Ambroxol, bei welchem ​​Husten Kinder und Erwachsene einnehmen

Husten ist eines der häufigsten Symptome vieler Krankheiten. Die Regale der Apotheken sind voll von Medikamenten, die auch einen starken Husten lindern. Aber Ambroxol sticht unter ihnen hervor. Was ist das Merkmal von Ambroxol, welchen Husten nehmen Kinder und Erwachsene, welche Dosierung ist optimal? Heute erhalten unsere Leser Antworten auf alle brennenden Fragen.

Was ist Sirup, Ambroxol-Zusammensetzung

Der erste Schritt besteht darin, sich mit den Bestandteilen des Arzneimittels vertraut zu machen. Also, in Sirup, Zusammensetzung:

  • Die Basis des Medikaments ist Ambroxol;
  • zusätzliche Komponenten - Sorbit, Weinsäure und Benzoesäure, Propylenglycol, Hydroxyethylcellulose, Glycerin, Menthol, Wasser, Aroma.

Es bezieht sich auf Expectorant, Sekretomotornymi, Sekretolytika. Trägt zur Aktivierung der serösen Zellen der Bronchien bei, erhöht die Schleimsekretion. Ermöglicht das Verflüssigen von dickflüssigem Auswurf und erleichtert dessen Entfernung aus dem Körper.

Der Wirkmechanismus ist sehr einfach. Nach Erhalt des Arzneimittels im Körper des Patienten wird das Arzneimittel aktiviert (nach etwa einer halben Stunde). Therapeutische Komponenten beeinflussen die Bronchialschleimhaut. Die aktive Schleimproduktion beginnt. Der angesammelte Auswurf verflüssigt sich und kommt mit einem Husten heraus.

Ambroxol Sirup für welchen Husten nehmen?

Das Medikament hat eine starke Wirkung auf das bronchopulmonale System. Er wird von vielen Ärzten als vertrauenswürdig eingestuft und wird zur Behandlung folgender Krankheiten verordnet:

  • Bronchitis (sowohl akute als auch chronische Formen);
  • Bronchiektasie;
  • Asthma;
  • Lungenentzündung;
  • chronisch obstruktive Lungenerkrankung.

Aktiv bei der komplexen Behandlung von akuten respiratorischen Virusinfektionen und Influenza, die von Husten begleitet werden.

Ambroxol Sirup für welchen Husten nehmen? Die Droge ist eine Universaldroge. Es wird verwendet, um trockenen und nassen Husten zu behandeln.

Trockener, schwerer Hustenmedikament hilft bei der Linderung, wandelt sich in nassem Zustand mit Auswurf aus. Dies beschleunigt manchmal die Genesung, da es die Freisetzung des Körpers von Keimen fördert. Nasser Husten wird weniger schmerzhaft, der viskose Auswurf wird leichter aus dem Körper ausgeschieden.

Wie man Kinder Gebrauchsanweisungen nimmt

Bei der Behandlung von Patienten der jüngeren Altersgruppe ist es notwendig, die vom Arzt verordnete Dosierung strikt einzuhalten. Jede Überschreitung der erlaubten Menge des Arzneimittels kann dem Baby schaden!

Wie man Kinder Gebrauchsanweisungen nimmt:

  1. Das Medikament ist für die Behandlung von Kindern ab zwei Jahren zugelassen.
  2. Die Dosierung des Medikaments für Kinder von 2 bis 6 Jahren - ein Teelöffel zweimal täglich.
  3. Die optimale Menge des Medikaments für Kinder von 6 bis 12 Jahren beträgt dreimal täglich einen Teelöffel.
  4. Nehmen Sie das Arzneimittel eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten ein.
  5. Nachdem der Sirup getrunken wurde, sollte dem Kind eine kleine Menge warmes Wasser, süßer Tee oder Saft gegeben werden. Das Trinken der Flüssigkeit unmittelbar nach der Einnahme des Sirups hilft, die Bildung von Auswurf zu aktivieren.
  6. Die Dauer der Aufnahme wird vom Arzt individuell festgelegt. Es hängt von der Diagnose des Kindes, dem allgemeinen Gesundheitszustand und der Verträglichkeit des Arzneimittels ab. Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt 4 bis 6 Tage. Es ist unmöglich, die Kursbehandlung willkürlich zu verlängern! Dies kann zu einer Überdosis führen.

Viele Eltern haben eine Frage - Ambroxol bei welchem ​​Husten nehmen Kinder? Es ist ideal für die Beseitigung von trockenem Husten und verwandelt ihn sanft in einen nassen. Nicht weniger fehlerlos bewältigt sie einen nassen Husten, verdünnt den Auswurf effektiv und lässt das Kind leichter husten.

Was ist zu tun, wenn sich der Zustand des Kindes nach dem Ende der Behandlung nicht verbessert hat und der Husten ihn weiterhin stört? Es ist notwendig, den behandelnden Arzt über den Gesundheitszustand des Kindes zu informieren. Der Arzt wird eine neue Behandlungsmethode verschreiben, möglicherweise auf der Grundlage anderer Arzneimittel.

Auch wenn die zulässige Dosierung eingehalten wird, können Nebenwirkungen auftreten. Sie äußern sich in folgenden Symptomen:

  • Verletzung des Stuhls (Kinder in den meisten Fällen, Durchfallprobleme, viel weniger - Verstopfung);
  • Übelkeit;
  • Erbrechen;
  • Hautausschlag, Juckreiz.

Vergessen Sie nicht Kontraindikationen. Kindern, die an epileptischen Anfällen oder Problemen mit dem Gastrointestinaltrakt leiden, darf kein Sirup verabreicht werden. Sie müssen die Einnahme des Medikaments abbrechen, wenn das Kind eine individuelle Immunität des Körpers gegenüber der Zusammensetzung des Medikaments hat.

Wie nehme ich ein Medikament für Erwachsene?

Gebrauchsanweisung, wie Erwachsene einzunehmen sind:

  1. Das Medikament muss eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten getrunken werden.
  2. Dosierung - 2 Teelöffel dreimal täglich. Die Dosierung kann im Ermessen des Arztes variieren, abhängig von der Diagnose des Patienten.
  3. Nach der geplanten Einnahme von Sirup müssen Sie einige Schluck Wasser trinken. Dies verbessert die Produktion und den Austrag von Auswurf.
  4. Die Dauer der Aufnahme sollte 6 Tage nicht überschreiten.

Ambroxol beim Husten Erwachsene nehmen? Sirup beseitigt qualitativ jeden Husten. Es wird empfohlen, das Universalpräparat immer im Erste-Hilfe-Set aufzubewahren, da es sowohl für die Behandlung von nassem als auch trockenem Husten nützlich sein kann.

Sirup ist es verboten, mit ulzerativen Läsionen des Magens Epilepsie zu nehmen. Schwangere und stillende Frauen werden nach Ermessen des Arztes in der Mindestdosis mit Vorsicht verschrieben.

Der Preis von Sirup in russischen Apotheken

Der Preis für Sirup ist durchaus akzeptabel. Kann je nach Land und Hersteller variieren. Ungefähre Kosten in russischen Apotheken (pro 100 ml Flasche):

  • Sirup, hergestellt vom russischen Pharmakonzern "Ecolab", kann für etwa 50 bis 55 Rubel erworben werden;
  • eine Flasche Sirup der serbischen Firma Hemofarm kostet mehr - sie muss etwa 110 Rubel dafür bezahlen.

Verbraucher sagen, dass dies ein ziemlich konservativer Preis für solch ein wirksames Medikament ist. Im Vergleich zu ähnlichen Medikamenten gegen Husten. Darüber hinaus kann sich nicht jedes Analogon mit Universalität rühmen und sowohl trockenen als auch nassen Husten behandeln.

Können Ambroxol-Tabletten besser als Sirup sein?

Das Medikament produziert nicht nur in Form von Sirup, sondern auch Tabletten. Und was soll man am Ende für die Behandlung wählen? Ambroxol Tabletten können besser als Medizin in Form von Sirup?

Wenn das Medikament für die Behandlung eines Kindes gekauft wird, ist es noch besser, einen Sirup zu wählen. Tabletten sind grundsätzlich für die Anwendung bei Kindern unter 6 Jahren kontraindiziert! Darüber hinaus zögern Patienten der jüngeren Altersgruppe, Pillen einzunehmen. Das Medikament in Form eines Sirups hat einen angenehmen Geschmack und Aroma, so dass Kinder es gerne nehmen.

Bei Erwachsenen können sowohl Tabletten als auch Sirup verwendet werden, abhängig von der Bequemlichkeit der Einnahme des Arzneimittels. Zum Beispiel können Tablets viel einfacher mitgenommen werden, zum Beispiel zum Arbeiten.

Bei der Wahl der besten Lösung - Sirup oder Tabletten - hilft ein Vergleich zwischen diesen beiden Freisetzungsformen:

  1. Kosten Tabletten haben einen erschwinglichen Preis - etwa 45 Rubel für 20 Stück. Das heißt, gemäß der Preispolitik sind die Pillen und Sirupe der russischen Produktion identisch.
  2. Zusammensetzung Die Zutaten der Tabletten unterscheiden sich von Sirup. Tabletten, ergänzt durch Komponenten wie Laktose, Kartoffelstärke, Kieselsäure, Magnesiumstearat. Vor der Einnahme der Pillen ist es wichtig, die Laktoseintoleranz auszuschließen.
  3. Altersbeschränkungen. Tabletten sind nicht für die Behandlung von Kindern unter sechs Jahren geeignet. In diesem Fall ist es also der Sirup, der dem Kind hilft, mit Husten fertig zu werden.

So wird das Hauptgeheimnis (Ambroxol, bei dem Husten Kinder und Erwachsene einnehmen soll) enthüllt! Das Medikament ist universell und eignet sich zur Behandlung von Husten jeglicher Art. Es ist auch wichtig, dass er die Probleme von Kindern und Erwachsenen effektiv bekämpft. Trotz aller positiven Eigenschaften und Verkäufe in Apotheken ohne Rezept lohnt es sich jedoch nicht, sich selbst zu behandeln. Es wird empfohlen, vor der Anwendung einen Spezialisten zu konsultieren und die genaue Dosierung für die therapeutische Therapie zu bestimmen.

Ambroxol: Gebrauchsanweisung. Wovon trinkt Ambroxol und was sind die Merkmale von Sirup für Kinder?

Es ist notwendig, ARD zu erwischen, da nach Erkältung ein Husten auftritt. Die Regale der Apotheken platzen heute buchstäblich mit den Mitteln, mit denen dieses Symptom besiegt werden kann. Warum aber mit Ihrer Gesundheit experimentieren, wenn es ein zuverlässiges und wirksames Medikament gibt - Ambroxol? Die Gebrauchsanweisung empfiehlt, es sowohl Erwachsenen als auch Kindern zu geben. Kann das Medikament also Husten an den "Knockout" senden?

Was soll man wählen: eine teure Neuheit oder ein bewährtes Hustenmittel?

Obwohl der Husten eine normale Reaktion des Körpers auf die Krankheit ist, muss er trotzdem behandelt werden. Die Wahl von Medikamenten, um sie und den Auswurf zu bekämpfen, ist so groß, dass viele verloren gehen. In der Regel reihen die Apotheken in der ersten Reihe teure Medikamente ein. Der Preis sollte in diesem Fall jedoch nicht ausschlaggebend sein. Für Benchmarks sollte Sicherheit und Effizienz gelten.

Das bewährte Mittel, das vielen Menschen bekannt ist, das Mukolytikum Ambroxol, hilft gegen Husten, ohne die Gesundheit und das Familienbudget zu beeinträchtigen. Seine Wirkung besteht darin, den Schleim weniger viskos zu machen und den Schleim aus den Lungen und Bronchien zu entfernen. Und bei solchen Aufgaben bewältigt die Medizin „ausgezeichnet“!

Der Wirkstoff des Medikaments ist Ambroxolhydrochlorid. Die Tatsache, dass das Medikament wirklich effektiv ist, bestätigt eine große Anzahl seiner „Klone“. Bei ihrer Gründung „borgten“ die Pharmaunternehmen den Hauptwirkstoff von Ambroxol, fügten ihm einige Geschmacksrichtungen und schöne Verpackungen hinzu. Diese Medikamente sind viel teurer, übertreffen jedoch Ambroxol in ihren therapeutischen Fähigkeiten nicht.

Was ist mehr in Ambroxole - "Chemie" oder natürliche Inhaltsstoffe?

Heutzutage wählen Patienten gezielt Medikamente aus, sie möchten mit Medikamenten behandelt werden, einschließlich natürlicher Inhaltsstoffe. Diese Frage ist besonders akut, wenn es um die Behandlung eines Kindes geht.

Was ist die Zusammensetzung von Ambroxol? Es ist sinnlos zu bestreiten, dass Ambroxolhydrochlorid eine Substanz ist, die im Labor mit speziellen chemischen Komponenten gewonnen wird. Es ist jedoch ein Analogon zum Pflanzenalkaloid. Daher kann die Medizin nicht als absolut natürlich betrachtet werden, aber es gibt nur sehr wenig „Chemie“.

Neben der Hauptkomponente enthält die Zusammensetzung des Arzneimittels Hilfselemente, die eine schnelle Absorption gewährleisten und den Geschmack verbessern. Das:

  • gereinigtes Wasser;
  • Zitronensäure;
  • Sorbit;
  • Natriumsaccharin;
  • Propylenglykol;
  • Methylhydroxybenzoat;
  • Propylhydroxybenzoat.

Ambroxol-Dosierungsformen für Kinder und Erwachsene

Ambroxol wird in verschiedenen Formen hergestellt. Auf diese Weise können Patienten für sich und das Kind die bequemste Version des Arzneimittels auswählen. Woraus besteht der Apothekenbereich?

  • für erwachsene Patienten - 30 mg Tabletten;
  • Pastillen (Pastillen) 15 mg;
  • Kapseln (sie zeichnen sich durch ihre Langzeitwirkung aus) - 75 mg;
  • Sirup für Erwachsene - 30 mg (5 ml);
  • Sirup für Kinder - 15 mg (5 ml).

Bananengeschmack und exzellente therapeutische Wirkung - Hustensaft für Kinder

Ambroxol Sirup für Kinder ist die neueste pharmazeutische Entwicklung. Es hilft dem Kind, Schleim zu husten, da es seine Viskosität verringert. Sobald sich Ambroxol in der Lunge befindet, erfüllt es eine weitere wichtige Aufgabe - „spült“ schädliche Mikroben aus den Schleimhäuten. Durch die speziell ausgewählte Zusammensetzung wirkt sich der Sirup positiv auf den Stoffwechsel im Lungengewebe aus, wodurch der Entzündungsprozess beseitigt wird.

Der Sirup hat einen Bananengeruch (Himbeere, Erdbeere) und einen angenehmen Geschmack, so dass er ohne Tränen und Überredung behandelt wird.

Mütter sollten diese Funktion beim Kauf von Ambroxol-Sirup beachten: Die Gebrauchsanweisung des Arzneimittels ist direkt auf der Verpackung aufgedruckt, Sie sollten es also nicht wegwerfen.

Was behandelt Ambroxol?

Die Heilung von Husten ist die Hauptfunktion von Ambroxol. Dieses Medikament wird jedoch nicht nur zur Beseitigung der Symptome von akuten Atemwegsinfektionen oder Erkältungen verschrieben, sondern auch als Bestandteil einer komplexen Therapie für:

  • Rückfall der chronischen Bronchitis;
  • Pneumonie;
  • Tuberkulose;
  • Asthma bronchiale;
  • akute Tracheitis.

Nicht nur ein erschöpfender, schmerzhafter, unproduktiver Husten lindert Ambroxol. Was hilft dieses Medikament noch? Jeder weiß, dass er den Schleim verdünnt und beseitigt. Studien haben jedoch gezeigt, dass die Einnahme dieses Medikaments den Entzündungsprozess verringert und die lokale Immunität stärkt.

Wann ist es am besten, ein anderes Medikament zu wählen: Kontraindikationen für Ambroxol

Das Argument für Ambroxol ist eine begrenzte Anzahl von Kontraindikationen. Dies beweist einmal mehr seine Sicherheit. Der einzige Fall, in dem eine medikamentöse Behandlung strengstens verboten ist, ist Idiosynkrasie.

Es gibt auch spezielle Anweisungen zum Empfang verschiedener Formulare. Daher ist das Medikament in Tablettenform nicht für Kinder geeignet, die nicht 6 Jahre alt sind, und Patienten, die Laktose nicht verdauen. Kapseln können nur mit 12 Jahren verabreicht werden, da ihre Dosierung für junge Patienten unnötig hoch ist. Ambroxol kann nicht mit Antitussiva auf Codeinbasis kombiniert werden.

Es gibt mehrere Krankheiten, bei denen es besser ist, auf die Einnahme von Ambroxol Mukolytikum zu verzichten, nämlich:

  • Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür im akuten Stadium;
  • schwere Anomalien in Leber und Nieren;
  • Gastritis;
  • Diabetes mellitus.

Ambroxol und die "interessante Position" - besteht ein Risiko?

Schwangere sollten Medikamente nur mit Erlaubnis des Arztes einnehmen. Ambroxol ist keine Ausnahme. Die Gebrauchsanweisung warnt, dass die Wirkung der Bestandteile des Arzneimittels auf die Entwicklung des Fötus nur an Tieren getestet wurde. Die Ergebnisse solcher Tests sind ermutigend. Ein Husten mit diesem Arzneimittel vor der 28. Schwangerschaftswoche ist jedoch unerwünscht.

Das Medikament dringt frei in die Muttermilch ein, so dass stillende Mütter es in Ausnahmefällen und nur nach Rücksprache mit einem Arzt einnehmen können.

So vermeiden Sie Nebenwirkungen: 3 Regeln und einige wichtige Hinweise

Um die Wahrscheinlichkeit unerwünschter Reaktionen zu verringern, ist es nicht möglich, die empfohlene Tagesdosis selbst bei starkem Husten zu überschreiten. Kontraindikationen sollten in Betracht gezogen werden und dürfen sich nicht selbst behandeln.

Nebenwirkungen sind selten. Dazu gehören:

  • übermäßige Gasbildung im Darm;
  • Verletzung des Stuhls;
  • Verdauungsstörung;
  • Hautausschlag und Juckreiz;
  • ein leichter Temperaturanstieg;
  • Sodbrennen

Babys können allergische Reaktionen auf die im Sirup enthaltenen Aromen erfahren. Außerdem können die Eltern des Kindes nicht genau feststellen, ob die Krume mit dem erhöhten Volumen des Auswurfs fertig werden kann. Daher sollte nur ein Kinderarzt Sirupen und Tropfen an Kinder mit einem Alter von weniger als 2 Jahren verschreiben!

Es gibt auch Kommentare zur Wechselwirkung dieses Medikaments mit anderen Medikamenten. Ambroxol darf nicht zusammen mit Medikamenten verabreicht werden, die den Hustenreflex hemmen. Eine solche Kombination kann zu einer Stagnation des verdünnten Auswurfs in der Lunge führen.

Ambroxol erhöht die Wirkung von Antibiotika.

Wie nimmt man Mukolytikum in Pillen und Sirup ein?

Ambroxol wirkt schnell, aber für lange Zeit. Eine Dosis wirkt 6-12 Stunden. Essen beeinflusst die Wirksamkeit des Arzneimittels nicht und verringert seine Bioverfügbarkeit nicht.

Wenn die Mutter das Kind mit Ambroxol behandelt, sollte sie sich strikt an die empfohlene Dosierung halten:

  • Babys unter 2 Jahren erhalten zweimal täglich 2,5 ml Sirup.
  • Kinder von 2 bis 5 Jahren sollten dreimal täglich 2,5 ml Ambroxol einnehmen;
  • junge Patienten ab 5 Jahren erhalten in 3 Dosen 5 ml Sirup.

Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahre sollten durch Sirup ersetzt werden. Pro Tag sollten sie 2-3 mal 30 mg des Medikaments einnehmen. Wenn langwirksame Kapseln verwendet werden (jeweils 75 g), beträgt die tägliche Dosis 1 Kapsel pro Tag.

Ärzte empfehlen, Pillen mit reichlich Flüssigkeit zu trinken - dies verbessert die therapeutische Wirkung.

Wie viel Zeit ist es, um Ambroxol zu trinken?

Am häufigsten wird an Ambroxol erinnert, wenn ein durch Bronchitis oder ARVI verursachter Husten geheilt werden muss. Diese Behandlung sollte zwischen 5 und 7 Tagen durchgeführt werden. Wenn keine Besserung eintritt oder, schlimmer noch, der Zustand des Patienten hat sich verschlechtert, wird die Medikation abgelehnt. In diesem Fall sollten Sie so schnell wie möglich einen Arzt aufsuchen.

Welche Einschätzung der Wirksamkeit des Medikaments gibt den Patienten?

Ambroxol ist ein seit Kindertagen bekanntes Arzneimittel. Die Tatsache, dass dieses Medikament bereits von mehreren Generationen von Kindern und Erwachsenen verwendet wurde, zeigt seine heilsamen Fähigkeiten.

Das Medikament kann ohne Rezept in einer Apotheke gekauft werden, da es nachweislich und sicher ist. Patienten nennen es oft das beste Mittel für diejenigen, die an Husten leiden. Sie schätzen nicht nur die Qualität, sondern auch die Verfügbarkeit des Medikaments. Die Kosten für Ambroxol überschreiten nicht 50 Rubel, während seine Analoga oft 3-4 mal teurer verkauft werden!

Mütter feiern den "köstlichen" Fruchtgeruch und einen angenehmen Geschmack der Medizin. Ein Plus ist die schöne Verpackung sowie das Vorhandensein eines Messlöffels, mit dem Ambroxol verkauft wird (Sirup für Kinder).

Ambroxols "Familie" hat mehrere Dutzend Medikamente. Unter ihnen - "Lasolvan", "Ambrobene", "Flavamed". Ambrogexal. Mit einer ähnlichen Zusammensetzung und Aktion können sie sich nicht mit dem gleichen günstigen Preis rühmen.

Wenn Sie ein gutes und billiges Expectorant benötigen, sollten Sie auf Ambroxol achten. Es kann von der ganzen Familie genutzt werden. Das Medikament bewältigt seine Aufgaben gut, macht nicht süchtig und wirkt mit dem späteren Gebrauch so effektiv wie beim ersten Mal.

Ambroxol Tabletten und Sirup: Gebrauchsanweisung

Ambroxol ist ein Mukolytikum, dh ein Medikament, das den Auswurf verdünnt und dessen Entfernung aus der Lunge erleichtert. Der Wirkstoff dieses Medikaments ist Ambroxolhydrochlorid.

Die Hauptaktion zielt darauf ab, die Sekretion der Drüsen der Atemwege zu erhöhen, die Aktivität der Zotten der Atemwege zu stimulieren und den Ausscheidungsprozess von Tensiden (Tensiden) durch die Lunge zu verbessern.

Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen über Ambroxol: Vollständige Anweisungen zur Anwendung dieses Arzneimittels, Durchschnittspreise in Apotheken, vollständige und unvollständige Analoga des Arzneimittels sowie Bewertungen von Personen, die bereits Ambroxol angewendet haben. Willst du deine Meinung hinterlassen? Bitte schreibe in die Kommentare.

Klinisch-pharmakologische Gruppe

Apothekenverkaufsbedingungen

Das Medikament ist zur Verwendung als OTC zugelassen.

Wie viel kostet Ambroxol? Der Durchschnittspreis in Apotheken beträgt 25 Rubel pro Pille und 65 Rubel pro Sirup.

Form und Zusammensetzung freigeben

Ambroxol ist in folgender Form erhältlich:

  • Tabletten (Brausetabletten und Lutschen), Pastillen, Sirup, Inhalationslösung;
  • Lösungen für Injektionen, Infusionen und orale Verabreichung;
  • Hartkapseln, Retardkapseln, Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung.

Die Zusammensetzung von 5 ml Ambroxol-Sirup umfasst 15 mg Ambroxolhydrochlorid (Ambroxolhydrochlorid) und eine Reihe anderer Bestandteile: Natriumbenzoat (E211, Natriumbenzoat), Propylenglycol (Propylenglycol), Glycerin (Glycerinum), Natriumsaccharin (Saccharin-Natrium), Sorbit (E420) Sorbit), Hydroxyethylcellulose (Hydroxyethylcellulose), Zitronensäuremonohydrat (Citronensäuremonohydrat), Aromen (Aprikose, Himbeere, Orange), Menthol (Mentholum), gereinigtes Wasser (Aquae purificati).

Ambroxol-Tabletten enthalten pro Monat 30 mg Ambroxol-Hydrochlorid (Ambroxol-Hydrochlorid) als Wirkstoff und Hilfsstoffe. Silizium (Silicii dioxydum).

Pharmakologische Wirkung

Ambroxol ist ein Mukolytikum, mit dem Sie Sputum schnell und effizient aus den Atmungsorganen entfernen können. Die chemische Zusammensetzung ist absolut sicher, da das Risiko von Nebenwirkungen minimal ist. Dank der Verwendung von Ambroxol werden die Zotten der Atemwege aktiviert. Es sorgt für eine schnelle Freisetzung von leichtem Tensid. Aufgrund dieser Vorgänge ist es möglich, eine schnelle Verdünnung des Auswurfs zu erreichen, seine Ausscheidung aus dem Körper zu stimulieren und das Husten zu stoppen.

Folgende Eigenschaften zeichnen dieses Produkt aus:

  1. Das Medikament aktiviert die Freisetzung eines Lungensurfactants - ein Schutzfaktor. Dadurch kann ein wirksamer Schutz der Gewebe der Atmungsorgane erreicht werden.
  2. Die Basis des Medikaments ist Ambroxolhydrochlorid. Es ist ein Metabolit von Bromhexin und ist nicht toxisch.
  3. Bei der Verwendung des Arzneimittels kann die Viskosität des Auswurfs herabgesetzt werden. Dank dessen können Sie den Schleim flüssiger machen und ihn erfolgreich aus dem Körper entfernen.
  4. Das Gerät stärkt das Immunsystem und verbessert das Eindringen antibakterieller Wirkstoffe in die Lunge. Deshalb wird Ambroxol oft mit Antibiotika kombiniert, die von einem Arzt verschrieben werden.

Die komplexe Verwendung des Produkts ist äußerst effektiv und hilft nicht nur, den Husten schnell zu beseitigen, sondern auch die Pathologie zu bewältigen.

Was für einen Husten?

Viele potenzielle und tatsächliche Patienten verstehen nicht immer, in welchem ​​Hustenfall diese Vorbereitung erfolgen sollte. Die Anweisung besagt, dass es vernünftig ist, das Mittel bei infektiös-entzündlichen Prozessen des Lungensystems einzusetzen. Aus diesem Grund gibt es immerhin einen Husten, der als unproduktiv (trocken) bezeichnet wird. Bei Beginn der Auswahl des angesammelten Exsudats wird der Hustenreflex nass. Viele Menschen sehen den Unterschied zwischen den beiden Arten von Phänomenen nicht, daher ist die Frage: Was für einen Husten zu nehmen ist relevant.

Es ist erwähnenswert, dass es bei trockenem Husten wirksam ist und obligatorisch angewendet werden sollte. Dieser Ansatz erleichtert den Zustand des Patienten und beschleunigt den Heilungsprozess. Wenn der Husten jedoch übermäßig unproduktiv ist, sollten Sie sich nicht nur auf diese Behandlungsmethode verlassen. Zunächst müssen Sie Schleimhilfe beim Einstieg in die oberen Atemwege bereitstellen. Dazu muss die Substanz mit anderen Medikamenten kombiniert werden. Die Zusammensetzung wird für Kinder in Sirup verwendet, und für Erwachsene ist es am besten, Tabletten zu verwenden.

Indikationen zur Verwendung

Gemäß den Gebrauchsanweisungen wird Ambroxol bei Atemwegserkrankungen, vor deren Hintergrund Sputum gebildet wird, bei chronischer und akuter Bronchitis, chronisch obstruktiver Lungenerkrankung, Lungenentzündung, Bronchiektasie und Asthma bronchiale verordnet.

Ambroxol-Tabletten, -Lösungen und -Sirup werden zur Vorbeugung und Behandlung des Atemnotsyndroms bei Neugeborenen und Frühgeborenen sowie zur Stimulierung der vorgeburtlichen Lungenreifung verwendet.

Gegenanzeigen

Ambroxol sollte in solchen Fällen nicht eingenommen werden:

  • Individuelle Intoleranz gegenüber Ambroxolhydrochlorid oder anderen Hilfskomponenten des Arzneimittels.
  • Frühes Gestationsalter (ich Trimester) - das Eindringen von Ambroxolhydrochlorid durch die Plazenta in den Fetus schließt seine negative Wirkung nicht aus.
  • Angeborene oder erworbene Enzymdefizite im Verdauungssystem, die den Abbau von Fruktose katalysieren.
  • Ulzerative Pathologie der Zwölffingerdarm- oder Magenschleimhaut - Ambroxolhydrochlorid kann die Zellschädigung beschleunigen, indem es die schützenden Eigenschaften der Schleimhaut dieser Organe verringert.

Die Anwendung von Ambroxol-Sirup in den späten Perioden (II und III-Trimester) der Schwangerschaft und während der Stillzeit ist möglich, jedoch nur aus medizinischen Gründen, die vom Arzt festgelegt werden. Dabei werden zwangsläufig die positiven therapeutischen Wirkungen auf den Körper der Mutter und das potenzielle Risiko von Nebenwirkungen beim Fötus oder Säugling analysiert.

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Das Medikament wird während des ersten Schwangerschaftstrimesters nicht empfohlen. Wenn Sie Ambroxol im II-III-Trimester der Schwangerschaft und während der Stillzeit benötigen, sollten Sie den potenziellen Nutzen für die Mutter mit einem möglichen Risiko für den Fötus / das Kind abschätzen.

Gebrauchsanweisung Ambroxol

Die Gebrauchsanweisung ergab, dass Ambroxol-Tabletten während einer Mahlzeit intern mit einer geringen Flüssigkeitsmenge verwendet werden.

  • Erwachsene und Kinder über 12 Jahre werden verschrieben - 30 mg dreimal täglich. in den ersten 2-3 Tagen, dann 30 mg zweimal täglich. oder 15 mg (eine halbe Tablette) dreimal täglich.
  • Kinder von 6 bis 12 Jahren - 15 mg (eine halbe Tablette) 2-3 mal täglich.

Ambroxol Sirup wird zu einem gewissen Grad oral eingenommen, was mit einem Messlöffel kontrolliert werden kann. Die Dosierung des Arzneimittels hängt von der Schwere der Erkrankung und dem Alter des Patienten ab. Empfohlene Altersdosis des Medikaments für Kinder:

  • Bei Kindern unter 2 Jahren entscheidet der Arzt über die Verwendung von Ambroxol-Sirup individuell.
  • Das Alter des Kindes beträgt 2 bis 6 Jahre - zwei Viertel pro Tag ¼ Teil eines Messlöffels (1,25 ml Sirup) (7,5 bis 11,25 mg Ambroxol pro Tag).
  • Das Kind ist 6 bis 12 Jahre alt - ½ Messlöffel (2,5 ml Sirup) dreimal täglich (Tagesdosis von 22,5 mg Ambroxolhydrochlorid).
  • Alter über 12 Jahre - 1 Messlöffel (5 ml) 2-3 Mal täglich (30-45 mg Ambroxolhydrochlorid pro Tag).

In den ersten zwei bis drei Tagen nach Beginn der Erkrankung wird empfohlen, das Medikament dreimal am Tag einzunehmen und dann auf eine Erhaltungsaltersdosis zu wechseln. Es ist ratsam, den Sirup mit reichlich Wasser abzuspülen, was die Verdünnung des Auswurfs beim Kind und seine anschließende Beseitigung verbessert.

Es wird nicht empfohlen, mehr als 4-5 Tage ohne ärztlichen Termin zu verwenden.

Ambroxol zur Inhalation

Das Verfahren kann mit Hilfe eines modernen, hitzefeuchten Verneblers durchgeführt werden. Verwendung gemäß den Anweisungen zum Inhalieren von speziellen Formen oder Tropfen, Lösungen, die keine Aromastoffe enthalten, Zucker. Die Zubereitung vor dem Gebrauch 1: 1 mit Natriumchloridlösung (0,9%) verdünnen und auf 36 Grad Celsius erhitzen. Ambroxol Gebrauchsanweisung:

  • 7-15 mg der Substanz für 1-2 Behandlungen pro Tag für Kinder bis zu 2 Jahren vorgeschrieben;
  • 2-6 Jahre - 2 mal täglich für 15-30 mg;
  • Kinder älter als 2 Inhalation von 15-45 mg der Substanz.

Nebenwirkungen

Dieses Medikament wird von den Patienten gut vertragen, Nebenwirkungen sind äußerst selten. Die Ambroxol-Gebrauchsanweisung weist auf die folgenden negativen Auswirkungen der Verabreichung hin:

  • Sodbrennen, trockener Mund, Dyspepsie, Erbrechen, Übelkeit, Durchfall;
  • Hautausschlag, Urtikaria, anaphylaktische Reaktionen, Angioödem, allergische Reaktionen;
  • Schwäche, Kopfschmerzen;
  • sehr selten - Stevens-Johnson-Syndrom, Lyell-Syndrom.

Überdosis

Im Falle einer Überdosis des Arzneimittels wurde keine Vergiftung festgestellt. Mögliche Entwicklung von Durchfall und Auftreten von Anzeichen nervöser Erregung. Bei übermäßig hohen Dosen kann es zu einer Abnahme des Blutdrucks, verstärktem Speichelfluss, Übelkeit und Erbrechen kommen.

Besondere Anweisungen

Bei Haut- und Schleimhautveränderungen sollte die Einnahme des Arzneimittels gestoppt werden und ein Arzt konsultiert werden.

Daten zu den Auswirkungen auf die Fähigkeit zum Führen von Fahrzeugen und zur Steuerung verschiedener Mechanismen sind nicht verfügbar.

Wechselwirkung

Bei gleichzeitiger Anwendung von Ambroxol-Tabletten mit anderen Antitussiva, die den Hustenreflex hemmen, kann es zu einer Stauung des Sputums kommen, was zu ziemlich gefährlichen Bedingungen führt. Daher sollten solche Arzneimittelkombinationen mit äußerster Vorsicht ausgewählt werden.

Die kombinierte Anwendung von Ambroxol und antibakteriellen Medikamenten (Amoxicillin, Erythromycin, Cefuroxim und Doxycyclin) führt zu einer signifikanten Erhöhung der Konzentration der ätiotropen Komponenten in den Bronchialsekreten.

Bewertungen

Ambroxol ist ein sehr beliebtes Medikament, mit dem Sie Erkrankungen der Atemwege effektiv behandeln können. Es normalisiert die Arbeit von Bronchialflimmern, verdünnt den angesammelten Schleim und aktiviert seine Ausscheidung.

Die Verwendung der Lösung für Inhalation, Injektionslösung, Sirup oder Ambroxol-Tabletten - Beweise dafür sind Beweise - verstärken die Bildung eines Mittels, das den Schleim der Bronchien und Lungen reinigt, und verlängert dessen Dauer. Bewertungen von Ambroxol Syrup zeigen, dass dieses Medikament praktisch keine Mängel aufweist. Es beseitigt wirksam die unangenehmen Symptome der Krankheit, reduziert Entzündungen und stimuliert die Synthese von Immunglobulin, was wiederum die lokale Immunität stärkt.

Ein weiterer Vorteil des Medikaments ist der Preis - sowohl Pillen als auch Sirup für Kinder gehören zu den preiswerten Medikamenten.

Analoge

Ambroxol verfügt über viele Analoga, die in den meisten Stadtapotheken zum Kauf angeboten werden. Die beliebtesten unter ihnen sind:

Die meisten dieser Medikamente, wie Ambroxol, werden bei Atemwegserkrankungen verschrieben. Sie helfen in kurzer Zeit, den Schweregrad schmerzhafter Symptome zu reduzieren und das Wohlbefinden des Patienten zu verbessern.

Vor der Verwendung von Analoga konsultieren Sie Ihren Arzt.

Lagerbedingungen und Haltbarkeit

Gemäß den Anweisungen ist Ambroxol für Kinder unzugänglich und vor direkter Sonneneinstrahlung an einem trockenen Ort bei Raumtemperatur von nicht mehr als 25 ° C zu schützen. Das Medikament wird von Apotheken ohne Rezept abgegeben, die Haltbarkeit beträgt drei Jahre, sofern alle Herstellerempfehlungen beachtet werden.

Ambroxol: Indikationen, Dosierung für Kinder und Erwachsene, bei denen Husten einzunehmen ist

Husten ist eine Schutzreaktion des Körpers, die es ermöglicht, pathogene Mikroflora, die in der Schleimsekretion der Atemwege vorhanden ist, loszuwerden. Dieses Symptom kann allergischer, bakterieller und viraler Natur sein. Ambroxol ist ein bekanntes Medikament, das zur Behandlung verschiedener Erkrankungen des Broncho-Lungen-Systems zur Linderung von Anfällen eingesetzt wird. Aber hier bei welchem ​​Husten Ambroxol einnehmen, wissen nicht alle Eltern. Dies hängt jedoch von der Wirksamkeit und Sicherheit der Behandlung ab.

Pharmakologie

Die häufigste Ursache für Husten sind Viruserkrankungen. Bei starker Immunität kommt der Körper mit Viren zurecht und produziert ausreichend Antikörper, um ihn zu unterdrücken. Wenn die Abwehrkräfte schwächer werden, beginnen sich die Viren aktiv zu vermehren, was zu einer bakteriellen Infektion und der Entwicklung von Komplikationen aus dem Bronchopulmonalsystem führt. Um dies zu vermeiden, wird dem Patienten empfohlen, Medikamente einzunehmen, die die Symptome von Husten, beispielsweise Ambroxol, wirksam beseitigen.

Ambroxol wird meistens bei trockenem Husten verschrieben, nicht jedoch bei der Produktion von Auswurf. Seine Verwendung ist jedoch auch bei produktivem Husten gerechtfertigt, was durch das Prinzip des Arzneimittels belegt wird:

  • Ambroxol Hydrochloride kann den Viskositätsgrad der Schleimsekretion verringern.
  • das Medikament aktiviert die Aktivität des Flimmerepithels und beschleunigt den Prozess des Trennens des angesammelten Sputums;
  • Ambroxol Sirup oder Tabletten wirken gleichzeitig entzündungshemmend und beschleunigen die Regenerationsprozesse im Gewebe.

Darüber hinaus kann die Anwendung von Ambroxol gegen Husten die lokale Immunität stärken und die Erholungsphase verkürzen. Und die Stimulierung der Wirkstoffsekretion in der Lunge (Tenside) verhindert weitere Gewebeschäden.

Hinweise

Wenn Sie Ambroxol mit einem trockenen Husten trinken, wird das Medikament dazu beitragen, den dicken, schwer zu trennenden Auswurf zu verdünnen. Durch die Einnahme von Ambroxol gegen einen feuchten Husten können Sie die Entfernung von Schleimsekreten aus der Lunge stimulieren. Daher sind die Hauptindikationen für die Behandlung mit einem bekannten Mukolytikum:

  • akute Infektionen der Atemwege, die mit einem Husten anderer Art einhergehen;
  • Bronchitis im akuten und chronischen Verlauf;
  • Pneumonie;
  • COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung);
  • Asthma bronchiale und bronchiektasis (in der komplexen Therapie);
  • Rehabilitationsphase nach der Operation;
  • Prävention von Komplikationen nach der Bronchoskopie.

Ambroxol kann in Kombination mit Antibiotika eingenommen werden. Darüber hinaus verstärkt das Medikament die Wirkung einer laufenden Antibiotikatherapie, reduziert die Erholungsphase und verringert die Intensität des trockenen Hustens.

Dosierungsform und Dosierung

Jede Form von Ambroxol kann zur Behandlung von trockenem und nassem Husten verwendet werden. Daher lohnt es sich, bei der Auswahl nur auf das Alter des Patienten und entsprechend auf die Dosierung zu achten. In der Pädiatrie wird Ambroxol für trockenen Husten in Form eines Sirups verwendet. Bei Kindern unter 12 Jahren sind Tabletten kontraindiziert, da sie eine zu hohe Wirkstoffkonzentration enthalten. Aber ältere Medikamente werden in Pillen verwendet. In beiden Altersgruppen kann in Form einer Inhalationslösung verwendet werden.

Pillen

Ambroxolhydrochlorid für Erwachsene und Kinder über 12 Jahre wird nach folgendem Zeitplan verschrieben: 1 Tablette dreimal täglich für die ersten 3 Tage der Erkrankung, zweimal täglich mit Erhaltungs-Therapie, bis der Husten vollständig verschwindet. Die Behandlungsdauer wird individuell festgelegt und kann zwischen 5 und 14 Tagen liegen. Eine längere Aufnahme von Ambroxol sollte mit Ihrem Arzt abgesprochen werden.

Sirup

Ambroxol-Sirup mit nassem Husten ist nicht weniger wirksam als die Tablettenform des Arzneimittels. Bei Kindern wird die Dosierung und Häufigkeit der Verabreichung vom Alter des kleinen Patienten bestimmt:

  • 2,5 ml Ambroxolhydrochlorid zweimal täglich für Kinder unter 2 Jahren;
  • Dreimal täglich 2,5 ml des Arzneimittels für Kinder im Alter von 2 bis 5 Jahren;
  • Dreimal täglich 5 ml Sirup für Kinder von 5 bis 12 Jahren.

Im Gegensatz zu Erwachsenen sollte die Dauer der Ambroxol-Hustenbehandlung bei Kindern 5 Tage nicht überschreiten.

Einatmen

Ambroxol-Inhalation wird bei der Behandlung von nicht produktivem trockenem Husten mit schwer abscheidbarem Auswurf angewendet. Das Verfahren ist für Erwachsene und Kinder ab 5 Jahren indiziert. Der Hauptvorteil der Verwendung dieser Form des Arzneimittels ist die Abgabe der Wirkstoffe direkt in die Atemwege des Patienten. Dadurch können Sie den gewünschten therapeutischen Effekt nach 5-10 Minuten nach dem Empfang erzielen, was bei unaufhörlichen Hustenanfällen äußerst wichtig ist.

Die Dosierung des Arzneimittels pro Verfahren beträgt 2 ml Ambroxol-Lösung. Es wird empfohlen, das Medikament zweimal täglich inhalieren zu lassen, indem Sie es mit Inhalationen mit alkalischem Mineralwasser (Essentuki, Borjomi) abwechseln. Achten Sie bei der Behandlung von Kindern auf die korrekte Atmung während des Eingriffs: Sie muss ruhig und tief sein, um ein vollständiges Eindringen der Wirkstoffe in die am weitesten entfernten Lungenbereiche zu gewährleisten.

Die Anwendung von Ambroxol zur Inhalation erhöht das Risiko der Entwicklung eines Bronchospasmus bei Kindern mit obstruktiven Erkrankungen des Broncho-Lungen-Systems oder Asthma nicht. Diese Tatsache ermöglicht es Ihnen, Hustensirup auch zur Behandlung der jüngsten Gruppe von Patienten zu verwenden, die ebenfalls gefährdet sind.

Hauptempfehlungen

Vor der Anwendung von Ambroxol sowie anderer Arzneimittel müssen Sie die Anweisungen sorgfältig durchlesen. Hauptempfehlungen:

  • Das Medikament wird nach den Mahlzeiten mit Wasser eingenommen. In der Tat besteht kein Zusammenhang zwischen der Nahrungsaufnahme und der Aktivität der Wirkstoffe, aber Arzneimittel sollten nicht mit leerem Magen eingenommen werden, und Ambroxol ist keine Ausnahme. Was Wasser angeht, ist dies ein obligatorischer Punkt. Das Medikament funktioniert einfach nicht ohne viel zu trinken während der Behandlung.
  • Die maximale Behandlungsdauer bei trockenem Husten beträgt 5 Tage. Ein längerer Empfang bei Erwachsenen wird mit dem behandelnden Arzt abgestimmt. Wenn der Husten nicht verschwindet, muss die Diagnose geklärt werden, wobei sekundäre Komplikationen ausgeschlossen sind.
  • Ambroxol darf mit anderen Medikamenten zur symptomatischen Behandlung von Erkältung und Grippe kombiniert werden. Die einzigen Ausnahmen sind Antitussiva, die direkt auf Hustenrezeptoren wirken. Die Unterdrückung des Reflexes kann eine Stagnation des Sputums in den Bronchien hervorrufen und den Zustand des Patienten verschlechtern.
  • Das Medikament wird Patienten mit Nieren- und Lebererkrankungen mit Vorsicht verschrieben. Empfohlene Laborüberwachung des Patienten.

Gegenanzeigen und mögliche Nebenwirkungen

Ambroxol hat sich sowohl bei trockenem als auch bei nassem Husten gut bewährt. Das Medikament verdünnt den angesammelten Auswurf und erleichtert seine Ausscheidung. Und es ist wichtig, dass Husten bereits 10 bis 30 Minuten nach der Einnahme des Medikaments oder der Inhalation beobachtet wird. Aber er hat einige Kontraindikationen. Unter ihnen:

  • individuelle Unverträglichkeit gegenüber den aktiven und Hilfskomponenten des Arzneimittels (dies betrifft insbesondere Sirupe für Kinder);
  • Allergie gegen Ambroxol in der Geschichte;
  • Leber- und Nierenpathologien;
  • Epilepsie;
  • erstes Trimester der Schwangerschaft.

Das Medikament abzusetzen und einen Arzt zu konsultieren, sollte bei einer der folgenden Nebenwirkungen eintreten:

  • Änderung des Stuhlcharakters (Durchfall, Verstopfung);
  • Sodbrennen, Übelkeit und Erbrechen;
  • Hautausschläge, Schwellungen des Gewebes;
  • Kopfschmerzen;
  • allgemeines Unwohlsein.

Wie lange können Sie Ambroxol trinken?

Die meisten Experten sind sich einig, dass jedes Mukolytikum in einem kurzen Verlauf von bis zu 5 Tagen eingenommen werden kann. Und unsere diskutierte Droge ist keine Ausnahme. Wenn daher ein trockener und nasser Husten, der vor dem Hintergrund akuter respiratorischer Virusinfektionen oder Bronchitis aufgetreten ist, trotz aller laufenden therapeutischen Maßnahmen nicht aufhört, wird empfohlen, die Einnahme von Ambroxol abzusetzen und zusätzliche Diagnosen durchzuführen.

Eine Langzeitbehandlung mit Ambroxol ist nur bei chronischen Erkrankungen der oberen Atemwege möglich. So können die Arzneimittelverläufe für bis zu zwei Monate bei chronischer Bronchitis, chronisch obstruktiver Lungenerkrankung usw. verordnet werden. Genauere Informationen über die Dauer des Kurses erhalten Sie von Ihrem Arzt, nachdem Sie die Ergebnisse der Untersuchung untersucht haben.

Ambroxol /

Gruppenzugehörigkeit:

Beschreibung des Wirkstoffs (INN):

Dosierungsform:

Pharmakologische Wirkung:

Indikationen:

Gegenanzeigen:

Nebenwirkungen:

Dosierung und Verabreichung:

Besondere Anweisungen:

Wechselwirkung: Die kombinierte Anwendung mit Antitussiva führt vor dem Hintergrund der Hustenverringerung zu Schwierigkeiten beim Auswurf von Auswurf. Erhöht die bronchiale Sekretion in Amoxicillin, Cefuroxim, Erythromycin und Doxycyclin. Injektionslösung kann nicht mit Lösungen mit einem pH-Wert über 6,3 verwendet werden.

Ambroxol - Gebrauchsanweisungen, Bewertungen, Analoga und Freisetzungsformen (Tabletten 15 mg und 30 mg, Sirup) Arzneimittel zur Behandlung von Husten und Auswurf bei Erwachsenen, Kindern (einschließlich Säuglingen und Neugeborenen) und während der Schwangerschaft. Einatmen

In diesem Artikel können Sie die Gebrauchsanweisung des Medikaments Ambroxol lesen. Präsentiert Bewertungen der Besucher der Website - die Verbraucher dieses Arzneimittels sowie die Meinungen von Spezialisten in der Anwendung von Ambroxol in ihrer Praxis Eine große Bitte, Ihr Feedback zu dem Medikament aktiver hinzuzufügen: Das Medikament hat geholfen oder hat nicht dazu beigetragen, die Krankheit zu beseitigen, welche Komplikationen und Nebenwirkungen beobachtet wurden, möglicherweise nicht vom Hersteller in der Anmerkung angegeben. Analoga von Ambroxol in Gegenwart verfügbarer struktureller Analoga. Zur Behandlung von Husten und zur Beseitigung des Auswurfs bei verschiedenen Erkrankungen der Atemwege bei Erwachsenen, Kindern sowie während der Schwangerschaft und Stillzeit.

Ambroxol ist ein Mukolytikum mit expektorierender Wirkung. Stimuliert die serösen Zellen der Drüsen der Schleimhaut der Bronchien, erhöht den Gehalt an Schleimsekret und verändert somit das gestörte Verhältnis der serösen und schleimigen Bestandteile des Auswurfs. Dies aktiviert die hydrolysierenden Enzyme und erhöht die Freisetzung von Lysosomen aus Clara-Zellen, was zu einer Abnahme der Sputum-Viskosität führt. Ambroxol erhöht den Gehalt an Tensid in der Lunge, was mit einer Erhöhung seiner Synthese und Sekretion in den alveolären Pneumozyten sowie einer Verletzung seines Zerfalls verbunden ist. Erhöht den mukoziliären Transport von Auswurf. Unterdrückt leicht Husten.

Pharmakokinetik

Die Absorption ist hoch. Es durchdringt die hämatoenzephalische Barriere, die Plazentaschranke, die in die Muttermilch übergeht. Von den Nieren ausgeschieden: 90% in Form wasserlöslicher Metaboliten, unverändert - 5%.

Hinweise

Erkrankungen der Atemwege mit Bildung eines viskosen Auswurfs:

  • akute und chronische Bronchitis
  • Lungenentzündung
  • chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD)
  • Asthma bronchiale mit Auswurfobstruktion
  • Bronchiektasie
  • Mukoviszidose;
  • Atemnotsyndrom bei Neugeborenen und Frühgeborenen.

Formen der Freigabe

Tabletten 15 mg und 30 mg.

Sirup (ideale Kinderform der Droge).

Gebrauchsanweisung und Dosierungsschema

Drinnen, während einer Mahlzeit, mit etwas Flüssigkeit.

Erwachsene und Kinder über 12 Jahre werden verschrieben - 30 mg dreimal täglich für die ersten 2-3 Tage, dann 30 mg zweimal oder 15 mg (halbe Tablette) dreimal täglich.

Kinder von 6 bis 12 Jahren - 15 mg (eine halbe Tablette) 2-3 mal täglich.

Es wird nicht empfohlen, mehr als 4-5 Tage ohne ärztlichen Termin zu verwenden.

Erwachsene und Kinder über 12 Jahre - 30 mg 2-3 mal täglich.

Dosierungsschema für Kinder unter 12 Jahren:

5-12 Jahre - 15 mg - 2-3 mal täglich;

2-5 Jahre - 7,5 mg - dreimal täglich;

bis zu 2 Jahre - 7,5 mg - zweimal täglich.

In Form von Inhalation bei Erwachsenen und Kindern über 5 Jahren - 15-22,5 mg 1-2 Mal täglich.

Parenterale (intramuskuläre, intravenöse) Erwachsene - 15 mg, in schweren Fällen - 30 mg 2-3 mal täglich; Kinder - 1,2-1,6 mg / kg dreimal täglich.

Für die Behandlung des Atemnotsyndroms bei Frühgeborenen und Neugeborenen wird Ambroxol intravenös oder intramuskulär in einer Dosis von 10 mg / kg pro Tag verabreicht, die Häufigkeit der Verabreichung beträgt 3-4 Mal pro Tag. Falls notwendig, kann die Dosis schrittweise auf 30 mg / kg erhöht werden pro Tag

Nebenwirkungen

  • Hautausschlag;
  • Urtikaria;
  • Angioödem;
  • allergische Kontaktdermatitis;
  • anaphylaktischer Schock;
  • Schwäche;
  • Kopfschmerzen;
  • Durchfall;
  • trockener Mund und Atemwege;
  • Rhinorrhoe;
  • Verstopfung;
  • Dysurie;
  • Magenschmerzen;
  • Übelkeit, Erbrechen.

Gegenanzeigen

  • Überempfindlichkeit;
  • Kinder bis 6 Jahre;
  • Schwangerschaft (1 Trimester).

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Das Medikament wird während des ersten Schwangerschaftstrimesters nicht empfohlen. Wenn Ambroxol in 2-3 Trimenon der Schwangerschaft und während der Stillzeit angewendet werden muss, sollte der potenzielle Nutzen für die Mutter mit einem möglichen Risiko für den Fötus / das Kind beurteilt werden.

Besondere Anweisungen

Es sollte nicht mit Antitussiva kombiniert werden, die die Ausscheidung von Auswurf behindern.

Wechselwirkung

Die kombinierte Anwendung mit Antitussiva führt vor dem Hintergrund der Hustenverringerung zu Schwierigkeiten beim Auswurf von Auswurf.

Erhöht die bronchiale Sekretion in Amoxicillin, Cefuroxim, Erythromycin und Doxycyclin.

Analoga von Ambroxol

Strukturanaloga des Wirkstoffs:

  • Ambrobene;
  • Ambrohexal;
  • Ambroxol Vramed;
  • Ambroxol Retard;
  • Ambroxol Verte;
  • Ambroxol-Phiole;
  • Ambroxol-Richter;
  • Ambroxol-Teva;
  • Ambroxol-Hemofarm;
  • Ambrolan;
  • Ambrosan;
  • Ambrosol;
  • Bronchoxol;
  • Bronchus;
  • Deflegmin;
  • Drops Bronchovern;
  • Lazolangin;
  • Lasolvan;
  • Medox;
  • Mukobron;
  • Neo-Bronhol;
  • Rembrox;
  • Suprima-kof;
  • Vervex Husten;
  • Flavamed;
  • Halixol.

Was für ein Husten, um Ambroxol einzunehmen?

Husten ist ein unangenehmes Symptom, das als körpereigene Abwehrreaktion auf eine Infektion dient, Die Behandlung von Husten beinhaltet verschiedene Verfahren und Medikamente. Sie müssen jedoch erst festgelegt werden, nachdem die Art des Hustens festgelegt ist: trocken oder nass. Ambroxol kann verwendet werden, um dieses unangenehme Symptom zu beseitigen. Aufgrund seiner sicheren Wirkung auf den Körper kann das Gerät für Erwachsene und Kinder verwendet werden.

Aus irgendeinem Grund hat ein Erwachsener vor dem Erbrechen Husten. Sie können aus diesem Artikel lernen.

Wie wirkt sich das Medikament auf den menschlichen Körper aus?

Ambroxol ist ein modernes Medikament, das trockenem und nassem Husten wirksam begegnet. Es ist erlaubt, bei Krankheiten, die für dieses Symptom typisch sind, anzuwenden. Am häufigsten wird Ambroxol bei akuter Bronchitis, chronischer obstruktiver Bronchialkrankheit und Bronchiektasie verschrieben.

Ein weiterer Effekt von Ambroxol hilft bei Husten bei Lungenentzündung. Wenn es genommen wird, ist es möglich, den Zustand des Patienten bei Bronchialasthma zu verbessern, wenn der viskose Auswurf sehr schwer zu entfernen ist.

Aus irgendeinem Grund nicht husten, trockener Husten, können Sie aus diesem Artikel lernen.

Das Medikament kann während der Behandlung von Tracheitis und Laryngotracheitis verschrieben werden, man sollte jedoch keine besondere Wirkung von einer solchen Therapie erwarten. Der Grund ist, dass sich Sputum in den tieferen Teilen der Atemwege bildet. Wenn eine Entzündung des Kehlkopfes und der Luftröhre auftritt, ist die Wirkung von Ambroxol auf Null reduziert.

In der Zusammensetzung des Arzneimittels wirkt Ambroxol als Hauptsubstanz, es wirkt expektorierend und ausdünnend. Wenn diese Substanz die Drüsen der Bronchialschleimhaut zu beeinflussen beginnt, wird eine große Menge Schleim produziert. In diesem Fall fördert Ambroxol die Verdünnung und den Austritt.

Was sind die Gründe für Husten ohne Erkältung, können Sie dem Artikel entnehmen.

Kann ich mit trockenem Husten einnehmen?

Ambroxol ist ein einzigartiges Medikament, das sowohl trockenen als auch nassen Husten bewältigen kann. Trockener Husten tritt am häufigsten bei akuter Bronchitis, Lungenentzündung und Asthma bronchiale auf. Wenn es einen obsessiven trockenen Husten gibt, können Sie das Medikament vor dem Arztbesuch in einer kleinen Menge verwenden. Aber selbstheilende obstruktive Bronchitis und andere Atemwegserkrankungen von Ambroxol lohnt sich nicht. Denn der völlige Abbruch des Hustens bedeutet, seine Ursache zu beseitigen. Und dazu muss der Arzt eine umfassende Behandlung vornehmen. Sehr oft kann ein trockener Husten das Vorhandensein von Auswurf in den Bronchien verdecken. Wenn Sie Ambroxol einnehmen, können Sie es verdünnen und sich zurückziehen. Somit ist dieses Medikament ein hervorragendes Werkzeug für die Umwandlung von trockenem Husten in Nässe.

Das Video berichtet über den Husten bei der Einnahme von Ambroxol:

Dieser Artikel beschreibt, wie ein Tracheidenhusten behandelt wird.

Wirksamkeit

Wenn Ambroxol mit einem feuchten Husten behandelt wird, kann dieses unangenehme Symptom beseitigt und der Auswurf schwer zu trennen sein. Dieses positive Ergebnis ist darauf zurückzuführen, dass der Hauptwirkungsmechanismus des Arzneimittels auf der Verdünnung des angesammelten Schleims beruht.

Das Medikament ermöglicht es Ihnen, die Bindung zwischen den Auswurfmolekülen zu lösen. Infolgedessen erhält es eine flüssigere Konsistenz, so dass es viel einfacher ist, es von den Wänden der Bronchien zu trennen. Ambroxol aktiviert die Entfernung von Schleim aus den Atemwegen. Dadurch kann der Husten und das allgemeine Wohlbefinden des Patienten gelindert werden. Angaben und Zusammensetzung Ascoril ist mit Ambroxol identisch.

Aus irgendeinem Grund hat ein Kind eine laufende Nase und Husten ohne Fieber. Wie man damit umgeht, ist in diesem Artikel zu finden.

Gebrauchsanweisung

Ambroxol wird 30 Minuten vor einer Mahlzeit eingenommen und anschließend viel Wasser getrunken. Kindern kann Tee oder Saft anstelle von Wasser gegeben werden. Dann wird die Auswurfbildung schneller aktiviert. Die Dosierung und Häufigkeit der Verabreichung sollte nur vom behandelnden Arzt verschrieben werden. Es werden keine Nebenwirkungen von der Rezeption beobachtet, Erbrechen, Durchfall, Verstopfung und Hautausschlag sind jedoch nicht ausgeschlossen. Sie können das Medikament nicht verwenden, wenn eine Magenerkrankung, Epilepsie und Allergien gegen bestimmte Bestandteile des Medikaments vorliegen. Nehmen Sie auch keine Ambroxol-Tabletten in Form von Tabletten für Kinder unter 6 Jahren ein. Für diese Zwecke ist es besser, das Arzneimittel in Form eines Sirups zu verwenden.

Informationen zur Behandlung von Bronchitis und Husten bei Erwachsenen finden Sie in diesem Artikel.

Die Therapiedauer beträgt 4-5 Tage. Wenn nach einer solchen Behandlung noch Husten auftritt, muss die Einnahme abgebrochen und die Klinik kontaktiert werden. Eine längere und unkontrollierte Einnahme von Ambroxol in irgendeiner Form kann zu einer Überdosierung, zur Bildung von Nebenwirkungen sowie zum Übergang der Krankheit in die chronische Form führen.

Für Kinder

Wenn Sirup eingenommen wird, sollten junge Patienten (2-6 Jahre) zweimal täglich in der Menge eines Teelöffels verabreicht werden, für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren - dreimal täglich einen Teelöffel.

Wie es aussieht und wie ein trockener paroxysmatischer Husten bei einem Kind behandelt wird, ist im Artikel angegeben.

Für Erwachsene

Bei der Einnahme von Ambroxol-Tabletten sollten Erwachsene dreimal täglich 1 Kapsel einnehmen. Der resultierende Effekt bleibt für einen Tag bestehen. Wenn die Behandlung mit Hilfe eines Sirups durchgeführt wird, ist es notwendig, das Medikament 3-mal täglich 2 Teelöffel einzunehmen.

Aus irgendeinem Grund gibt es Rotz und Husten beim Zahnen, es ist im Artikel angegeben.

Sie können Ambroxol in jeder Apotheke ohne Rezept kaufen. Dieses Medikament kostet nur 120 Rubel in Form eines Sirups und 30 Rubel in Form von Tabletten.

Warum gibt es Husten wegen Schleim im Nasopharynx, heißt es in dem Artikel.

Bewertungen

  • Irina, 34 Jahre: „Ich hatte einen trockenen Husten wegen Bronchitis. Der Arzt verschrieb mir eine komplexe Behandlung, die das Medikament Ambroxol enthielt. Ich nahm es in Form eines Sirups für 5 Tage. Die Wirkung hat mich sehr überrascht. Dieses unangenehme Symptom verschwand, mein Atem und meine Schmerzen besserten sich. ”
  • Margarita, 26 Jahre: „Bei meiner vierjährigen Tochter wurde eine Luftröhrenentzündung diagnostiziert. Ich ging in die Apotheke und kaufte das Medikament in Form eines Sirups. Bereits nach der ersten Dosis konnten wir Krämpfe, Schwellungen und Rötungen lindern. Der trockene Husten verwandelte sich in einen nassen, und der angesammelte Schleim begann sich gut zu entfernen. "
  • Tatjana, 32 Jahre: „Ich konnte lange nicht die Ursache meines trockenen Hustens finden. Neben diesem Symptom stieg meine Körpertemperatur jede Nacht an. Nach einer diagnostischen Studie wurde bei mir eine Lungenentzündung diagnostiziert. Die notwendige Behandlung wurde zusammengestellt und Ambroxol verordnete mich, um Husten und Auswurf zu beseitigen. Es muss für 5 Tage genommen werden. Das Ergebnis hat mich angenehm überrascht, ich habe keine Nebenwirkungen gefunden. Während der Behandlung konnte ich Schwellungen, Entzündungen und den in den Bronchien angesammelten Schleim entfernen. “

Wie man Halsschmerzen ohne Fieber und Schnupfen heilen kann, erfahren Sie in diesem Artikel.

Husten ist eine unangenehme Manifestation vieler Viruserkrankungen. Es passiert zwei Arten von trocken und nass. Sie in kurzer Zeit zu überwinden, kann einem Medikament wie Ambroxol helfen. Es wird in Form von Sirup und Tabletten hergestellt und kann nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder unter Beachtung der genauen Dosierung und der Anwendungsregeln verschrieben werden.