Atemgymnastik Strelnikova

Viele Ärzte betrachten Atemübungen als einen unverzichtbaren und unverzichtbaren Bestandteil der Behandlung von Atemwegserkrankungen. Gleichzeitig vernachlässigen viele Patienten solche Übungen oder sind ihnen völlig unbekannt. Die Hustengymnastik nach Strelnikova gilt als "Goldstandard" der Atemgymnastik und wird von vielen medizinischen Einrichtungen der Welt anerkannt.

Aufgaben der Atemgymnastik

Atemübungen werden sowohl zur Vorbeugung als auch zur Behandlung von Atemwegserkrankungen, insbesondere Asthma bronchiale und Bronchitis, durchgeführt. Die Hauptaufgaben der Gymnastik:

  1. Verbesserung der Sauerstoffversorgung des Gewebes durch Erhöhung der physiologischen Fähigkeiten der Atmungsorgane.
  2. Atemmuskulatur entwickeln.
  3. Entzündung reduzieren.
  4. Sputumabfluss entlasten.
  5. Verstärken Sie die Stimmbänder (wichtig für Sänger).

Es wird nicht empfohlen, bei Patienten mit einer offenen Form von Tuberkulose, Schlaganfall und Herzinfarkt in der Geschichte zu turnen.

Grundlagen der richtigen Atmung

Das richtige Atmen sollte natürlich sein. Sitzen und entspannen Sie sich, um Ihr individuelles Tempo festzulegen. Schließen Sie die Augen und versuchen Sie, die Atemfrequenz zu fühlen, die Ihr Körper benötigt. Sie müssen die Atemmuskulatur oder den Bauch nicht speziell verwenden.

Achten Sie nicht nur auf den Rhythmus, sondern auch auf den Phasenverlauf. Mit einem tiefen Atemzug und Füllung der Lunge mit Luft bewegt sich der Bauch vorwärts und das Zwerchfell fällt. Dann dehnen sich die Rippen aus und der Brustkorb steigt an, und der mittlere Lungenraum wird mit Sauerstoff gefüllt. Danach werden die Schlüsselbeine angehoben.

Die Ausatmung beginnt mit einer Kontraktion des Bauches und dem Anheben des Zwerchfells und endet mit dem Absenken der Schultern.

Übungen Strelnikova mit Bronchitis

Die folgenden grundlegenden Übungen helfen dabei, die Atmung zu erleichtern, die Bronchien zu reinigen und herauszuholen:

  1. "Pumpe". Stand mit gekipptem Körper. Das Einatmen sollte wie immer laut und hart sein. Gleichzeitig sollte der Körper leicht nach vorne gerichtet sein. Das Ausatmen erfolgt frei und der Körper kehrt in seine ursprüngliche Position zurück.
  2. "Umarme die Schultern." Der Bequemlichkeit halber dürfen Sie sich setzen. Die Hände sollten in Ellbogen parallel zum Boden angehoben und gebogen werden. Ein scharfer Atemzug kombiniert mit der Bewegung der Hände aufeinander zu. Beim Ausatmen werden die Ellbogen zurückgezogen. Das Atmen wird empfohlen, um Nase und Mund abwechselnd auszuführen.
  3. "Hand". Eine einfache Aufwärmübung, bei der mehrere Ansätze in 4 scharfen, lauten Atemzügen mit der Nase ausgeführt werden. Gleichzeitig sollten die Handflächen zu Nocken komprimiert werden. Pause zwischen den Atemzügen - bis zu 5 Sekunden. Alles, was Sie brauchen, um bis zu 100 Atemzüge zu machen.

Regeln Atemmethode Strelnikova

Bevor Sie Standardübungen durchführen, müssen Sie die allgemeinen Regeln kennen:

  1. Der Atem ist hart und scharf, während er so natürlich wie möglich sein sollte. In Verbindung mit der Bewegung des Atems sollte gleichzeitig damit gearbeitet werden.
  2. Wenn die Luft nach einem scharfen und tiefen Atemzug herauskommen muss, ist es besser, dies mit dem Mund und nicht mit der Nase zu tun. Die Ausatmung muss passiv sein.
  3. Beobachten Sie den Atemrhythmus. Sie kann einer Stufe, einer Punktzahl (8.16 oder 32) oder einem Impuls entsprechen.
  4. Nimm ein paar Atemzüge hintereinander, die für dich leicht sind.

Als Behandlung wird zweimal pro Tag Gymnastik durchgeführt, jeweils etwa 1.500 Atemzüge. Um Krankheiten vorzubeugen, genügt es, jeden Morgen oder Abend ein paar Minuten zu geben.

Gymnastik bei Kindern

Bei der Behandlung von Kindern sind Atemübungen äußerst wichtig. Sie können die Menge und Dosierung der vom Arzt verordneten Medikamente reduzieren und die Genesung beschleunigen.

Die Übungen für Sputum bei Bronchitis können nach der Normalisierung der Körpertemperatur beginnen. Der Komplex beginnt mit einer statischen Übung unter Berücksichtigung des Alters des Kindes und geht dann zur Dynamik über. Spezifische Übungen beraten den Arzt. Kinder führen die Übungstherapie bei Bronchitis effizienter aus, wenn sie in einer Spielform trainieren. Gut geeignet für diesen Vorgang des Aufblasens eines Ballons oder von Seifenblasen. Der Atmungskomplex bei Kindern wird durch eine Drainagemassage ergänzt.

Gymnastik bei älteren Menschen

Bei älteren Menschen sollte die Übung schonender sein. Es wird auch empfohlen, Pausen einzulegen, wenn sich der Patient unwohl fühlt. Ältere Menschen neigen möglicherweise nicht so stark, wie es die Anweisungen erfordern.

Gymnastik nach Bronchitis

Nach einer Bronchitis macht sich eine Person oft Sorgen um Resthusten. Ursache ist die Tatsache, dass die Atemwege nicht vollständig geklärt waren und das Schleimgewebe keine Zeit hatte, sich zu erholen. Atemübungen helfen dabei, Sputumreste zu entfernen, die Durchblutung zu erhöhen und das Bronchialgewebe zu regenerieren. Tägliche Bewegung stärkt die Muskulatur der Atemwege, erhöht die Immunität und erhöht die Widerstandskraft gegen Infektionen.

Die folgenden Übungen werden hilfreich sein:

  1. Die Fäuste sollten an den Bauch gedrückt werden, beim Einatmen kräftig nach unten drücken und die Arme strecken. Beim Ausatmen kommen die Hände zurück. Mache 12 mal mit 8 Atemzügen.
  2. Der Mann nimmt mit auf den Boden gepressten Fersen eine stehende Position ein. Mit einem scharfen Atemzug dreht sich der Torso nach rechts. Die Ausatmung ist frei, wenn der Körper in die Ausgangsposition zurückkehrt. Der nächste Atemzug wird mit einer Drehung in die andere Richtung kombiniert. Der Rücken sollte gerade bleiben.

Bronchitis Atemübungen: 3 effektivste Übungen

Bronchitis kann dank Atemgymnastik schneller geheilt werden.

Was ist die beste Übung zum Entfernen des Auswurfs aus den Atemwegen? Lesen Sie in diesem Artikel über Atemübungen. Übung ist immer hilfreich. Bei Erkrankungen der Lunge und Bronchien ist das Turnen jedoch besonders nützlich. Yoga, Übungen, einschließlich Ball, Gymnastikstock, Massage - all dies hilft beim Auswerfen und Entfernen von Schleim aus den Lungen, wodurch die Krankheit erleichtert wird. Die Drainagefunktion eines solchen Komplexes ermöglicht es, den Husten für kurze Zeit zu entfernen und die Muskeln zu stärken.

Übungen: Strelnikova-Atemübungen

Atemübungen können sowohl in einer medizinischen Einrichtung als auch zu Hause durchgeführt werden. Diese Übungen helfen dabei, die Stimme wiederherzustellen, Schmerzen und Schleim zu beseitigen und die Durchblutung zu verbessern. Diese Gymnastik aus dem Strelnikova-Komplex ist beim ersten Mal nicht erhältlich, da Sie die Technik des scharfen Einatmens und des sanften Ausatmens verstehen müssen. Sie sollten mit drei Übungen beginnen und die folgenden Episoden schrittweise hinzufügen.

Es ist notwendig, diese Bewegungen gut zu beherrschen und dann zu anderen überzugehen:

  1. Die erste Übung besteht darin, die Handflächen zu öffnen, die Ellbogen zu beugen und die Handflächen nahe am Kopf zu halten. Kräftiges Einatmen mit der Nase und gleichzeitiges Zusammenpressen der Hände zu Fäusten, mehrmals wiederholen. Stellen Sie sicher, dass Sie nur durch den Mund langsam ausatmen. Dann pausieren Sie einige Sekunden und wiederholen Sie den Vorgang erneut. Im Allgemeinen muss die Übung 24 Mal wiederholt werden.
  2. Übung Nummer zwei - der Mann steht mit den Beinen auf Schulterhöhe. Die Schultern werden abgesenkt, der Kopf wird angehoben, die Hände sind zu Fäusten geballt und liegen auf Hüfthöhe. Inhalieren - werfen Sie Ihre Hände scharf nach unten und öffnen Sie Ihre Fäuste. Wenn es richtig gemacht wird, spüren die Muskeln der Arme die Spannung. Wiederholen Sie die Übung mindestens 10 Mal in 5 Sätzen mit einer Pause von 6 Sekunden.
  3. Die dritte Übung - die Beine sind schulterbreit auseinander, die Schultern direkt absenken, die Arme entlang des Körpers. Langsam kippen, kräftig ausatmen und langsam ausatmen. Machen Sie 8 solcher Wiederholungen, ruhen Sie sich 6 Sekunden lang aus und wieder. Insgesamt sollte es 10 Ansätze geben.

Strelnikova-Atemübungen können Sie in einem speziellen Buch oder im Internet kennenlernen.

Diese Übungen werden zweimal täglich unmittelbar nach dem Schlaf oder 2 Stunden nach dem Abendessen durchgeführt. Atemübungen sorgen für Kraft, stärken das Immunsystem, helfen gegen Müdigkeit und verbessern das Wohlbefinden.

Die besten Übungen der Atemgymnastik

Wohlbefinden verbessern hilft anderen Übungen.

Hier sind die besten dieser Serie:

  1. Stellen Sie sich in die Mitte des Zimmers und entspannen Sie sich. Winken Sie mit Ihren Händen in verschiedene Richtungen und sprechen Sie beim Ausatmen „ah“ aus. Wiederholen Sie mindestens 10 Mal.
  2. Eine andere Übung besteht darin, den Rücken gerade zu halten, die Beine zusammen zu halten und die Arme in verschiedene Richtungen auseinander zu bewegen. Atmen Sie ein, klatschen Sie mit den Beinen, atmen Sie mit einem "a" aus, wiederholen Sie den Vorgang.
  3. Es ist nützlich, die Übungen zu machen - zu stehen und zu gehen, während Sie mit Ihren Händen im Kreis Bewegungen ausführen, wie eine Mühle. Atmen Sie gleichmäßig und frei.
  4. Stehen Sie gerade, die Beine miteinander verbunden, die Arme entlang des Körpers. Atmen Sie beim Bücken aus, atmen Sie beim Glätten ein. Atmen Sie mit dem Geräusch aus, als ob eine Mücke fliegt, die Hände gleiten frei. Wiederholen Sie mindestens 5 Mal.
  5. Es ist nützlich, die Presse zu hocken und zu rocken, während sie scharf und kraftvoll einatmet und im Rhythmus der Übungen ausatmet. Sie müssen genug und zehn Mal ohne Fanatismus auskommen.
  6. In einer anderen Übung müssen Sie als Skifahrer aufstehen und das Gehen imitieren, durch die Nase ausatmen, während Sie ein paar Minuten machen.
  7. Beim Einatmen gehen, die Hände heben, beim Ausatmen - tiefer mit einem langen "y". Wiederholen Sie die Übung etwa eine Minute lang.
  8. Setzen Sie sich, bringen Sie Ihre Beine zusammen. Die Hände müssen in verschiedene Richtungen angehoben werden, und senken Sie sie langsam ab, wobei Sie den Klang von "c" ausatmen. Wiederholen Sie dies fünf Mal.
  9. Setzen Sie sich zur Meditation in eine Pose, um mit der Nase einen starken Atemzug zu nehmen und teilweise gleichmäßig durch den Mund auszuatmen.

Wenn Sie diese Übungen regelmäßig durchführen, können Sie vielen Erkrankungen der Atemwege vorbeugen, den Blutdruck normalisieren und sogar abnehmen. Bei Erkältung, Bronchitis und Tracheitis helfen Atemübungen, die Atmung zu lindern, Schwellungen zu lindern und Husten und Auswurf zu lindern.

Wirksame Atemübungen bei Bronchitis

Bei Bronchitis sind Atemübungen besonders hilfreich. Neben Medikamenten und Massagen können Sie auch körperliche Übungen machen. Diese Übung wird dazu beitragen, die Schleimabgabe zu stärken, Husten und Atmung zu erleichtern.

Übungen für Bronchialerkrankungen sind wie folgt:

  1. Für die erste Übung müssen Sie gerade stehen, stark einatmen und langsam ausatmen. Wiederholen Sie dies 5-mal.
  2. Setzen Sie sich beim Ausatmen mit einem scharfen Wink der Hände. Berühren Sie die Füße, atmen Sie ein und setzen Sie sich wieder hin. 5 mal wiederholen.
  3. Diese Position wird mehrmals auf dem Bauch liegend, um sich in einem Gürtel zu beugen, auch als "Bogen" bezeichnet. Atmen Sie ein, um aufzustehen, wenn Sie aussteigen, um in die ursprüngliche Position zurückzukehren.
  4. Legen Sie sich dann auf den Rücken und legen Sie Ihre Arme am Körper entlang. Heben Sie sie langsam beim Einatmen an, strecken Sie sich mit ihrem ganzen Körper zu ihnen hin, legen Sie sich nach einem langen Ausatmen in die Ausgangsposition. 10 mal wiederholen.
  5. Auch mit einem Arm am Körper entlang und dem anderen hinter dem Kopf. Atmen Sie frei, ändern Sie nach einer Minute die Position der Hände und wiederholen Sie dies fünfmal.
  6. Atmen Sie in derselben Position tief ein und spreizen Sie die Arme in verschiedene Richtungen. Drücken Sie beim Ausatmen die Knie gegen den Körper, Sie können sich mit den Händen bedienen. 7 mal wiederholen.
  7. Dann beugen Sie Ihre Knie und heben Sie Ihr Becken an. Heben Sie beim Einatmen an, atmen Sie langsam aus. 12 mal wiederholen.

Bevor Sie Atemübungen durchführen, lohnt es sich, das Trainingsvideo anzusehen

Wiederholte Gymnastik sollte ein paar Mal am Tag auf nüchternen Magen oder einige Stunden nach der letzten Mahlzeit durchgeführt werden.

Video: Atemübungen mit Bronchitis

Video-Atemübungen helfen Ihnen, die Übungen zu Hause zu machen. Dieses Verfahren ist besonders nützlich bei akuter Bronchitis, um die verbleibenden Auswirkungen der Krankheit in Form von Husten, Atemnot und Schleim in den Bronchien zu beseitigen.

Das Atmen während des Trainings sollte durch die Nase erfolgen, jeweils mindestens fünfmal:

  1. Ein kraftvoller Atem, aufrecht stehend, dann ein langsames Ausatmen, eine kreisförmige Bewegung mit den Händen, Beugen, Stehen wieder auf. Wiederholen.
  2. Hände in verschiedene Richtungen, atmen Sie ein und aus beim Ausatmen, berühren Sie Ihre Hände an den Schultern. Diese Übung wird mindestens 15 Mal durchgeführt.
  3. Nimm einen Stock zum Turnen und halte ihn hinter deinem Rücken. Atmen Sie ein, kippen Sie zurück, atmen Sie aus und kippen Sie nach vorne, ohne anzuhalten.
  4. Legen Sie einen Stock vor sich, atmen Sie ein und heben Sie die Arme hoch, machen Sie einen Hinterbogen, setzen Sie Ihren Fuß auf eine Socke. Atmen Sie aus und kehren Sie in die Ausgangsposition zurück.
  5. Kniebeugen, wenn deine Hände den Boden berühren, während du ausatmest. Glätten Sie beim Einatmen die Arme und heben Sie sie an.

Bei Erkrankungen der Bronchitis und Lunge können Sie außerdem Pfeifen verwenden, Bälle aufblasen, springen und rennen, um mehr zu atmen. Trinken Sie viel Wasser, um den Auswurf zu verdünnen und den Abfluss zu erleichtern.

Wie werden Atemübungen für die Lunge und die Bronchien durchgeführt?

Bei der Durchführung von Atemübungen für Lunge und Bronchien sollten einige Regeln beachtet werden, die das Turnen so effektiv wie möglich machen.

Atmen Sie durch den Mund aus, atmen Sie leicht aus, atmen Sie nicht abrupt tief ein.

Gymnastik wird am besten vor dem Frühstück oder 2 Stunden nach dem Abendessen durchgeführt. Bei starkem Schwindel und Übelkeit sollte die Gymnastik eingestellt werden.

Bei chronischer Bronchitis sollten Sie eine Reihe universeller Übungen durchführen, um die Symptome zu lindern:

  1. Legen Sie sich auf den Rücken, die Beine gebeugt und an der Brust. Atmen Sie tief mit dem Mund ein, Ihre Knie werden stärker gedrückt. Dann atmen Sie langsam aus und lassen Sie die Knie los, wiederholen Sie die Übung mehrmals.
  2. Schließen Sie im Stehen oder Sitzen ein Nasenloch, atmen Sie tief durch den Mund ein und atmen Sie durch das freie Nasenloch aus. Wiederholen Sie dasselbe mit dem anderen Nasenloch.
  3. Die letzte Übung: Stehen Sie gerade mit den Armen zur Seite. Dann, während Sie einatmen, kreuzen Sie Ihre Arme fest um Ihre Schultern und atmen Sie aus.

Bei Übungen können Sie sich schwindelig fühlen, dies sollte jedoch schnell vergehen. Wenn Sie sich unwohl fühlen, sollten Sie die Übungen ganz anhalten oder beenden. Bei akuter Bronchitis ist es sehr nützlich, Lieder zu singen, damit Kinder springen und laufen können. Einige üben sogar das Gehen auf ihren Armen, das heißt, der Patient wird von den Beinen gehalten, während er auf seinen Armen läuft. Es hilft dem Schleim, sich zu entfernen. Effektive Übungen für das Diaphragma, zum Beispiel Luft durch ein Rohr in ein Glas Wasser zu blasen. Es genügt mehrmals täglich für 5-10 Minuten, dies zu wiederholen und das Atmen wird leichter.

Die oben genannten Übungen helfen, die Atmung zu verbessern, die Lungen und Bronchien von Schleim und Auswurf zu reinigen. Zu tiefe und scharfe Atemzüge können jedoch einen Spasmus auslösen. Daher sollten therapeutische Übungen langsam und schrittweise durchgeführt werden.

Bewegungstherapie bei Bronchitis

Bei Bronchitis eignet sich eine Kombination aus Bewegungstherapie, Massage und Atemübungen. Es hilft, die Brustmuskulatur zu entwickeln, die Atmung zu verbessern, die Lunge zu stärken.

Selbst Menschen mit schlechter körperlicher Fitness können eine Bewegungstherapie durchführen.

Abhängig von der Erkrankung können Änderungen der Physiotherapie folgende Ziele verfolgen:

  • Entzündung reduzieren;
  • Verbesserung des Blutflusses in die Lunge;
  • Stärkung der Immunität

Nützlich und Yoga, Schwimmen, lange Spaziergänge. Bei einem langwierigen Krankheitsverlauf wird eine Massage empfohlen, um den Auswurf, die Atemnot und den Husten loszuwerden. Regelmäßige Eingriffe helfen in kürzester Zeit bei der Heilung von Krankheiten.

Atemübungen bei Bronchitis (Video)

Bei Lungenentzündung sind Asthma und akute obstruktive Bronchitis, Atemstillstand und Auswurf, Physiotherapie und Atemübungen sehr nützlich. Und es ist für Kinder und Erwachsene geeignet, und Sie können es sogar zu Hause durchführen. Solche Übungen sind nützlich für den Auswurf von Auswurf, die Wiederherstellung der Lungenfunktion und der inneren Organe. Die richtige Leistung sorgt für Leichtigkeit, Wohlbefinden und richtige Atmung.

Atemübungen bei Bronchitis

Die Behandlung von Bronchitis betrifft nicht nur die Einnahme von Medikamenten: Die Beschleunigung der Trennung des Auswurfs und die Linderung von Entzündungen helfen Atemübungen. Wissen Sie, wie man sie ausführt? Die Technik der Atemübungen wird in den folgenden Anweisungen beschrieben.

Wie mache ich Atemübungen?

Die Hauptbedingung für die Wirksamkeit der Atemgymnastik ist die Einhaltung der Regeln für deren Durchführung. Die wichtigsten Empfehlungen sind:

  • Atmen Sie ruhig und mäßig durch die Nase und durch den Mund ein;
  • Ausatmungen sollten kaum hörbar, langsam und glatt gemacht werden;
  • das Training sollte sich in einer bequemen Position befinden;
  • beobachten Sie die Dauer der Gymnastik - 10-15 Minuten;
  • Atemrhythmus halten die Punktzahl aufrecht, wie für den Marsch.

Atemgymnastik mit Bronchitis gibt es in verschiedenen Formen, eine davon wurde von Professor Buteyko entwickelt. An der Basis legte er ein flaches Atmen ein, da nach seiner Meinung tiefe Atemzüge die Sättigung der Lungen mit Sauerstoff behindern. Wenn Sie während des Gymnastikusses Ekel empfinden oder ein starkes Verlangen zu atmen haben, dann machen Sie sich keine Sorgen - dies ist ein normales Phänomen zu Beginn des Unterrichts, Sie müssen es nur ertragen. Die Übungen mit der Buteyko-Methode lauten wie folgt:

  1. Atmen Sie aus, halten Sie den Atem an, drehen Sie den Kopf nach rechts und links und richten Sie den Blick nach oben. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie es nicht ertragen können, atmen Sie alles aus, was sich noch in der Lunge befindet, und kehren Sie zur normalen Atmung zurück.
  2. Legen Sie Ihre Hand auf Ihre Wange. Atmen Sie ein und aus, halten Sie den Atem an. Handfläche drückte auf die Wange, um Widerstand zu spüren.
  3. Legen Sie Ihre Hände auf den Hinterkopf und atmen Sie durch die Nase aus. Druck auf den Hinterkopf ausüben, einen Dovydoh nehmen und zur normalen Atmung zurückkehren.
  4. Ziehen Sie beim Ausatmen die Arme hoch und machen Sie dann Drehbewegungen.

Bei Asthma bronchiale

Obwohl körperliche Aktivität bei Asthma bronchiale kontraindiziert ist, wird Leichtgymnastik immer noch von Vorteil sein, jedoch nur zusätzlich zu Medikamenten. Beachten Sie unbedingt einige Regeln:

  • Beginnen Sie beim Üben mit dem Mund, damit der Inhalt des Nasopharynx nicht in die Bronchien gerät.
  • führen Sie die Übung selbst im Intervall zwischen Einatmen und Ausatmen durch, wenn Asthma in den Sputumbronchien Verstopfung beobachtet wird;
  • atmen Sie flach, um eine Reizung des Bronchialgewebes zu vermeiden;
  • Gymnastik mindestens zweimal täglich durchführen.

Gymnastik gegen Asthma hilft, die Atemwege von angesammeltem Schleim und Auswurf zu reinigen, um deren Clearance zu erhöhen. Dadurch wird auch die Spastizität der Bronchien wiederhergestellt, das Muskelgewebe und das Zwerchfell werden stärker. Gymnastik kann folgende Übungen enthalten:

  1. Halten Sie sich sofort nach dem Aufwachen im Bett auf, legen Sie sich auf den Rücken, beugen Sie die Knie, ziehen Sie sie an die Brust und atmen Sie mit dem Mund aus. Führen Sie aus, bis Sie sich müde fühlen.
  2. Schließen Sie in einer bequemen Position ein Nasenloch mit dem Finger. Atmen Sie mit dem Mund ein und atmen Sie mit geöffneten Nasenflügeln aus.
  3. Nimm eine Schüssel Wasser und einen Strohhalm. Durch das letzte erst einatmen und dann ausatmen, aber bereits im Tank mit Wasser. Führen Sie fünfmal täglich etwa 10 Minuten aus.
  4. Stehen Sie gerade und legen Sie Ihre Hände auf Ihre Taille. Pumpen Sie Ihren Magen während des Einatmens so weit wie möglich auf und belasten Sie ihn für einige Sekunden. Spüren Sie nach einem scharfen Ausatmen die Entspannung der Bauchmuskulatur und ziehen Sie sie dann zurück.

Zur Behandlung von chronischer Bronchitis

Bei Bronchitis, die bereits in die chronische Form übergegangen ist, ist es besonders wichtig, die Lunge zu entwickeln, da das Problem in stagnierenden Prozessen liegt. Wenn keine Zeit für eine vollwertige Lektion ist, können Sie eine schnelle und einfache Atemübung ausdrücken, die einen Komplex ausdrückt:

  1. Nimm einen Ball aus weichem und dünnem Gummi. Blasen Sie es mit einem Minimum an Ausatmungen auf.
  2. Setzen Sie seine Lippen zusammen, atmen Sie tief ein und atmen Sie nach 2-3 Sekunden aus.
  3. Kneifen Sie Ihre Nase mit den Fingern und versuchen Sie, so viel durchzuatmen. Ausatmen machen schon den Mund.
  4. Sitzen Sie auf dem Boden und strecken Sie Ihre Beine nach vorne. Bringen Sie sie zusammen, atmen Sie mit dem Mund ein und heben Sie dann die Arme durch die Seiten. Atmen Sie aus, während Sie den Ton "s-s-s-s" aussprechen, und senken Sie die Arme.
  5. Nehmen Sie eine sitzende Position auf Türkisch ein. Bürsten Sie die Fäuste, heben Sie hoch und atmen Sie aus, ohne die Lippen zu öffnen und das Geräusch "pf-f-ff" auszusprechen.

Atemgymnastik auf Strelnikova

Eine andere Variante der Atemgymnastik wurde von A.N. Strelnikov, der Gesangslehrer war. Sie glaubte, dass fast alle Krankheiten auf abnormale Atmung, schlechte Lungenbeatmung, Fehlfunktionen des Zwerchfells und Verstopfung zurückzuführen sind. Basierend auf diesen Annahmen entwickelte Strelnikova eine eigene Atemgymnastik für Bronchitis und schrieb sogar ein Buch darüber.

Es wird empfohlen, das Trainingssystem zweimal täglich zu wiederholen, sodass Sie den Gesamtzustand erheblich verbessern können. Strelnikova-Atemübungen helfen, die normale Lungenfunktion wiederherzustellen, die Nasenatmung zu verbessern und entzündliche Prozesse zu lindern. Außerdem wird Husten erleichtert, so dass sich der Auswurf von den Schleimhäuten wegbewegt.

Atemgymnastik nach der Methode von Strelnikova

Atemgymnastik mit Bronchitis in Strelnikova trägt zur Entfernung von Sputum aus den Bronchien bei und hat auch eine tonisierende Wirkung.

Ärzte verschreiben Bewegungstherapie bei obstruktiver Bronchitis, Lungenentzündung, wenn wir über einen leichten Entzündungsprozess sprechen, und bei schwerer Pathologie wird im letzten Stadium der Therapie Gymnastik eingesetzt.

Atemgymnastik bei Bronchitis in Strelnikova trägt zur Entfernung von Auswurf aus den Bronchien bei.

Aufgaben der Atemgymnastik

Atemtraining bei Asthma bronchiale und einer Reihe anderer Atemwegserkrankungen:

  • sättigt das Gewebe mit Sauerstoff, weil verbessert die physiologischen Fähigkeiten der Lunge und Bronchien;
  • beseitigt Entzündungen;
  • erleichtert den Austrag von Schleim und Auswurf;
  • stärkt die Stimmbänder.

Gymnastik ist bei Patienten mit einer offenen Form der Tuberkulose und bei Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems bei älteren Personen kontraindiziert.

Grundlagen der Gymnastik

Es gibt eine Reihe solcher Funktionen:

  • Das Atmen erfolgt gleichzeitig mit den Bewegungen im Tempo des Bohrers.
  • bis zu 8 geistig zählen, nicht laut;
  • Übungen werden im Sitzen, Liegen oder Stehen durchgeführt.

Die Übungen werden im Sitzen, Liegen oder Stehen durchgeführt.

Atemregeln

Es ist wichtig, diese Regeln zu befolgen:

  1. Bestimmen Sie Ihre eigene Atemfrequenz.
  2. Beim Einatmen bewegt sich der Bauch vorwärts und das Zwerchfell wird abgesenkt. Das Schlüsselbein steigt auf.
  3. Beim Ausatmen zieht sich der Bauch zusammen und das Zwerchfell steigt auf. Schultern nach unten

Atmen Sie ruhig und konzentrieren Sie sich auf die Dauer des Einatmens und Ausatmens.

Übungen Strelnikova mit Bronchitis

Es ist wichtig, Folgendes zu beachten:

  • Eine Reihe von Übungen umfasst mindestens 12 Sätze mit jeweils 8 Atemzügen.
  • Turnen ist wünschenswert, um stehend oder sitzend zu sein;
  • Bei grundlegenden Übungen ist es wichtig, der Neigung des Kopfes zu folgen.
  • Nach dem Übungszyklus sollten Sie mit der Nase einen scharfen Atemzug nehmen und die Arme nach vorne strecken.

Sie sollten mit der Nase einen scharfen Atemzug nehmen und Ihre Arme nach dem Ende des Übungszyklus nach vorne strecken.

Pumpe

Es gibt eine solche Abfolge von Aktionen:

  • Nehmen Sie eine stehende Position ein, indem Sie den Körper nach unten kippen.
  • Atmen Sie laut und scharf ein.
  • Atmen Sie frei aus und bringen Sie den Körper in seine ursprüngliche Position zurück.

Umarme deine Schultern

Sie können die Übung im Sitzen durchführen. Heben Sie Ihre Arme an und beugen Sie sie in Ellbogen parallel zum Boden. Beim Einatmen bewegen sich die Arme aufeinander zu und beim Ausatmen kehren die Ellbogen in ihre Ausgangsposition zurück. Es ist notwendig, die Brust auf beiden Seiten zu drücken.

Es wird empfohlen, abwechselnd mit Nase und Mund zu atmen.

Es wird empfohlen, abwechselnd mit Nase und Mund zu atmen.

Ladoshki

In dieser Übung müssen Sie 5-6 Sätze von 4 scharfen Atemzügen mit der Nase durchführen und die Handflächen in die Nocken drücken. Füße sollten auf dem Boden liegen. Die Übung wird mit einem geraden Rücken durchgeführt.

Beim Husten bei Kindern wird bereits nach 3-5 Tagen regelmäßiger Bewegung eine positive Dynamik der klinischen Symptome beobachtet.

Bewertungen

Elena, 25 Jahre alt, Moskau

Verlobte sich mit seinem Sohn, als er einen starken Husten hatte. Ich möchte sagen, dass es wichtig ist, den Atemrhythmus zu überwachen und einen scharfen Atem zu üben. Gymnastik half ihrem Sohn, sich während der Woche zu erholen.

Maria, 45, Omsk

Ich glaube, dass die Gymnastik von Strelnikova effektiv ist, aber nur als Hilfsmittel bei Bronchitis betrachtet werden sollte. Vernachlässigen Sie nicht die Medikamente. Es ist wichtig, die Übungen regelmäßig durchzuführen, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Kirill, 31, Perm

Wenn Sie nicht bereit sind, zweimal täglich eine Reihe von Übungen durchzuführen, sollten Sie noch nicht einmal damit beginnen. Gymnastik erfordert die Einhaltung der Atemregeln und eine klar definierte Ausführungshäufigkeit. Er war mit dem Ergebnis der Behandlung zufrieden.

Atemübungen auf Strelnikova mit Bronchitis und Asthma

Bei der komplexen Behandlung von Bronchitis können Atemübungen hervorragende Ergebnisse liefern. Es wird helfen, die Dosierung von Medikamenten zu reduzieren und den Heilungsprozess zu beschleunigen. Gymnastik hilft, die Bewegung des Ziliarepithels zu stimulieren und die rheologischen Eigenschaften von Bronchialschleim zu verbessern. Dies wiederum hilft, Schleim und Verschmutzung schnell aus den Atemwegen zu vertreiben. Darüber hinaus helfen Übungen, die verborgenen Reserven des Atmungssystems zu aktivieren, beschleunigen die Erholungsprozesse von einer Krankheit und stellen die freie Atmung wieder her. Ausgezeichnete Ergebnisse gibt Gymnastik Strelnikova mit Bronchitis. Überlegen Sie, was es ist.

Atemgymnastik Strelnikova mit Bronchitis

Atemübungen auf Strelnikova helfen bei Bronchitis, Lungenentzündung und anderen Atemwegserkrankungen. Anfangs zielen die Übungen darauf ab, den Kopf nach Verletzungen von Künstlern und Sängern wiederherzustellen, aber im Laufe der Zeit wurde festgestellt, dass regelmäßige Atemübungen dazu beitragen, sich von Bronchitis zu erholen, Bronchialasthma und sogar Herzinfarkt zu lindern.

Die Grundlagen der richtigen Atmung durch Strelnikova lauten wie folgt:

  • Es ist notwendig, kurzes Einatmen und natürliches passives Ausatmen zu nehmen. Atmen Sie die Luft mit der Nase ein, machen Sie eine kurze laute und starke Bewegung und atmen Sie durch Ihren Mund aus.
  • Atembewegungen und Atemzüge sollten zeitlich zusammenfallen.
  • Es ist wichtig, den Rhythmus der Bewegungen entsprechend dem Rhythmus des Marsches zu beobachten.
  • Atemübungen sollten abhängig vom Zustand des Patienten im Sitzen, Stehen oder Liegen durchgeführt werden. Um die Effizienz zu steigern, wird empfohlen, sie an der frischen Luft durchzuführen. Sie können auch beim Laufen Übungen machen.

Atemübungen bei Bronchitis von Strelnikova: Übungen

Atemgymnastik für Strelnikova mit Asthma bronchiale und Bronchitis wird nicht als eigenständiges Mittel verwendet. Sie können es jedoch zwei Tage nach Beginn der Behandlung mit Antibiotika im Rahmen einer komplexen Therapie durchführen. Effektive Übungen helfen dabei, die Atmung freizusetzen und den Auswurfprozess zu beschleunigen:

  • Cams. Ausgangsposition - stehend mit ausgestreckten Armen. Spreize deine Beine schulterbreit auseinander, entspanne deine Muskeln. Atmen Sie durch die Nase kräftig kurz ein, während Sie Ihre Hände zu einer Faust zusammenpressen. Atmen Sie ohne zusätzliche Anstrengung durch den Mund aus, während Sie die Finger ungebeugt ausatmen. Es wird empfohlen, die Übung viermal zu wiederholen, dann eine Pause von fünf Sekunden einzulegen und die Annäherung zu wiederholen. Alles was Sie brauchen, um sechs Ansätze zu machen.
  • Last fallen lassen. Die Übung wird von der Ausgangsposition aus mit gespreizten Beinen ausgeführt, die Arme sind am Gürtel, die Hände sind zu einer Faust geballt. Bei einem kurzen und lauten Einatmen werden die Brachialmuskeln angespannt, dann werden die Arme gesenkt, die Fäuste werden gleichzeitig geöffnet und die Finger werden ausgestreckt, als ob Sie eine schwere Last los würden. Lippen ausatmen, etwas lockern, die Ausgangsposition einnehmen. Es sind 12 Ansätze erforderlich, in denen jeweils 8 Atemzüge und Ausatmungen stattfinden.
  • Fleisch pumpen. Ausgangsposition wie in der ersten Übung. Bei einem scharfen Einatmen neigt sich der Körper nach vorne, der Kopf sinkt, die Schultern sind abgerundet und die Arme werden nach vorne gezogen und entspannt und hängen herunter. Alles, was Sie brauchen, um jeweils 12 Sätze von 8 Biegungen und Atemzügen zu machen. Bei Kindern wird die Übungsform der Übung mit einem Ball durchgeführt, der nach jeder Inhalation aufgeblasen werden muss. So lernt Baby leichter, die richtige Implementierungstechnik zu lernen, und die Übungen werden für ihn angenehmer sein.
  • Katzentanz Ausgangsposition - stehend, mit gesenkten, entspannten Armen, die Beine sind schulterbreit auseinander. Wenn Sie Ihre Arme inhalieren, beugen Sie Ihre Ellbogen, drücken Sie Ihre Hände zur Faust, hocken Sie sich hin und drehen Sie Ihren Oberkörper nach links. Beim Ausatmen in die Ausgangsposition zurückkehren, beim nächsten Einatmen eine Übung mit einer Drehung in die andere Richtung durchführen. Kinder können eingeladen werden, sich als Katze zu präsentieren, die Beute aufspürt.
  • Eine große Umarmung. Ausgangsposition - stehend, mit gestreckten Schultern, schulterbeine Beine. Legen Sie Ihre Hände vor die Brust und biegen Sie sie leicht in die Ellbogen. Die Handflächen sollten nach unten gedreht sein. Drücken Sie mit einem kurzen, lauten Einatmen Ihre Finger fest zusammen und strecken Sie die Arme so weit wie möglich hinter den Rücken, als ob Sie sich umarmen wollen. Atmen Sie aus, nehmen Sie die Ausgangsposition ein. Wenn die Übungstechnik richtig ist, bewegen sich die Hände parallel zueinander. Nehmen Sie 12 Sätze mit jeweils 8 Atemzügen.
  • Pisten Ausgangsposition - Stehen mit gestreckten Schultern. Spreizen Sie Ihre Beine schulterbreit auseinander und legen Sie die Arme locker über Ihren Körper. Während Sie einatmen, beugen Sie sich nach vorne, strecken Sie die Arme nach vorne bis zur Kniehöhe, kehren Sie beim Ausatmen in die Ausgangsposition zurück, aber versteifen Sie sich nicht, sondern setzen Sie die Körperbewegungen rückwärts fort. Crouch ein wenig im unteren Rücken, während Sie Ihre Hände hinter dem Rücken ausstrecken. Dann steh gerade und nimm einen neuen Atemzug.
  • Kopf dreht sich. Diese Übung wird im Stehen von der Ausgangsposition aus ausgeführt. Die Arme sollten entspannt und entlang des Körpers gestreckt sein. Die Muskeln der Presse sind angespannt, halten den Rücken gerade und lassen die Beine schulterbreit auseinander liegen. Atmen Sie intensiv kurz ein, während Sie den Kopf nach links drehen, atmen Sie ruhig aus, kehren Sie in die Ausgangsposition zurück und atmen Sie sofort wieder mit einer Drehung in eine andere Richtung ein.
  • Kopf neigt sich Ausgangsposition wie in der vorherigen Übung. Kehren Sie kurz und scharf den Kopf, drücken Sie das Ohr an die linke Schulter, atmen Sie ruhig aus und kehren Sie in die Ausgangsposition zurück. Ohne Pause, atmen Sie wieder ein, neigen Sie Ihren Kopf nach rechts. Nehmen Sie 12 Sätze von 8 Atemzügen ein und aus.
  • Kopf neigt sich hin und her. Die Startposition ist ähnlich. Neigen Sie Ihren Kopf auf das Einatmen, sodass Ihr Kinn an Ihre Brust gedrückt wird, machen Sie eine ruhige Ausatmung und kehren Sie in die Ausgangsposition zurück. Machen Sie 12 Sätze von 8 Mal zwischen den Atemzügen und den Ausatmungen innerhalb einer Annäherung. Gleichzeitig sollten die Kopfbewegungen ruhig und geschmeidig sein.
  • Fröhlicher Tanz. Die Übung wird im Stehen durchgeführt, die Arme und der Schultergürtel werden entspannt und die Beine werden zusammengebracht. Machen Sie beim Einatmen einen Schritt mit dem linken Fuß nach vorne und übertragen Sie Ihr Körpergewicht darauf. Beugen Sie das linke Bein ein wenig, bewegen Sie das rechte Bein zur Zehe, die gebogenen Arme in Ellbogen werden nach links und nach vorne eingezogen. Kehren Sie beim Ausatmen in die Ausgangsposition zurück. Machen Sie ohne Pause beim nächsten Atemzug einen Schritt mit dem anderen Fuß und wiederholen Sie die gleichen Handbewegungen in die entgegengesetzte Richtung. Atmen Sie aus, kehren Sie die Ausgangsposition erneut zurück.
  • Vortreten. Die Ausgangsposition ähnelt der vorherigen Übung. Beugen Sie beim lauten und aktiven Inhalieren das linke Bein im Knie und ziehen Sie es bis zum Bauch hoch, während Sie gleichzeitig am rechten Bein hocken. Kehren Sie beim Ausatmen in die Ausgangsposition zurück. Wenn Sie das nächste Mal einatmen und ausatmen, wechseln Sie Ihre Beine.
  • Schritt zurück Ähnliche Startposition. Beim Einatmen sollte das Bein nun zurückgezogen werden, indem versucht wird, es so zu beugen, dass die Ferse das Gesäß berührt, und gleichzeitig hocken wir auf dem anderen Bein. Gehen Sie zum Ablauf der ursprünglichen Position zurück. Die Übung beginnt mit dem linken Bein, beim nächsten Atemzug wird sie verändert.

Atemübungen Strelnikova mit Asthma und Bronchitis umfasst auch eine Übung, die einen Hustenanfall im Anfangsstadium schnell beruhigt. Ausgangsposition - stehend oder sitzend, die Handflächen locker auf dem Bauch so angeordnet, dass sich die Nabelschnur zwischen ihnen befand. Bevor Sie mit dem Husten beginnen, drücken Sie leicht mit den Handflächen von oben bis unten auf Ihren Bauch, als ob Sie versuchen, den Husten in den Boden zu „drücken“.

Machen Sie nach Abschluss der Übungen die Übungen „Schulter umarmen“ und „Pump“. Wenn es um chronische Bronchitis und obstruktive Lungenerkrankung geht, wird empfohlen, täglich alle Übungen des Komplexes in der vorgeschlagenen Reihenfolge durchzuführen.

Merkmale der Atemgymnastik für Kinder

Die Rolle der Atemgymnastik bei der Behandlung von Atemwegserkrankungen bei Kindern. Wenn die Therapie nur mit Medikamenten durchgeführt wird, kann sich der Heilungsprozess erheblich verlangsamen, da der Auswurf nicht rechtzeitig die Atemwege verlässt. Schließlich sind die Atmungsorgane im Alter von zwölf Jahren fertig ausgebildet, sodass schwere Bronchitis, die in einem frühen Alter übertragen wird, weitere Pathologien verursachen kann, die ziemlich schwierig zu behandeln sind.

Gymnastik Strelnikova hilft nicht nur, die Selbstreinigungsprozesse der Bronchien zu aktivieren, sondern auch die Atemmuskulatur zu stärken. Ein Kind kann mit einem Erwachsenen Übungen machen. Wenn Klassen in einer Spielform gehalten werden, werden sie einem Kind nicht langweilig erscheinen. Beachten Sie, dass Sie die Übungen nur machen können, wenn sich der Zustand des Kindes stabilisiert hat, die Verschlimmerung vorüber ist, die Körpertemperatur normal ist und seit Beginn der Behandlung mit Medikamenten nicht weniger als drei Tage vergangen sind.

Versuchen Sie, das Baby zu fesseln, und machen Sie aus den Atemübungen ein aufregendes Spiel. Als Übung zum Atmen können Sie das Blasen von Luftblasen oder das Blasen eines Ballons vorschlagen, Segelschiffe im Badezimmer starten und dabei den eigenen Atem als Wind verwenden. Täglich 10 bis 15 Minuten solcher Übungen helfen, die ersten Ergebnisse in einigen Wochen zu sehen. Die Atemmuskulatur wird gestärkt, die Atmungsprozesse werden normalisiert, der Sauerstoffaustausch in den Geweben verbessert sich und die Organe des Atmungssystems werden ihre Funktionen bald wieder herstellen.

Zur Festigung der Ergebnisse nach der Atemgymnastik ist es besser, eine Drainagemassage durchzuführen. Das Wesentliche ist, dass man mit leichten Klopfbewegungen der Handflächen von der Vorder- und Rückseite der Brust laufen muss. Dies wird dazu beitragen, den Auswurfprozess zu verbessern und den Auswurf des Auswurfs zu beschleunigen.

Wir bieten an, ein Video zum Thema Atemgymnastik Strelnikova anzusehen.

Atemübungen bei Bronchitis

Tägliche Aktivitäten beschleunigen die Genesung und beugen Komplikationen nach Bronchitis vor. Durch die aktive Durchblutung erfolgt eine schnellere Geweberegeneration, wodurch die Entstehung degenerativer Prozesse in der Lunge und die Bildung von Adhäsionen verhindert wird.

Regeln zur Durchführung von Atemübungen

Atemturnen mit Bronchitis werden sowohl bei akutem als auch chronischem Verlauf empfohlen. Der Komplex wird vom Arzt des LFC-Büros ausgewählt. Einige Übungen sind jedoch harmlos, da sie unter folgenden Bedingungen unabhängig voneinander durchgeführt werden können:

  • Erhöhen Sie allmählich die Intensität des Trainings. Die Übungen sollten leicht und ohne Spannung durchgeführt werden.
  • Konzentrieren Sie sich während des Unterrichts auf Ihr eigenes Wohlbefinden (es ist besser, das Training zu verschieben, wenn Sie sich schwach fühlen)
  • Führen Sie die Übungen in einem gut belüfteten Bereich durch.
  • Dynamische Gymnastik kann nur bei normaler Körpertemperatur durchgeführt werden.

Bei der Behandlung von Bronchitis und der Genesung nach der Genesung gibt es verschiedene Atemwegsübungen. Jeder Komplex erfordert die genaue Einhaltung der Ausführungstechnik. Übungen LFC sollte keine starken Verspannungen und Schmerzen verursachen.

Während des Unterrichts ist es wichtig, dem Atem zu folgen. Es sollte ruhig und rhythmisch sein. Atem - stark und scharf, laut. Ausatmen - einfach, frei, willkürlich. Die Inhalation erfolgt durch die Nase oder den Mund. Sie können alternativ vorgehen, um das Gefühl der Trockenheit des Schleims zu vermeiden. Die Ausatmung erfolgt nur mit dem Mund.

Der Komplex wird auf der Grundlage des Zustands des Patienten ausgewählt. Einige Übungen können in jeder Position ausgeführt werden, einschließlich im Sitzen und Liegen. Andere sind nur in einer genau definierten Position.

Atemübungen bei Bronchitis sollten mit einem Aufwärmen beginnen. Danach wird der Hauptkomplex ausgeführt. Alles endet mit einer Massage oder speziellen Bewegungen.

Das Aufwärmen kann tief und gleichmäßig durch die Nase und den Mund erzeugt werden. Insgesamt sollten sie in 3-4 Sekunden 15 Mal durchgeführt werden.

Dynamische Übungen

Dynamische Gymnastik wird in der athermischen Phase (mit Normalisierung der Körpertemperatur) während der Behandlung der akuten Form der Erkrankung und bei obstruktiver Bronchitis von Nutzen sein.

  • Gehen an Ort und Stelle. Begleitet vom Atmen im Rhythmusschritt. Tief einatmen mit der Nase, die Arme zu den Seiten erhoben. Atme aus, die Hände gehen runter. Die Übungsdauer sollte mindestens 2 Minuten betragen.
  • Klatschen Hände sind geschlossen. Heben Sie beim Einatmen die Arme über den Kopf, strecken Sie sich aus und stellen Sie sich auf die Socken. Halten Sie einige Sekunden lang gedrückt. Atmen Sie ruhig aus, Hände nieder.
  • Bewegen Sie Ihre Hände. Um mit dem Mund rhythmisch einzuatmen, atmen Sie mit der Nase aus und bewegen Sie gleichzeitig Ihre Arme hin und her. Hände vorwärts - einatmen, Hände wieder ausatmen. Wenn Sie schwindelig sind, machen Sie eine Pause, atmen Sie tief ein und atmen Sie ruhig aus.
  • Hände schütteln. Eine Hand wird beiseite gelegt, die andere wird angehoben. Atmen Sie während des Positionswechsels mit dem Mund ein und atmen Sie mit der Nase aus.
  • Pisten Lehnen Sie sich beim Einatmen nach vorne und ziehen Sie die Arme parallel zum Boden vor sich heraus. In der Ausgangsposition, um wieder auszuatmen. Im zweiten Teil der Übung mit einem Seufzer nach hinten ablenken, die Arme hinter dem Rücken schließen. Atme ein, um die Ausgangsposition einzunehmen. 3-5 Ansätze ohne Anhalten.

Zum Schluss führen Sie die Steigungen zur Seite. In entspanntem Zustand nach links nach rechts abweichen, abwechselnd mit der Nase einatmen, mit dem Mund ausatmen.

Leichter Atmungskomplex

Ein einfacher zehnminütiger Komplex hilft, eine Verschlimmerung der chronischen Bronchitis zu verhindern:

  • Sie müssen den Ball aufblasen und so mühelos mindestens zweimal ausatmen. Das Atmen sollte ruhig bleiben.
  • Atmen Sie tief durch die verstopften Nasenlöcher. Schließen Sie sie dazu ein wenig und drücken Sie auf die Finger. Ein vollständiges Schließen ist nicht erforderlich. Mund ausatmen.
  • Ein tiefer Atemzug erfolgt durch die seitlich ausgestreckten Lippen. Das Atmen wird für einige Sekunden verzögert. Dann folgt die Ausatmung.
  • Luft wird durch den weit geöffneten Mund gezogen. Beim Einatmen sollte der Bauch aufstehen.
  • Ein Nasenloch wird geklemmt, das zweite wird eingeatmet. Positionswechsel, Ausatmen. Bei starkem Husten oder Schnupfen ist das Training kontraindiziert.

Führen Sie für jede Übung mindestens 12 Ansätze aus. Um die Übungen für Kinder anzupassen, können sie angeboten werden, eine imaginäre Kugel aufzublasen, auf die Schiffe zu pusten, die auf dem Wasser schwimmen durften, oder durch einen Strohhalm Luft in ein Glas Wasser zu atmen. Gymnastik mit Bronchitis trägt zur Evakuierung des Lungeninhalts bei, reinigt die Bronchien, stärkt die Atemmuskulatur.

Klanggymnastik

Klanggymnastik ist eine Form des Atemtrainings. Die Übungen dauern nicht länger als 10 Minuten. In einem belüfteten Bereich gehalten. Am besten an der frischen Luft. Beim Turnen können Sie jede bequeme Position einnehmen. Die Bedeutung von Übung reduziert sich auf die Aussprache von Geräuschen während einer tiefen Ausatmung. In diesem Fall muss der Ton sehr leise sein und im Flüsterton buchstäblich ausgesprochen werden.

Wie eine Übung aussieht: Atmen Sie durch die Nase ein, eine Pause von 2-3 Sekunden, einen tiefen Atemzug durch den Mund, wobei Sie den Ton aussprechen und anhalten. Abwechselnd ausgeprägte Vokale und Konsonanten. Stimmbewegungen verursachen eine Vibration des Kehlkopfes, die auf die Brustwand übertragen wird, die Lunge erreicht und die Bronchien zum Vibrieren bringen. Übungen tragen zur Verdünnung und zum Austrag von viskosen Inhalten bei. Bei der obstruktiven Bronchitis ist ein gesundes Training eine gute vorbeugende Maßnahme gegen Exazerbationen und Komplikationen.

Entwässerungsgymnastik

Zur Verbesserung des Auswurfs von Sputum bei chronischer Bronchitis werden Drainageübungen eingesetzt. Die Übungen werden in der folgenden Reihenfolge durchgeführt:

  • Ausgangsposition stehend. Zählen Sie beim Inhalieren auf 4-6. Bei einer Ausatmung bis zu 5-7.
  • Ziehen Sie beim Liegen die Arme nach vorne und greifen Sie hinter sie. Atmen Sie dabei tief ein. In der Ausgangsposition, um wieder auszuatmen.
  • Legen Sie Ihre Hand auf den Rücken, legen Sie die Hand unter den Kopf und lassen Sie die zweite am Körper entlang. Ändern Sie langsam die Position der Hände für 60 Sekunden, während Sie ruhig atmen.
  • Spannen Sie beim Einatmen in Rückenlage die Arme auseinander. Beim Ausatmen zur Gruppe, seine Knie fassend.
  • Auf dem Rücken liegend beugen Sie die Knie. Bei einem tiefen Atemzug heben Sie das Becken vom Boden ab. Gehen Sie beim Ausatmen nach unten.
  • Schwingen Sie in der Bauchlage die Arme scharf und versuchen Sie, sich aufzusetzen, während Sie die Füße berühren. Anheben ausatmen, einatmen.
  • Beim Einatmen auf dem Bauch liegen, vom Boden aufstehen und die Brust beugen. Komme beim Ausatmen zurück.

Die Physiotherapie bei chronischer Bronchitis zielt nicht nur auf die Wiederherstellung des Sauerstoffmetabolismus ab, sondern auch auf die Verbesserung des gesamten Tonus und der Immunität. Übungen stärken die Natur.

Strelnikova-Komplex

Eine der effektivsten Methoden für Atemübungen ist der Strelnikova-Übungskomplex. Die Autorin war nach ihrem Karriereende eine Opernsängerin - ein Gesangslehrer. Anfangs benutzte Strelnikova Übungen zur Wiederherstellung der Stimme und zur Bekämpfung von Asthma. In der Zukunft zeigte die Technik Wirksamkeit bei anderen Erkrankungen der Atemwege.

Gymnastik Strelnikova mit Bronchitis trägt zu einem verbesserten Auswurf des Auswurfs bei, die Wiederherstellung der Schleimhaut zur Normalisierung der Atmung hat eine tonisierende Wirkung.

Grundregeln der Übung:

  • Atmen Sie durch Nase oder Mund scharf und aktiv ein. Durch die Nase ist laut, durch den Mund lautlos.
  • Die Ausatmung sollte frei und glatt durch den Mund sein.
  • Während der Übungen den Atmungsrhythmus beobachten. Behalte die Punkte im Kopf. Atmen Sie mit einer Geschwindigkeit von 2 Atemzügen pro Sekunde.
  • Bewegungen werden beim Einatmen ausgeführt. Rückkehr in die Ausatemposition.

Während des Trainings erfolgt die Atmung mit einer zusammengedrückten Brust. Dies trägt zu einer besseren Lungenöffnung und Sauerstoffversorgung der entlegensten Gebiete bei. Durch diese Praxis wird eine gute therapeutische Wirkung erzielt.

Der Übungskomplex dauert 30 Minuten. Bei chronischer und obstruktiver Bronchitis wird zweimal täglich geturnt. In akuter Form kann es nach drei Tagen der Einnahme antibakterieller Medikamente beginnen. Gymnastik ist sowohl für Erwachsene als auch für Kinder nützlich. Der Komplex ist auf 12 Übungen reduziert:

  • Cams. Aufwärmübung Stehen, die Beine schulterbreit halten (Ausgangsposition für alle Übungen), die Hände an die Nähte legen, einatmen, dabei die Finger drücken, ausatmen und die Handfläche öffnen.
  • Last fallen lassen. Clench-Fäuste in Taillenhöhe. Während Sie einatmen, öffnen Sie Ihre Fäuste, werfen Sie Ihre Handflächen nach unten, strecken Sie Ihre Finger so weit wie möglich. Kehren Sie beim Ausatmen in die Ausgangsposition zurück.
  • Ball aufblasen Beim Einatmen die Schultern und den Rücken umschließen und nach vorne lehnen. Entspannte hängende Arme vor Ihnen. Wenn Sie einatmen, kehren Sie zum Stehen zurück. Das Kind erklärt nur diese Übung. Kinder haben leicht Verbindungen zum Ballonfahren.
  • Katzentanz Drücken Sie beim Einatmen die Finger und beugen Sie die Ellbogen. Drehen Sie gleichzeitig den Körper und hocken Sie sich. Beim Ausatmen wieder zum Stehen kommen. Bei Kindern nimmt Bewegung eine spielerische Form an. Sie können eine direkte Verbindung mit dem Kind herstellen und vorschlagen, dass Sie sich als Katze ausgeben.
  • Umarmungen Halb gebeugte Arme mit Handflächen parallel zum Boden. Atme ein, ball deine Fäuste, wickle dich um. Die Position der Hände ändert sich nicht. Beim Ausatmen in die Ausgangsposition zurückkehren, die Fäuste öffnen.
  • Pisten Beim Ausatmen beugen Sie sich vor, beugen Sie sich über den Rücken, die Arme hinter dem Rücken ausgestreckt.
  • Kopf dreht sich. Drehen Sie beim Einatmen den Kopf zur einen Seite und zur anderen Seite. Kehren Sie beim Ausatmen in die entgegengesetzte Position zurück.
  • Ähnlich wie bei der vorherigen Übung, um die Kopfneigung durchzuführen.
  • Tanzen Machen Sie beim Einatmen einen Schritt mit dem linken Fuß nach vorne und übertragen Sie das Gewicht darauf. Das rechte Bein berührt kaum den Boden. Beugen Sie gleichzeitig Ihre linke Hand und drücken Sie Ihre Finger. Lassen Sie Ihre rechte Hand am Körper hängen. Ebenso mit dem rechten Fuß wiederholen.
  • Vortreten. Um das linke Bein in einem Atemzug zu straffen, hocken Sie leicht. Atmen Sie aus und kehren Sie zum Stehen zurück. Wiederholen Sie mit dem anderen Bein.
  • Schritt zurück In ähnlicher Weise werfen Sie einfach das Bein zurück, gebeugt.

Jede Übung wird in verschiedenen Ansätzen (4, 8, 16 oder 32) durchgeführt, abhängig von der Trainingsstufe. Das ultimative Ziel besteht darin, zu lernen, wie man 3 Kreise mit 32 Ansätzen ausführt.

Da es schwierig ist, Kinder dazu zu bringen, alle Übungen zu machen, kann man mit nur wenigen Minuten Übung zufrieden sein. In den letzten Stadien der akuten Bronchitis ist sogar eine Einstellung der Atmung von 10–15 Minuten von Vorteil. Zur besseren Befreiung der Bronchien aus dem Auswurf können die Kurse mit einer Drainagemassage abgeschlossen werden - leichte Schläge auf Brust und Rücken.

Bei chronischer Bronchitis mit schwierigem Auswurf aus dem Sputum beginnen die Klassen mit statischen Atemübungen. Nach der Umwandlung von Husten in produktiv können Sie sicher zum dynamischen LFK übergehen.

Arten von Atemgymnastik mit Bronchitis

Das Training der Atmung mit Bronchitis verbessert den Allgemeinzustand des Patienten und erhebt ihn. Spezielle Übungen für die Atemwege liefern gute Ergebnisse bei der komplexen Behandlung von Bronchitis. Dies reduziert die Menge an Medikamenten und beschleunigt den Heilungsprozess.

Übungen stimulieren die Bewegung des Ziliarepithels, entfernen schnell Auswurf und Verschmutzung aus den Atmungsorganen. Verborgene Reserven des Atmungssystems sind eingeschlossen, und die freie Atmung wird schnell wiederhergestellt.

Die Vorteile von Atemübungen bei Bronchitis

Das Training der Atmungsorgane verbessert den Auswurf des Auswurfs und reduziert den Entzündungsprozess erheblich, der Patient fühlt sich besser. Die Wirkung von therapeutischen Übungen:

  • Immunität wird gestärkt;
  • die Durchblutung wird verbessert;
  • Hämoglobinspiegel steigt an;
  • Die gesunde Funktion der Bronchien wird wiederhergestellt, Auswurf wird ausgeschieden.

Gymnastik verhindert die Entwicklung von Komplikationen bei Bronchitis und das Lungenvolumen nimmt zu. Dadurch sind die Zellen besser mit Sauerstoff gesättigt. Beginnen Sie die Physiotherapie innerhalb weniger Tage nach den verordneten Medikamenten.

Grundregeln der Atemgymnastik von Strelnikova

Es gibt viele Übungsmethoden für die Atmungsorgane, aber Strelnikova-Atemübungen gelten als die effektivsten. Die Sängerin Alexandra Strelnikova glaubt, dass alle Lungenprobleme auf schlechte Belüftung und unregelmäßiges Zwerchfell zurückzuführen sind.

Diese Technik hilft gut bei obstruktiver Bronchitis und Asthma, stellt die Atmung wieder her, lindert Husten, lindert Krämpfe und Keuchen in der Lunge, lindert den Zustand während eines Herzinfarkts.

Die Übungen sollten korrekt durchgeführt werden, um eine bestimmte Art der Atmung zu unterstützen. Dafür brauchen Sie:

  • Aktiver kurzer Atemzug und ruhiger, fast unhörbarer Ausatmung.
  • Atmen Sie schnell und scharf durch die Nase ein. Ein wahrer Atemzug begleitet das Geräusch, das die Nase löst.
  • Die Inhalation sollte nur während der Fahrt erfolgen.
  • Das Atmen sollte leise und ruhig sein. Atmen Sie langsam und sanft aus, damit die Luft frei aus der Lunge kommt.
  • Der Atemrhythmus stimmt mit dem Rhythmus des Marsches überein.
  • Zähle nur im Kopf.
  • Atemübungen durchgeführt sitzend, liegend, stehend. Das hängt vom Zustand des Patienten ab.
  • Für beste Ergebnisse ist es besser, an der frischen Luft zu unterrichten.

Alle Übungen müssen unter Aufsicht eines Spezialisten durchgeführt werden. Wenn sich diese Bedingung verschlechtert, müssen Sie den Unterricht beenden.

Strelnikova-Technik hat Kontraindikationen:

  • Thrombophlebitis;
  • Hirnverletzung, Rückenmarksverletzung;
  • erhöhter Blutdruck;
  • hoher intrakranialer Druck.

Grundübungen aus dem Komplex der Atemgymnastik, entwickelt von Strelnikova

Die Hauptatemübungen während der Behandlung von Bronchitis sollten mehrmals täglich, mindestens jedoch einen Monat lang, durchgeführt werden.

  • Stehen Sie gerade, die Arme gesenkt, die Handflächen zeigen nach vorne.
  • Atmen Sie scharf ein und ballen Sie Ihre Fäuste.
  • Während des Ablaufens der Bürste zum Entspannen.
  • Machen Sie zu Beginn des Unterrichts 4 Atemzüge, erhöhen Sie sie schrittweise auf 96.
  • Bei einer leichten Neigung des Körpers nach vorne müssen die Arme abgesenkt und entspannt werden.
  • Wenn Sie sich nach vorne beugen, atmen Sie laut ein.
  • Atmen Sie aus - nehmen Sie die Ausgangsposition ein.
  • Trainieren Sie langsam und ohne Anspannung.
  • Mache das mindestens 8 mal.
  • Die Arme sollten in Ellbogen gebeugt und auf Schulterhöhe angehoben werden.
  • Atmen Sie mit verschränkten Armen aus, als ob Sie Ihren Körper umarmen würden.
  • Trennen Sie beim Ausatmen die Hände.
  • Muskeln entspannten sich gleichzeitig.
  • Wiederholen Sie das 13-16-mal.

"Acht" - Übung hilft, Auswurf aus dem Atmungssystem zu entfernen:

  • Kippen Sie den Körper leicht nach vorne, atmen Sie schnell ein und halten Sie den Ausatmen.
  • Zähle mehrmals geistig bis 10 und atme ruhig aus.
  • Mit der Handfläche genau zur Faust geballt, die Hände am Gürtel.
  • Scharfes, lautes Atmen mit den Händen nach unten, die Fäuste entspannen sich.
  • So zu tun, als hätten sie die Last abgeworfen.
  • Atmen Sie aus, kehren Sie in die ursprüngliche Position zurück, entspannen Sie sich.
  • In stehender Position strecken sich die Schultern, die Arme nach unten, die Beine schulterbreit auseinander.
  • Atem - beugen Sie sich vor, strecken Sie die Arme bis zu den Knien.
  • Atmen Sie aus - kehren Sie in die Ausgangsposition zurück.
  • Fahren Sie weiter rückwärts, biegen Sie sich leicht in der Taille.
  • Hände hinter ihm
  • Stehen Sie dann gerade und wiederholen Sie die Übung.

Nach dem Gymnastik wird Ruhe empfohlen. Kopf so tief wie möglich gesenkt, Hände auf den Bauch gelegt. Wenn Sie husten wollen, halten Sie sich nicht zurück.

Atemübungen bei Bronchitis nach Buteyko

Nicht jeder ist mit dieser Technik einverstanden, es wird also nicht empfohlen, sie alleine zu verwenden. Experten glauben, dass Gymnastik nicht für die Behandlung von Bronchitis geeignet ist, nicht nur unwirksam ist, sondern auch gefährlich ist und zu einer Verringerung des Lungenvolumens führen kann.

Das Wesentliche der therapeutischen Aufladung bei Bronchitis ist auf die Kontrolle der Atmung reduziert. Konstantin Buteyko (bekannter Physiologe) weist darauf hin, dass die Ursache aller Atemwegserkrankungen in der tiefen Atmung liegt, was zu einer Hyperventilation führt. Seiner Meinung nach ist die flache Atmung für den Körper viel wohltuender. Turnen in Buteyko hat seine Wirksamkeit bei Asthma gezeigt, es hat eine positive Wirkung auf den Stoffwechsel im Allgemeinen, heilt Atemwegserkrankungen der Atemwege, Herz.

Der Patient atmet 2-3 Sekunden lang oberflächliche Atemzüge und atmet dann schnell und ruhig aus. Die Intervalle zwischen den Atemzügen tun so viel wie möglich. Erstens fühlt sich eine Person unwohl:

  • Angst, Ablehnung der Gymnastik;
  • Luftmangel, Schwindel, Atemnot, Schwäche;
  • verminderter Appetit, Schmerzen;
  • mögliche Verschlimmerung der Krankheit.

In diesem Fall können Sie keine Klassen stoppen und werfen. Beim Gymnastik-Training verschwinden diese Empfindungen vollständig.

Die Technik ist praktisch, weil sie an jedem geeigneten Ort durchgeführt werden kann, einfach und erschwinglich, was ein Patient jeden Alters tun kann.

Atemwegskomplex für Bronchitis von Yuri Vilunas

Gymnastik "Schluchzender Atem" wurde von der Autorin gegen Diabetes eingesetzt. Beobachtungen haben jedoch gezeigt, dass die Technik bei verschiedenen Erkrankungen hilft, insbesondere bei der Behandlung und Vorbeugung von chronischer Bronchitis.

Die Methode besteht aus einem kurzen Atemzug und einem langen Atemzug.

Führen Sie die folgenden Übungen aus, um Bronchitis zu vermeiden:

  • flacher, ruhiger Atem durch den Mund;
  • scharf ausatmen, begleitet von dem Klang von "ha";
  • Pause 3 Sekunden.

Der gesamte Vorgang dauert eine Minute. Die Übung kann mehrmals am Tag durchgeführt werden.

Komplexe Atemübungen zur Behandlung von chronischer Bronchitis

Gymnastik mit obstruktiver oder chronischer Bronchitis hilft, den viskosen Schleim aus dem Körper zu entfernen, der durch Husten gebildet wird. Es ist wichtig, einige Regeln zu beachten:

  • Atmen Sie aus, um durch den Mund zu tun;
  • flaches Atmen Ein tiefer Atemzug kann Bronchospasmen verursachen.
  • Der Unterricht findet morgens und abends statt.
  • Wenn sich der Zustand nicht verbessert, wird die Gymnastik abgebrochen.

Atemübungen für Patienten mit Bronchitis:

  • Liegen auf den Hinterbeinen, beugen Sie die Knie und so nahe wie möglich an der Brust.
  • Gleichzeitig mit der Bewegung durch den Mund zu atmen. Wiederholen Sie den Vorgang mehrmals langsam.
  • Im Sitzen oder Stehen ein Nasenloch schließen, einatmen und durch das andere ausatmen.
  • Machen Sie dasselbe mit dem anderen Nasenloch.
  • Stehend, spreize deine Arme zu den Seiten, verschränke die Arme vor der Brust, atme ein, umarme deine Schulterblätter.

Bei einer obstruktiven Bronchitis müssen alle Maßnahmen mit Widerstand ausgeführt werden. Nehmen Sie einen Glasbehälter mit Wasser und einem Strohhalm. Atmen Sie tief durch die Röhre aus. Machen Sie die Übung mehrmals täglich für 15 Minuten.

Die Übungen bei Bronchitis unter Einbeziehung des Diaphragmas der Bauchmuskulatur verbessern sich. Atmen Sie tief ein, atmen Sie scharf aus. Es ist gut, den Bauch einzuziehen. Mit diesem Atemzug müssen Sie sicherstellen, dass der Magen sich ausbeult.

Bei einem solchen Atemzug können Sie einige Hustenbewegungen ausführen. Dadurch wird die Arbeit der Membran verbessert, Sputum einfacher und schneller entfernt.

Atemübungen für Kinder mit Bronchitis

Alle wichtigen Techniken sind für das Kind absolut sicher und effektiv. Die Atmungsorgane des Kindes und die Atemmuskulatur sind schwach entwickelt, daher kann die Krankheit ernste Komplikationen verursachen. Atemgymnastik mit Bronchitis ist eine gute Vorbeugung.

Führen Sie sorgfältig Gymnastik mit obstruktiver Bronchitis durch. Beginnen Sie es nach einer akuten Zeit ohne Temperaturen, und die medikamentöse Behandlung wird für mindestens 3 Tage durchgeführt. Last allmählich erhöhen. Kinder sollten sich unter Aufsicht eines Spezialisten einer spezialisierten Bewegungstherapie unterziehen.

Für ein kleines Kind wird das Turnen in Form eines Spiels durchgeführt. Als Übung wird dem Kind angeboten, einen Ballon aufzublasen, Seifenblasen aufzubewahren, die Schiffe im Bad zu lassen und dabei den Atem als Wind zu verwenden. Genug eine Viertelstunde pro Tag und das Ergebnis wird sich schon in wenigen Wochen bemerkbar machen.

Um das Ergebnis der Gymnastik zu festigen, führen Sie Entwässerungsübungen oder Massagen durch. Klopfen Sie leicht mit der Handfläche auf die Vorder- und Rückseite der Brust. Der Schleim aus den Atemwegen wird sich also besser entfernen und das Baby kann leichter husten.