Behandlung von Husten bei einer Kindermassage

Sehr oft sehen sich kleine Kinder mit einem so unangenehmen Begleiter vieler Krankheiten konfrontiert, wie zum Beispiel Husten. Im Arsenal von Ärzten gibt es viele Möglichkeiten, die Krankheit zu bekämpfen. Sie sind jedoch nicht alle sicher und komfortabel.

Die Massage des Kindes beim Husten hat sich als wirksames Mittel erwiesen. Es trägt zur raschen Befreiung von einem unangenehmen Phänomen bei, während es praktisch keine Kontraindikationen hat und angenehm in Empfindungen ist. Viele Kinder nehmen das Verfahren gerne an, lehnen die Behandlung überhaupt nicht ab. In welchen Fällen ist diese Technik eine Methode, um ein unangenehmes Symptom zu beseitigen, siehe unten.

Wann brauchen Sie eine Hustenmassage für Ihr Kind?

Das Verfahren wird durchgeführt, wenn das Baby eine starke Ansammlung von Schleim in den Atmungsorganen hat und Schwierigkeiten beim Auswurf des Sputums bestehen. Der Husten kann jedoch trocken oder nass sein. Das Verfahren stimuliert sehr gut die Entfernung von Schleim. Es wärmt die Bronchien perfekt auf.

Es wird empfohlen, eine Baby-Hustenmassage durchzuführen, wenn das Symptom ein Anzeichen für die folgenden Pathologien ist:

  • Erkältungen
  • Bronchitis
  • Pneumosklerose
  • Emphysem
  • Bronchialasthma
  • Pneumonie.

Arten von Massagen beim Husten bei Kindern

Es gibt verschiedene Methoden der Massage, die helfen, Hustenbabys loszuwerden. Die wichtigsten sind:

  1. Drainage-Massage Fördert den Auswurf von Auswurf. Sein Merkmal ist die Position des Kopfes des ruhelosen Körpers unter dem Torso. Die Entwässerungsmassage für ein Kind mit Husten ist die effektivste Methode.
  2. Vibrationsmassage Verbessert Auswurf. Leichtes Antippen auf dem Rücken des Babys.
  3. Honigmassage Am wirksamsten bei langwierigen chronischen Krankheiten. Aufgrund der hohen Wahrscheinlichkeit von Allergien wird es selten angewendet.
  4. Akupressurmassage Es ist effektiv genug, aber schwierig auszuführen, da es genaue Kenntnisse der Bereiche mit direkten Auswirkungen erfordert.
  5. Tasse Massage. Gut stärkt das Immunsystem, heilt. Es ist jedoch aufgrund von fehlenden Werkzeugen nicht immer verfügbar.

Sehr oft kombinieren verschiedene Komplexe Elemente verschiedener Techniken. Die einfachste, preisgünstigste Methode ist eine Drainagemassage. Betrachten Sie die Leistung, die Funktionen und die Technik.

Die Vorteile der Kinderdrainagemassage beim Husten

Ein solches Massageverfahren ist hinsichtlich seiner Wirksamkeit mit medizinischen Vorbereitungen auf einem Niveau. Aufgrund der Kontraindikationen des Kindes ist es oft die einzig mögliche Methode, mit einem unangenehmen Symptom umzugehen. Massage hilft:

  1. Stärker, um den Schleim zu verdünnen.
  2. Entfernen Sie aktiver Sputum aus den Atemwegen und beschleunigen die Reinigung des Körpers von Krankheitserregern.
  3. Stimulieren Sie den Kreislauf der Lymphe, Blut.
  4. Stärken Sie die Muskulatur der Atemwege.
  5. Erhöhen Sie die Wirkung von akzeptierten Arzneimitteln.
  6. Verbessern Sie die Beweglichkeit der Rippen.
  7. Atmung stabilisieren.

Um solche Ergebnisse zu erzielen, ist es notwendig, die Manipulationen korrekt auszuführen, um einige Nuancen des Verfahrens zu berücksichtigen.

Technik für die Hustenentwässerungsmassage für Kinder

Eine halbe Stunde vor Beginn der Manipulation wird empfohlen, dem Baby ein Auswurfmittel zu geben. Das Verfahren besteht aus mehreren Elementen. Es ist notwendig:

  1. Legen Sie das Baby auf den Bauch. Unter der Brust sollte sich eine Rolle oder ein Pad befinden, so dass sich der Kopf unter dem Körper befand. Dank dieses Tricks wird der Schleim leichter aus den Atmungsorganen ausgeschieden.
  2. Es wird empfohlen, eine Hustenmassage mit Rückenschmerzen zu beginnen, die mehrmals wiederholt wird, um die Haut aufzuwärmen.
  3. Legen Sie Ihre Finger symmetrisch und treten Sie auf beiden Seiten der Wirbelsäule etwas zurück. Machen Sie ein Kribbeln und steigen Sie in einer geraden Linie von der Taille bis zu den Schultern auf. 20 mal wiederholen.
  4. Ziehen Sie sich etwas zur Seite zurück. Wiederholen Sie das Kribbeln so oft.
  5. Einrücken und manipulieren, bis sich die Finger an den Seiten des Kindes befinden. Die letzten Bewegungen ausführen, ohne den Achselbereich des Kindes zu berühren.
  6. Legen Sie Ihre Handfläche auf die Kante. Machen Sie 20 Klopfen an der Diagonale des Rückens: von der Taille bis zu den Schultern.
  7. Drücken Sie die Hand in die Nocke, wiederholen Sie die vorhergehende Bewegungsbahn und tippen Sie auf die Haut.
  8. Nach den durchgeführten Manipulationen ist es notwendig, dass sich das Baby gut räuspert und umgedreht wird.
  9. In einer kreisförmigen Bewegung im Uhrzeigersinn, um das Reiben von der Brustmitte bis zum Schlüsselbein durchzuführen.
  10. Am Ende der Massage sollte das Kind gründlich in eine warme Decke eingewickelt werden und sich hinlegen lassen.

Der gesamte Vorgang dauert bis zu 10 Minuten. Trotz seiner kurzen Dauer ist es sehr effektiv. Es gibt jedoch gewisse Nuancen bei der Umsetzung.

Merkmale der Massage für das Kind beim Husten

Bei der Durchführung von Manipulationen sind einige nützliche Tipps zu beachten:

  • Jede Massage muss mit dem Kinderarzt abgestimmt werden.
  • Es wird empfohlen, zweimal täglich zu massieren: morgens und abends, beginnend 4-6 Tage nach Ausbruch der Krankheit.
  • Vor der Sitzung ist der Raum gut belüftet. Die Luft sollte nicht unter 22 Grad fallen.
  • Die Massage wird auf nackter Haut durchgeführt.
  • Sie müssen eine neutrale Creme oder ein neutrales Öl verwenden, um Allergien beim Kind zu vermeiden.
  • Es ist notwendig, die Sitzungen für 5 Tage zu wiederholen, selbst wenn die Erleichterung früher erfolgte.
  • Bei einer Verschlechterung des Zustands des Kindes sollten Sie einen Arzt aufsuchen
  • Wenn das Baby nach Manipulationen nicht husten kann, können Sie einen warmen Teelöffel auf die Zungenwurzel drücken.

Es sollte beachtet werden, dass sich die Technik zur Durchführung des Hustenverfahrens bei Neugeborenen erheblich unterscheidet.

Wie führt man eine Hustenmassage für Babys durch?

Sogar bei Neugeborenen treten scharfe Reflexabläufe auf, die ein Symptom vieler Erkrankungen der Atemwege sind. Die Prozedur, die von den Krümeln durchgeführt wird, unterscheidet sich erheblich von den Manipulationen älterer Kinder. Es hat seine eigenen Eigenschaften:

  1. Massage Baby, wenn Husten eine halbe Stunde nach der Fütterung, 40 Minuten vor dem Start, durchgeführt wird.
  2. Wenn das Baby zu weinen begann, sollte die Sitzung abgebrochen werden.
  3. Fingernägel sollten sorgfältig geschnitten und die Handflächen warm sein.
  4. Es wird empfohlen, eine Matratze, ein Wachstuch, eine Windel auf den Massagetisch zu legen, Handtücher und Betttücher vorzubereiten, damit das Baby abgedeckt oder abgewischt werden kann.
  5. Das Kind sollte auf den Bauch gelegt werden, eine Unterlage unter die Brust legen, so dass der Kopf etwas hängt. Sie können das Baby leicht schräg nach unten auf die Knie legen.
  6. Sehr sanft mit den Fingerspitzen, um den Rücken leicht streicheln zu lassen, bis die Haut des Babys rosa wird.
  7. Massieren Sie einige Minuten mit leichtem Reiben des Bereichs zwischen der Wirbelsäule und den Seiten von unten nach oben.
  8. Heben Sie den Körper der Krümel vorsichtig an. Das Zwerchfell fällt ab und die Atmung des Kindes wird leichter.
  9. Wickeln Sie das Baby ein und legen Sie es für einige Stunden in die Wiege. Der kleine Körper sollte sich gut erwärmen. Während dieser Zeit ist es notwendig, die Position des Säuglings periodisch zu ändern, so dass keine Auswurfstagnation auftritt.

In welchen Fällen lohnt sich eine Hustenmassage nicht?

Das Verfahren sollte verschoben werden:

  • Bei erhöhter Körpertemperatur.
  • Wenn die Grunderkrankung Komplikationen verursachte.
  • Nach dem Essen
  • In den ersten Tagen einer Erkältung.
  • Mit dem Unbehagen der Position auf dem Bauch.

Bei der Behandlung von Husten bei Kindern sollte man sich nicht nur auf Medikamente beschränken, sondern kann immer eine sicherere und nicht weniger wirksame Methode anwenden. Es ist zu beachten, dass die Massage ein sehr wirksames Verfahren ist, um ein unangenehmes Symptom zu beseitigen. Es ermöglicht Ihnen das Auswerfen zu erleichtern und den Heilungsprozess zu beschleunigen.

6 Anforderungen für die Durchführung einer therapeutischen Massage beim Husten eines Kindes und die Beratung eines Kinderarztes

Es ist möglich, Husten bei einem Kind nicht nur mit den erforderlichen Medikamenten zu behandeln, sondern auch mit verschiedenen zusätzlichen Verfahren, einschließlich einer speziellen Massage. Richtig ausgewählte Bewegungen begünstigen eine schnellere Erholung des Körpers des Kindes. Hier erfahren Sie, wie Sie ein Kind beim Husten massieren und wann dies vermieden wird.

Husten ist das erste Symptom, das bei einer Vielzahl von Krankheiten auftritt. Er bringt dem Kind starke Beschwerden, besonders nachts. Eine wirksame Methode, um dieses Symptom loszuwerden, ist die Massage. Kleine Kinder können aufgrund von schlecht entwickelten Brustmuskeln nicht vollständig angesammelten Schleim aushusten. Daher kommt es bei Säuglingen auch bei leichten Entzündungen zu einer Stagnation des Schleims in den Bronchien. In dieser Hinsicht werden bei der Behandlung von Tracheitis, Bronchitis oder Lungenentzündung weiches Klopfen und Streicheln die Hauptbehandlung wesentlich unterstützen.

Massage ist die äußere Manipulation von Körperstrukturen (z. B. Haut, Muskeln, Sehnen, Bändern, Knochen) mit positiven Absichten der Entspannung oder anderer psychologischer oder physischer Vorteile für die Person, die massiert wird.

Die Vorteile der Hustenmassage

  • Stärkung der Rücken- und Brustmuskulatur durch Teilnahme an der Atmung;
  • Erhöhung der Beweglichkeit der Rippen mit dem Ziel, ihre Offenlegung während der Inhalation zu verbessern;
  • Stabilisierung der Atmung und indirekte Steigerung der Wirkung von Drogen;
  • Durch die Erweichung des Auswurfs und die Vereinfachung seines Abflusses wird es möglich, die Atmung zu normalisieren und die Anzahl der Krankheitserreger und Fremdkörper in der Lunge zu reduzieren.

Gegenanzeigen

  • Fieber Das Kind sollte nicht bei Körpertemperaturen über 37 ° C behandelt werden, da dies nur zu seiner Steigerung beiträgt.
  • Zeit und nach dem Füttern. Ein Kind kann Übelkeit und Erbrechen erleben, wenn es unmittelbar nach einer Mahlzeit auf die Brust oder den Rücken gedrückt wird.
  • akute Phase der Krankheit. Eine Sitzung kann nicht durchgeführt werden, wenn das Kind Kopfschmerzen, einen trockenen, starken Husten und hohes Fieber hat.
  • Baby ist unbequem auf dem Bauch. Diese Nebenwirkung geht manchmal mit der Infektion einher. In diesem Fall wird die Sitzung nicht von Nutzen sein.
  • das Vorhandensein von Urtikaria oder anderen Hautkrankheiten. Massagen verschlimmern nur den Zustand des Kindes;
  • Alter weniger als einen Monat. Eine Massage kann einem kleinen Kind schaden, da es für einen Erwachsenen schwierig ist, die Druckkraft angemessen zu berechnen.
  • das Kind hat schlechte Laune, ist wütend, weint, hat Angst vor dem Eingriff. Zwangsmassage kann schädlich sein; Vor der Sitzung sollte das Baby getröstet werden.

Arten der Massage

Es gibt 5 Hauptarten von Massagen, die beim Husten durchgeführt werden.

  1. Drainagemassage für Kinder ist die beste Methode des Auswurfs. Das Hauptmerkmal dieser Art von Aufprall ist die Position des Körpers - die Beine müssen über dem Kopf liegen.
  2. Spot Es beinhaltet Druck auf bestimmte Körperstellen. Nur ein Fachmann auf diesem Gebiet sollte eine Sitzung durchführen, da er über besondere Kenntnisse der Druckstellen verfügt, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.
  3. Dosenmassage beinhaltet die Verwendung von Dosen. Es ist notwendig, eine solche Massage mit äußerster Sorgfalt durchzuführen, da falsche Handlungen empfindliche Babyhaut schädigen können und auch eine negative Wirkung auf Herz und Blutgefäße möglich ist.
  4. Die Vibrationsmassage (Percussion) besteht aus leichtem Klopfen auf Brust und Rücken mit den Fingerspitzen und der Handfläche. Beim Husten ist Vorsicht geboten - übermäßiges Drücken kann zu einer Verlagerung des Wirbels oder zum Auftreten eines Blutergusses beim Säugling führen.
  5. Honigmassage fördert die Freisetzung von Auswurf und stärkt den gesamten Körper. Diese Massage wird selten angewendet, da Honig ein starkes Allergen ist.

Technik Drainagemassage

Wenn Sie sich an die Regeln halten, kann diese Massage zu Hause durchgeführt werden.

  • Legen Sie das Kind auf den Bauch, legen Sie eine Rolle unter Ihre Hüften (Sie können es aus einer Decke oder einem Handtuch rollen). Ziehen Sie die Arme des Babys am Körper entlang.
  • Erwärmen Sie Ihre Muskeln, indem Sie Ihre Handflächen entlang der Wirbelsäule streichen. Öffnen Sie die Handflächen entlang der Wirbelsäule von unten nach oben - zuerst mit der rechten, dann mit der linken Seite, gefolgt von zwei Händen.
  • Um den Blutfluss mit den Fingerspitzen von den Schultern bis zum unteren Rücken zu beschleunigen, führen Sie kreisende Bewegungen aus und handeln Sie dann in derselben Richtung, indem Sie leicht mit den Fingerknöcheln drücken.
  • klopfen. Wenn sich der Rücken nach dem Streicheln erwärmt und Blut zu ihm fließen kann, klopfen Sie weiter. Mit einem Boot falten Sie Ihre Handflächen und falten Sie sanft mit einer Kante zuerst auf eine Seite des Rückens und dann auf die andere Seite.

Klopfen Sie nicht an den Nieren (an beiden Seiten des unteren Rückens) und an der Wirbelsäule.

  • kneten. Langsam, sanft und mit Druck den Rücken mit geöffneten Händen von den Schultern in den unteren Rücken streichen;
  • Husten Setzen Sie sich auf das Baby und drücken Sie nicht fest auf seine Rippen auf beiden Seiten unter der Brust. Drücken Sie nicht sehr hart und lang - ein tiefer, weicher Druck reicht aus. Infolgedessen muss das Kind husten, oder Sie können ihm anbieten, absichtlich zu husten.

Vibrationsmassage-Technik

Bei diesem Typ ist keine Walze erforderlich.

  1. Legen Sie das Baby auf den Bauch und strecken Sie die Arme über die gesamte Länge des Körpers.
  2. Das Aufwärmen erfolgt durch streichende Bewegungen der Fingerspitzen auf beiden Seiten der Wirbelsäule. Anschließend werden kreisförmige Bewegungen von den Schultern bis zum unteren Rücken durchgeführt.
  3. Das Klopfen erfolgt zuerst mit den Fingerspitzen und dann mit der Handinnenseite gemessene Bewegungen von der Taille zu den Schulterblättern.
  4. Striche werden mit offenen Handflächen in die gleiche Richtung ausgeführt, wie beim „Quetschen“ des angesammelten Schleims. Dann drehen Sie das Kind auf den Rücken und machen Sie weiter.
  5. Streicheln Sie die Hände von den Schultern bis zu den Händen, um sie zu entspannen.
  6. Reiben Sie Ihre Brüste sanft mit Ihren Handflächen, ohne Ihre Brustwarzen zu berühren.
  7. Reiben Sie Ihre Brust mit dem Kopfkissen von unten nach oben und klopfen Sie leicht darauf.
  8. Beugen und beugen Sie die Arme und heben und senken Sie sie.
  9. Beruhigen Sie die Brust, streuen Sie Blut und reiben Sie die Muskeln.

Anforderungen an Massagen

Es ist notwendig, einfache Regeln zu befolgen, damit das Verfahren zu einem positiven Ergebnis führt und die Situation nicht verschlimmert.

  1. Vor den Sitzungen ist eine Konsultation des Kinderarztes und des beobachtenden Kindes erforderlich. Es ist vorzuziehen, einen Kurs in Massagetechniken von einem Spezialisten zu belegen.
  2. Die Akupressur sollte nur von einem Fachmann durchgeführt werden, da andernfalls die Gefahr besteht, dass falsche Punkte gedrückt werden, was zu unerwünschten Folgen führt. Die Honigmassage sollte am besten vermieden werden, wenn Sie nicht sicher sind, dass Ihr Kind nicht allergisch auf Honig reagiert. Diese Art der Massage wird nach dem gleichen Muster wie die Drainage durchgeführt. Es ist auch besser, die Dosenmassage einem Spezialisten anzuvertrauen, da die zarten Gefäße des Babys leicht beschädigt werden können.
  3. Der Raum, in dem die Sitzung abgehalten wird, sollte kühl sein - nicht mehr als 25 ° C - und ausreichend feucht sein, nicht weniger als 65%. Dies kann durch einfaches Lüften erreicht werden. Bei warmem Wetter können feuchte Handtücher an die Batterien gehängt werden.
  4. Das Kind sollte vor dem Eingriff ruhig und fröhlich sein, und die letzte Mahlzeit sollte mindestens eine halbe Stunde vor Beginn der Sitzung enden. Wickeln Sie das Baby nach der Massage in eine Decke oder Decke. Sie können nicht laufen, spazieren gehen oder zu einem offenen Fenster kommen. Das Essen unmittelbar nach dem Eingriff wird ebenfalls nicht empfohlen.
  5. Sie können bis zu 6 Eingriffe pro Tag mit einer Dauer von 2 bis 3 Minuten durchführen, aber nur der Arzt bestimmt letztendlich die Dauer der Sitzung.
  6. Bitten Sie das Kind nach der Massage um Husten. Wenn das Baby weniger als ein Jahr alt ist, drücken Sie die Zungenwurzel mit einem sauberen Finger oder nehmen Sie einen Löffel. Tun Sie dies nicht zu hart, um kein Erbrechen herbeizuführen.

Hustenmassage für Kinder

Alle Kinder sind mit den Symptomen von Atemwegserkrankungen wie Husten konfrontiert. Um den Zustand des kranken Kindes zu lindern, sind die Eltern bereit, verschiedene Methoden anzuwenden. Eine davon ist eine Spezialmassage, die harmlos gegen Husten hilft.

Hinweise

Eine Hustenmassage wird empfohlen, um eine übermäßige Ansammlung von Schleim in den Atemwegen zu erreichen, die schwer zu trennen ist. Diese Situation ist möglich, wenn das Kind:

  • Die Erkältung.
  • Bronchitis
  • Bronchialasthma
  • Pneumonie.
  • Emphysem
  • Pneumosklerose

Warum fördert die Massage den Auswurf von Auswurf?

Während der Massage wird der Bronchialbaum erhitzt und der darin angesammelte Schleim wird flüssiger. Infolgedessen ist der Auswurf besser zum Husten und wird von den kleinen Bronchien zu den größeren und dann zur Trachea entfernt, was dem Körper hilft, überschüssigen Schleim und Mikroben oder Viren zu beseitigen.

Die Vorteile

Hustenmassage ist eine gute Alternative zum Einsatz von Medikamenten. Ein solches Verfahren kann von Geburt an durchgeführt werden, während die Eltern lernen können, wie sie es durchführen, ohne Spezialisten zu gewinnen.

Zusätzlich zur Stimulierung des Auswurfs des Sputums:

  • Regt den Blutfluss und den Lymphfluss an.
  • Stärkt die Muskelfasern, die an der Atmung beteiligt sind.
  • Erhöht die Beweglichkeit der Rippen.
  • Stabilisiert die Atmungsfunktion.
  • Erhöht die Wirkung des Drogenkonsums.

Gegenanzeigen

Die Durchführung einer Hustenmassage wird nicht empfohlen, wenn:

  • Das Kind hat eine hohe Körpertemperatur.
  • Das Kind hat gerade gegessen.
  • Eine Erkältung oder eine andere Atemwegserkrankung hat gerade erst begonnen (die Massage wird nur bei 4-5 Tagen Krankheit angezeigt, wenn das akute Stadium vorüber ist).
  • Das Baby fühlt sich in der Bauchlage unwohl.
  • Es gab Komplikationen der Grunderkrankung.
  • Das Baby hat Hautprobleme.
  • Das Körpergewicht des Babys ist zu niedrig.

Arten von Massagen

Hustenmassagen können mit verschiedenen Techniken durchgeführt werden, so geschieht es:

  • Drainage Das Hauptmerkmal dieser Massage, die eine bessere Entfernung des Auswurfs fördert, ist die Lage des Körpers - der Kopf des Kindes sollte niedriger sein als der Körper.
  • Akupressur Dies ist eine sehr effektive Massage, die jedoch nur von einem Spezialisten durchgeführt werden sollte, der genau weiß, welche Zonen betroffen sein müssen.
  • Dosen Diese Massage hat eine gute Wirkung und eine positive Wirkung auf das Immunsystem. Die Implementierung ist jedoch nicht immer möglich, da die verfügbaren Werkzeuge verwendet werden müssen.
  • Vibrieren Bei einer solchen Massage werden sanfte Bewegungen auf dem Rücken des Kindes ausgeführt. Es wird auch Perkussion genannt.
  • Honig Diese Art von Massage ist sehr effektiv bei Husten, der durch chronische oder länger anhaltende Erkrankungen verursacht wird. Eine Einschränkung bei der Verwendung ist das hohe Allergierisiko.

Weitere Informationen finden Sie im nächsten Video.

Weitere Informationen zur Vibrationsmassage beim Husten finden Sie im nächsten Programm.

Massagetechnik

Da es sich bei der Hustenmassage um die am meisten zugängliche und häufig genutzte Möglichkeit der Drainage handelt, sollten Sie sich die Technik der Implementierung genauer ansehen. Zuerst wird das Kind für den Rücken und dann für die Brust massiert, wobei die Brustwarzen- und Nierenbereiche vermieden werden. Der Raum vor dem Eingriff sollte belüftet werden.

Rückenmassage

Beginnen Sie mit dem Reiben des Rückens mit der gesamten Oberfläche der Handflächen von den Schultern bis zum unteren Rücken und Rücken. Als nächstes müssen Sie durchführen:

  • Schnelle Kribbeln mit den Fingern. Führen Sie das erste Kribbeln neben der Wirbelsäule aus und wiederholen Sie den Vorgang, indem Sie sich einige Zentimeter zur Seite zurückziehen, bis Sie die seitlichen Brustbereiche erreichen.
  • Fingerspitzen schlagen in einer Handvoll.
  • Mit den Rändern der Palmen rumpeln. Sie werden am besten diagonal ausgeführt und bewegen sich vom Bereich oberhalb der Taille bis zu den Schultern.
  • Fäuste mit Rippen rechen. Sie werden auch diagonal gehalten.

Alle Bewegungen sollten nicht grob sein, sondern recht aktiv sein, um eine leichte Rötung der Haut zu verursachen.

Brustmassage

Setzen Sie das Kind auf den Rücken, reiben Sie seine Brust mit den Händen (die gesamte Oberfläche) und bewegen Sie sich von der Brustmitte zum Schlüsselbein. Der Druck sollte klein sein, aber ausreichend für das Auftreten einer kleinen Rötung. Zum Schluss setzen Sie das Kind und schlagen die Halshöhle zwischen das Schlüsselbein. Klicken Sie sorgfältig darauf, um den Kehlkopf nicht zu quetschen. Als nächstes bitten Sie Ihr Baby, zu husten.

Nach dem Eingriff wird das Kind in eine Decke gehüllt und legt sich in ruhiger Atmosphäre für eine Weile hin. Die Dauer der Massage beträgt ca. 10 Minuten. Es wird empfohlen, sie 5 Tage lang zweimal täglich zu halten. Um das Gleiten der Hände zu erleichtern, können Sie Öl oder Sahne verwenden.

Lesen Sie mehr über die Drainagemassage in einem anderen Artikel.

Die Technik der Durchführung einer Drainagemassage nach einer Pneumonie oder Bronchitis finden Sie im folgenden Video.

Percussion-Massage - die Meinung von Komarovsky

Der bekannte Kinderarzt hält diese Art der Massage für wirksam beim Husten und erklärt seinen Namen als Verbindung mit dem Wort Perkussion (das ist, was Lateinisch Tapping genannt wird). Während einer solchen Massage beginnen die Bronchien des Kindes zu vibrieren und der Auswurf ist von seiner Oberfläche getrennt. Und wenn es für das Baby schwierig war, "klebrigen" Auswurf zu husten, dann wird der Husten, nachdem der Schleim in das Bronchialumen gelangt ist, produktiver.

Komarovsky richtet die Aufmerksamkeit der Eltern darauf, dass die Perkussionsmassage mit ihrer Wirksamkeit nicht als eigenständige Therapiemethode bezeichnet werden kann. Der bekannte Arzt betont, dass dieses Verfahren notwendigerweise mit Medikamenten und vor allem mit ausreichend Trink- und Luftbefeuchtung verbunden ist. Komarovsky weist auch darauf hin, dass eine solche Massage nicht bei erhöhter Körpertemperatur durchgeführt werden kann.

Laut dem bekannten Kinderarzt sollte eine Perkussionsmassage, die Eltern zu Hause verbringen können, folgendermaßen aussehen:

  1. Legen Sie das Kind auf den Bauch und legen Sie ein Kissen unter das Becken, so dass es sich über dem Kopf befindet.
  2. Setzen Sie sich in die Nähe des Kindes und mit den Fingerspitzen, um ein intensives und häufiges Klopfen auszuführen, das dem Kind nicht schaden sollte. Es ist wünschenswert, dass die Finger in einem auf den Kopf gerichteten Winkel mit der Haut in Kontakt kommen. Ändern Sie während des Antippens die Position des Kopfes des Babys alle 30 Sekunden.
  3. Nach 1 Minute sollte das Kind großgezogen werden und dann Husten anbieten.
  4. Wiederholen Sie diese Reihe des Klopfens und Hustens 4-5 Mal.

Dieser Vorgang kann bis zu 6-mal täglich durchgeführt werden.

Weitere Informationen zur Massage bei Bronchitis finden Sie in der Überweisung von Dr. Komarovsky.

Im nächsten Video zeigt Dr. Komarovsky, wie man beim Husten massiert.

Massage beim Husten: wie man es dem Kind schafft und welche Vorteile es bringt

Jeder weiß, dass man beim Husten Kräuterpräparate trinken und erweichende Tabletten verwenden muss, aber nur wenige haben gehört, dass eine Massage zur Linderung des Zustands eingesetzt werden kann. Drainagemassage, Vibration, mit Bänken, Spitzen, Honig - es gibt viele Möglichkeiten und alle können nützlich sein. Aber nur, wenn Sie sie richtig und sorgfältig ausführen, die Grundregeln einhalten und die Beschwerden des Kindes keinesfalls ignorieren.

Indikationen und Kontraindikationen für die Massage

Die Hustenmassage für Kinder hat ein Hauptziel: die Ableitung des Auswurfs aus der Lunge zu erleichtern und gleichzeitig die Durchblutung zu verbessern. Es sollte verwendet werden für:

  • regen den Blutfluss und den Lymphfluss an;
  • Stärkung der Brust- und Rückenmuskulatur beim Atmen;
  • die Beweglichkeit der Rippen erhöhen, damit sie sich beim Einatmen stärker öffnen;
  • stabilisieren die Atmung und verstärken die Wirkung von Medikamenten;
  • Sputum flüssiger machen und den Abfluss erleichtern - dank diesem Kind wird es leichter zu atmen, und in der Lunge sinkt die Anzahl der Krankheitserreger und der Fremdkörper.

Massage beim Husten bei einem Kind sollte nur dann durchgeführt werden, wenn dieser Husten nass ist, was bei Erkältung, Bronchitis und Lungenentzündung auftritt, und nur am vierten oder fünften Tag, wenn der akute Zustand nachlässt.

Vor dem Eingriff sollte der Raum belüftet sein und sicherstellen, dass er nicht zu heiß und nicht zu kalt ist - die Temperatur sollte nicht mehr als 25 Grad betragen. Danach können Sie eine Massage beginnen, jedoch nur, wenn keine Kontraindikationen vorliegen. Dazu gehören:

  • erhöhte Temperatur - Wenn das Kind mehr als siebenunddreißig Jahre alt ist, kann die Temperatur durch die Massage noch weiter erhöht werden.
  • die Zeit nach der Fütterung - wenn das Kind gerade gegessen hat, wenn Sie auf die Brust und den Rücken drücken, kann es Übelkeit oder Erbrechen bekommen;
  • akutes Stadium der Krankheit - Wenn das Kind Kopfschmerzen, einen starken trockenen Husten und eine Temperatur von achtunddreißig hat, sollten Sie die Massage vergessen und Antipyretikum geben.
  • Es ist unangenehm für ein Kind, sich auf den Bauch zu legen - eine solche Nebenwirkung kann die Infektion begleiten und sollte das Baby nicht quälen, es bringt keine Vorteile;
  • Das Kind hat Urtikaria oder eine andere Hautkrankheit - dann kann eine Massage zur Auswurf von Auswurf den Zustand nur verschlimmern;
  • das Kind hat Komplikationen oder wiegt zu wenig und ist daher schwach - die Massage schwächt den Körper zusätzlich und alles wird schlimmer;
  • Es ist weniger als ein Monat für ein Baby - es ist zu leicht, eine Massage für kleine Kinder zu beschädigen, da es für einen Erwachsenen schwierig sein wird, die Kraft angemessen zu berechnen.
  • Das Baby ist wütend, schlecht gelaunt, weint oder hat Angst vor einer Massage - ein Vorgang, der mit Gewalt durchgeführt wird, kann nur Schaden anrichten. Daher muss das Kind vor dem Start beruhigt und beruhigt werden.

Der beste Weg, eine Hustenmassage zu machen, ist kein Schmerz, wenn man sie in ein Spiel verwandelt. Zu sagen, dass dies ein magischer Weg ist. Zu sagen, dass Superhelden gerade deshalb so stark sind, weil sie ähnliche Verfahren durchlaufen. Sie können gute Laune bei einem Kind bis zu einem Jahr haben, wenn Sie liebevoll mit ihm sprechen oder ihm Tipps und Geschichten erzählen.

Arten der Massage

Es gibt fünf Hauptarten der Massage, die für ein krankes Kind durchgeführt werden können:

  • Drainagemassage ist das beste Mittel gegen Auswurf. Der Haupttrick ist in der Position des Körpers - die Beine müssen sich über dem Kopf befinden.
  • Spot Es besteht in der Auswirkung auf bestimmte Punkte auf dem Körper und kam aus China zu uns. Zu Hause ist dies jedoch nicht möglich - ein Spezialist, der genau weiß, wo er drücken muss, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, sollte die Sitzung durchführen.
  • Dosen Dies impliziert die Verwendung von Dosen und sollte sehr vorsichtig angewendet werden - durch falsche Anwendung können Sie die empfindliche Haut des Kindes schädigen und Hämatome hinterlassen, ganz zu schweigen von der Möglichkeit einer Beeinträchtigung des gesamten Herz-Kreislauf-Systems.
  • Vibrierend, er ist Percussion. Es besteht aus leichtem Klopfen auf Brust und Rücken mit den Fingerspitzen und dem Handflächenrand. Beim Husten ist Vorsicht geboten - ein zu festes Baby kann den Wirbel bewegen oder einen Bluterguss hinterlassen.
  • Honig Es trägt nicht nur zum Abfluss des Auswurfs bei, sondern auch zur allgemeinen Stärkung des Körpers und zur Verbesserung des Hautzustandes. Es wird jedoch aus zwei Gründen sehr selten verwendet: Erstens ist Honig teuer und zweitens ist es ein starkes Allergen, das einen empfindlichen Körper negativ beeinflussen kann.

Die Grundregel jeder Massage mit trockenem und nassem Husten ist die Bereitschaft, die Meinung des Kindes zu hören. Wenn er weint und sich über Schmerzen beklagt, machen Sie es nicht nach den Launen. Lass die Massage einfacher sein, dadurch sinkt ihre Wirksamkeit nicht. Im Gegenteil: Gute Laune und Optimismus aller am Prozess Beteiligten erhöhen dies nur.

Methodik für die Drainagemassage

Eine Drainagemassage für Kinder beim Husten ist eine großartige Möglichkeit, den Krankheitsverlauf zu lindern. Darüber hinaus ist es einfach, zu Hause durchzuführen, wenn es richtig gemacht wird:

  • Legen Sie das Kind auf den Bauch und legen Sie eine Rolle unter die Hüften, die aus einem Handtuch oder einer Decke herausgerollt werden kann. Die Arme des Kindes am Körper entlang strecken.
  • Erwärmen Sie die Muskeln. Streicheln Sie dazu die Handflächen entlang der Wirbelsäule von unten nach oben - zuerst auf einer Seite, dann auf der anderen, dann mit beiden Händen.
  • Beschleunigen Sie den Blutfluss. Verwenden Sie dazu Ihre Fingerspitzen, um kreisförmige Bewegungen von den Schultern bis zum unteren Rücken auszuführen, und halten Sie dann die Knöchel mit leichtem Druck in die gleiche Richtung.
  • Klopfen Wenn nach dem Streicheln der Rücken des Babys wärmer wird und Blut fließt, können Sie weiter klopfen. Um dies zu tun, sammeln Sie die Handfläche des Bootes und den sanften Rand der Handfläche, indem Sie zuerst eine Seite des Rückens und dann die andere berühren. Es ist wichtig, weder die Wirbelsäule noch den Nierenbereich zu treffen (sie befinden sich auf beiden Seiten oberhalb der Lende).
  • Mash Um dies zu tun, glätten Sie Ihre Handflächen sanft, sanft mit Druck und langsam. Alles in die gleiche Richtung - von den Schultern bis zur Taille.
  • Husten Es ist notwendig, das Kind zu wichsen und es auf beiden Seiten mit offenen Handflächen leicht auf die Rippen unter der Brust zu drücken. Es ist nicht nötig, zu lange zu stark zu drücken - nur ein sanfter, tiefer Druck. Danach hustet das Baby entweder selbst, oder Sie können es absichtlich zum Husten auffordern.

Eine Hustenmassage für ein kleines Kind, die ein Erwachsener leicht am Gewicht halten kann, kann mit einem Fitball durchgeführt werden. Dadurch können Sie die Sitzung in ein Spiel verwandeln und dem Körper die gewünschte Körperhaltung verleihen.

Massage sollte mit sauberen Händen trocken sein oder mit dieser Kindercreme verwenden. Spezielle Massageöle werden nicht gezeigt und müssen nicht angewendet werden.

Vibrationsmassage

Der einfachste Weg, der nicht das Vorhandensein eines Handtuchs oder einer Decke erfordert. Die vibrierende Brustmassage für Kinder wird wie folgt durchgeführt:

  • Das Baby wird auf den Bauch gelegt, die Arme werden am Körper entlang gezogen.
  • Aufwärmen Verwenden Sie Ihre Fingerspitzen, um den Rücken auf beiden Seiten der Wirbelsäule zu streicheln, und erwärmen Sie ihn dann mit kreisförmigen Bewegungen von den Schultern bis zum unteren Rücken.
  • Klopfen. Es erfolgt zuerst mit den Fingerspitzen, dann mit dem Handflächenrand. Sie müssen sich gleichmäßig von der Taille bis zu den Schulterblättern bewegen. Es ist unmöglich, auf die Wirbelsäule zu klopfen.
  • Streicheln Außerdem werden die Hände von der Lende bis zu den Schulterblättern mit offenen Armen geöffnet, als ob der in der Lunge angesammelte Schleim „quetscht“.

Danach wird das Kind auf den Rücken gedreht und fährt fort:

  • Hände von Schulter zu Hand streichen, um sie zu entspannen.
  • Reiben Sie die Brüste mit sanften Bewegungen der Handflächen, ohne die Brustwarzen zu berühren.
  • Reiben Sie die Brust mit den Fingerspitzen nach oben und schlagen Sie sie leicht an.
  • Beugen und beugen Sie die Arme, senken Sie sie und heben Sie sie an.
  • Beruhigend streichen die Brust, reiben die Muskeln und zerstreuen Blut.

Wenn der Eingriff abgeschlossen ist, kann das Baby angehoben und sein Zwerchfell gedrückt werden - nicht zu hart, nicht zu lange und wartet auf Husten.

Da es für einen Erwachsenen schwierig ist, die Kraft richtig zu berechnen, sollte eine Hustenmassage für Kinder unter 1 Jahr angewendet werden. Sie sollten Ihre Handfläche auf die Haut legen und anschlagen, da dies die Verletzungsgefahr für das Baby verringert.

Nuancen

Damit eine Hustenmassage die richtige Wirkung hat und die Situation nicht verschlimmert, müssen Sie einfachen Regeln folgen:

  • Keine Amateurleistung. Bevor Sie eine Sitzung beginnen, müssen Sie einen Kinderarzt konsultieren, der das Kind beobachtet, und vorzugsweise ein paar Massagestunden von einem Fachmann nehmen.
  • Vorsicht! Akupressur beim Husten bei Kindern sollte von einem Fachmann durchgeführt werden, andernfalls ist es zu leicht, auf die falschen Punkte zu drücken und eine völlig unerwünschte Reaktion zu erhalten. Es ist besser, die Honigmassage zu verlassen, wenn nicht sicher bekannt ist, ob das Baby allergisch gegen Honig ist - und es genauso wie die Drainage durchgeführt wird. Die Schröpfmassage sollte auch einem Fachmann anvertraut werden, da die Gefäße des Kindes zu zart und leicht zu beschädigen sind.
  • Der korrekte Zustand des Raumes. Es sollte kühl sein - nicht mehr als fünfundzwanzig Grad - und ziemlich feucht sein, nicht weniger als fünfundsechzig Prozent. Zu diesem Zweck können Sie während der warmen Jahreszeit lüften und nasse Handtücher an Batterien aufhängen. Sie können auch im Zimmeraquarium oder in einem speziellen Brunnen Platz nehmen.
  • Der korrekte Zustand des Kindes. Das Kind sollte nicht nervös sein, da die letzte Mahlzeit mindestens eine halbe Stunde dauern sollte. Nach einer Hustenmassage sollte es in eine Decke oder Decke eingewickelt werden und sich liegen lassen. Sofort rennen, raus auf die Straße oder ans Fenster gehen ist unmöglich - der beheizte Körper verzeiht leicht. Es sollte nicht sofort nach der Massage sein.
  • Die richtige Dauer und Häufigkeit. Ein Tag kann bis zu sechs Sitzungen mit einer Dauer von zwei bis drei Minuten enthalten, der Arzt muss jedoch die Endzeit bestimmen.
  • Husten und Auswurf. Sie können in Worten fragen, aber wenn es um ein Baby geht, ist es viel effektiver, es mit einem Löffel oder einem sauberen Finger auf die Zungenwurzel zu drücken. Die Hauptsache - nicht zu viel, sonst kann es herausgezogen werden.

Die Hauptsache der Hustenmassage ist die Sauberkeit und die Bereitschaft, dem Kind zuzuhören. Wenn es für ihn unangenehm und schmerzhaft ist, sollte die Sitzung abgebrochen werden.

Ein Begleiter auf dem Weg der Genesung sollte gute Laune und ständigen freundschaftlichen Kontakt zwischen dem Kind und dem Erwachsenen sein.

Baby Hustenmassagen helfen: ein Leitfaden für Mütter

Massagen helfen Ihrem Kind, den nassen Husten loszuwerden. Bei der Behandlung von Bronchitis, Tracheitis und Lungenentzündung ergänzen und ergänzende medikamentöse Therapie. Aufgrund der schwachen Atemmuskulatur ist es für Kinder schwierig, den stehenden Schleim selbst zu husten. Die Wirkung auf die Muskeln erhöht die Blutzirkulation in der Lunge und vereinfacht den Auswurf von Auswurf.

Die Massage wärmt die Bronchien und fördert die Freisetzung von Auswurf.

Wann ist es angebracht?

Massage beim Husten eines Kindes wird nicht immer gezeigt.

Es ist besser, eine Massage mit 4-5 Tagen Krankheit zu beginnen, wenn das akute Stadium zu sinken beginnt.

  • Alter bis zu einem Monat;
  • akutes Stadium der Krankheit;
  • erhöhte Körpertemperatur;
  • akute Infektionskrankheit;
  • Hautausschlag;
  • Unwohlsein, Schwäche, Schläfrigkeit.

Und das Baby und der Student sind nützlich!

Eine solche Behandlung wie eine Massage ist für eine Person ab einem frühen Alter nützlich. Aber je jünger das Kind ist, desto sanfter und leichter muss die Bewegung sein. Das monatliche Baby kann nur mit Fingerpolstern auf den Rücken klopfen und sanft streicheln. Entwässerungstechniken sind für Kinder ab drei Monaten zulässig.

Es gibt verschiedene Anti-Husten-Techniken.

Klopfte an!

Vibration oder Percussion - die einfachste Methode, zu klopfen. Dr. Komarovsky rät jeder Mutter, diese einfachen Bewegungen zu lernen.

Klopfen und Vibrationen verbessern den Auswurf von Auswurf und sind auch für das Kind angenehm.

Das Kind lag auf dem Bauch. Fingerpads oder Handkante schlagen rhythmisch von unten nach oben auf den Rücken, ohne die Wirbelsäulenregion zu beeinflussen. Dann streichen Sie von der Taille bis zu den Schulterblättern, als würden Sie stehenden Schleim quetschen.

Solche Bewegungen können bei Babys angewendet werden. Um den Schlag zu mildern, sollte ein Erwachsener seine Hand auf den Rücken des Babys legen und durch die Handfläche klopfen.

Anhaftender Auswurf entfernt sich aufgrund der Vibration von den Wänden der Bronchien. Sie müssen das Verfahren etwa 5-6 Minuten pro Tag durchführen.

Dr. Komarovsky zeigt die richtigen Massagebewegungen:

Effektive Entwässerung

Drainagemassage gilt als die effektivste und erschwinglichste zu Hause. Sein Kern liegt in der indirekten Erwärmung der Bronchien des Kindes mit Hilfe von aktivem Streicheln, Reiben und Klopfen. Derartige Manipulationen tragen zum Abfluss und Auswurf des Auswurfs bei.

  1. Legen Sie das Kind auf den Bauch und platzieren Sie die Rolle so, dass sich das Becken über der Kopfhöhe befindet. Zieh deine Arme nach vorne.
  2. Erwärmen Sie die Muskeln des Patienten. Führen Sie dazu eine streichende Bewegung von unten nach oben aus, zuerst auf einer Seite der Wirbelsäule, dann auf der anderen.
  3. Beginnen Sie nach dem Streicheln mit den Fingerspitzen. Machen Sie kreisförmige, spiralförmige Bewegungen von der Taille bis zu den Schultern. Danach das Reiben ausführen, die Knöchel wie einen Rechen bearbeiten.
  4. Wenn der Rücken rosa wird und warm wird, tippen Sie auf. Falte die Handfläche in einem Boot und klopfe mit einer Seite und der anderen Seite der Wirbelsäule. Der Bereich der Nieren und der Wirbelsäule kann nicht betroffen sein.
  5. Beenden Sie die Massage mit tiefen Strichen.
  6. Ein Kind pflanzen Drücken Sie das Diaphragma mit den Handflächen beidseitig im Bereich der Intercostalmuskeln scharf und kurz zusammen. Fragen Sie nach einem intensiven Husten.

Fitball-Übungen sind bei Kindern beliebt und können während des Verfahrens verwendet werden.

Kinder von drei Monaten bis zu einem Jahr können am Fitball eine Drainagemassage durchführen. Es ist einfacher, das Baby in der richtigen Position zu halten und die Behandlung zum Spiel zu machen. Die andere Position ist auf den Knien eines Erwachsenen oder auf einem Wickeltisch. Halten Sie das Baby nach der Sitzung aufrecht. Um bei einem bewusstlosen Säugling Husten zu provozieren, drücken Sie leicht mit einem Löffel auf die Zungenbasis. Es sollte sehr sanft vorgegangen werden, um kein Erbrechen hervorzurufen.

Technik-Drainagemassage mit nassem Husten - in diesem Video:

Brust massieren

Die Brustmassage wird zweimal täglich mit einer Rückenentwässerung kombiniert.

  1. Legen Sie den Patienten auf eine ebene Fläche oder auf den Fitball.
  2. Streichelte seine Schulter an der Hand entspannte seine Griffe.
  3. Schlagen Sie den Brustbereich über die Brustwarzen von der Mitte bis in die Achselhöhle und dann unter die Brustwarzen.
  4. Legen Sie das Brustbein mit der Daumenauflage nach oben auf. Dann die Auflagen von vier Fingern - der obere Teil der Brust. So "zeichnen" Sie den Buchstaben T.
  5. Führen Sie eine Übung zur Beugung der Arme durch, indem Sie die Arme abwechselnd anheben und absenken.
  6. Beenden Sie die Behandlung mit Streicheln.

Streicheln und reiben Sie die Brust des Babys von unten nach oben, und drücken Sie beim Ausatmen vorsichtig mit der Handfläche darauf.

Mach dir keine Sorgen, Baby!

Manipulationen sollten nicht lange dauern. Genug morgens und abends 5 Minuten. Es ist sehr wichtig, dass das Verfahren keine negative Reaktion verursacht. Stellen Sie sicher, dass Ihr kleiner Patient gut gelaunt ist und nicht schlafen oder essen möchte. Sprechen Sie während der Sitzung mit ihm, singen Sie Lieder, Kuchen, loben Sie, rufen Sie liebevolle Namen an.

Honig berührt

Bei langwierigen Formen der Krankheit ist die Honigmassage bei Kindern, die älter als ein Jahr sind, nützlich (wenn keine Allergie gegen dieses Produkt vorliegt). Machen Sie es abends besser, bevor Sie schlafen gehen. Diese Technik verbessert die Durchblutung, stärkt das Immunsystem und trägt zur schnellen Genesung bei.

  1. Den Honig in einem Wasserbad erhitzen.
  2. Ziehen Sie den Patienten ab und legen Sie sich auf den Bauch. Sie werden mit dem oberen Rücken arbeiten.
  3. Hände mit Honig einfetten.
  4. Führen Sie Ihre Hand leicht von unten nach oben und öffnen Sie die Handfläche am Ende der Bewegung scharf.
  5. Wenn Ihr Rücken rosa wird, wischen Sie Ihre Haut mit einem warmen, feuchten Tuch ab und legen Sie den kleinen Patienten mit einer Decke ins Bett.

Die Honigmassage wirkt bei langwierigen chronischen Krankheiten.

Berühmte Banken

Die Dosenmassage unterscheidet sich von gewöhnlichen Dosen dadurch, dass der Prozess nicht statisch, sondern in Bewegung stattfindet. Es ist besser, dieses Verfahren einem Fachmann anzuvertrauen. Machen Sie es selbst riskant: Sie können das Gefäßsystem der Kinder schädigen.

Durch die Bildung eines Vakuums zwischen der Dose und der Haut verbessern solche Manipulationen die Durchblutung und erhöhen die Immunität. Sie können die Banken für Kinder ab drei Jahren einsetzen. Bei länger anhaltender Bronchitis oder Erkältung wird der Eingriff jeden dritten Tag drei- bis fünfmal wiederholt.

Massage durch Banken stärkt das Immunsystem und heilt.

Magische Punkte

Akupressur beim Husten hält auch nur einen Profi. Die Methode besteht darin, auf bestimmte Körperpunkte einzuwirken. Ein Masseur mit einer bestimmten Kraft stimuliert den Bereich hinter den Ohrmuscheln, am Hinterkopf, an den Schulterblättern, am Rücken und an den Händen.

Das Aussetzen an einer Reihe von Punkten hilft, Husten loszuwerden.

In einem Komplex heilen

Massagen sind eine wirksame Methode zur Behandlung von Husten in Kombination mit anderen Therapiemethoden. Bei schlechtem Auswurf werden Kindern in der Regel vorgeschrieben:

  • expektorierende Sirupe;
  • Brustkorb und Kräutertees;
  • Inhalation mit Kochsalzlösung;
  • strikte Einhaltung der Temperatur und Luftfeuchtigkeit in der Wohnung;
  • Spaziergänge an der frischen Luft.

Mütter teilen

„Nachdem Leva in den Kindergarten gegangen ist, verfolgen uns ständig Erkältungen und Bronchitis. Massage hilft wirklich beim Husten. Und mit der Beseitigung aller Übelkeit geht die Genesung schneller vonstatten. “

Dr. Komarovsky spricht über die Rolle der Massagetherapie bei der Behandlung von Bronchitis:

„Ein Sohn (1,5 Jahre) hat vor dem Hintergrund der Präsentation Erkältungen. Die Tropfen gehen den Hals hinunter und das Baby hustet, besonders im Schlaf. Wir verschreiben uns in diesem Fall keine Medikamente. Wir werden mit reichlich warmem Getränk, Kamille und Klopfen behandelt. "

„Jede Mutter sollte eine Percussion-Massage durchführen können. Dies ist schließlich der harmloseste und einfachste Weg, um Ihrem Baby zu helfen, Byaku zu husten. “

"Schienen-Schienen..."

Nach Angaben von Eltern und Kinderärzten hilft eine einfache Massage, die je nach Alter und Indikation angewendet wird, besser zu husten als Sirup. Und noch eine sanfte Berührung der Mutter wird die Stimmung des kranken Kindes erhöhen und die Krankheit vertreiben.

Wie mache ich ein Massagebaby beim Husten?

Neugeborene sind die verletzlichste Kategorie von Menschen, da sich ihr Immunsystem gerade erst formt. Daher sind sie anfällig für die Entwicklung vieler Krankheiten. So neigen Säuglinge zum Auftreten von Erkältungen, begleitet von Husten. Das Entfernen des Auswurfs bereitet große Schwierigkeiten. Sie können mit Hilfe der Massage Baby beim Husten helfen. Überlegen Sie, wie solche Verfahren durchgeführt werden, und wie effektiv sie sind.

Hilft es?

Massageanwendungen sind eine der effektivsten Methoden zum Auswurfhusten. Sie helfen, den Zustand des Babys ohne den Einsatz von Medikamenten zu lindern. Das Wirkprinzip besteht darin, auf bestimmte Rückenpunkte zu drücken und ein Signal an das Rückenmark an das Nervensystem zu senden. Infolge dieses Prozesses entspannt sich der gesamte Körper, was zum ungehinderten Auswurf des Auswurfs beiträgt.

Aufführungstechnik

Es gibt verschiedene Techniken, die helfen, Schleim beim Husten bei Säuglingen zu entfernen. Wir werden uns näher mit ihnen beschäftigen.

Drainage

Die Besonderheit dieser Technik ist, dass der Kopf des Babys unter dem Körper sein sollte. Dazu muss das Kind ein kleines Kissen oder eine kleine Rolle unterlegen. Nach der korrekten Platzierung sollten Sie mit solchen Manipulationen fortfahren:

  1. Erhitzen Sie die Bronchien. Dies erfordert Streichbewegungen, angefangen vom Schulterbereich bis zum unteren Rücken. Das Ziel wird erreicht, wenn die Haut des Kindes eine rötliche Färbung aufweist.
  2. Kitzeln Sie die Manipulationen mit den Fingern beider Hände.
  3. Machen Sie dann mit den Fingerspitzen leichte Klopfbewegungen im gesamten Rücken.
  4. Die Handfläche entlang der Wirbelsäule ist mit leichten Pats bestrichen.
  5. Das letzte Stadium ist das Klopfen der Fäuste auf dem Rücken von unten nach oben.
  6. Danach müssen die gleichen Manipulationen nur am Bauch zwischen den Rippen durchgeführt werden.

Die Dauer einer Sitzung sollte 10 Minuten betragen. Gleichzeitig sollte die Anzahl der Eingriffe pro Tag mindestens 2 betragen. Eine vollständige Behandlung auf diese Weise ist auf 5 Tage ausgelegt.

Sehen Sie sich ein Video zur Durchführung einer Hustendrainage-Massage an:

Vibrieren

Bei der Vibrationsmassage wird auf den Rücken des Babys geklopft. Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Legen Sie das Baby auf den Bauch.
  2. Mama sollte eine offene Handfläche auf den Rücken legen, um den Bereich des Rückenmarks zu vermeiden.
  3. Der Sekundenzeiger sollte zu einer Faust geballt werden, kein starkes Klopfen mit den Fingern am Handgelenk.

Die Dauer eines Eingriffs sollte nicht länger als 3-4 Minuten sein, ihre Anzahl - 3 pro Tag. Die gesamte Behandlung dauert durchschnittlich 4-6 Tage. Alles hängt vom Grad der Vernachlässigung des Hustens ab.

Expektorant (postural)

Diese Art von Einwirkung ist der Drainagemassage ähnlich. Überlegen Sie sich Schritt für Schritt, wie es ausgeführt wird:

  1. Legen Sie das Kind auf ein Kissen oder eine Rolle, sodass sich der Kopf unter dem Körper befindet. Sie können es auch auf den Schoß legen.
  2. Das Baby sollte verdeckt liegen.
  3. Fassen Sie auf beiden Seiten der Mitte der Wirbelsäule etwas Haut an.
  4. Bewegen Sie sich in Richtung der Schultern.
  5. Ziehen Sie ein paar cm an den Seitenrändern zurück, und führen Sie dieselbe Bearbeitung durch.
  6. 10-20 Ansätze durchführen.

Die Dauer einer Sitzung beträgt maximal 3-5 Minuten. Diese Manipulationen müssen 5 Tage lang dreimal täglich durchgeführt werden. Nach jeder Sitzung hat das Baby Schleim. Für eine maximale Wirksamkeit können Sie vor der Massage einen Expectorant-Sirup geben.

Schlagzeug (Komarovsky-Methode)

Diese Methode besteht aus den folgenden Aktionen:

  1. Legen Sie das Kind auf den Bauch, unter den Beckenteil, um die Rolle zu platzieren.
  2. Klopfen Sie nicht mit den Fingern im rechten Winkel über die gesamte Rückseite.
  3. Führen Sie den Vorgang für 1 Minute durch.
  4. Dann sollte das Baby angehoben werden, einen Löffel an der Zungenwurzel befestigen - dies hilft ihm zu husten.
  5. Wiederholen Sie das Antippen nach einigen Minuten erneut.

Die Dauer dieser Behandlung beträgt 5 Tage. Die Anzahl der Verfahren - 3 pro Tag. Gleichzeitig sollten Sie die folgenden Regeln für die Durchführung der Percussion-Massage kennen:

  • Es handelt sich nicht um eine unabhängige Therapiemethode, sondern um eine medikamentöse Behandlung.
  • Sie sollten diese Massage nicht bei erhöhter Körpertemperatur durchführen.
  • Verwenden Sie diese Methode nicht, wenn Sie Medikamente einnehmen, die den Hustenreflex hemmen.
  • Während der Massage ist die Wirbelsäule zu vermeiden.

Empfehlungen und Vorsichtsmaßnahmen

Eine Hustenmassage zum Auswurf von Auswurf ist äußerst effektiv. Um jedoch das gewünschte Ergebnis zu erzielen, sollten folgende Empfehlungen von Spezialisten beachtet werden:

  • Verwenden Sie während des Verfahrens Babycreme oder wärmendes Öl.
  • Massagen sollten mit Ihrem Arzt abgestimmt werden.
  • Das erste Verfahren wird am vierten Krankheitstag des Kindes durchgeführt.
  • Während des Verfahrens sollte das Baby ohne Kleidung sein, daher müssen Sie auf die angenehme Lufttemperatur achten.
  • Bewegung sollte keine Beschwerden verursachen, das Kind sollte nach einer solchen Exposition nicht weinen.
  • Wenn sich der Zustand verschlechtert, müssen die Massageprozeduren abgebrochen werden. Danach sollte ein Arzt konsultiert werden.
  • Für ein schnelleres und effektiveres Husten muss das Kind die Zungenwurzel mit einem Teelöffel drücken.

Die Körpertemperatur der Krümel muss unbedingt kontrolliert werden. Wenn er Fieber hat, ist die Massage nicht als Hustenbehandlung geeignet.

Fazit

Massieren von Hustenmanipulationen zur Auswurf von Auswurf bei Säuglingen ist ein wirksames Mittel, um ihr Wohlbefinden zu erleichtern und zu verbessern, da sie nicht alleine husten können. Wenn der Arzt die Einnahme von Medikamenten verschrieben hat, sollten sie nicht ignoriert werden. Eine Kombinationstherapie in solchen Situationen hilft, in kurzer Zeit eine vollständige Genesung zu erreichen. Während des Behandlungszeitraums ist es notwendig, den Gesundheitszustand des Kindes sorgfältig zu überwachen.

Hustenmassage

Massage ist eine komplexe Heilmethode, mit der Sie den Zustand der meisten Organsysteme beeinflussen können. Es gibt Techniken, die es Ihnen ermöglichen, eine Massage erfolgreich anzuwenden, wenn Sie husten, um die Genesung zu beschleunigen und als einfache restaurative und immunstimulierende Wirkung.

Hinweise

Beim Husten mit folgenden Krankheiten wird eine Massage verordnet:

Asthma

  • ARVI;
  • Lungenentzündung;
  • Asthma;
  • Bronchitis.

Der häufigste Husten bei Erkältungskrankheiten (Atemwegserkrankungen), als natürliche Reaktion auf die Einführung pathogener Mikroorganismen in die oberen Atemwege. Es wird empfohlen, nach dem Auftreten von Exsudat, beim Übergang vom trockenen zum nassen Husten (nass), eine Massage anzuwenden. Bei Lungenentzündung und Bronchitis wird das Verfahren nach Linderung des Allgemeinzustandes und nur zusammen mit dem Hauptkomplex der Therapie angewendet, der auf die Beseitigung der Ursache abzielt. Die Ergänzung eines Massagekurses mit physiotherapeutischen Methoden hilft, die Wirkung zu verstärken.

Das Verfahren ist sowohl für Erwachsene als auch für Kinder jeden Alters (empfindlicher und Lichteffekt) nach Normalisierung der Temperatur angezeigt. Es kann zu Hause oder in einem spezialisierten Massagezentrum durchgeführt werden. Eine wichtige Regel - nicht mit der Verwendung von Antitussiva der zentralen Wirkung kombinieren, Husten unterdrücken und die Evakuierung des Auswurfs verhindern. Bei Asthma bronchiale zielt der Massageeffekt darauf ab, Komplikationen zu verhindern, die mit der allergischen Natur der Grunderkrankung (Atelektase, Lungeninsuffizienz, verlängerte Anfälle) verbunden sind.

Für die Behandlung eines Kindes mit einer Massage wird zunächst empfohlen, einen Kinderarzt zu konsultieren. Der Fachmann wird unter Berücksichtigung der anatomischen und physiologischen Merkmale das optimale Verfahren für die Durchführung eines Neugeborenen, eines Vorschulkindes oder eines Teenagers auswählen.

Massagewirkung beim Husten

Der Haupteffekt der Hustenmassage ist die Beschleunigung des Auswurfs des Auswurfs, wodurch seine Viskosität verringert wird. Mit der Beschleunigung der Exsudatausscheidung werden Mikroorganismen, Krankheitserreger und Toxine sowie abgestorbene Immunzellen entfernt. Die Brustmassage erhöht die Durchblutung und die Lymphzirkulation, was zur Normalisierung der Ernährung entzündeter Gewebe und ihrer Regeneration führt. Durch die Wirkung auf die Muskeln wird die Durchblutung und die Lungenventilation gestärkt, das Bronchialgewebe erwärmt und der Entgiftungsprozess beschleunigt. Die Atemmuskulatur wird gestärkt, was für Babys wichtig ist, die, wenn sie nicht voll ausgeprägte schwache Muskeln sind, Schwierigkeiten haben, einen stehenden Auswurf zu husten.

Arten der Massage

Abhängig von der angewandten Expositionsmethode und -methode gibt es verschiedene Arten von Massagen, die zur Behandlung von Husten zu Hause verwendet werden.

Drainage

Seine Anwendung ist am effektivsten, um die Exsudatausscheidung zu beschleunigen und die Blutzirkulation zu verbessern. Eine wichtige Bedingung ist die richtige Position des Patienten: Für die Drainage des Auswurfs aus den Bronchien muss der Brustkorb über dem Kopf angehoben werden. Dazu legt man sich zurück, ein Kissen oder ein Kissen wird unter den Bauch gelegt. Wenn ein Baby oder Kleinkind massiert wird, wird es so auf den Bauch gelegt, dass das Becken höher ist als der Kopf und die Arme nach vorne gestreckt sind. Babys ab 12 Wochen können einen Baby Fitball mit dem Rücken zum Kind benutzen. So ist es einfacher, die gewünschte Position zu halten, und aus der Therapie wird ein Spiel.

Die Massage beginnt mit dem Aufwärmen der Muskeln. Alternativ werden auf jeder Seite der Wirbelsäule Striche mit einer offenen Handfläche von unten nach oben ausgeführt. Außerdem wird aktiveres Reiben mit Fingerpolstern mit spiralförmigen und kreisförmigen Bewegungen über die gesamte Rückfläche durchgeführt. Die nächste Bewegung reibt mit den Fingerknöcheln, drückt sie gegen die Haut des Patienten und fegt wie ein Rechen über den Rücken. Wenn sich die Haut erwärmt und einen leicht rosafarbenen Farbton erhält, bewegt sie sich zu leichten Klopfen. Klopfen Sie mit einer Handkante auf den Rücken mit einer Stärke, die für den Patienten angenehm ist. Es wird nicht empfohlen, den Bereich der Wirbelsäule und der Nieren direkt zu beeinflussen. Sie können den Vorgang mit tiefen Strichen abschließen. Nach einer Drainagemassage wird dem Patienten empfohlen, eine Weile zu husten. Um Husten bei einem Baby zu provozieren, ist es einfach, einen kleinen Löffel auf die Zungenbasis zu setzen.

Vibrieren

Vibrationsmassagen fördern den Auswurf bei nassem Husten und werden zusammen mit sputumverdünnenden Medikamenten verschrieben. Die Technik besteht darin, den Handflächenrand auf der Rückseite energisch anzuschlagen, ohne die Wirbelsäule zu beeinträchtigen. Für die Behandlung von Babys (Kinder von der Geburt bis zum Alter von einem Jahr) wird eine sanfte Methode angewendet: Legen Sie die Handfläche auf den Rücken des Kindes und klopfen Sie sie mit den Fingerknöcheln der anderen Hand an. Kleinkinder werden für ein paar Minuten im Alter von 3 bis 4 Jahren manipuliert - für 5 Minuten werden ältere Kinder und Jugendliche auf 15 Minuten erhöht. Die optimale Frequenz ist 2-3 Mal am Tag, meist morgens und vor dem Schlafengehen.

Erwachsene vor dem Verfahren zur Verbesserung des Hustens wird empfohlen, um ein Dampfbad (Inhalation) mit Eukalyptusöl, Teebaum, Kiefer herzustellen. Wickeln Sie sich nach der Massage in eine Decke, vorausgesetzt es gibt kein Fieber.

Dosen

Die Verwendung beheizter Dosen bei der Massagebelichtung trägt zu einer schnelleren Erholung bei: Die Ernährung des Gewebes verbessert sich, überschüssige Flüssigkeit wird entfernt und Muskelschwellungen werden entfernt. Medizinische Gläser aus Gummi oder Glas werden verwendet, die Haut wird mit Massageöl oder -creme für eine bessere Gleitfähigkeit geschmiert. Zwei beheizte Behälter sind in der Mitte des Rückens auf beiden Seiten der Wirbelsäule installiert und erzeugen synchrone rotatorische oder spiralförmige Bewegungen in Richtung des Halses. Dann bewegen sich die Bänke in entgegengesetzte Richtungen von der Wirbelsäule zu den Schultern, alle Bewegungen werden zehnmal wiederholt. Nach Abschluss der Prozedur wird empfohlen, sich einzuwickeln und zu schlafen.

Gepunktet

Der Akupressurmassage-Effekt ist eine Richtung der traditionellen orientalischen Medizin, einer Art von Reflexotherapie, die aufgrund der Universalität und Zugänglichkeit der Methode bei verschiedenen pathologischen Zuständen weit verbreitet ist. Eine körperliche Wirkung auf einen bestimmten Körperteil wirkt sich entsprechend aus. Im Verlauf der Akupressur werden beim Husten Pressen und Kneifen biologisch aktiver Punkte, die Vorsprünge des Atmungssystems sind, durchgeführt. Nach dem Studium der Lokalisierung von aktiven Punkten, die in der Reflexzonenmassage verwendet werden, können diese leicht geknetet werden. Massagen sollten 2-3 Minuten abwechselnd sein. Die Technik der Punkt-Selbstmassage, wenn Sie husten, können Sie von einem Masseur oder Akupunkturspezialisten lernen.

Orte der Auswirkungen

Für das Verfahren der Punkteinwirkung werden die folgenden aktiven Punkte verwendet:

  • Bereiche von 1,5 Zentimeter unterhalb der Schädelbasis an gegenüberliegenden Seiten der Wirbelsäule;
  • zwischen dem Schulterblatt und der Wirbelsäule (rechts und links) auf Herzhöhe;
  • beidseitig gepaarte Punkte zwischen Schlüsselbein und Brustbein;
  • im Bereich der Klavikularhöhle.

Bei einer Massage wirkt eine Drainage- oder Vibrationsmethode auf die gesamte Rückseite des Brustkorbs. Falls gewünscht, können diese Manipulationen mit einer Punktmassage ergänzt werden. Alle Bewegungen sollten in der Richtung von unten nach oben (von der Taille bis zum Hals) ausgeführt werden, um den Drainageeffekt zu verstärken. Bei Kindern und Personen mit asthenischem Körperbau ist es wichtig, sie so sanft und leicht wie möglich auszuführen.

Gegenanzeigen

Das Verfahren hat eine systemische Wirkung, so dass seine Anwendung für bestimmte Beschwerden nicht wünschenswert ist. Kontraindikationen für das Verfahren:

  • aktiver akuter Infektionsprozess mit starkem Fieber;
  • Lungentuberkulose;
  • Bronchiektasie;
  • starker Husten mit Keuchhusten;
  • Tumoren in der Brust;
  • Schwangerschaft
  • die postoperative Periode;
  • Erschöpfung;
  • Verletzungen;
  • das Vorhandensein von offenen Wunden, entzündlichen Elementen der Haut am Veranstaltungsort.

Die Entscheidung über die Einrichtung eines Husten-Massagekurses sollte nach Ausschluss aller Kontraindikationen von einem Arzt getroffen werden. Bei der Manifestation von Husten ist es wichtig, eine umfassende Therapie durchzuführen, deren Hauptaufgabe es ist, die Ursache der zugrunde liegenden Erkrankung zu beseitigen. Bei der Massage handelt es sich um eine Art symptomatischer Therapie, bei der es möglich ist, die Erkrankung nur bei einer vom Arzt individuell ausgewählten Behandlung zu lindern.