Was sollte trockener Husten während der Schwangerschaft behandelt werden?

Bevor eine trockene Hustenbehandlung beginnt, sollte eine schwangere Frau klar verstehen, welche Mittel dafür verwendet werden können und welche nicht kategorisch sein können. Die Wahl des Arzneimittels hängt von der Ursache dieses unangenehmen Symptoms ab. Trockener Husten signalisiert häufig eine akute respiratorische Virusinfektion, die von vielen Menschen als Erkältung bezeichnet wird. Auf keinen Fall kann eine zukünftige Mami diese scheinbar einfache Krankheit ignorieren. Maßnahmen sollten sofort ergriffen werden.

Was kann man tun, um Husten loszuwerden und das Kind nicht zu verletzen? Konsultieren Sie in erster Linie einen Arzt, der eine angemessene Behandlung vorschreibt. Es ist jedoch auch wichtig zu wissen, welche Medikamente und Methoden zur Beseitigung von trockenem Husten sicher sind, während auf das Auftreten des Babys gewartet wird.

Inhalt des Artikels

Was kannst du nehmen?

Das Angebot an Medikamenten gegen Trockenhusten, das schwangere Frauen aufnehmen kann, unterscheidet sich nicht in einer besonderen Vielfalt. Viele Werkzeuge sind in der Zeit des Tragens eines Kindes kontraindiziert. Es ist jedoch auch nicht zu erwarten, dass der Husten von selbst geht. Wenn es keine Behandlung gibt, verzögert sich der Infektionsprozess, es können Komplikationen auftreten. Infolgedessen verschlechtert sich der Gesundheitszustand und die Entwicklung des Kindes ist gefährdet.

Bei der Auswahl eines Arzneimittels gegen Husten sollten Sie auf die Arzneimittelkategorie achten, deren Hauptwirkstoffe Pflanzenextrakte sind. Sie sind in ausreichender Menge in Apotheken zu finden. Die erste Frage, die eine Frau in Position an den Apotheker stellt, sollte jedoch die Zulässigkeit der Einnahme des Medikaments während der Schwangerschaft betreffen.

Das Trimester muss angegeben werden, da es Medikamente gibt, deren Einnahme zu einem frühen Zeitpunkt untersagt ist. Dies ist jedoch durchaus akzeptabel - im zweiten und dritten Trimester.

Ein trockener Husten kann bei einer schwangeren Frau als allergische Reaktion auf äußere Reizmittel auftreten - Haushaltsstaub und Reinigungsmittel, blühende Pollen und Pappelflaum, einige Lebensmittel usw. Beachten Sie, dass der weibliche Körper nach der Empfängnis gravierende Veränderungen durchläuft. Daher kann ein allergischer Husten auch die harmlosesten Faktoren hervorrufen. Wenn sich herausstellt, dass der Husten immer noch einen allergischen Ursprung hat, reicht es aus, den Raum regelmäßig zu lüften, die Luft zu befeuchten, die Luft zu befeuchten, Nassreinigung durchzuführen und potenzielle Staubsammler (Teppiche, Stofftiere) zu beseitigen. Wenn diese Maßnahmen nicht helfen, wird Ihr Arzt Antihistaminika verschreiben.

Erst nach Rücksprache mit dem Arzt können Sie die Ursache des trockenen Hustens herausfinden und verstehen, wie und was richtig behandelt werden muss, damit der Fötus nicht beeinträchtigt wird.

Welche Medikamente sind für schwangere Frauen erlaubt?

Wenn sich die Krankheit in einem frühen Stadium befindet und relativ einfach ist, wird der Arzt keine "schwere Artillerie" verschreiben - Analgetika, Antibiotika und Codein enthaltende Arzneimittel. Der unproduktive Husten bei schwangeren Frauen wird mit Medikamenten behandelt, die den Hustenreflex gleich zu Beginn der Krankheit unterdrücken. Über die Wirksamkeit des Medikaments deutet die Bildung des Auswurfs und seinen erfolgreichen Auswurf an.

Medikamente zur Beseitigung von trockenem Husten werden in verschiedenen Formen hergestellt:

Frauen, die auf die Geburt des Babys warten, dürfen diese Medikamente einnehmen:

  1. "Libexin" ist ein sicheres Mittel gegen unproduktiven Husten, das von einer schwangeren Frau unabhängig vom Trimester eingenommen werden kann. Darüber hinaus wirkt es entzündungshemmend und beruhigend. Formularfreigabe - Pillen.
  2. "Sinekod" - sollte eingenommen werden, wenn Sie einen starken und schmerzhaften Hustenanfall entfernen, den Entzündungsprozess verlangsamen, infektiöse Herde beseitigen und den Auswurf verdünnen und herausbringen müssen (dies wird im ersten und dritten Trimester nicht empfohlen - nur mit Erlaubnis eines Arztes.), wenn der Nutzen für die werdende Mutter höher ist als das Risiko für den Fötus). Freigabeformular - Sirup.
  3. "Stoptussin" - Mukolytikum, reduziert die Intensität des Anfalls von trockenem Husten, verringert die Entzündung (nicht empfohlen im ersten Trimenon und im zweiten und dritten Trimenon - nur mit Erlaubnis des Arztes, wenn der Nutzen für die schwangere Frau höher ist als das Risiko für das Kind). Form Release - Pillen und Tropfen.

Zusätzlich zu den genannten Medikamenten können schwangere Frauen zugelassene Aerosole verwenden, gurgeln, einatmen und Hustenbrühe und Infusionen aus traditionellen Rezepten der Medizin verwenden.

Trockene Hustensäfte

Die angenehmste Form von Hustenmittel für Schwangere ist Sirup. Wir listen die Medikamente in einer Form auf, die während des Wartens auf ein Baby sicher eingenommen werden kann.

  • "Herbion" - ein großartiger Helfer mit unproduktivem Husten. Dies ist ein bekanntes Mukolytikum, Bronchodilatator und Antispasmodikum. Die Auswahl der Apotheken umfasst 4 Arten von Medikamenten: basierend auf isländischem Moos, Efeu, Wegerich und Primel. Der Name des Arzneimittels entspricht seinem Wirkstoff. Zum Beispiel ist die Hauptsubstanz des Arzneimittels "Herbion Sirup von Isländisch Moos" ein Extrakt dieser Heilpflanze. "Gerbion ivy syrup" als Wirkstoff enthält Efeu-Extrakt und so weiter. Es ist sehr effektiv im Umgang mit trockenem Husten. Es ist praktisch, diese Zubereitung zu dosieren, da der Hersteller einen speziellen Deckelspender mit einer Markierung versehen hat, auf die der Sirup gegossen werden muss. Es ist notwendig, es 3 bis 4 Mal pro Tag vor den Mahlzeiten einzunehmen. Wenn eine schwangere Frau eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber einem Bestandteil dieses Tools hat, muss dies abgelehnt werden.
  • Althea Sirup ist ein pflanzliches Medikament. Der Hauptwirkstoff ist ein getrockneter Althea-Wurzelextrakt. Für Arzneimittel, die durch expektorierende und entzündungshemmende Wirkungen gekennzeichnet sind. Es hat einen ziemlich spezifischen Geschmack. Nach dem Empfang bleibt süßlich angenehmer Nachgeschmack. Mit diesem Sirup kann trockener Sirup behandelt werden - ein Symptom für Erkrankungen der oberen Atemwege. Nehmen Sie das Arzneimittel 3 bis 4 mal täglich mit warmem Wasser verdünnt ein (ein halbes Glas Wasser sollte ein Esslöffel Sirup gegossen werden). Das Medikament ist nur für diejenigen kontraindiziert, die eine individuelle Intoleranz gegenüber ihren Bestandteilen haben.
  • "Dr. Mom." Dies ist ein kombiniertes Medikament, das nicht nur einen bronchodilatatorischen und expektorierenden Effekt bietet, sondern auch den Entzündungsprozess reduziert. Die Hauptwirkstoffe der Zubereitung sind getrocknete Extrakte aus Adatode vasiki (Gefäßgerechtigkeit), Aloe, Lakritze, Ingwer, Kurkuma, Basilikum. Gemäß den Anweisungen ist es notwendig, diesen Sirup 3 bis 4 Mal am Tag zu trinken. Standard-Einzeldosis - 2 Teelöffel. Die einzigen Kontraindikationen sind die individuelle Empfindlichkeit gegenüber einer oder mehreren Komponenten sowie das erste Schwangerschaftstrimester.
  • "Stodal" - ein sehr duftender Sirup mit sehr angenehmem Geschmack. Es kann für jeden Husten verwendet werden. Verkauft in kleinen 200-ml-Flaschen. Es gibt keine Gegenanzeigen. Die einzige Ausnahme ist die individuelle Empfindlichkeit. Dieses Arzneimittel muss mit einer speziellen abgemessenen Kappe dosiert werden, mit der es abgeschlossen wird. Einzeldosis - 2-3 volle Sirupkappen. Sollte dreimal täglich vor den Mahlzeiten eingenommen werden.

Dann muss man gurgeln

Mit Hilfe der Spülung können Sie die entzündete Schleimhaut beruhigen, Trockenheit und Halsschmerzen beseitigen sowie die Intensität des Anfalls von trockenem Husten deutlich reduzieren.

Um den maximalen Effekt zu erzielen, muss der Gurgelvorgang mindestens 4-5 Mal am Tag durchgeführt werden (die optimale Häufigkeit ist alle 3 Stunden). Dies sollte nach einer Mahlzeit geschehen.

Um einen trockenen Husten zu heilen, kann eine schwangere Frau eine der folgenden Abkochungen zum Spülen verwenden:

  1. Calendula officinalis (Blüten), Salbei officinalis (Kraut) und Eukalyptus (Kraut) zu gleichen Teilen mischen. Gießen Sie einen vollen Esslöffel der heilenden Mischung mit einem Glas kochendem Wasser. Stellen Sie den Behälter mit dem Medikament in ein Wasserbad und lassen Sie ihn 10 Minuten kochen. Dann die entstandene Brühe abseihen und leicht abkühlen. Jetzt ist er zum Spülen bereit. Bitte beachten Sie, dass dieses Tool nicht lange gespeichert werden kann. Es sollte 4 Stunden verwendet werden.
  2. Mischen Sie Aalblatt (Blatt), Altea (Wurzel), Wiesenklee (Blumen), Medizinkamille (Blumen), Pfefferminz (Blätter), Mutter und Stiefmutter (Gras), Himbeere (Blätter) und Kiefernknospen im gleichen Verhältnis. Vermahlen Sie die Mischung. Gießen Sie einen Esslöffel Heilmischung mit einem Glas kochendem Wasser. Stellen Sie den Behälter mit dem Medikament in ein Wasserbad und kochen Sie 15 Minuten. Dann die entstandene Brühe in eine Thermoskanne gießen und 2 Stunden stehen lassen, dann abseihen. Jetzt kann es zum Spülen verwendet werden.
  3. Nehmen Sie 0,5 Liter warmes gekochtes Wasser und fügen Sie einen vollen Esslöffel natürlichen Apfelessig hinzu. Das Gurgeln mit einer solchen Lösung sollte im Abstand von 2 Stunden erfolgen.

Und das einfachste Rezept: Backpulver (einen halben Teelöffel) in einem Glas Wasser bei Raumtemperatur auflösen.

Husten Inhalationen

Die häufigste Methode zur Beseitigung des trockenen Hustens bei schwangeren Frauen sind verschiedene Inhalationen. Sie erleichtern das Husten stark und reduzieren ihre Zahl. Es gibt mehrere Möglichkeiten, dieses Verfahren auszuführen. Am bequemsten ist die Verwendung eines Verneblers. Selbst wenn eine schwangere Frau einen normalen Topf verwendet, ist das Ergebnis ebenfalls positiv. Allerdings müsste der Kopf mit einem Teppich bedeckt werden und der Dampf aktiv eingeatmet werden.

Vergessen Sie nicht, dass Sie kein frisch gekochtes Wasser einatmen können - es kann zu Verbrennungen der Schleimhaut kommen. Es ist notwendig, den Pot für etwa 5 Minuten vor Beginn der Sitzung "Rest" zu geben.

Ihre Dauer sollte übrigens nicht mehr als 10 Minuten betragen. Wiederholen des Eingriffs Inhalation ist bis zu 6-mal täglich erlaubt. Eine wichtige Regel: Nach jeder Inhalationssitzung muss eine Stunde zu Hause sein. Das Trinken von kühlen Getränken ist verboten.

Nehmen wir als Beispiel einige Inhalationsrezepte.

  • Mangel an unangenehmem trockenem Husten flüssiger Naturhonig. Es sollte in heißem Wasser im Verhältnis 1: 5 verdünnt werden. Das Atmen mit einem solchen Medikament ist sowohl durch die Nase als auch durch den Mund notwendig - wiederum.
  • Nehmen Sie frischen gehackten Knoblauch (1 Teelöffel), Eukalyptusblätter (2 Teelöffel), Nadelextrakt (1 Teelöffel) und Mentholöl (2 Tropfen). Mischen Sie diese Zutaten und füllen Sie die Mischung mit kochendem Wasser. Sie können mit der Inhalation beginnen.
  • Gießen Sie ein paar Esslöffel trockenen Salbei (optional - Hypericum, Kamille oder Thymian) mit einem Glas kochendem Wasser. Wickeln Sie einen Behälter mit dem Medikament und bestehen Sie 20 Minuten lang darauf, dann belasten Sie es. Erhitzen Sie das Wasser zum Inhalieren separat und gießen Sie die vorbereitete Infusion hinein. Sie können mit dem Verfahren fortfahren.

Es gibt noch einen anderen guten alten Weg - um einen Sud aus Kartoffeln zu atmen. Wenn Sie Gerüche normalerweise tolerieren, können Sie Knoblauch und Zwiebeln hinzufügen. Bereits nach 4-5 Behandlungen erweicht ein trockener Husten.

Rezepte Abkochungen und Infusionen

In der Wartezeit für die Geburt des Babys ziehen viele Frauen es vor, die Rezepte der Großmütter der Menschen zu verwenden und nicht auf pharmazeutische Produkte zu vertrauen. In diesem Fall können Sie ein oder mehrere Rezepte verwenden, um Kräutergetränkedosen zu heilen.

  • Gießen Sie 0,5 kg Kleie (Sie können Roggen oder Weizen nehmen) mit kochendem Wasser (3 Liter) und kochen Sie sie 10 Minuten lang. Dann die Brühe durch ein Sieb passieren. Das fertige Medikament muss tagsüber in Form von Wärme eingenommen werden. Wenn gewünscht, können Sie Honig oder Zucker hinzufügen. Dieses Medikament bewältigt effektiv einen schwächenden, unproduktiven Husten. Die Dauer der Behandlung dauert mehrere Tage, bis dieses unangenehme Symptom verschwindet.
  • Gießen Sie einen Esslöffel Kiefernknospen mit einem Glas kochendem Wasser. Gießen Sie das Medikament in eine Thermoskanne oder wickeln Sie einen Topf mit einem Handtuch ein. Beharren Sie 40 Minuten lang auf. Dann belasten Sie die Infusion und nehmen Sie es, sobald Sie husten möchten. Einzeldosis - 1 oder 2 Esslöffel.
  • Pfund Mohn (1 Teelöffel) zu einem Pulver. Gießen Sie warme Milch (50 ml) hinein. Lassen Sie sich ein wenig hineingießen. Nehmen Sie an, dass diese Infusion zu einem Zeitpunkt eine Salve sein sollte. Es beruhigt gereizte Schleimhäute und lindert Schmerzen in der Brust.
  • Mahlen Sie ein paar reife Bananen durch ein Sieb und füllen Sie den entstandenen Brei mit einem Glas leicht erwärmtem Wasser. Optional können Sie der Droge natürlichen Honig oder Zucker hinzufügen. Sie können unbegrenzt Mengen einnehmen, jedoch in begründeten Fällen.

Fassen wir zusammen

Wenn eine schwangere Frau Husten hat, funktioniert sie in manchen Fällen nicht ohne pharmazeutische Mittel. Vor allem, wenn ein trockener Husten von schwerer Schwäche, laufender Nase, Körperschmerzen und hohem Fieber begleitet wird. Hier müssen dringend Maßnahmen ergriffen werden.

Die Auswirkungen von Medikamenten auf den Körper einer schwangeren Frau schaden dem Baby weniger als die Komplikationen, die sich aus der fehlenden angemessenen Behandlung ergeben. Um die Effizienz zu verbessern, können Sie gängige Tools verwenden.

Das erste, was mit einem trockenen Husten zu tun ist, ist zum Arzt zu gehen. Es ist sehr gefährlich, sich während der Schwangerschaft selbst zu behandeln - die Krankheit kann beginnen.

Eine Reihe von Heilkräutern ist für Frauen in Position kontraindiziert, und Senfpflaster, heiße Bäder und sogar Fußbäder mit Senf können Blutungen und Fehlgeburten verursachen. Nur ein erfahrener Spezialist kann die richtige Diagnose stellen und die sanfteste und effektivste Behandlung vorschreiben.

Behandlung von trockenem Husten bei schwangeren Frauen

Die meisten Erkältungen mit dem Auftreten von trockenem Husten während der Schwangerschaft fallen im ersten Trimester an. Dies liegt an einem starken Rückgang des Immunsystems. Es ist unmöglich, ohne Verschlechterung der Immunität zu tun, da der Körper sonst den Fötus ablehnt. Die Aufgabe einer Frau während der Schwangerschaft besteht darin, ihre Schutzressourcen mit traditionellen Methoden und Medikamenten zu erhöhen, die das Kind nicht beeinträchtigen.

Gründe

Die Schwangerschaft ist eine besondere Phase im Leben einer Frau, in der Krankheiten für ihren Körper nicht nur unerwünscht, sondern auch gefährlich sind. Trotz der weitverbreiteten Entwicklung der modernen Medizin können selbst die harmlosesten Medikamente die Schwangerschaft beeinträchtigen.

Aufgrund einer Abnahme der Immunität ist eine Frau in dieser Zeit häufig Infektionen ausgesetzt, die zu trockenem Husten und starkem Atmen führen. Die Einnahme der üblichen Medikamente, auch die übliche Mischung, wird in diesem Fall nicht empfohlen, da die chemischen Antiseptika von fast jedem von ihnen gefährlich sein können.

Der wichtige Punkt ist die korrekte Diagnose der Ursache von trockenem Husten. Der Prozess seines Erscheinens wird durch eine Reizung der Oberfläche der respiratorischen Trachealschleimhaut hervorgerufen, die schließlich zu Reflexkrämpfen im Hals führt. Dies kann nicht nur durch Infektionskrankheiten, sondern auch durch verschiedene mechanische und chemische Wirkungen verursacht werden.

Die Ätiologie des trockenen Hustens bei einer schwangeren Frau ist sehr wichtig, da die Wahl der Mittel, mit denen die Therapie durchgeführt wird, davon abhängt. Zu den Hauptursachen für einen trockenen Spasmus gehören:

  1. Die Folgen von Krankheiten, die mit der Mundhöhle verbunden sind, sind meistens infektiöse Sinusitis. Trockener Husten kann auf eine entzündete Entzündung zurückzuführen sein.
  2. Allergische Reaktion, deren Ursache nicht bekannt ist. Für bestimmte Gerüche und sogar für Nahrung gibt es oft einen trockenen Husten, bei dem dies bisher nicht beobachtet wurde.
  3. Ein trockener Husten bei einer schwangeren Frau kann als Symptom einer akuten Atemwegserkrankung auftreten, die durch eine Infektion verursacht wird. Dies erfordert eine umfassende Behandlung der gesamten Erkrankung unter Verwendung von Schleimmitteln sowie die Einhaltung eines bestimmten Behandlungsplans.
  4. Oft hindert die Schwangerschaft die zukünftige Mutter nicht an einer so schlechten Angewohnheit wie Rauchen. Tabakrauch kann einen ständigen trockenen Husten hervorrufen und irreversiblen Unsinn für die Entwicklung des Fötus verursachen.
  5. Die stressige Situation, in der sich Frauen häufig in einer Position befinden, verursacht einen trockenen Husten. Die Grundlage der Erfahrung wird normalerweise zu Angstzuständen für das ungeborene Kind, obwohl es von Gynäkologen nicht empfohlen wird.
  6. Oft wird die Ursache für einen trockenen oder nassen Husten mit Auswurf zu einer ungünstigen Raumluft. Ein Reflex dieser Art verursacht zu wenig befeuchtete Luft. Daher wird Schwangeren empfohlen, einen Luftbefeuchter in Innenräumen zu kaufen.
  7. Staubpartikel in der Luft können auch einen trockenen Hustenreflex hervorrufen.
  8. Herzinsuffizienz äußert sich häufig in Form verschiedener Symptome des Kehlkopfes und sogar der Nasengänge, trockener Husten weist häufig auf Herzprobleme hin. Sputumausfluss wird nicht beobachtet.

Trotz einer Vielzahl von Gründen, die zu einem trockenen Husten führen, tritt in der Regel zu Beginn eine Erkältung auf, die das Atmen erschwert. Gleichzeitig wird es strengstens nicht empfohlen, ein solches Problem außer Acht zu lassen, da unbehandelte Entzündungen, insbesondere wenn sie bakterieller Natur sind, zu Pathologien des sich entwickelnden Fötus führen können.

In der Regel werden bei der Behandlung von trockenem Husten bei schwangeren Frauen keine Werkzeuge verwendet, die in der traditionellen Medizin verwendet werden, und es werden vorzugsweise Medikamente verwendet, die aus den Rezepten traditioneller Therapien stammen.

Trockene Hustenbehandlung während der Schwangerschaft

Die Verwendung traditioneller medizinischer Methoden zur Behandlung des trockenen Hustenreflexes einer Frau in der Schwangerschaft basiert auf der Verwendung von Schleimhaut-Kräuterpräparaten, Inhalationen, Spülungen, Sprays und der Verwendung verschiedener Dekokte. Wirksam sind spezielle Kompressen. Die Akzeptanz antibakterieller und antiviraler Medikamente zur Produktion von Hustenarzneimitteln ist nicht nur verboten, sondern vor allem im ersten Trimester gefährlich.

Die moderne Medizin bietet jedoch an, die Krankheit mit Medikamenten zu behandeln, die nicht nur während der Tragezeit, sondern auch während der Fütterung des Kindes zugelassen sind. Darüber hinaus werden einige von ihnen auch in der frühen Schwangerschaft zur Aufnahme empfohlen.

Eine Selbstverschreibungstherapie bei trockenem Husten wird jedoch nicht unbedingt empfohlen, da selbst eine normale Kompresse zu irreparablen Folgen führen kann. Nur ein Arzt, der die Eigenschaften des Körpers des Patienten studiert hat, kann ein kompetentes Behandlungsschema für die Krankheit erstellen und Arzneimittel auswählen, die die Gesundheit des Kindes und der werdenden Mutter nicht beeinträchtigen.

Merkmale der ersten Trimester-Therapie

Die ersten drei Monate der Schwangerschaft sind für das ungeborene Kind die gefährlichsten und wichtigsten. In diesem Stadium erfolgt das Werden aller Systeme und in der Tat auch die Umwandlung des Embryos in einen Menschen. Jetzt ist das zukünftige Baby wehrlos gegen alle Infektionskrankheiten, aber auch Hustenmittel können für ihn gefährlich sein.

Die ideale Option für das erste Trimenon der Schwangerschaft wäre das völlige Fehlen von Krankheiten jeglicher Art. Wenn jedoch ein trockener Husten auftritt, ist es wichtig, einen Arzt zu konsultieren, damit er Mukolymedikamente verschreibt und das Problem mit bestimmten Mitteln der traditionellen Medizin behandelt.

Zunächst verschreibt der Arzt die gutartigsten Methoden, um die Ursachen von Husten zu beseitigen und die Atmung zu erleichtern. Diese Methoden basieren auf der Verwendung von antiseptischen Substanzen wie Honig- und Himbeermarmelade sowie warmen Getränken und Spülen mit Soda. Wenn die Behandlung keine Ergebnisse bringt, verschreibt der Arzt pharmazeutische Präparate, die während der Schwangerschaft unbedenklich sind. Ihre Sicherheit ist jedoch relativ, es ist immer noch nicht möglich, schädliche Wirkungen auszuschließen.

Es gibt folgende Formen der pharmazeutischen Herstellung von Arzneimitteln, die zur Behandlung einer schwangeren Frau verwendet werden dürfen:

  • trockene Hustenpillen;
  • Mischungen;
  • Sirupe;
  • antibakterielle Sprays (wenn absolut notwendig);
  • Zuckerstangen;
  • Medikamente zur Inhalation.

Für die Behandlung von trockenem Husten werden Arzneimittel wie Mukaltin, Altea-Wurzel in Form von Sirup sowie einige Arzneimittel, deren Sicherheit nicht bestätigt wurde, frei verwendet. Im Inhaltsverzeichnis stehen die Tränke "Gedeliks" und "Bronhikum". Beliebt sind auch homöopathische Arzneimittel und Nahrungsergänzungsmittel, deren Wirksamkeit jedoch wissenschaftlich nicht belegt ist. Das erste ist das Produkt „Stodal“, das während der Schwangerschaft auch für feuchten Husten mit Auswurf angewendet wird, und die zweite Gruppe ist „Bodyifilus Flora Force“.

Die Basis dieser Medikamente - pflanzliche Zusammensetzungen zur Bewältigung der Atemwegserkrankung.

Zusätzlich zu diesen Medikamenten können Ärzte wirksame Hustenreinigungsmittel wie Sinekod, Stoptussin und Herbion verschreiben. Alle diese Präparate, die aus natürlichen Bestandteilen hergestellt werden, helfen nicht nur bei trockenem, sondern auch bei feuchtem Husten, und sind gleichzeitig für die Gesundheit des ungeborenen Kindes bedingt sicher.

Das zweite und dritte Trimester der Schwangerschaft sind weniger gefährliche Perioden für die Bildung des Fötus. Die Behandlung von trockenem Husten in diesen Stadien wird auf ähnliche Weise durchgeführt, während es möglich ist, antibakterielle Mittel einzunehmen, wenn der Therapiebedarf höher ist als die mögliche Gefahr für die Gesundheit des ungeborenen Kindes.

Sprays, Spülungen und Inhalationen

Zusätzlich zu Pillen, Mischungen und Sirupen auf natürlicher Basis, die auf der Liste der zur Behandlung von trockenem Husten während der Schwangerschaft verordneten Medikamente stehen, halten es die Ärzte für angebracht, andere Wirkstoffe zu verordnen.

Sehr beliebt sind wirksame Medikamente mit mukoltischer und antibakterieller Wirkung, die in Form von Sprays hergestellt werden. Solche Mittel gehören zu den Sofortmedikationen, da ihre Partikel direkt auf die Schleimhaut der Atmungsorgane fallen und aktiv werden. Solche unangenehmen Symptome wie Halsschmerzen, Schwellungen und Trockenheit verschwinden unmittelbar nach dem Auftragen des Sprays und wirken sich nicht negativ auf die lokale Anwendung dieses Arzneimittels aus, da sie nicht in das Blut gelangen. Daher sind sie in der Schwangerschaft erlaubt.

Empfohlene Sprays für Schwangere in Form von Sprays: "Tantum Verde", "Ingalipt", "Chlorophyllipt", "Kameton", "Geksoral". Alle diese Medikamente wirken entzündungshemmend und bekämpfen Bakterien, die sich auf der Schleimhaut angesammelt haben.

Die zweite sichere Methode der lokalen Behandlung von trockenem und nassem Husten mit Auswurf bei schwangeren Frauen nach dem Besprühen besteht in der Verwendung von Spülungen mit verschiedenen harmlosen Formulierungen. So kommt es zu einer "Auslaugung" pathogener Mikroorganismen direkt aus der Rachenschleimhaut. Die häufigsten wirksamen Gargles für schwangere Frauen sind Miramistin, Furacilin, Chlorophyllipt, Rotocan, eine Mischung aus Soda, Jod und Meersalz. Die Wirksamkeit von Hustenvorgängen hängt von ihrer Häufigkeit ab. Mit ihrer Hilfe werden Sie den Auswurf vom ersten Tag an schnell ausspucken. Durch das Spülen können Sie auch die Mundhöhle und die Oberfläche der Atemwegsschleimhaut desinfizieren.

Eine weitere Option für die lokale Exposition zur Behandlung von trockenem Husten besteht in der Durchführung von Inhalationen mit einer Mischung verschiedener Öle und Speziallösungen. Mit den richtigen Verfahren wird der Husteneffekt sofort erreicht, der Auswurf von Auswurf wird einfacher und die Irritation der Oberfläche der Rachenschleimhaut wird nicht so wahrgenommen. Inhalation von Husten während der Schwangerschaft wird jedoch nicht empfohlen, wenn hohe Temperaturen vorliegen, und es ist zunächst erforderlich, die Zusammensetzung für den Eingriff mit einem Arzt abzustimmen.

Antitussive Inhalationen mit einer Mischung pharmazeutischer Präparate sind unerwünscht. Die traditionelle Medizin muss verwendet werden. Zum Beispiel wird die Zusammensetzung auf der Basis von Honig sehr effektiv sein, und

auch paar gekochte Kartoffeln und Kräuteraufgüsse. In Abwesenheit allergischer Reaktionen werden Eukalyptusöle verwendet, um Husten schnell zu beseitigen.

Komfortabel sind moderne Zubereitungen zur Inhalation von Dämpfen. Als Auswurfmittel gegen trockenen Husten wird normales Salzwasser oder Borjomi-Mineralwasser verwendet. Es ist für den Körper während der Schwangerschaft völlig ungefährlich, erlaubt aber auch die Behandlung der Entzündung der Schleimhautoberfläche.

Die folgenden Varianten von entzündungshemmenden Lösungen können auch zur Inhalation verwendet werden:

  • 10 g Honig in einem Glas kochendem Wasser gelöst;
  • 50 g Natron pro Liter kochendem Wasser.

Honig, Milch und Kräuter

Trotz der Natürlichkeit der Bestandteile und der Tatsache, dass die Rezepte der traditionellen Medizin Teil der Mittel zur Behandlung von trockenem Husten bei schwangeren Frauen sind, ist eine vorherige Absprache mit einem Arzt erforderlich. Einige Komponenten, die in alternativen Behandlungsmethoden verwendet werden, können schwere allergische Reaktionen verursachen.

Zuallererst ist eine natürliche Zutat eine Substanz wie natürlicher Bienenhonig. Es kann aus trockenem und nassem Husten entweder durch Einnahme oder von außen angewendet werden. Bei seiner trockenen Variante besteht der Husteneffekt in einem schnellen Auswurf, aber wenn eine schwangere Frau mit nassem Husten zu kämpfen hatte, ist der Auswurf von Auswurf wesentlich produktiver.

Sie können Honig während der Schwangerschaft als Ergänzung zu einem warmen Getränk verwenden, sich in der Menge eines Teelöffels auflösen und als Teil des Brustbereichs Kompressen machen, um die Atmung zu erleichtern. Vergessen Sie jedoch nicht, dass diese Substanz von Natur aus ein starkes Allergen ist.

Die folgenden Rezepte werden unter den Kompressen verwendet:

  1. Heizen Sie den Hauptbestandteil auf einen nicht sehr heißen Zustand vor. Kompresse reibt die Brust mit Honig, dies ist morgens und abends notwendig.
  2. Die zweite Version der Kompresse ist das Auflegen von erhitztem Honig über Nacht. Als Isolierung können Sie normales Pergament verwenden.

Oft wird dieser natürliche Inhaltsstoff in Kombination mit einem anderen traditionellen Arzneistoff - Milch - verwendet. Mit warmer Milch können Sie mit dem Hustenreflex fertig werden, beruhigt gereizte Schleimhäute und beseitigt Entzündungen.

Husten Husten ist am einfachsten, heiße Kuhmilch mit einem Teelöffel Honig darin zu trinken.

Eine bestimmte Gruppe in der traditionellen Medizin besteht aus Kräutertees, die entzündungshemmend wirken und bei trockenem und nassem Husten schnell helfen. Die Liste der wirksamsten Antitussivum-Pflanzen umfasst die folgenden: Salbei, Minzblätter, Kamillenblüten, Mutter und Machecha, Wurzel in Form einer Wurzel, Lindenblüten, Thymian, Heckenrose und andere.

Pflanzliche Kompositionen der traditionellen Medizin während der Schwangerschaft werden sowohl als Mischung als auch in reiner Form verwendet. Ärzte empfehlen die folgenden Optionen für Verschreibungen:

  1. Kamillenblüten, Kiefernknospen, Wegerichblätter und Huflattich nehmen gleiche Mengen zu und mischen sich zusammen. Mahlen Sie in eine feine Fraktion, wählen Sie zwei Esslöffel der Mischung und gießen Sie einen halben Liter kochendes Wasser. Als nächstes erhitzen Sie die Mischung 15 Minuten in einem Wasserbad, bestehen Sie darauf und belasten Sie sie. Nehmen Sie dreimal täglich ein halbes Glas Brühe.
  2. Entzündungshemmende und antiseptische Wirkung beim Husten von trockenen und nassen Arten haben die folgenden Kräuter in der Sammlung: Hagebutten, Wegerichblätter, Kamillenblüten und Primel. Diese Komponenten müssen gleiche Anteile aufnehmen, einen halben Liter kochendes Wasser einfüllen und etwa eine halbe Stunde auf einem Dampfbad beharren. Abseihen und mindestens dreimal täglich eine dritte Tasse Brühe einnehmen. Da die Komposition bitter ist, darf sie mit Honig gesüßt werden.
  3. Zwei Esslöffel Thymian und drei gleiche Teile der Lindenblüte sollten mit einem Liter kochendem Wasser gegossen werden und dann 15-20 Minuten lang auf einem Wasserbad bestehen. Diese Methode ist wirksam bei trockenem starkem Husten bei schwangeren Frauen. Abgesehen von der antiseptischen Wirkung ist die Abkochung schnell sedierend, es wird empfohlen, sie nachts einzunehmen.
  4. Crushed Althea root kann als unabhängiges Mittel zur Bekämpfung des trockenen Hustenreflexes eingesetzt werden. Es reicht aus, einen Löffel Essensmittel zu haben, um etwa acht Stunden bei Raumtemperatur in einem Glas Wasser zu bestehen. Akzeptierte ein solches Werkzeug für den dritten Teil des Glases 2-3 mal am Tag.
  5. Auch unabhängig von trockenem Husten während der Schwangerschaft können Sie Thymian verwenden, von dem ein Esslöffel mit einem Glas kochendem Wasser gefüllt werden sollte. Es sollte etwa eine Stunde unter dem Deckel infundiert werden. Nehmen Sie die Lösung nach dem Filtern dreimal täglich in einen großen Löffel.

Die Behandlung von trockenem Husten bei einer schwangeren Frau erfordert besondere Sorgfalt. Es wird nicht empfohlen, dieses oder jenes Mittel selbst zu verschreiben. Einige Medikamente können nicht nur für die Entwicklung des Fötus gefährlich sein, sondern auch für die Gesundheit der werdenden Mutter. Es ist vorzuziehen, die Mittel der traditionellen Behandlungsmethoden zu wählen, basierend auf einer Liste von Heilkräutern und Honig.

Behandlung von trockenem Husten während der Schwangerschaft

Vor der Behandlung von Husten von jemand anderem sollten zwei Fragen geklärt werden: die Art des Hustens und der Grund für sein Auftreten.

Ein trockener Husten ist ein Husten, bei dem der Auswurf entweder nicht oder nicht ausgeschieden wird, jedoch in sehr geringen Mengen. Deshalb bezeichnen Ärzte einen solchen Husten als unproduktiv. Damit es produktiv werden kann (dh nass oder nass, mit Schleim), muss sich Schleim bilden. Und obwohl dies nicht der Fall ist, quälen Sie einen trockenen Husten, der oft hysterisch und anstrengend ist.

Um den Zustand des Patienten zu lindern, muss der trockene Husten beruhigt werden. Dies ist traditionell ein Mittel gegen Husten, das die Schleimhaut beruhigt, einen trockenen Husten stoppt und nass wird.

Ursachen für trockenen Husten

Es gibt viele Ursachen für trockenen Husten. Dies sind verschiedene Erkrankungen (Masern, Keuchhusten, Sinusitis, Tuberkulose und andere), allergische Exazerbationen und das Anfangsstadium akuter Atemwegsinfektionen.

Während der Schwangerschaft tritt trockener Husten meistens nur aus dem letzten Grund auf und wird häufig von einer laufenden Nase, Fieber und anderen Symptomen von ARVI begleitet. Warten Sie, bis der Husten nass wird. Dies ist aus mehreren Gründen nicht erforderlich. Trockener Husten verursacht starke Beschwerden, schläft nicht, atmet normal und der Magen steht ständig unter seinem Einfluss. Während des Hustens ziehen sich die Bänder zusammen und die Muskeln werden straffer. Und das ist nicht nur schmerzhaft oder unangenehm, sondern kann auch gefährlich sein: Ein trockener Husten kann Blutungen auslösen, wenn die Plazenta in einer niedrigen Position positioniert ist. Deshalb muss es behandelt werden oder vielmehr beruhigt werden.

Trockene Hustenbehandlung während der Schwangerschaft

Wie gesagt, Sie können dies mit Antitussiva tun. In der Regel haben sie auch eine betäubende, beruhigende und milde krampflösende Wirkung. Lesen Sie nur sorgfältig die Bestandteile des Arzneimittels. Es sollte keine Betäubungsmittel enthalten (z. B. Codein oder Morphin). Generell gilt die goldene Regel bei der Auswahl von Medikamenten: Während der Schwangerschaft können nur Medikamente verwendet werden, die für Kinder unter drei Jahren zulässig sind.

Da jedoch die Einnahme von Medikamenten, selbst die harmlosesten, während der Schwangerschaft und vor allem im ersten Trimester äußerst unerwünscht ist, ist es immer noch besser, zu versuchen, das Problem mit improvisierten Mitteln zu lösen, dh mit traditionellen medizinischen Methoden.

Hier hängt alles von den Eigenschaften Ihres Körpers ab (insbesondere von der Verträglichkeit bestimmter Komponenten) und davon, wie sehr Sie daran interessiert sind, ein harmloses, wirksames Medikament zu finden.

Ein Krankenwagen für trockenes Husten ist das Einatmen: Die Wirkung ist augenblicklich. Beruhigt das Einatmen von Dämpfen aus gekochten Kartoffeln (vorzugsweise in Uniformen), Backpulver oder alkalischem Mineralwasser. Sie können aber auch einen Gemüsesud herstellen. Bei trockenem Husten zum Inhalieren Dekokte von Kamille, Salbei, Drei-Blatt-Uhr, Wegerich, Johanniskraut, kalkfarben verwenden.

Bei Inhalationen ist es gut, wenn zu diesem Zweck ein Vernebler oder Inhalator vorhanden ist. Aber es ist möglich und auf altmodische Weise: mit Hilfe eines Papiertrichters oder Wasserkessels. Das Atmen direkt über der Pfanne ist ebenfalls möglich. Beachten Sie jedoch, dass diese Methode bei Bluthochdruck kontraindiziert ist. Und niemals über kochendem Wasser einatmen: 5 Minuten nach dem Kochen mit Wasser die Dämpfe einatmen.

Kräuterbrühen

Pflanzliche Abkochungen sind nicht nur für die Inhalation nützlich. Es gibt viele Rezepte mit Kräutern, die einen trockenen Husten lindern helfen:

  • 3 Liter Wasser kochen, 500 g Weizen- oder Roggenkleie geben, zum Kochen bringen und 10 Minuten kochen lassen, abseihen. Mit gebranntem Zucker versüßen. Die gesamte Portion der Brühe sollte tagsüber getrunken werden, aber auf jeden Fall heiß. Ein wirksames Mittel gegen einen starken, schwächenden Husten.
  • 1 Teelöffel Mohn zu Pulver mahlen und mit 50 ml warmer Milch mischen. Einmal trinken. Infusion lindert Schmerzen in der Brust, mildert Husten.

Wie behandelt man einen Husten während der Schwangerschaft?

20. Dezember 2017

Allgemeine Informationen

Wenn eine Person stark hustet, verschlechtert dieses Symptom sein Leben erheblich. Während der Schwangerschaft verursacht der Husten der werdenden Mutter ein sehr großes Unbehagen. Da die Immunität während der Schwangerschaft signifikant abnimmt, kann sich eine Frau jederzeit erkälten. Manchmal kann schon ein kurzer Kontakt mit dem Patienten oder eine leichte Unterkühlung zu Erkältungen führen.

Wenn wir jedoch über das gefährliche Husten während der Schwangerschaft sprechen, ist zu beachten, dass er nur ein Symptom der Erkrankung ist und darüber hinaus eine Vielzahl von Beschwerden sein kann. Dies ist eine Reflexreaktion, die darauf abzielt, die Atemwege von den Bronchialsekreten zu reinigen. Daher ist die Behandlung nicht durch das Symptom selbst, sondern durch die Krankheit, die es ausgelöst hat, erforderlich. Manchmal hustet eine Person aufgrund einer allergischen Reaktion, die sich in Reizen von außen äußert.

Schwangerschaft und Husten - eine solche Kombination kann problematisch sein, da in der Zeit des Tragens eines Babys, insbesondere im Frühstadium, eine Frau nicht mit wirksamen Mitteln zum Auswurf oder gegen Husten genommen werden kann. Übrigens können Sie während der Schwangerschaft die meisten pflanzlichen Heilmittel nicht einnehmen. Daher riskieren auch zukünftige Mütter, die beim Husten Volksheilmittel bevorzugen, um das Kind nicht zu schädigen, das Baby oft. Schließlich haben diese Medikamente auch Nebenwirkungen.

Sollte nicht verwendet werden und Kinder Hustensirup. Trotz der Tatsache, dass solche Medikamente auf den ersten Blick sicher erscheinen, weil sie Babys bis zu 3 Jahren verabreicht werden, kann das für Kinder zugelassene Medikament den Fötus negativ beeinflussen.

Um die Gesundheit von Müttern und Babys zu schützen, sollten daher vom Arzt verschriebene Medikamente vom Arzt verordnet werden.

Warum ist Husten gefährlich?

In den meisten Fällen ist Husten ein Zeichen für eine bakterielle oder virale Atemwegserkrankung. Daher kann die Erkrankung bei Fehlen der korrekten Behandlung allmählich einen chronischen Verlauf annehmen und die Entwicklung von Komplikationen ist ebenfalls wahrscheinlich. Unter solchen Bedingungen steigt die Wahrscheinlichkeit von Fehlgeburten, Frühgeburten und intrauterinen Infektionen. Erhöht das Risiko, dass das Baby Missbildungen aufweist.

Direkt in dem Moment, in dem die werdende Mutter hustet, steigt der Tonus ihrer Gebärmutter. Und ein solcher Staat ist durch eine Fehlgeburt, Hypoxie des Fötus, bedroht.

Wenn die werdende Mutter eine niedrige Plazenta oder Plazenta previa hat, kann der Husten aufgrund der starken Anspannung der Muskeln aus der Gebärmutter bluten.

Bei einer Toxikose können Hustenattacken die Schwere der Übelkeit deutlich erhöhen und die Erkrankung verschlimmern.

Hustenbehandlung während der Schwangerschaft

Die Tatsache, dass Sie trinken können, wenn Sie husten, um die hervorgerufene Krankheit schnell zu heilen, wird im Folgenden beschrieben.

Wie behandelt man einen Husten während der Schwangerschaft in einem Trimester?

Die wichtigste Phase im Entstehungsprozess des Fötus sind die ersten Monate nach der Empfängnis. Zu diesem Zeitpunkt werden alle Systeme und Organe des ungeborenen Kindes aktiv geformt. Dementsprechend ist das Risiko, schwere Pathologien und Missbildungen des Fötus zu entwickeln, hoch, was zu illegalen Drogen führen kann. Zu diesem Zeitpunkt ist es natürlich besser, überhaupt nicht krank zu werden, daher muss die werdende Mutter sich ihrer Gesundheit sehr bewusst sein. Wenn die Frau aber immer noch krank ist, können Sie nur vom Arzt genehmigte Medikamente trinken. Nur ein Arzt kann Ihnen sagen, wie Sie einen Husten während der Schwangerschaft behandeln, alle erforderlichen Untersuchungen durchführen und eine Diagnose stellen.

Wenn sich die Frage stellt, wie Husten im ersten Trimenon während der Schwangerschaft behandelt werden soll, wird der Arzt die für Frauen und Kinder ungefährlichsten Behandlungsmethoden empfehlen.

In dieser Zeit sind jedoch alle Arzneimittel nur relativ sicher. Manchmal saugt eine Frau, ohne zu überlegen, wie sie den Hals während der Schwangerschaft im ersten Trimester behandelt, an Lutschtabletten. Aber auch sie enthalten aktive Komponenten, deren Einfluss auf den Fötus negativ wirken kann. Hustenbonbons, die in Geschäften verkauft werden, enthalten Extrakte aus Eukalyptus, Pfefferminz sowie Konservierungsmittel, Aromen, die für das Baby absolut nicht nützlich sind.

Während des ersten Trimesters dürfen bestimmte Medikamente verwendet werden, die in der nachstehenden Tabelle aufgeführt sind.

Behandlung von trockenem Husten während der Schwangerschaft

  • Altea-Wurzelsirup,
  • Mukaltin
  • Broncho gran
  • Pulsatilla,
  • Stodal
  • Bifidofilus-Flora-Kraft,
  • Pregnacare,
  • Mamavit
  • Gedelix
  • Lutscher Doctor Mom,
  • Bronhikum
  • Libexin

Wie behandelt man einen nassen Husten?

  • Dr. Theiss
  • Broncho gran
  • Stodal,
  • Pulsatilla.
  • Bifidofilus-Flora-Kraft,
  • Pregnacare,
  • Mamavit

Wie kann ein starker Husten während der Schwangerschaft im 2. Trimester geheilt werden?

Das zweite und dritte Trimester ist der Zeitpunkt, zu dem alle Systeme und Organe des Fötus endgültig gebildet und reif sind. Während dieser Zeit wird das Kind aktiv auf die Geburt und das Leben danach vorbereitet. Daher ist es besser, im zweiten und dritten Trimester keine großen Mengen an Medikamenten einzunehmen.

Wenn wir jedoch sagen, dass es möglich ist, im 2. Trimenon angewendet zu werden, wenn Sie Husten loswerden oder Ihren Hals behandeln müssen, ist zu beachten, dass die Einschränkungen in dieser Zeit nicht so streng sind. Falls erforderlich, kann der Arzt Ihnen mitteilen, dass Sie zum Husten von Frauen einige synthetische Drogen nehmen können.

Die Tabellen zeigen, wie Husten im dritten und im zweiten Trimester geheilt werden kann.

Trockener Husten

  • Altea-Wurzelsirup,
  • Mukaltin
  • Broncho gran
  • Pulsatilla,
  • Stodal
  • Bifidofilus-Flora-Kraft,
  • Pregnacare,
  • Mamavit
  • Gedelix
  • Bronhikum,
  • Prospan.
  • Akodin,
  • Stoptussin,
  • Bromhexin,
  • Libexin.

Wenn der Husten nass ist

  • Dr. Theiss
  • Stodal,
  • Broncho gran
  • Pulsatilla.
  • Pregnacare,
  • Mamavit,
  • Bifidofilus-Flora-Kraft.
  • Bronhikum,
  • Bronchipret,
  • Prospan.
  • Fluifort
  • Ambroxol.

Allerdings kann nur der behandelnde Arzt richtig bestimmen, wie ein trockener Husten während der Schwangerschaft behandelt werden soll oder was bei Halsschmerzen zu nehmen ist.

Physiotherapie - Behandlung zu Hause und unter Bedingungen medizinischer Einrichtungen

Der sicherste Weg, Husten zu behandeln, während Sie ein Baby tragen, ist die Physiotherapie, da dies eine nicht medikamentöse Methode ist. Diese Methode ist am wirksamsten bei trockenem Husten.

Einige Methoden können jedoch noch nicht verwendet werden.

Nicht verwenden:

  • Strahlenbehandlung;
  • Banken;
  • Senfpflaster;
  • Fußbäder;
  • Elektrotherapie
  • heiße Wannen.

Werdende Mütter besuchen jedoch wieder medizinische Einrichtungen, in denen viele Patienten konzentriert sind, es lohnt sich nicht. Darüber hinaus kann eine Reihe von Physiotherapie zu Hause erfolgreich durchgeführt werden. Praktisch jedes Forum, in dem die Probleme der Behandlung schwangerer Frauen besprochen werden, enthält Tipps zum Inhalieren oder zur Behandlung des Halses mit Gurgeln.

Einatmen

Zur Inhalation können Sie einen Vernebler oder die üblichste Teekanne verwenden. Die Dämpfe atmen durch den Auslauf der Teekanne, auf den sie einen aus Pappe gedrehten Trichter stellen. Um die Inhalation durchzuführen, müssen Sie einige wichtige Regeln einhalten:

  • Körpertemperatur sollte nicht erhöht werden;
  • Die Inhalationslösung sollte eine Temperatur von 30 bis 40 Grad haben.
  • Die Inhalationsdauer beträgt etwa 10 Minuten, solche "Sitzungen" werden 3-6 mal am Tag benötigt.
  • Nach der Sitzung müssen Sie sich keine halbe Stunde unterhalten oder essen.

Die folgenden Mischungen können als Lösungen zur Inhalation verwendet werden:

  • 50 g Backpulver in einem Liter kochendem Wasser verdünnen, dann die Mischung leicht abkühlen.
  • In einem Glas warmem Wasser Honig auflösen - 10 g. Kann Honig in der Schwangerschaft mit allen medizinischen Mitteln verwendet werden, hängt davon ab, ob eine Frau auf dieses Produkt allergisch reagiert hat.
  • In einem Liter kochendem Wasser lösen Sie 10 g zuvor zerkleinerten Knoblauch und Eukalyptusblätter. Danach müssen Sie die Mischung etwas abkühlen.
  • 20 g Salbei in einem Glas kochendem Wasser auflösen und leicht abkühlen.

Gurgeln

Wenn eine schwangere Frau Halsschmerzen oder nur Halsschmerzen hat, ist das Spülen in diesem Fall eine ausgezeichnete Behandlung.

Um ein solches Werkzeug vorzubereiten, benötigen Sie, bevor Sie mit dem Spülen beginnen. Wenn die Flüssigkeit homogen wird, sollte sie gekühlt werden. Es ist notwendig, bis zu 8 Mal am Tag zu gurgeln, für eine Spülung reicht ein Glas der vorbereiteten Lösung. Nach dem Essen ausspülen.

Werdende Mütter können diese Lösungen zum Spülen verwenden:

  • Infusion von 10 g Kamillenblüten, gefüllt mit einem Glas kochendem Wasser.
  • Eine Lösung von einem halben Teelöffel Soda in einem Glas warmem Wasser.
  • Infusion von 10 g Wegerichblättern, gefüllt mit einem Glas kochendem Wasser.
  • Infusion von 10 g Kalkblätter, gefüllt mit einem Glas kochendem Wasser.

Traditionelle Methoden zur Behandlung von Husten während der Schwangerschaft

Die Möglichkeit, aus einer Hustenschwangerschaft trinken zu können, lässt sich auch aus den vielen Rezepten der traditionellen Medizin ablesen. Wenn man jedoch über die nationalen Behandlungsmethoden der zukünftigen Mutter spricht, muss man sich darüber im Klaren sein, dass man einen Arzt konsultieren sollte.

Darüber hinaus ist es wichtig, nicht nur zu wissen, was getrunken werden soll, und auch nicht genau zu überwachen, wie der Körper die eine oder andere Behandlungsmethode wahrnimmt. Immerhin kann selbst scheinbar normaler Rettich mit Honig unerwünschte Wirkungen hervorrufen, wenn sich eine allergische Reaktion entwickelt.

Heilmittel mit Honig

Es ist möglich, Mittel mit Honig sowohl nach außen als auch nach innen anzuwenden, vorausgesetzt, die Frau hat keine Allergie gegen Imkereiprodukte. Honig ist schließlich das stärkste Allergen, und mit der geringsten Manifestation negativer Wirkungen muss seine Verwendung eingestellt werden.

Die Verwendung von Honig im Inneren sorgt dafür, dass der trockene Husten allmählich produktiv wird. Bei nasser Verwendung von Produkten mit Honig ist jedoch auch möglich. Diese Behandlung beschleunigt die Reinigung der Bronchien vom Auswurf.

Anwendung extern

  • Sie können Honig auf die Brust reiben - dieser Vorgang wird morgens und abends durchgeführt.
  • Nachts können Sie Kompressen auf die Brust legen, um erhitzten Honig zu verwenden. Deckel mit Frischhaltefolie komprimieren.

Anwendung intern

  • Dreimal täglich vor den Mahlzeiten müssen Sie 1 TL langsam auflösen. Schatz, ein bisschen aufgewärmt.
  • Tee und andere Getränke können mit Honig versetzt werden - 1 Teelöffel pro Glas Flüssigkeit.
  • Sie können ein Produkt aus Honig und schwarzem Rettichsaft (1: 2) herstellen, das sie dreimal täglich trinken, 2 EL. l

Zwiebeln, Knoblauch

Dies sind sehr starke natürliche Antiseptika, Phytoncide, die Bakterien und Viren effektiv zerstören. Daher können Zwiebeln und Knoblauch einfach geschnitten und zur Luftdesinfektion in den Raum gelegt werden. Wenn Sie mehrere Scheiben mit Knoblauchzehen und Zwiebeln in Scheiben schneiden, erhalten Sie die sogenannte indirekte Inhalation.

Sie können Zwiebelsaft und Knoblauch auch separat verwenden. Um den Saft zu erhalten, müssen Sie die Zwiebel oder den Knoblauch hacken und mit 1 EL mischen. l Liebling Nach einer halben Stunde wird der ausgeschiedene Saft dekantiert und mehrmals täglich für 1 Teelöffel genommen.

Ob es für schwangere Frauen möglich ist, Knoblauch zu essen, gibt es unterschiedliche Meinungen. Einige Experten behaupten, dass sie in der Lage sind, den Tonus der Gebärmutter zu verbessern und allergische Manifestationen zu verursachen. Dennoch sind sich die meisten Ärzte einig, dass es in sehr geringen Mengen konsumiert werden kann.

Milch

Um den durch Krankheit entzündeten Hals zu mildern, ist es mit Hilfe von warmer Milch möglich. Es hilft auch bei Hustenanfällen und beruhigten Nerven.

Milch sollte in kleinen Schlucken getrunken werden, es sollte warm sein.

  • Wenn Sie es mit alkalischem Mineralwasser ohne Kohlensäure (1: 1) mischen, trägt dieses Gemisch zur Abscheidung von Auswurf bei.
  • Sie können die Milch mit Salbei kochen (1 EL L. Herb 200 g Milch). Trinken Sie vor dem Schlafengehen für 1 EL. l
  • Hilft bei einem kalten Getränk aus Milch und Feigen. Dazu werden vier getrocknete Feigenfrüchte in einem halben Liter Milch gekocht, bis sie braun werden. Dreimal täglich trinken Sie dieses Produkt 100 g warm.

Verbotene Hustenmedizin während der Schwangerschaft

Es ist wichtig, nicht nur zu wissen, welche Medikamente die werdende Mutter einnehmen kann, sondern auch, welche Medikamente nachweislich den Fötus negativ beeinflussen.

Synthetische Mittel

Verwenden Sie diese Medikamente nicht:

Volksheilmittel gegen Husten während der Schwangerschaft

Sie können keine Volksheilmittel auf der Grundlage der folgenden Pflanzen einnehmen:

  • Volksheilmittel mit Beinwell und Huflattich: Als Teil dieser Pflanzen gibt es Pyrrolizidinalkaloide, die krebserregend sind und im Entwicklungsprozess Mutationen verursachen können.
  • Mittel mit Ginseng, Eleutherococcus, Echinacea verursachen allergische Manifestationen, da sie den Blutdruck erhöhen. Wenn die Pille oder das Gemisch solche Mittel enthält, müssen Sie den Arzt darüber informieren.
  • Fonds mit Ginkgo biloba - sie verschlechtern die Blutgerinnung, können Uterusblutungen auslösen.
  • Medikamente mit Johanniskraut: Verringerung der Wirksamkeit von Schmerzmitteln, kann die Wirkung der Anästhesie während des Kaiserschnitts verschlechtern.

Wie man Husten bei zukünftigen Müttern verhindert

Jede Frau, die alle neun Monate ein Kind erwartet, ist nicht nur für ihre Gesundheit, sondern auch für den Zustand des zukünftigen Babys verantwortlich. Es ist sehr wichtig, zu versuchen, nicht zu dieser Zeit krank zu werden, und die Entwicklung dieser unangenehmen Symptome zu verhindern, die den Zustand des Fötus beeinträchtigen können. Wie Husten den Fötus beeinflusst, wurde oben bereits diskutiert. Um negative Auswirkungen zu vermeiden, müssen Sie während der Schwangerschaft auf sich selbst aufpassen:

  • Lassen Sie keinen Kontakt zu kranken Menschen mit Erkältung und besuchen Sie so wenige Orte wie möglich, an denen sich viele Menschen gleichzeitig aufhalten. Letzteres gilt insbesondere für die Epidemie der Erkältung.
  • Wenn Sie einen öffentlichen Ort aufsuchen müssen, müssen Sie die Nasenschleimhaut mit Vaseline oder Oxolinsalbe einölen. Versuchen Sie, den Mund geschlossen zu halten. Nach der Rückkehr nach Hause sollten Sie Ihre Hände sehr gut waschen, Ihre Nase spülen und Ihren Mund mit Kochsalzlösung oder gekochtem Wasser ausspülen.
  • In dem Raum, in dem sich die Frau befindet, müssen Sie so oft wie möglich lüften und darin eine Nassreinigung durchführen.
  • Tägliche Spaziergänge an der frischen Luft sind sehr wichtig - sie sollten lang sein.
  • Es ist notwendig, Unterkühlung und Überhitzung zu vermeiden, das Klima nicht dramatisch zu verändern.

Sobald die ersten Anzeichen der Krankheit auftreten, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Sie können Inhalation, Folk-Methoden oder Lutscher lutschen nur dann, wenn eine Frau sicher ist, dass sie erkältet ist.

Schlussfolgerungen

Daher sollte sich jede werdende Mutter um ihre Gesundheit kümmern und mit allen Mitteln versuchen, Krankheiten vorzubeugen. Wenn die Kälte immer noch überwältigt ist und ob schwangere Frauen während der Schwangerschaft Hustenpillen trinken können, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren. Sogar die Hustenpillen für schwangere Frauen oder Hustensaft während der Schwangerschaft, die gemäß den Anweisungen für werdende Mütter verwendet werden können, sollten nicht ohne ärztlichen Termin getrunken werden. Übrigens, wenn nach einer Erkältung die Drossel zu stören begann, ist es unmöglich, Mittel wie Flukostat zu akzeptieren. Solche Symptome sollten auch an einen Arzt überwiesen werden.

Bei starkem Husten sollten Sie sich nicht von den Ratschlägen in den Foren über die Art des Hustensirups während der Schwangerschaft leiten lassen. Und selbst die Empfehlungen der Apotheker darüber, welchen Hustensaft die schwangeren Frauen wählen sollen, sollten keine Handlungsempfehlungen geben. Nur die oben beschriebenen sicheren Mittel und Methoden der Vorbeugung beeinträchtigen die Gesundheit von Mutter und Kind nicht. Alle anderen Medikamente können nur unter ärztlicher Aufsicht getrunken werden.