vertragen. Wenn Sie Husten mit einem Auswurf bei Patienten verschiedener Altersgruppen beseitigen müssen, ist es besser, Ambrobene Sirup für Kinder und Erwachsene zu wählen.

Das Medikament enthält neben dem Wirkstoff:

  • Himbeergeschmack und Geschmacksverstärker;
  • speziell zubereitetes Wasser;
  • Propylenglykol;
  • Sorbit.

Aufgrund der Einfachheit der chemischen Zusammensetzung des Arzneimittels verursacht das Arzneimittel (in 95-96% der Fälle) keine Nebenwirkungen oder Komplikationen, während es die Anweisungen für die Verwendung von Ambrobene Sirup einhält.

Freigabeformular - Sirup

Das Werkzeug wird vom deutschen Pharmaunternehmen Merkle GmbH hergestellt. Die Schöpfer der Droge, um maximale Effizienz und Sicherheit zu gewährleisten, setzen es in Form eines Sirups frei.

Die flüssige Struktur ermöglicht eine schnellere Aufnahme der bioaktiven Substanz in das Blut. Der Patient kann die Wirkung innerhalb einer halben Stunde nach Einnahme des Arzneimittels spüren. Süßer Geschmack sorgt für positive Emotionen während der Hustenbehandlung, die die Wirksamkeit der komplexen Behandlung des Patienten erhöhen. Dies macht sich insbesondere bei der Behandlung kleiner Patienten bemerkbar. Um nassen Husten bei Patienten unter 12 Jahren zu beseitigen, wird empfohlen, Ambrobene Sirup für Kinder zu verwenden.

Interessant Moskauer Wissenschaftler führten eine Studie (2010-2011) durch, mit der die Wirksamkeit verschiedener Medikamente bei der Behandlung von Husten bei Kindern untersucht werden soll. Sie fanden heraus, dass Ambrobene und andere auf Ambroxolhydrochlorid basierende Analoga weiterhin das vorrangige Mittel zur Beschleunigung des Auswurfs und zur Beseitigung der Bronchien aus dem Auswurf sind.

Das Medikament in Flakonchik auf 100 ml steht zum Verkauf. Neben dem entsprechenden Gefäß in der Packung erhält der Patient zusätzlich einen Messbecher von 5 ml sowie die Instruktionsbeilage. Der Farbbereich des Sirups kann von klarer bis hellgelber Flüssigkeit variieren. Zugluft und Verunreinigungen im Glas sollten nicht sein.

Pharmakologische Wirkung

Wirkstoff Ambrobene Ambroxol Hydrochloride hat einen komplexen Effekt auf die Atemwege des Menschen. Aufgrund der speziellen chemischen Formel beeinflusst die Verbindung gleichzeitig mehrere Schlüsselstrukturen des Atmungssystems.

Auswirkungen des Medikaments:

  • Secretolithic. Vor dem Hintergrund dieses Effekts verdünnt sich dicker Schleim. Grund ist die Stimulation der serösen Zellen der Schleimhaut der Atemwege, die die flüssige Sputumfraktion ausscheiden. Das Ergebnis ist eine Zunahme der Schleimmenge, die viel leichter zu husten ist.
  • Sekretomotorny. Der Prozess der natürlichen Atemwegsreinigung wird aktiviert. Dieser Effekt wird durch die Stimulierung der Flimmerbewegung auf der inneren Oberfläche der Atemwege erreicht. Flüssiger Schleim tritt beim nächsten Hustenanfall schneller aus;
  • Stabilisieren. Durch die Normalisierung der Funktion der Bronchialschleimhaut wird der mukoziläre Transport verbessert. Bioaktive Substanzen passieren leichter die natürlichen Membranen und versorgen die pathologischen Bereiche des Epithels ausreichend mit Nährstoffen.

Bei Frühgeborenen kann es zu einem Mangel an geeigneten Verbindungen in der Lunge kommen, was zu Atemstillstand führen kann. Die Verwendung von Ambrobene Sirup für Kinder in dieser Situation verbessert die Prognose für den Patienten erheblich.

Indikationen für die Verwendung und ihre Kontraindikationen

Die Gebrauchsanweisung von Ambrobene Sirup empfiehlt die Einnahme einer umfassenden Behandlung von Hustenpatienten. Das Medikament ist in allen Fällen indiziert, in denen die Schleimbildung innerhalb der Atemwege beobachtet wird, was für den Patienten schwer zu husten ist.

Sie können das Gerät nicht bei individueller Intoleranz gegenüber dem Basiswirkstoff oder den Hilfskomponenten verwenden.

Weitere Gegenanzeigen:

  • Tragezeit eines Kindes (erstes Trimester);
  • Mangel an Enzymen, die Saccharose abbauen, Fruktoseintoleranz.

Vor der Abgabe des Arzneimittels an den Patienten muss der Arzt konsultiert werden, um mögliche Gesundheitsschäden auszuschließen.

Was für Husten Sirup Ambrobene nehmen

Aufgrund der chemischen Zusammensetzung des Arzneimittels und der Art der Auswirkungen auf die Schleimhaut der Atemwege muss der beschriebene Sirup mit einem feuchten Husten getrunken werden. Durch die Wirkung der Medikamente wird die Reinigung der Bronchien beschleunigt, was zur Genesung des Patienten beiträgt.

Die Anwendung von Ambrobene bei trockenem Husten, verursacht durch Reizung der oberflächlichen Rezeptoren der Bronchien, der Trachea oder des Larynx, ist aufgrund der Wirkung auf den unteren Tracheobronchialbaum nicht gerechtfertigt. Die Pathologie im beschriebenen Fall betrifft die oberen Strukturen.

Ambrobene Sirup, Gebrauchsanweisung (Methode und Dosierung)

Bei der Hustenbehandlung mit dem beschriebenen Sirup wird eine Flüssigkeit mit Himbeergeschmack intern verbraucht. Für die bequeme Dosierung des Medikaments sollte ein spezieller Messbecher verwendet werden.

Prinzipien einer erfolgreichen Behandlung:

  1. Sie müssen Sirup nach den Mahlzeiten trinken.
  2. Parallel zur Behandlung verwenden Sie große Flüssigkeitsmengen (bis zu 1,5-2,5 Liter pro Tag, wenn dies nicht kontraindiziert ist). Wasser verbessert die Sputumverflüssigung;
  3. Befolgen Sie die vorgeschriebene Dosierung des Arztes.
  4. Bei Komplikationen oder dem Fehlen eines konkreten Ergebnisses innerhalb von 4-5 Tagen müssen Sie einen Arzt aufsuchen.

Die Merkmale der Behandlung bei Patienten verschiedener Altersklassen werden im Folgenden beschrieben.

Ambrobene Sirup für Kinder

Der Ambrobene von Kindern unterscheidet sich in der Zusammensetzung nicht von dem Medikament für erwachsene Patienten. 5 ml Sirup (1 Messbecher) enthalten 15 mg Wirkstoff.

Je nach Alter des Kindes wird eine Einzeldosis ausgewählt:

  • bis zu zwei Jahre - zweimal täglich ein halber Messbecher;
  • von zwei bis sechs Jahren - dreimal täglich 2,5 ml (1/2 Messbecher);
  • von sechs bis zwölf - 5 ml Sirup zwei- oder dreimal täglich.

Mütter fragen manchmal, wie viel Arzneimittel Babys und Kindern nach 12 Jahren verabreicht werden sollten. Im ersten Fall wird die Dosis nur von einem Arzt ausgewählt. Der Arzt beurteilt den Zustand des Patienten und vereinbart einen Termin. Kinder über 12 Jahre nehmen eine Erwachsenendosis an Medikamenten ein.

Tatsache! Kinderärzte nehmen Ambrobene bei Neugeborenen oft nicht eilig auf. Der Grund ist das hohe Risiko einer pathologischen Erhöhung der Sekretion von Bronchialschleim vor dem Hintergrund eines unterentwickelten Atemwegs von Kindern. Airways nach der Geburt wachsen aktiv und erwerben Funktionen. Mit der aktiven Stimulation kann das Ziliarepithel schädigen.

Ambrobene für Erwachsene

Anweisungen für Ambrobene Sirup für erwachsene Patienten enthalten eine Einzeldosis von 10 ml des Arzneimittels, die dreimal im Laufe des Tages verwendet wird. Die Erholungsdauer beträgt 4 bis 7 Tage. Bei Bedarf kann der Arzt individuell für einen bestimmten Patienten den angegebenen Zeitraum verlängern.

Symbro Ambrobene - Gebrauchsanweisung - Download

Medikamente während der Schwangerschaft und Stillzeit

Die Schwangerschaft bleibt eine Kontraindikation, um das entsprechende Hustenmittel nur im ersten Trimester zu erhalten. In späteren Zeiträumen kann das Medikament verwendet werden, nachdem die Frau den Zustand der Frau durch einen Arzt beurteilt hat. Nach Abwägung des möglichen Risikos und des erwarteten Nutzens verschreibt der Arzt ein Medikament.

Beim Stillen des Sirups sollte vorsichtig vorgegangen werden. Wirkstoffe dringen in die Muttermilch ein. Bei ausreichender Dosierung und Einnahme des Arzneimittels unmittelbar nach der Anwendung auf der Brust (zur Minimierung der Ambroxol-Konzentration in der Milch für die nächste Fütterung) ist das Risiko unangenehmer Folgen für das Baby gegen Null.

Übermäßige Dosierung und Nebenwirkungen

Ambroxolhydrochlorid, das von der deutschen Firma unter dem Handelsnamen Ambrobene hergestellt wird, ist nach wie vor eine stabile chemische Formel, die seit Jahrzehnten in der Praxis verwendet wird. Bei der Anwendung in verschiedenen Situationen und Ländern der Welt wurden keine besonderen nachteiligen Wirkungen des Medikaments festgestellt. Wenn Sie das Arzneimittel richtig und gemäß den Anweisungen anwenden, ist das Risiko unangenehmer Folgen gering.

In seltenen Fällen wurden dyspeptische Störungen je nach Art der Veränderung des Geschmacksempfindens beobachtet. Bauchschmerzen führten zu Erbrechen. Eine Allergie gegen das Medikament kann sich als Rötung der Haut mit fortschreitendem Juckreiz manifestieren.

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Es ist verboten, Ambrobene mit traditionellen Antitussiva zu kombinieren, die das zentrale Nervensystem beeinflussen. Codein, Glaucin und Butamirat hemmen den entsprechenden Reflex. Wenn sie zusammen verwendet werden, stimuliert sie die Synthese von flüssigem Schleim und Husten wird unterdrückt. Aus diesem Grund stagniert der Sputum in den Atemwegen, was mit dem Fortschreiten der Entzündung des Lungenparenchyms einhergeht.

Der beschriebene Sirup wird mit anderen ähnlichen Wirkstoffen und Antibiotika kombiniert. In klinischen Studien wurde gezeigt, dass der Wirkstoff die Konzentration antimikrobieller Mittel im Bronchialschleim erhöht. Diese Tatsache ermöglicht es uns, die Atemwegspathologie, die von einer Infektion der Atemwege begleitet wird, wirksamer zu behandeln.

Top 5 Sirupe - unerreicht

Ambrobene ist ein Hustensaft, der in der Praxis eines Hausarztes und Lungenfacharztes weit verbreitet ist. Aufgrund seiner hohen Effizienz und Sicherheit hat das Gerät bei Ärzten und Patienten an Beliebtheit gewonnen.

Wenn es nicht möglich ist, Ambrobene zu erwerben, können Sie seine strukturellen Analoga verwenden, die auf Ambroxolhydrochlorid basieren.

Liste der Produkte mit dem gleichen Wirkstoff:

Wenn der Patient unter einer Unverträglichkeit gegenüber der Basiskomponente dieser Fonds leidet, können Sie pflanzliche Gegenstücke mit expektorantem Effekt versuchen.

Top 5 wirksame natürliche Analoga von Ambrobene gegen Husten:

Die Auswahl eines bestimmten Werkzeugs sollte abhängig vom jeweiligen Fall und vom Patienten individuell erfolgen. Die Konsultation mit einem Arzt hilft, unangenehme Folgen in Form von Allergien oder Dyspeptika zu vermeiden.

Bewertungen

Ambrobene gehört regelmäßig zu den drei größten Verkäufen von Hustenmedikamenten. Die Liebe und das Vertrauen der Menschen in den Ärzten beruht auf deutscher Qualität und Sicherheit für den Patienten.

Bei der Analyse der Bewertungen von Patienten, die den entsprechenden Sirup zur Behandlung der Atemwegspathologie verwendet haben, können die folgenden positiven Aspekte des Arzneimittels identifiziert werden:

  • hoher Wirkungsgrad;
  • Sicherheit und minimale Nebenwirkungen;
  • eine kleine Anzahl von Kontraindikationen;
  • Möglichkeit der Verwendung bei Kindern bis zu 2 Jahren;
  • angenehmer Geschmack;
  • angemessener Preis

Es gibt praktisch keine negativen Seiten der Medizin. Manchmal gibt es Hinweise auf das Auftreten von Allergien nach der Einnahme eines Sirups.

Preis und Bedingungen für Verkauf und Lagerung des Arzneimittels in Apothekenorganisationen

Ambrobene in Form von Sirup ist in jeder Apotheke frei erhältlich. Die Kosten des Arzneimittels variieren abhängig von der besonderen Arbeit eines bestimmten pharmazeutischen Punktes und seiner geographischen Lage. Im Durchschnitt muss für eine Flasche mit einem Fassungsvermögen von 100 ml 120 bis 150 Rubel gezahlt werden.

Es ist traditionell notwendig, das Medikament an einem dunklen, trockenen Ort aufzubewahren. Die Temperaturbedingungen sind auf 25 Grad Celsius begrenzt. Sirup kann ab dem Zeitpunkt der Freigabe 3 Jahre lang verwendet werden. Bei der Eröffnung des Glases reduziert sich die Haltbarkeit auf 1 Jahr.

Fazit

Ambrobene ist ein einfaches und zuverlässiges deutsches Hustenmittel auf Ambroxolhydrochlorid-Basis. Das Medikament ist beliebt, sicher und effektiv. Es ist nicht immer möglich, Billigmedikamente anzurufen, aber das Preisschild bleibt angesichts des Endergebnisses fair. Vor der Verwendung des Medikaments wird empfohlen, einen Arzt zu konsultieren, um die Entwicklung unangenehmer Folgen zu verhindern.