Akupressur, Perkussion und andere wirksame Methoden zur Massage des Kindes beim Husten

Erkrankungen der Atemwege im Kindesalter sind ein schwerwiegendes Problem aufgrund eines unzureichend gestärkten Körpers. Oft bringt die medikamentöse Behandlung nicht die gewünschte Wirkung. In diesem Fall wird von den meisten Ärzten eine Massage beim Husten bei einem Kind empfohlen.

Arten der Massage

Es gibt eine Vielzahl von Methoden, die das Kind beeinflussen und ohne die Hilfe von Medikamenten eine komplexe Wirkung auf den gesamten Körper haben. Jedes Verfahren hat eine Reihe von Merkmalen und Kontraindikationen. Wenn Sie die Massage richtig durchführen, wenn Sie bei einem Kind husten, können Sie nicht nur die Symptome loswerden, sondern auch die Krankheit heilen.

Beliebte Arten von Hustenmassage sind:

  • gepunktet;
  • Schlagzeug;
  • Drainage;
  • eingemacht;
  • Honig
  • Steintherapie.

Bevor Sie ein Verfahren anwenden, müssen Sie das Massieren und alle Feinheiten der Umsetzung lernen.

Akupressur

Diese Massagetechnik für Husten bei Kindern wird entsprechend der Lage der Akupunkturpunkte am Körper durchgeführt.

Das Verfahren wird basierend auf dem klassischen Meridiansystem in der Akupunktur durchgeführt. Bei der Behandlung von Husten sind Auswirkungen auf die biologisch aktiven Punkte des Lungenmeridians. Dieser Meridian ist ein Paar mit 11 Punkten. Der Meridian beginnt an der Brust, steigt dann bis zum Schlüsselbein, geht dann zum Schultergelenk und fällt bis zur Daumenspitze.

Akupressur beim Husten wird mit Hilfe von Akupunktur, Kauterisation und Knetung aktiver Punkte durchgeführt. Akupunktur und Kauterisation sollten nicht unabhängig durchgeführt werden, da dies Kenntnisse der Reflexologie erfordert. Der durchführende Spezialist muss die Tiefe des Nadeleintritts und den Kautergrad eindeutig bestimmen, um die maximale therapeutische Wirkung zu erzielen.

Nachdem Sie die anatomische Position der Punkte untersucht haben, können Sie sie abwechselnd mit etwas Kraft kneten. Jede Stelle muss 2-3 Minuten massiert werden. Danach kann der Vorgang 2-3 Mal wiederholt werden.

Die Verwendung von Punkteffekten wird empfohlen für:

  • Asthma bronchiale;
  • Husten;
  • Pneumonie;
  • Würgen;
  • Schwellung der Schleimhaut des Halses und des Kehlkopfes;
  • Laryngitis und Pharyngitis;
  • Halsschmerzen

Wenn Sie eine Punktmassage für ein Kind beim Husten richtig durchführen, können Sie viele Erkrankungen der Atemwege ohne den Einsatz von Medikamenten beseitigen.

Percussion-Massage

Eine Technik, die sich auf die Atemwege gesundheitlich auswirkt, wird häufig in Verbindung mit Expectorant-Sirupen oder Kräuterabkochen verwendet, um die therapeutische Wirkung zu verbessern.

Es ist wichtig! Das Verfahren ist absolut schmerzfrei und bei Schmerzen wird empfohlen, die Massage sofort zu beenden.

Das Verfahren ist wie folgt:

  1. Das Kind sollte auf den Bauch gelegt werden und ein Kissen oder eine Rolle unter das Becken gelegt haben, so dass sich der untere Teil des Körpers über dem Kopf befindet.
  2. Anschließend werden leichte Streichbewegungen im Lungenbereich durchgeführt.
  3. Nach dem Streichvorgang beginnen die Vibrationstechniken. Oft klopfen diese mit den Fingern oder den Rändern der Handflächen.
  4. Nachdem die Erschütterung beendet ist, wird das Kind aufgefordert aufzustehen und zu husten.
  5. Der gesamte Eingriff dauert 15 Minuten für ältere Kinder und 10 Minuten für Säuglinge.

Die Perkussionsmassage eignet sich am besten für Husten bei Kindern. Das Verfahren ist sehr einfach zu erlernen, so dass Sie es zu Hause ohne Hilfe eines Spezialisten tun können. Es muss jedoch beachtet werden, dass der Säugling ein schwaches Knochensystem hat und übermäßige körperliche Belastung zu Verletzungen führen kann.

Drainage-Massage

Die Massagetechnik wird zur Stärkung der Atemwegsmuskulatur, zur Auswurf des Auswurfs und zur Verbesserung des Stoffwechsels eingesetzt. Die Verwendung einer Drainagemassage wird in Kombination mit Medikamenten empfohlen.

Das Verfahren wird bei Erkrankungen der Atemwege verordnet, die einen starken, anhaltenden Husten verursachen. Während der akuten Periode ist die Massage verboten.

Drainagemassage für Kinder beim Husten wie folgt:

  1. Das Kind wird so platziert, dass die Brust über dem Kopf angehoben wurde. Um dies zu tun, schließt sich unter dem Bauch ein Kissen oder Kissen.
  2. Wenden Sie die Standardtechniken Streicheln und Schleifen an. Alle Aktionen werden von unten nach oben ausgeführt. Das Reiben erfolgt bis zu einer leichten Rötung der Haut.
  3. Der Vorgang wird durch leichtes Klopfen der Handflächen auf der Rückseite abgeschlossen.

Nach der Massage muss das Kind zum Husten aufgefordert werden. Babys müssen den gesamten Schleim aus dem Mund entfernen oder auf die Zungenwurzel drücken, um den Würgereflex zu rufen.

Für Kinder dauert der gesamte Vorgang 8 Minuten und ist für 8 Sitzungen vorgesehen.

Auf unserer Website gibt es ein Video, das der Technologie der Drainagemassage für Kinder gewidmet ist. Hier ist der Link (zu diesem Thema gibt es auch die Stellungnahme von Komarovsky.)

Im Gegensatz zur Percussion-Massage konzentriert sich diese Technik auf das Reiben und Streicheln. Vibrationsbewegungen dauern 2-3 Minuten.

Kann massieren

Es wird empfohlen, eine Dosenmassage durchzuführen, wenn ein Kind mit medizinischen Dosen gehustet wird, die in jeder Apotheke erworben werden können.

Das Verfahren hilft bei:

In der akuten Krankheitsphase wird keine Massage durchgeführt.

Fördert die Entfernung des Auswurfs aus den Atemwegen und hilft, länger anhaltenden Husten loszuwerden.

Technik:

  1. Die Rückseite sollte geölt oder Vaseline sein, um das Gleiten der Dosen zu verbessern.
  2. Installierte zwei Bänke auf Höhe des zweiten Brustwirbels. Für die Installation müssen Sie die Dosen innen leicht mit Alkohol schmieren. Dann bringen Sie es auf die Haut, setzen Sie den Alkohol in Brand und setzen Sie ihn mit einer scharfen Bewegung auf den Rücken. Dies geschieht, um ein Vakuum und einen festen Sitz zu schaffen. Alkohol darf nicht aus der Dose tropfen, da sonst Verbrennungen im Körper entstehen können.
  3. Nach der Installation wird die Bewegung entlang der Wirbelsäule auf jeder Seite 6-8 Mal durchgeführt.
  4. Dann wird eine Spiralbewegung entlang der Wirbelsäule 6-8 Mal ausgeführt.
  5. Die letzte Massage wird mit Interkostallinien durchgeführt. Es ist notwendig, dass die Banken acht Zeilen jeweils zweimal durchlaufen.

Eine komplette Dosenmassage kann ein leichtes Streicheln sein. Am Ende des Verfahrens muss das Kind für 20 bis 30 Minuten abgedeckt sein, um den Effekt zu verstärken.

Honigmassage

Honig ist in der traditionellen Medizin seit langem für seine heilenden Eigenschaften bekannt. Es wird verwendet, wenn es zu Getränken, Kompressen, Salben sowie bei Massagen hinzugefügt wird.

Die Technik der Implementierung ist ziemlich einfach und erfordert kein tiefes Studium des Themas.

Das Verfahren ist wie folgt:

  1. Die Brustmassage beginnt mit Streich- und Reibetechniken.
  2. Nach vorsichtigem Erhitzen wird Honig auf die Brust aufgetragen. Es wird empfohlen, Kalkhonig zu verwenden, es hat hypoallergene Eigenschaften und verursacht keine Reizung.
  3. Bei leichten Massagebewegungen wird Honig über die Haut verteilt.
  4. Sobald der Honig zu verdicken beginnt, werden mit den Handflächen klebrige und klebrige Bewegungen ausgeführt.
  5. Am Ende der Massage wird empfohlen, eine Honigkompresse für 10-15 Minuten zu installieren, um den Effekt zu verstärken.
  6. Nach der Kompresse müssen Sie den Honig mit einem feuchten Tuch abwischen oder duschen.

Es ist möglich, die Babyhonigmassage zum Auswurf von Auswurf aus den Bronchien zu verwenden und Giftstoffe und Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen.

Steintherapie

Das Verfahren gewinnt zunehmend an Popularität. Die Steintherapie ist eine Massage mit Steinen, die auf eine Temperatur von 40-45 ° C erhitzt werden und an den aktiven Zonen des Rückens installiert sind. Benutzte Steinmassage mit trockenem Husten sowie anderen Erkrankungen der Atemwege. Steine ​​fördern die tiefe Erwärmung und die Beseitigung entzündlicher Wirkungen.

In der Steintherapie werden glatte Steine ​​aus dem See- oder Flussufer verwendet. Für eine maximale Wirkung werden die Steine ​​unter Berücksichtigung der anatomischen Struktur des Körpers so ausgewählt, dass sie eng an der Haut anliegen.

Die Therapie wird wie folgt durchgeführt:

  1. Beginnen Sie mit den Techniken des Streichelns, Schleifens und Knetens mit aromatischen Ölen zur Vorbereitung der Haut.
  2. Vorgewärmte Steine ​​werden im Lungenbereich auf die Brust gelegt. Deckel mit einem Handtuch abdecken und 10-15 Minuten liegen lassen.
  3. Nach dieser Zeit werden die Steine ​​leicht verschoben, um den gesamten Brustbereich gleichmäßig zu erwärmen und erneut für 10-15 Minuten abzudecken.
  4. Entfernen Sie nach dem vorsichtigen Aufwärmen die Steine ​​und bedecken Sie die Brust mit einem Handtuch oder einer Decke, um den Effekt zu sichern.

Es ist notwendig, das Kind mit Vorsicht zu massieren, da überhitzte Steine ​​zu Verbrennungen führen können.

Wie man Babys massiert

Kleinkindern wird empfohlen, eine Perkussionsmassage durchzuführen. Diese Technik ist ziemlich einfach und braucht nicht viel Zeit. Für das Verfahren sollte sich das Baby auf einer horizontalen Ebene oder auf den Knien eines Erwachsenen befinden, so dass sich das Becken über dem Kopf befindet. Danach werden leichte Vibrationsbewegungen, Fingerauflagen oder Handflächenmassagen durchgeführt. Das Klopfen erfolgt im Lungenbereich. Es ist wichtig, keine Massagen auf Nierenebene durchzuführen - dies kann zu pathologischen Störungen führen.


Kindermassage (Perkussion, Drainage) (ab drei Monaten).

Nachdem Sie die Vibrationen des Babys durchgeführt haben, müssen Sie die Füße aufsetzen und den Schleim aus dem Mund nehmen. Befindet sich der Schleim im Pharynx, muss dem Kind geholfen werden, es durch einen emetischen Reflex loszuwerden. Dazu müssen Sie die Zungenspitze vorsichtig mit einem Teelöffel drücken - dies hilft dem Baby, Schleim auszuspucken. Solche Aktionen müssen 3-4 Mal pro Sitzung wiederholt werden. Der gesamte Vorgang wird 10 Minuten lang durchgeführt.

Indikationen und Kontraindikationen

Die Anwendung von Hustenmassage wird bei Erkrankungen der Atemwege und den damit verbundenen Symptomen empfohlen.

Für die Durchführung des Verfahrens ist es am wichtigsten, die Kontraindikationen für seine Verwendung zu kennen.

Dies sind:

  • erhöhte Körpertemperatur (über 37 °);
  • individuelle Unverträglichkeit der verwendeten Komponenten;
  • Hautkrankheiten oder Krankheiten;
  • onkologische Erkrankungen;
  • Erkrankungen der Leber, der Nieren;
  • Herzversagen

Neben den Hauptkontraindikationen sind für jede Art von Massage individuell. Bevor Sie einen der angebotenen Techniker anwenden, sollten Sie sich mit Ihrem Arzt beraten, um die Erlaubnis zur Durchführung dieser Manipulation zu erhalten.

Fazit


Video, wie man das Kind mit einer Massage von Husten befreien kann.

Massagetechniken in Verbindung mit einer medizinischen Behandlung helfen, Husten in jedem Alter schnell und effektiv zu beseitigen. Die Verwendung manueller Einflüsse kann jedoch eine Reihe von Nebenwirkungen nach sich ziehen. Um Störungen im Körper zu vermeiden, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren und herausfinden, ob Sie eine bestimmte Krankheit massieren können.

Drainagemassage für Kinder beim Husten

Als Hilfstherapie bei der Behandlung verschiedener Erkrankungen werden häufig verschiedene Massagetechniken eingesetzt. Eine der sichersten und effektivsten Hilfsmittel gegen Husten bei Kindern ist eine Drainagemassage (ein Vibrationsverfahren). Eine Drainagemassage für Kinder hilft beim Husten, das Auswurfmaterial aus den Bronchien zu entfernen, und stabilisiert die Arbeit der Atemwege.

Vorteile der Drainagemassage

  • stärkt die Muskeln der Atemwege;
  • stellt das Atmen wieder her;
  • stimuliert die Lymphzirkulation und den Blutkreislauf;
  • beschleunigt die Reinigung des Körpers von Bakterien;
  • erhöht die Beweglichkeit der Rippen.

Bei der Anwendung der Drainagemassage

Bei komplexer Therapie wird eine Drainagemassage bei einer der folgenden Erkrankungen verschrieben:

  • Bronchitis;
  • Asthma bronchiale;
  • Husten;
  • Emphysem;
  • Pneumosklerose;
  • Pleuritis;
  • Pneumonie;
  • Atemstillstand.

Wie macht man eine Drainagemassage?

Eltern können die Drainagemassage für das Kind durchführen, es ist jedoch zum ersten Mal ratsam, dieses Verfahren unter der Aufsicht eines Spezialisten (Arzt oder Krankenschwester) durchzuführen.

Die Intensität und Dauer der Exposition hängen vom Alter des Kindes ab. Die Bewegung sollte weich sein, Sie sollten nicht sehr stark drücken. Kleine Kinder brauchen 10-15 Minuten, bei älteren Kindern kann die Prozedur bis zu 25 Minuten dauern.

Lüften und befeuchten Sie den Raum vor der Massage.

Massieren Sie zuerst die Brust und dann eine Rückenmassage. Bei der Rückenmassage ist es sehr wichtig, dass sich der Körper des Kindes etwas über dem Kopf befindet. Dazu genügt es, eine Rolle oder ein dickes Kissen unter den Bauch und die Beine zu legen. Dies geschieht, damit der angesammelte Schleim leichter aus den Atemwegen austritt.

Die Drainagemassage beginnt und endet mit sanfter und zarter Wirkung. Die aktivsten und stärksten Schläge, Kribbeln und Klopfen werden in der Mitte des Verfahrens ausgeführt.

Eine Stunde vor den Mahlzeiten oder 2 Stunden nach den Mahlzeiten, spätestens 2 Stunden vor dem Schlafengehen, wird eine Massage durchgeführt.

Technikentwässerungsmassage Kind

Anfänglich ist das Kind auf dem Rücken, die Beine an den Knien angewinkelt. Beginnen Sie mit sanften, streichenden Bewegungen der Brust, reiben Sie sie ab und lassen Sie sie mit den Fingerspitzen leicht abtropfen. Streicheln Sie anschließend.

Dann machen Sie eine Rückenmassage. Der Kopf des Kindes befindet sich unterhalb des Körpers. Die Massage beginnt mit Schlaganfällen, reibt sich und fährt dann mit intermittierenden Vibrationen, Klopfen und Klopfen fort. Vergessen Sie nicht, nach jedem Element zu streicheln. Die Rückenmassage wird auch durch Streicheln vervollständigt.

Die Drainagemassage wird auf der Brust durchgeführt, ohne die Wirbelsäule und die Nieren zu beeinflussen. Wenn Sie Vibrationen ausführen, umgehen Sie den Herzbereich.

Die Drainagemassage wird höchstens zweimal am Tag in einem Zeitraum von 8 bis 10 Tagen durchgeführt. Auch wenn die Verbesserung des Wohlbefindens nach mehreren Sitzungen erfolgt ist, müssen die verbleibenden Prozeduren abgeschlossen werden.

Wie man das Kind beim Husten richtig massiert

Bei Kindern bilden sich im Alter von 10 bis 11 Jahren die Muskeln der Atemwege. Bis zu diesem Zeitpunkt, wenn sie anscheinend von jeder Ätiologie husten, brauchen sie Hilfe. Zum Beispiel eine Massage. Dadurch wird es einfacher, dass sich der Auswurf von den Bronchien entfernt.

Jede Mutter sollte wissen, wie sie das Baby beim Husten massiert. Immerhin gibt es Kontraindikationen. Durch Befolgen der Empfehlungen können Sie Ihrem Kind helfen, sich schneller zu erholen.

Wann nicht massieren?

Trotz der Tatsache, dass dies ein relativ einfaches Verfahren ist, kann es manchmal nicht kategorisch angewendet werden:

  • Jede Körpertemperatur über dem Normalwert.
  • Trockener Husten
  • Nicht früher als 40 Minuten nach den Mahlzeiten.
  • Hautausschlag (Wunden, Schäden).
  • Alter weniger als 6 Monate.
  • Allergien gegen Bienenprodukte (wenn die Methode mit Honig gewählt wird).

Es lohnt sich auch, die Massage abzulehnen, wenn das Kind unartig ist oder den Vorgang nicht mag. Versuchen Sie, zuerst das Baby zu beruhigen, sprechen Sie mit ihm.

Rat Sie können eine Sitzung in Form eines Spiels abhalten. Alle Arten von "Elefanten bestanden", "Fischschwimmen", "Gänse kamen zum Knabbern", "Bahnschwellen, Zugfahrten" helfen wirklich. Optionen für die Masse beinhalten Fantasie.

Was sind die Arten von Massagen beim Husten?

Wie kann man ein Kind beim Husten massieren? Zuerst müssen Sie ihre Formen verstehen.

Honig
Wie der Name schon sagt, verwenden Sie statt Butter oder Sahne Honig. Es wärmt sich gut auf, gleichzeitig bekommt der Körper seine Portion Vitamine und Spurenelemente durch die Poren der Haut.

Die Bewegung sollte sanft und streichelnd sein, streng von der Taille bis zum Kopf. Die Position des Körpers - der Kopf unter den Priestern um 10-15 cm, es ist notwendig, auf dem Bauch zu liegen. Dauer des Eingriffs: 30-60 Sekunden Massage, 1 Minute Pause. Heben Sie das Kind nach 7-10 Minuten aufrecht an, damit es sich räuspern kann.

Rat Um den Vorgang zu beschleunigen, können Sie das Kind vorsichtig mit einem Löffel an die Zungenwurzel drücken. Seien Sie vorsichtig, bringen Sie nicht den Erbrechen-Reflex! In den meisten Fällen ist dies nicht erforderlich. Der Schleim beginnt sich von den Bronchien selbst zu entfernen, was zu Husten führt.

Sie sollten nicht länger als in den Empfehlungen angegeben massieren. Eine lange Behandlung mit Honig kann Schmerzen oder Unwohlsein verursachen.

Drainage
Es soll die Wirkung auf den Rücken des Kindes maximieren. Dies geschieht durch leichtes Kribbeln, Streicheln und Hinaufklettern. Versuchen Sie, den Bereich der Wirbelsäule und der Nieren zu vermeiden. Dauer von 10 bis 15 Minuten. Die Rückseite sollte warm werden und rosa werden.

Am Ende des Babys 25-30 Minuten lang richtig eingewickelt und eine warme Flüssigkeit zu trinken geben. Wenn ein Husten auftritt, müssen Sie das Baby anheben, damit der Auswurf leichter ausgehen kann.

Rat Drücken Sie nicht hart und reiben Sie die Haut während einer Massage. Schmerzen nützen dem Eingriff nicht. In der Zukunft wird das Kind möglicherweise launisch und lehnt die Behandlung ab.

Dosen
Es wird auf der Rückseite mit reichlich Massageöl durchgeführt. Banken können so leichter gleiten. Für das Verfahren nur zwei Teile. Legen Sie sie auf den Rücken und tragen Sie die Haut mit vorsichtigen Bewegungen auf. 6-7 Minuten und Sie können karapuz schlafen, bedeckt mit einer warmen Decke oder Decke. Stellen Sie vor dem Schlafengehen sicher, dass Sie die Bänke entfernen und während des Schlafes das Kind oft auf die andere Seite drehen. Diese Methode kann eine Stagnation des Auswurfs in den Bronchien vermeiden.

Rat Sowjetische Gläser sind weg. Und das bedeutet auch Schnitt- oder Verbrennungsgefahr. Jetzt können Sie überall Silikon-Vakuum kaufen. Sie sind weich, angenehm und benötigen weder Feuer noch Alkohol.

Thorax
Gießen Sie etwas Massageöl oder Babycreme in Ihre Handfläche und streicheln Sie dann sanft die Brust in Richtung vom Bauch zum Hals. Sie versuchen, den Bereich des Sonnengeflechts und die Jugularhöhle zu vermeiden, um den Kehlkopf nicht zu beschädigen.

Nach 12-15 Minuten bedeckt das Kind etwa eine halbe Stunde warm und lässt es ruhen.

Rat Legen Sie ein Kleinkind auf einen großen aufblasbaren Fitnessball. Er wird interessanter sein und seine Mutter - es ist viel einfacher, eine Massage zu machen, wenn Sie husten.

Vibrieren
Die häufigste Art der Massage. Es besteht aus leichtem Klopfen auf der gesamten Brustfläche von hinten. Bewegung muss sehr ordentlich sein. Sie können die Handflächen des Bootes falten und auf die Haut klopfen. Oder klopfen Sie leicht mit den Fingerspitzen nach oben.

Der Bereich der Wirbelsäule berührt sich nicht. Das Klopfen sollte rhythmisch und häufig sein, aber nicht stark.

Wenn Sie Angst haben, das Kleinkind zu beschädigen, legen Sie einfach eine warme Hand auf den Rücken und tippen Sie bereits darauf.

Die Massage selbst sieht so aus:

  • 50 Sekunden klopfen
  • 1 Minute ruhen wir uns aufrecht, versuchen zu husten
  • erneut 50 Sekunden lang schlagen
  • wieder ruhen

Sie können 5-7 mal wiederholen. Es ist ratsam, diese Massage nicht mehr als 4 Mal am Tag durchzuführen.

Rat Um die größtmögliche Effizienz zu erreichen, muss sich das Baby während des Prozesses in der richtigen Haltung befinden: Die Lende befindet sich etwas über dem Kopf. Um nicht herauszufinden, welche Rolle oder welches Kissen geeignet ist, genügt es, das Kleinkind mit seinem kleinen Körper auf die Knie zu legen und den Kopf zu senken.

Gepunktet
Ohne die nötigen Fähigkeiten zur Ausführung ist nicht zu empfehlen. Denn eine Person, die mit der Technik nicht vertraut ist, kann leicht Schaden nehmen und nicht helfen. Darüber hinaus müssen Sie eine genaue Vorstellung von der Position der Akupunkturpunkte haben, und Sie müssen auch die Druckkraft und die Expositionszeit korrekt berechnen.

Unabhängig davon ist dies schwierig, ohne alle Feinheiten und Besonderheiten des Prozesses zu kennen. Und im Falle eines Babys ist es auch gefährlich. Finden Sie besser einen guten Spezialisten, dem Sie mit Ihrem kleinen Sonnenschein vertrauen können.

Wichtige Nuancen

  1. Jede Art von Hustenmassage ist überhaupt kein Allheilmittel. Dies ist nur eine Hilfe für den gesamten Komplex von Ereignissen. Die Therapie muss komplett medikamentös sein.
  2. Während einer Krankheit ist es ratsam, die Luft im Kinderzimmer zu befeuchten und reichlich Flüssigkeit zu trinken. So können die Bronchien den Schleim viel schneller reinigen.
  3. Das Netzwerk verfügt jetzt über eine Vielzahl von Schulungsvideos. Und nicht alle werden von Amateuren gefilmt. Sehen Sie sich einige Videos an, die von Experten erstellt wurden. So können Sie Ihrem Kind leichter und selbstständiger helfen.
  4. Scheuen Sie sich nicht, aktive Bewegungen auszuführen oder auf die Haut des Babys zu drücken. In der Tat ist jeder von ihnen viel stärker als es scheint. Die Natur kümmerte sich um alles. Das bedeutet natürlich nicht, dass Sie fest auf der Rückseite Ihrer Faust dreschen oder die Haut einklemmen können, als ob Sie Teig kneten würden. In allem brauchen wir ein bisschen Vernunft. Konzentrieren Sie sich auf das Verhalten des Kindes. Wenn er sich ruhig verhält, dann machen Sie die Massage, wenn Sie richtig husten.
  5. Wenn kein Massageöl zur Hand war, kann es leicht mit jeder Kosmetik ohne starkes Aroma ersetzt werden. Aprikosen- oder Pfirsichkernöl riecht beispielsweise kaum.
  6. Es ist ratsam, eine Sitzung mindestens 45 Minuten nach einer Mahlzeit durchzuführen. Zu diesem Zeitpunkt ist es bereits teilweise absorbiert und versucht nicht zu springen, wenn der Hustenreflex wirkt.
  7. Massage ist das Aufwärmen der Haut, also des ganzen Körpers. Daher ist es bei jeder erhöhten Temperatur strengstens verboten.

Konsultieren Sie vor Beginn der Behandlung immer Ihren Kinderarzt. Hören Sie nicht auf die Großmütter, die "aber wir sind mit den Tassen aufgewachsen und wurden so behandelt." Zum Zeitpunkt ihres Wachstums in den "Bechern" war die Kindersterblichkeit sehr hoch. Ziehen Sie nicht bis zum Schluss, wenden Sie sich an die Klinik und finden Sie Kleinigkeiten heraus.

Massage beim Husten: wie man es dem Kind schafft und welche Vorteile es bringt

Jeder weiß, dass man beim Husten Kräuterpräparate trinken und erweichende Tabletten verwenden muss, aber nur wenige haben gehört, dass eine Massage zur Linderung des Zustands eingesetzt werden kann. Drainagemassage, Vibration, mit Bänken, Spitzen, Honig - es gibt viele Möglichkeiten und alle können nützlich sein. Aber nur, wenn Sie sie richtig und sorgfältig ausführen, die Grundregeln einhalten und die Beschwerden des Kindes keinesfalls ignorieren.

Indikationen und Kontraindikationen für die Massage

Die Hustenmassage für Kinder hat ein Hauptziel: die Ableitung des Auswurfs aus der Lunge zu erleichtern und gleichzeitig die Durchblutung zu verbessern. Es sollte verwendet werden für:

  • regen den Blutfluss und den Lymphfluss an;
  • Stärkung der Brust- und Rückenmuskulatur beim Atmen;
  • die Beweglichkeit der Rippen erhöhen, damit sie sich beim Einatmen stärker öffnen;
  • stabilisieren die Atmung und verstärken die Wirkung von Medikamenten;
  • Sputum flüssiger machen und den Abfluss erleichtern - dank diesem Kind wird es leichter zu atmen, und in der Lunge sinkt die Anzahl der Krankheitserreger und der Fremdkörper.

Massage beim Husten bei einem Kind sollte nur dann durchgeführt werden, wenn dieser Husten nass ist, was bei Erkältung, Bronchitis und Lungenentzündung auftritt, und nur am vierten oder fünften Tag, wenn der akute Zustand nachlässt.

Vor dem Eingriff sollte der Raum belüftet sein und sicherstellen, dass er nicht zu heiß und nicht zu kalt ist - die Temperatur sollte nicht mehr als 25 Grad betragen. Danach können Sie eine Massage beginnen, jedoch nur, wenn keine Kontraindikationen vorliegen. Dazu gehören:

  • erhöhte Temperatur - Wenn das Kind mehr als siebenunddreißig Jahre alt ist, kann die Temperatur durch die Massage noch weiter erhöht werden.
  • die Zeit nach der Fütterung - wenn das Kind gerade gegessen hat, wenn Sie auf die Brust und den Rücken drücken, kann es Übelkeit oder Erbrechen bekommen;
  • akutes Stadium der Krankheit - Wenn das Kind Kopfschmerzen, einen starken trockenen Husten und eine Temperatur von achtunddreißig hat, sollten Sie die Massage vergessen und Antipyretikum geben.
  • Es ist unangenehm für ein Kind, sich auf den Bauch zu legen - eine solche Nebenwirkung kann die Infektion begleiten und sollte das Baby nicht quälen, es bringt keine Vorteile;
  • Das Kind hat Urtikaria oder eine andere Hautkrankheit - dann kann eine Massage zur Auswurf von Auswurf den Zustand nur verschlimmern;
  • das Kind hat Komplikationen oder wiegt zu wenig und ist daher schwach - die Massage schwächt den Körper zusätzlich und alles wird schlimmer;
  • Es ist weniger als ein Monat für ein Baby - es ist zu leicht, eine Massage für kleine Kinder zu beschädigen, da es für einen Erwachsenen schwierig sein wird, die Kraft angemessen zu berechnen.
  • Das Baby ist wütend, schlecht gelaunt, weint oder hat Angst vor einer Massage - ein Vorgang, der mit Gewalt durchgeführt wird, kann nur Schaden anrichten. Daher muss das Kind vor dem Start beruhigt und beruhigt werden.

Der beste Weg, eine Hustenmassage zu machen, ist kein Schmerz, wenn man sie in ein Spiel verwandelt. Zu sagen, dass dies ein magischer Weg ist. Zu sagen, dass Superhelden gerade deshalb so stark sind, weil sie ähnliche Verfahren durchlaufen. Sie können gute Laune bei einem Kind bis zu einem Jahr haben, wenn Sie liebevoll mit ihm sprechen oder ihm Tipps und Geschichten erzählen.

Arten der Massage

Es gibt fünf Hauptarten der Massage, die für ein krankes Kind durchgeführt werden können:

  • Drainagemassage ist das beste Mittel gegen Auswurf. Der Haupttrick ist in der Position des Körpers - die Beine müssen sich über dem Kopf befinden.
  • Spot Es besteht in der Auswirkung auf bestimmte Punkte auf dem Körper und kam aus China zu uns. Zu Hause ist dies jedoch nicht möglich - ein Spezialist, der genau weiß, wo er drücken muss, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, sollte die Sitzung durchführen.
  • Dosen Dies impliziert die Verwendung von Dosen und sollte sehr vorsichtig angewendet werden - durch falsche Anwendung können Sie die empfindliche Haut des Kindes schädigen und Hämatome hinterlassen, ganz zu schweigen von der Möglichkeit einer Beeinträchtigung des gesamten Herz-Kreislauf-Systems.
  • Vibrierend, er ist Percussion. Es besteht aus leichtem Klopfen auf Brust und Rücken mit den Fingerspitzen und dem Handflächenrand. Beim Husten ist Vorsicht geboten - ein zu festes Baby kann den Wirbel bewegen oder einen Bluterguss hinterlassen.
  • Honig Es trägt nicht nur zum Abfluss des Auswurfs bei, sondern auch zur allgemeinen Stärkung des Körpers und zur Verbesserung des Hautzustandes. Es wird jedoch aus zwei Gründen sehr selten verwendet: Erstens ist Honig teuer und zweitens ist es ein starkes Allergen, das einen empfindlichen Körper negativ beeinflussen kann.

Die Grundregel jeder Massage mit trockenem und nassem Husten ist die Bereitschaft, die Meinung des Kindes zu hören. Wenn er weint und sich über Schmerzen beklagt, machen Sie es nicht nach den Launen. Lass die Massage einfacher sein, dadurch sinkt ihre Wirksamkeit nicht. Im Gegenteil: Gute Laune und Optimismus aller am Prozess Beteiligten erhöhen dies nur.

Methodik für die Drainagemassage

Eine Drainagemassage für Kinder beim Husten ist eine großartige Möglichkeit, den Krankheitsverlauf zu lindern. Darüber hinaus ist es einfach, zu Hause durchzuführen, wenn es richtig gemacht wird:

  • Legen Sie das Kind auf den Bauch und legen Sie eine Rolle unter die Hüften, die aus einem Handtuch oder einer Decke herausgerollt werden kann. Die Arme des Kindes am Körper entlang strecken.
  • Erwärmen Sie die Muskeln. Streicheln Sie dazu die Handflächen entlang der Wirbelsäule von unten nach oben - zuerst auf einer Seite, dann auf der anderen, dann mit beiden Händen.
  • Beschleunigen Sie den Blutfluss. Verwenden Sie dazu Ihre Fingerspitzen, um kreisförmige Bewegungen von den Schultern bis zum unteren Rücken auszuführen, und halten Sie dann die Knöchel mit leichtem Druck in die gleiche Richtung.
  • Klopfen Wenn nach dem Streicheln der Rücken des Babys wärmer wird und Blut fließt, können Sie weiter klopfen. Um dies zu tun, sammeln Sie die Handfläche des Bootes und den sanften Rand der Handfläche, indem Sie zuerst eine Seite des Rückens und dann die andere berühren. Es ist wichtig, weder die Wirbelsäule noch den Nierenbereich zu treffen (sie befinden sich auf beiden Seiten oberhalb der Lende).
  • Mash Um dies zu tun, glätten Sie Ihre Handflächen sanft, sanft mit Druck und langsam. Alles in die gleiche Richtung - von den Schultern bis zur Taille.
  • Husten Es ist notwendig, das Kind zu wichsen und es auf beiden Seiten mit offenen Handflächen leicht auf die Rippen unter der Brust zu drücken. Es ist nicht nötig, zu lange zu stark zu drücken - nur ein sanfter, tiefer Druck. Danach hustet das Baby entweder selbst, oder Sie können es absichtlich zum Husten auffordern.

Eine Hustenmassage für ein kleines Kind, die ein Erwachsener leicht am Gewicht halten kann, kann mit einem Fitball durchgeführt werden. Dadurch können Sie die Sitzung in ein Spiel verwandeln und dem Körper die gewünschte Körperhaltung verleihen.

Massage sollte mit sauberen Händen trocken sein oder mit dieser Kindercreme verwenden. Spezielle Massageöle werden nicht gezeigt und müssen nicht angewendet werden.

Vibrationsmassage

Der einfachste Weg, der nicht das Vorhandensein eines Handtuchs oder einer Decke erfordert. Die vibrierende Brustmassage für Kinder wird wie folgt durchgeführt:

  • Das Baby wird auf den Bauch gelegt, die Arme werden am Körper entlang gezogen.
  • Aufwärmen Verwenden Sie Ihre Fingerspitzen, um den Rücken auf beiden Seiten der Wirbelsäule zu streicheln, und erwärmen Sie ihn dann mit kreisförmigen Bewegungen von den Schultern bis zum unteren Rücken.
  • Klopfen. Es erfolgt zuerst mit den Fingerspitzen, dann mit dem Handflächenrand. Sie müssen sich gleichmäßig von der Taille bis zu den Schulterblättern bewegen. Es ist unmöglich, auf die Wirbelsäule zu klopfen.
  • Streicheln Außerdem werden die Hände von der Lende bis zu den Schulterblättern mit offenen Armen geöffnet, als ob der in der Lunge angesammelte Schleim „quetscht“.

Danach wird das Kind auf den Rücken gedreht und fährt fort:

  • Hände von Schulter zu Hand streichen, um sie zu entspannen.
  • Reiben Sie die Brüste mit sanften Bewegungen der Handflächen, ohne die Brustwarzen zu berühren.
  • Reiben Sie die Brust mit den Fingerspitzen nach oben und schlagen Sie sie leicht an.
  • Beugen und beugen Sie die Arme, senken Sie sie und heben Sie sie an.
  • Beruhigend streichen die Brust, reiben die Muskeln und zerstreuen Blut.

Wenn der Eingriff abgeschlossen ist, kann das Baby angehoben und sein Zwerchfell gedrückt werden - nicht zu hart, nicht zu lange und wartet auf Husten.

Da es für einen Erwachsenen schwierig ist, die Kraft richtig zu berechnen, sollte eine Hustenmassage für Kinder unter 1 Jahr angewendet werden. Sie sollten Ihre Handfläche auf die Haut legen und anschlagen, da dies die Verletzungsgefahr für das Baby verringert.

Nuancen

Damit eine Hustenmassage die richtige Wirkung hat und die Situation nicht verschlimmert, müssen Sie einfachen Regeln folgen:

  • Keine Amateurleistung. Bevor Sie eine Sitzung beginnen, müssen Sie einen Kinderarzt konsultieren, der das Kind beobachtet, und vorzugsweise ein paar Massagestunden von einem Fachmann nehmen.
  • Vorsicht! Akupressur beim Husten bei Kindern sollte von einem Fachmann durchgeführt werden, andernfalls ist es zu leicht, auf die falschen Punkte zu drücken und eine völlig unerwünschte Reaktion zu erhalten. Es ist besser, die Honigmassage zu verlassen, wenn nicht sicher bekannt ist, ob das Baby allergisch gegen Honig ist - und es genauso wie die Drainage durchgeführt wird. Die Schröpfmassage sollte auch einem Fachmann anvertraut werden, da die Gefäße des Kindes zu zart und leicht zu beschädigen sind.
  • Der korrekte Zustand des Raumes. Es sollte kühl sein - nicht mehr als fünfundzwanzig Grad - und ziemlich feucht sein, nicht weniger als fünfundsechzig Prozent. Zu diesem Zweck können Sie während der warmen Jahreszeit lüften und nasse Handtücher an Batterien aufhängen. Sie können auch im Zimmeraquarium oder in einem speziellen Brunnen Platz nehmen.
  • Der korrekte Zustand des Kindes. Das Kind sollte nicht nervös sein, da die letzte Mahlzeit mindestens eine halbe Stunde dauern sollte. Nach einer Hustenmassage sollte es in eine Decke oder Decke eingewickelt werden und sich liegen lassen. Sofort rennen, raus auf die Straße oder ans Fenster gehen ist unmöglich - der beheizte Körper verzeiht leicht. Es sollte nicht sofort nach der Massage sein.
  • Die richtige Dauer und Häufigkeit. Ein Tag kann bis zu sechs Sitzungen mit einer Dauer von zwei bis drei Minuten enthalten, der Arzt muss jedoch die Endzeit bestimmen.
  • Husten und Auswurf. Sie können in Worten fragen, aber wenn es um ein Baby geht, ist es viel effektiver, es mit einem Löffel oder einem sauberen Finger auf die Zungenwurzel zu drücken. Die Hauptsache - nicht zu viel, sonst kann es herausgezogen werden.

Die Hauptsache der Hustenmassage ist die Sauberkeit und die Bereitschaft, dem Kind zuzuhören. Wenn es für ihn unangenehm und schmerzhaft ist, sollte die Sitzung abgebrochen werden.

Ein Begleiter auf dem Weg der Genesung sollte gute Laune und ständigen freundschaftlichen Kontakt zwischen dem Kind und dem Erwachsenen sein.

Wirkt die Massage beim Husten?

Hustenmassagen helfen, lästige Angriffe loszuwerden und die Wirkung von Mukolytika zu verstärken. Es gibt verschiedene Techniken, die Sie auf Wunsch selbst beherrschen können. Dies gilt insbesondere für Eltern, deren Kinder häufig an Husten leiden.

Massagewirkung beim Husten

Zunächst ist es wichtig zu verstehen, dass die Massage niemals als Hauptbehandlung angewendet wird. Es sollte in den Therapiekomplex aufgenommen werden, der dem Patienten verschrieben wird.

Zu den Hauptfunktionen der Massage gehören:

  • Auswurf aus den Wänden und dessen Entfernung aus dem Körper;
  • Stärkung der inneren Muskeln der Atemwege;
  • Durchblutungsförderung im Rücken, in der Brust und dadurch Verbesserung der Ernährung der Blutgefäße;
  • Verbesserung des Stoffwechselprozesses.
Sie verwenden Hustenmassage auch für die jüngsten Kinder, was ihre Wirksamkeit für jedes Alter bestätigt.

Sie verwenden Hustenmassage auch für die jüngsten Kinder, was ihre Wirksamkeit für jedes Alter bestätigt. Eine sehr gute Wirkung der Massage ist jedoch nur zu erwarten, wenn ihre Technik richtig beachtet wird.

Hinweise

Massage beim Husten sowohl im nassen als auch im trockenen Zustand. Im ersten Fall haben die Patienten Schwierigkeiten mit Auswurfmittel, und die Massage kann ihre Entlassung beeinflussen. Bei trockenem Husten besteht der Zweck der Massage darin, mit dem weiteren Abschluß Auswurf zu erzeugen.

In der Regel tritt die Notwendigkeit einer Massage beim Husten auf, wenn die folgenden Erkrankungen auftreten:

Im Allgemeinen ist es besser, die Massage 4-5 Tage nach Beginn der Krankheit zu beginnen.

Wie mache ich eine Massage beim Husten?

Jede Art von Massage impliziert eine individuelle Technik. Wenn die Sicht auf die Entwässerung nicht schwer zu beherrschen ist, impliziert der Punkt eine ernsthaftere Vorbereitung.

Drainage

Die Hustenentwässerungsmassage ist die beliebteste Methode. Dies liegt an einer Kombination aus einfacher Ausführung und hoher Leistung. Seine Technik zielt darauf ab, den Sputum von den Wänden der Atemwege zu trennen und dementsprechend seinen Rückzug aus dem Körper.

Vor dem Eingriff sollte der Patient ein warmes Bad nehmen oder einatmen. Massage ist wie folgt:

  • Der Patient liegt mit dem Bauch nach unten auf einer horizontalen Fläche. Unter dem Bauch befindet sich eine Rolle, die beispielsweise aus einem gedrehten Handtuch hergestellt werden kann. Das Becken sollte daher angehoben werden und sich auf einer Höhe über dem Kopf befinden.
  • Reiben Sie den Rücken sorgfältig ab, um den Blutfluss sicherzustellen. Es ist möglich, zur nächsten Stufe überzugehen, wenn die Haut des Rückens eine rosarote Färbung annimmt.
  • Grundbewegungen sollten einen Schlagcharakter haben. Dies kann mit Hilfe von Fingerspitzen, den Rändern der Handflächen oder der Oberfläche der Handflächen erfolgen. Der Punkt ist, dass eine Art Schwingung erzeugt wird, die zur Trennung von stehendem Auswurf von den Wänden beiträgt;
  • Der Patient nimmt eine horizontale Position ein und versucht zu husten.
Die Hustenentwässerungsmassage ist die beliebteste Methode.

Das Gespräch über die richtige Technik der Massage und ihre Wirksamkeit kann nach dem produktiven Husten auftreten, bei dem viel Sputum vorhanden ist. Bei der Person, die die Massage durchführt, ist es wichtig, auf die folgenden technischen Merkmale zu achten:

  • Alle Bewegungen werden streng von oben nach unten ausgeführt. Ansonsten kann Auswurf in die Lunge provoziert werden;
  • Beim Reiben sollte der Rücken mindestens die Hälfte der gesamten Sitzung einnehmen;
  • Das Verfahren wird in der akuten Phase der Krankheit nicht empfohlen.

Die empfohlene Dauer einer Sitzung beträgt bis zu 15-20 Minuten. Eine Drainagemassage für Kinder beim Husten ist ebenfalls sehr effektiv. Es ist sogar für die kleinsten Babys zugelassen. Das Verfahren für Kinder sollte auf 8-10 Minuten reduziert werden.

Gepunktet

Akupressur beim Husten wird durch das Einwirken auf bestimmte Körperbereiche bewirkt. Die Anzahl der Punkte und deren genaue Lage sind einer professionellen Masseurin bekannt. Sie befinden sich nicht nur auf dem Rücken, sondern auch auf anderen Körperteilen. Es ist unmöglich, während des Hustens Akupressur alleine zu machen, da Sie dem Patienten nicht nur helfen können, sondern ihn auch verschlimmern können. Wenn Sie das Verfahren dennoch selbst durchführen müssen, können Sie an Schulungen teilnehmen.

Akupressur ist nicht nur beim Husten wirksam. Es ist auch relevant für:

  • Kurzatmigkeit;
  • Asthma;
  • Störungen des Zentralnervensystems;
  • Schilddrüsenerkrankung
Akupressur ist nicht nur beim Husten wirksam. Es ist auch relevant für Dyspnoe, Asthma, Erkrankungen der Schilddrüse.

Bei der Akupressur wird empfohlen, wärmende Salben aufzutragen. Die Auswirkung auf jeden Punkt wird innerhalb von 1-2 Minuten ausgeführt. Die Gesamtdauer einer Massage kann bis zu 45 Minuten betragen.

Dosen

Konservierte Massage für viele Jahre verliert nicht an Popularität. Seine Technik ist ziemlich einfach, erfordert aber ein gewisses Können. Sie können sowohl Plastik- als auch Glasgläser verwenden.

Das Verfahren ist wie folgt:

  • Der Patient liegt waagerecht unten am Bauch;
  • Eine kleine Menge Öl oder Sahne wird auf den Rücken aufgetragen. Vaseline wird es tun;
  • Es reicht aus, zwei Banken zu benutzen. Jeder von ihnen wird mit in Alkohol getränkter Baumwolle abgewischt. Außerdem ist es notwendig, den Alkohol mit Hilfe eines Feuerzeugs und mit einer scharfen Bewegung in Brand zu setzen, um das Gefäß auf den Rücken zu stellen. Aufgrund des Vakuumeffekts liegt die Bank eng an der Haut an. Wenn dies nicht der Fall ist, müssen Sie den Vorgang wiederholen.
  • Bänke müssen auf beiden Seiten der Wirbelsäule installiert werden. Sie beginnen sich zu bewegen und heben sich nicht von der Haut ab. Die Richtungen können unterschiedlich sein: auf und ab, kreisförmig, diagonal;
  • Am Ende des Eingriffs wird der Patient mit einer warmen Decke bedeckt und eine Weile ruhen gelassen.

Die Wirkung dieser Art von Massage beruht auf der Stimulierung der Blutzirkulation, was sich günstig auf den Zustand der Atemwege auswirkt. Die empfohlene Dauer einer Sitzung beträgt 18-20 Minuten. Wenn die Erfahrung der Dosenmassage fehlt, ist es besser, einen Spezialisten zu konsultieren.

Honig

Honig ist ein natürliches Heilmittel. Seine Wirksamkeit ist nicht nur bei Erkältung, sondern auch bei Bronchitis, Laryngitis und Tracheitis hoch.

Um eine Honighustenmassage durchzuführen, sollten die folgenden Schritte ausgeführt werden:

  • Der Patient wird mit dem Rücken nach unten auf eine horizontale Fläche gestellt. Es ist am besten, ein Handtuch oder Zellophan darunter zu legen, da Honig zufällig fallen kann;
  • Dann massieren sie die Brust mit leichten Reibebewegungen.
  • Wenn die Brust warm genug ist, geben Sie etwas Honig darauf. Sie können jede Art verwenden, aber eine Fälschung wird empfohlen.
  • Die Brust wird massiert, während Honig darüber geschmiert wird.
  • Als nächstes sollten Sie die Handflächen vollständig auf die Brust legen und sie abziehen, indem Sie sie anheben.
  • Am Ende des Verfahrens muss der Patient die Überreste des Honigs abwaschen, sich warm anziehen und zur Ruhe legen.
Die Wirksamkeit der Honigmassage ist nicht nur bei einer Erkältung, sondern auch bei Bronchitis, Laryngitis und Tracheitis hoch

Im Durchschnitt dauert eine Sitzung 10-12 Minuten. Honig trägt nicht nur zum Auswurf des Auswurfs bei, sondern nährt den Körper auch mit Nährstoffen, die Giftstoffe aus dem Körper entfernen können.

Gegenanzeigen

Die Massage kann wirklich gute Ergebnisse zeigen und den Patienten schnell von lästigem Husten befreien. Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass nicht jeder diese Methode verwenden kann. Die Liste der Gegenanzeigen umfasst:

  • Beeinträchtigte Integrität der Haut im Aufprallbereich;
  • Erkrankungen des Kreislaufsystems und des Herz-Kreislaufsystems;
  • Tuberkulose;
  • Onkologie;
  • Hautkrankheiten;
  • Erkrankungen der Leber und der Nieren;
  • Körpertemperatur über 37 Grad;
  • Mangel an Körpergewicht.

Frauenmassagen sind auch während der Schwangerschaft kontraindiziert.

Die Massage sollte nicht von einem Patienten durchgeführt werden, der sich sehr schlecht fühlt. Wenn dies der Fall ist, hat sich der Patient sehr unwohl gefühlt, dann sollte diese Sitzung versäumt werden und der Kurs wieder aufgenommen werden, wenn sich sein Zustand verbessert. Wenn Zweifel an der Hustenmassage bestehen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Merkmale der Massage beim Husten bei Kindern

Im Allgemeinen wird die Massage beim Husten eines Kindes ähnlich wie bei einem Erwachsenen durchgeführt. Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass die Verfahrensdauer kürzer sein sollte. Normalerweise dauert eine Sitzung bei Kindern nicht mehr als 10 bis 20 Minuten, je nach Typ und Alter des Kindes.

Da Kinder nicht immer fleißig sind, ist es wichtig, darauf zu achten, ob sie die korrekte Körperposition einhalten, da sonst der Auswurf nur nachlässt, was den bestehenden Zustand verschlechtern kann.

Beim Husten kann ein kleines Baby nur eine Drainage- oder Honigmassage erhalten, jedoch keine Dosen- oder Nadelspuren

Bei der Wahl der Art der Massage müssen Sie das Alter des Kindes berücksichtigen. Zum Beispiel kann ein sehr kleines Baby mit einer Hustenmassage nur Drainage oder Honig erhalten, jedoch keine Dosen- oder Punktmassage.

Allgemeine Empfehlungen für die Massage

Damit die Massage gut wirkt und der Husten so schnell wie möglich beruhigt, müssen einige einfache Empfehlungen befolgt werden:

  • Die Massage sollte nicht sofort nach einer Mahlzeit durchgeführt werden, wenn der Magen voll ist. Der Hungerzustand ist auch nicht die beste Option. Am besten, wenn der Eingriff etwa eine Stunde nach dem Essen durchgeführt wird;
  • Im Zimmer sollte frische Luft zur Verfügung stehen. Idealerweise, wenn die Temperatur bei 23-24 Grad gehalten wird;
  • Eine Couch, ein Bett oder ein anderes Möbelstück, auf das der Patient gestellt wird, muss ausreichend steif sein und darf nicht darunter fallen.
  • Vor dem Start aktiver Aktionen muss eine Erwärmung des Rückens oder der Brust durchgeführt werden. Reiben und Streicheln sind dafür geeignet;
  • Die Hände der Person, die die Massage durchführt, sollten ebenfalls vorgeheizt werden. Dieser Punkt ist besonders wichtig, wenn der Patient ein Kind ist.
  • Es ist wichtig, auf Hygiene zu achten: Waschen Sie sich vor dem Eingriff die Hände, verwenden Sie ein sauberes Tuch.

Und natürlich sollte die wichtigste Massage dem Patienten keine starken Schmerzen bereiten. Falls es ihm schwer fiel, eine solche Wirkung zu ertragen oder sich der Zustand während des Eingriffs verschlechtert, muss die Massage sofort abgebrochen werden. Wenn wir über Säuglinge sprechen, ist es auch wichtig, seine Reaktion zu überwachen. Wenn er sehr weint, ist es ratsam, ihn zu beruhigen und erst dann mit dem Verfahren fortzufahren.

Massage beim Husten eines Kindes

Es ist für ein kleines Kind schwierig, das Auswurfmittel selbst zu husten, insbesondere wenn es schwierig ist, sich von den Bronchien zu trennen. Um ihm dabei zu helfen, können Sie eine Perkussionsmassage der Brust verwenden, die zu Hause einfach durchzuführen ist.

Die Perkussionsmassage beim Husten verbessert die Durchblutung im Rücken und in der Brust des Kindes, erleichtert das Entfernen des Sputums aus den Bronchien und erleichtert das Husten. Dies ist eine großartige Ergänzung zur Hauptbehandlung!

Denken Sie daran, dass die Hauptsache bei einer Massage ist, alle Bewegungen korrekt auszuführen, um das Baby nicht zu verletzen. Wenn ein Kind über "Schmerzen" klagt, können schmerzhafte Muskelbereiche mit der Doctor MOM ® Phyto-Salbe beschmiert werden, die dank ihrer vier ätherischen Öle gut absorbiert wird und eine wärmende und entzündungshemmende Wirkung hat.

1. Legen Sie das Baby auf den Bauch und legen Sie ein Kissen oder eine Rolle mit einem Handtuch unter das Becken, sodass sich das Becken über den Schultern befindet. Die Griffe des Kindes müssen nach vorne gezogen werden.

2. Machen Sie zunächst einige Handbewegungen mit den Handflächen auf dem Rücken, so dass sich die Haut des Rückens etwas erwärmt. Versuchen Sie, die Wirbelsäule nicht zu beeinträchtigen, insbesondere wenn die Massage für ein kleines Kind durchgeführt wird.

3. Handflächen entlang der Wirbelsäule von unten nach oben - vom Gesäß bis zur Schulterlinie.

4. Horizontale Bewegung der Handflächen von der Wirbelsäule zu den Seiten

5. Dann können Sie direkt zur Percussion- (Drainage-) Hustenmassage übergehen. Klopfen Sie 15 Minuten lang mit den Fingern zwischen die Rippen des Kindes: zuerst im unteren Teil der Lunge und dann höher und höher.

6. Alle 2-3 Minuten sollte das Kind aufrecht gepflanzt werden und ihm helfen zu husten.

7. Babys unter einem Jahr können auch eine Perkussionsmassage haben. In diesem Fall sollte der Eingriff jedoch nicht länger als 5-10 Minuten dauern. Die Massage wird durch die Handfläche durchgeführt: Legen Sie die linke Handfläche in den Lungenbereich und tippen Sie mit den Fingern durch die rechte Hand.

8. Nach der Perkussionsmassage (Drainage) das Kind aufrecht stellen und ihm beim Husten helfen.

Bei Temperaturen über 38 ° C ist eine Massage mit Bronchitis besser nicht zu tun. Zuerst stabilisieren Sie die Körpertemperatur des Babys! Bei korrekter Durchführung sollte die Perkussionshustenmassage dem Kind keine schmerzhaften Empfindungen geben. Wenn sich das Kind über Schmerzen beklagt, machen Sie sich vielleicht zu viel Mühe!

Massage beim Husten bei Kindern: 5 wirksame Methoden, die Technik des Durchführens des Auswurfs von Auswurf

Indikationen: Wenn eine Massage erforderlich ist

Um zu verstehen, wann Sie eine Massage für ein Kind benötigen, wenn Sie husten, ist es wichtig, die Manifestationen der Krankheit zu verstehen:

  1. In der Anfangsphase, während der Entzündungsprozess sich entwickelt, wird die die Bronchien bedeckende Schleimhaut gereizt und übertrocknet. Es gibt einen trockenen Husten, der als unproduktiv bezeichnet wird. Zu diesem Zeitpunkt ist es noch zu früh für Massagepraktiken, es wird kein Nutzen daraus entstehen.
  2. Am 3-5sten Tag wird der Husten nass und produktiv: Ein Flüssigkeitsausfluss in Form von Auswurf tritt auf. Es ist Zeit, eine Reihe von Behandlungen zu beginnen.
  3. Nach Beendigung der aktiven Phase der Erkrankung wird die Einstellung des Hustens empfohlen, um den Verlauf der Verfahren für mehrere Tage fortzusetzen.

Kinderärzte empfehlen, ohne Kontraindikationen eine Hustenbehandlung zu beginnen, sobald die akute Phase der Erkrankung endet und sich die Körpertemperatur wieder normalisiert (unsere Überprüfung von Kerzen für Kinder). Hier sind die wichtigsten Hinweise:

  • Komplikationen nach akuten Atemwegsinfektionen, Grippe;
  • Bronchitis, einschließlich COPD;
  • einige Fälle von Lungenentzündung;
  • Pneumosklerose;
  • Mukoviszidose;
  • Remission während Asthma bronchiale.

Verwendung: therapeutische Wirkung des Verfahrens

Was passiert als Ergebnis gut ausgeführter Manipulationen:

  • Bronchialschleim verflüssigt sich, wird transportabler.
  • Die Bewegung und Evakuierung des Auswurfs aus den Bronchien wird beschleunigt.
  • Pathogene Mikroflora wird zusammen mit Schleim aus dem Körper ausgeschieden: Bakterien, Viren, Mikroorganismen.
  • Die Beweglichkeit der Rippen nimmt zu, die Atmung und die Durchblutung zur Brust normalisieren sich.
  • Die Wirkung von Drogen nimmt zu.

Wie fördert die Massage den Auswurf von Auswurf? Bei einer schwachen Entwicklung der Atemmuskulatur ist der Auswurf von Auswurf bei Kindern schwierig. Ein ständiges Husten reizt den Hals, das Auswurf des Auswurfs wird sehr schmerzhaft.

Als Ergebnis von Massagemanipulationen verstärken spezielle Flimmerhärchen auf der Oberfläche der Bronchialschleimhaut, die das Auswurfmaterial herausdrücken sollen, deren Aktivität. Durch die Stimulierung des Blutkreislaufs wird die Produktion von Bronchialsekreten erhöht, wodurch der Schleim weiter verdünnt wird.

Basistechnologie

Klassische Technologie für individuelle Verwendung oder Kombination, je nach Nachweis. Allgemeine zu beachtende Bedingungen:

  1. Muss mindestens zwei Stunden nach einer Mahlzeit verstreichen.
  2. 30 Minuten vor der Sitzung muss das Kind Drogen nehmen, um den Auswurf zu verdünnen.
  3. Während des Verfahrens sollte es während des Verfahrens keine Zugluft geben, die Lufttemperatur liegt vorzugsweise zwischen 22 und 24 ° C.
  4. Nach der Sitzung können Sie ca. 1 Stunde nicht essen.

Rückenmassage

Beim Husten wirken der obere und der mittlere Rückenbereich am stärksten. Allgemeine Grundsätze:

  • Der Körper des Patienten ist so positioniert, dass sich der Kopf unter dem Rumpf befindet. So kann sich der Auswurf ungehindert durch die Atemwege bewegen.
  • Alle Bewegungen der Hände des Masseurs sind von der Taille zum Hals gerichtet, das heißt, sie erzeugen eine "Welle" der Bewegung des Schleims in Richtung des Ausgangs.
  • Am Ende der Sitzung müssen Sie Husten verursachen.
  • Nach der Manipulation ist es wünschenswert, den Patienten zu erwärmen.

Brustmassage

Massieren Sie zusätzlich dem Kind die Brust vorne. Der Patient wird auf den Rücken gelegt. Das kreisförmige Reiben bearbeitet den Oberkörper des Kindes und vermeidet die Brustwarzen, die Achselhöhlen und den Nacken. Die Bewegungen sind nach oben zum Hals gerichtet. Nach einer Massageübung empfiehlt es sich, eine wärmende Kompresse im Brustbereich anzuwenden.

Wie mache ich Übungen für Babys?

Führen Sie die Prozedur 40 Minuten vor der Fütterung des Babys oder 1,5 Stunden danach durch. Hände Spezialist muss aufgewärmt werden. Es ist ratsam, eine angenehme Atmosphäre zu schaffen, damit das Kind nicht weint, sonst muss der Vorgang unterbrochen werden. Reihenfolge der Aktionen:

  • Das Baby wird auf einem weichen Kissen in den Bauch gelegt.
  • Mit sanften Bewegungen der Finger streichen und sanft den Rücken reiben.
  • Wenn die Haut rosa wird, wird das Baby warm eingewickelt und gelegt.

Nachdem Sie die verfügbaren und beliebten Methoden mit Hilfe von Videos studiert haben und mit den verschiedenen Techniken vertraut sind, können Sie die optimale Massagemethode für den Auswurf von Sputum bei Kindern wählen. Nachdem Sie gelernt haben, es selbst zu tun, können Sie diese Techniken erfolgreich bei der Behandlung Ihrer Kinder anwenden.

Der Zweck des Körpers - den Auswurf zu beseitigen, und das Ziel der Behandlung -, ihm dabei zu helfen. Ich empfehle Müttern immer, eine Drainage- und Honigmassage für Kinder über 3 Jahre durchzuführen, wenn nasser Husten behandelt wird.

Sobald Sie es gelernt haben, können Sie diese Fähigkeit über viele Jahre erfolgreich anwenden. Massagetechniken helfen nicht nur, schnell mit der Krankheit umzugehen, sondern tragen auch zur richtigen Entwicklung des Skeletts und der Muskeln des Kindes bei (zur Frage der Muskelhypotonie), verbessern die Haltung, erhöhen die Brustbeweglichkeit und erhöhen die Immunität. Die Vorteile solcher Verfahren sind schwer zu überschätzen.