Hunde Hustenfett - nimm es richtig

In kalten Jahreszeiten, wenn die Immunität geschwächt ist und eine Person für eine Infektion der Atemwege anfällig ist, ist Hundefett vom Husten ein zuverlässiges Mittel, um ein Symptom zu lindern. In europäischen Ländern ist diese Medizin aufgrund kultureller Merkmale nicht sehr beliebt. Die traditionellen Heiler Asiens verwendeten jedoch seit langem Produkte, die von diesem Tier abgeleitet wurden, um Krankheiten zu bekämpfen, und kreierten viele Rezepte.

Die heilenden Eigenschaften von Hundefett

Das bewährte Instrument wird zur Behandlung von Bronchitis und Lungenentzündung eingesetzt. Bei Menschen, die an Tuberkulose leiden, verringert Hundefett die Aktivität von Koch-Stöcken auf der Lunge und beschleunigt die Heilung von geschädigtem Gewebe. Krankheiten, die durch weniger resistente Mikroorganismen verursacht werden, sind aufgrund der Eigenschaft der systemischen Desinfektion des Körpers mit der traditionellen Medizin leichter zu behandeln.

Die Zusammensetzung von Hundefett enthält vorteilhafte Komponenten, darunter Vitamine der Gruppe E, A, B und Mineralstoffe. Sobald sie sich im Körper befinden, sorgen sie für den normalen Stoffwechsel eines Kranken. Erhaltene Stearinsäure und Palmitinsäure tragen zur Wiederherstellung der Energie bei, die während der Infektionsbekämpfung verloren geht.

Und hier ist eine andere Art von Fett beim Husten!

Hundefett mit trockenem Husten erhöht die Sekretion der Bronchialdrüsen und erhöht die Ausscheidung von Auswurf. Diese Eigenschaft verringert die Reizung der Atmungsorgane, ermöglicht es beschädigten Zellen, sich schneller zu erholen und zu funktionieren.

Behandlungsmethoden

Aufgrund der Vielseitigkeit von Hundefett gibt es viele Rezepte für die Behandlung von Erwachsenen und Kindern. Für die Behandlung von Erwachsenen ist es vorzuziehen, das Medikament im Inneren zu verwenden, da es in den Gastrointestinaltrakt gelangt und gut absorbiert und im ganzen Körper verteilt wird. Neben dem Hauptbestandteil können Sie Honig, Schnaps, Aloe-Saft und andere natürliche Zutaten hinzufügen, die die therapeutische Wirkung verstärken.

Eine Alternative zur oralen Einnahme ist die äußerliche Anwendung, bei der es nicht erforderlich ist, beim Husten Hundefett nach innen zu trinken. Das regelmäßige Abreiben erfolgt durch Aufbringen einer dünnen Schicht des Mittels auf die Haut mit anschließender Erwärmung.

Hundefett für Kinder

In der alternativen und traditionellen Medizin zur Kinderkategorie gibt es einen besonderen Ansatz. Die Merkmale der Mittelverwendung hängen weitgehend vom Alter des Kindes und der Spezifität der Physiologie in verschiedenen Entwicklungsstadien ab. Die Haut eines Säuglings kann die Absorption von Substanzen erhöhen, die auf seine Oberfläche aufgetragen werden. Diese Eigenschaft ermöglicht es Ihnen, den fetten Hund beim Reiben effektiv anzuwenden.

Können Kinder fetter Hund?

Hunde-Hustenfett für Kinder, wie Dachs und Bärenfett, können mit gewissen Einschränkungen verwendet werden. Für ein Kind unter 3 Jahren ist die interne Aufnahme des Arzneimittels strengstens verboten. Der Grund für diese Einschränkung ist mit funktionell unreifen Organen des Gastrointestinaltrakts und einem Enzymmangel verbunden, die zu Verdauungsstörungen und einer Verschlechterung des Allgemeinzustands führen können. Von 3 bis 12 Jahren werden Ärzte aus demselben Grund nicht empfohlen.

Kinder über 12 Jahre dürfen Hundefett mitnehmen. Das gastrointestinale System ist in diesem Alter bereits vom Erwachsenen-Typ gebildet und die gesundheitlichen Auswirkungen treten nicht auf.

Der Einsatz im Freien ist nicht an das Alter gebunden. Kinder bis 3 Jahre können sich reiben, wenn keine individuelle Intoleranz vorliegt. Bei der Anwendung von Naturheilmitteln auf die Haut zeigen nicht alle Komponenten die Wirkung, aber diese Behandlungsmethode ist die sicherste.

Wie gebe ich Hundefett an Kinder?

Die Aufnahme des Arzneimittels in seiner reinen Form kann eine negative Reaktion des Kindes verursachen und die weitere Behandlung ablehnen. Im Alter von mehr als 12 Jahren sollten hustenkranke Kinder durch ein Rezept das Fett eines Hundes erhalten, das einen bestimmten Geschmack verschleiern kann.

  • Verbreiten Sie die Hauptzutat auf einer Scheibe Brot wie Butter oder Pastete.
  • Mit flüssigem Honig übergießen, um den Geschmack zu verbessern.

Die zweite Option ermöglicht es Ihnen, das Medikament mit maximalem Nutzen zu verwenden, ohne dass es in flüssiger Form zu negativen Emotionen kommt.

  • Fügen Sie in einem Glas Milch einen Esslöffel Honig und Hundefett hinzu. Die Zutaten umrühren und dem Kind etwas zu trinken geben. Es ist möglich, Mittel morgens und abends zweimal täglich anzunehmen. Die Behandlung dauert 2 Wochen. Um Erkrankungen der Atemwege vorzubeugen, ist es erforderlich, das Produkt 2-3 Mal pro Jahr täglich für einen Monat zu trinken.

Durch das Reiben können Sie das Kind erwärmen und seine Gesundheit in kalten Jahreszeiten stärken. Um den Vorgang korrekt durchzuführen, müssen Sie zunächst das Fett des Hundes schmelzen und auf eine Temperatur abkühlen lassen, bei der die Haut des Babys nicht verbrannt wird. Das Werkzeug wird mit einer dünnen Schicht auf der Brust- und Rückenoberfläche aufgetragen. Eine weitere Reduzierung der Wärmeübertragung wird durch das Einlegen von Kompressionspapier erreicht. Bei Bronchitis und Lungenentzündung sollte das Reiben bis zum Husten des Kindes durchgeführt werden.

Sicherheitsvorkehrungen

Die Verwendung von tierischen Fetten zur Behandlung von Husten erfordert die Einhaltung strenger Regeln, um Gesundheitsschäden zu vermeiden. In der akuten Phase der Atemwegserkrankungen ist die Einnahme von Naturheilmitteln kontraindiziert, und eine Erwärmung durch Reiben kann zu einer Temperaturerhöhung führen. Damit sich der Zustand des Kindes oder des Erwachsenen nicht verschlechtert, muss die Verwendung von Hundefett verschoben werden, bis sich der Allgemeinzustand stabilisiert.

Bei der Behandlung von Kindern wird nicht empfohlen, verschreibungspflichtige Medikamente mit alkoholischen Bestandteilen herzustellen. Alkoholtinkturen können zu schweren Vergiftungen des Körpers des Babys führen.

Seitens des Immunsystems gegenüber einem tierischen Produkt ist eine allergische Reaktion möglich. Das Vorhandensein der pathologischen Reaktion des Organismus auf das Arzneimittel ist vor Beginn der Behandlung schwer zu bestimmen.

Bei Patienten mit chronischen Erkrankungen der Gallenwege und der Bauchspeicheldrüse wird die Verwendung von Hundefett nicht empfohlen. Volksheilmittel können zu einer Verschärfung der Pathologien führen.

Fazit

Hundefett ist ein Arzneimittel, das den menschlichen Körper erheblich unterstützen kann. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie auf alle Medikamente, die von der evidenzbasierten Medizin angeboten werden, vollständig verzichten können. Erst nach Rücksprache mit einem hochqualifizierten Arzt können Sie die Behandlung mit Volksheilmitteln beginnen.

Hundefett behandelt Husten schnell und sanft

Herbst und Winter - die traditionelle Zeit der Erkältung. In der Regel gehen die meisten dieser Erkrankungen mit schweren Hustenanfällen einher. Sie stören den nächtlichen Schlaf, wirken sich negativ auf den gesamten Körper aus und können in einigen Fällen schwere Schädigungen der oberen und unteren Atemwege verursachen. Mit den Mitteln aus dem Arsenal der traditionellen Medizin vergessen viele Menschen, dass Hunde-Hustenfett eine der besten Behandlungsmöglichkeiten ist. Dafür gibt es verschiedene Gründe.

Inhalt des Artikels

Die heilenden Eigenschaften von Hundefett

Wenn der übliche Husten mit Hilfe von Milch, Butter und Honig leicht geheilt werden kann, sind diese Produkte bei Tuberkulose, Lungenentzündung und Bronchitis unwirksam. Das Husten von Fett hilft in diesem Fall. Es hat ausgezeichnete heilende und desinfizierende Eigenschaften. Dieses Tool ist eines der stärksten natürlichen Antiseptika, das aus solchen nützlichen Komponenten besteht:

  • Vitamine E, A, B;
  • aktive Mineralien;
  • Stearinsäure, Ölsäure, Palmitinsäure usw.

Neben der Behandlung von Husten eignet sich Hundefett auch zur Linderung von Muskel- und Gelenkschmerzen. Es hat praktisch keine Kontraindikationen und kann innen und außen zum Schleifen verwendet werden. Mittel für Kinder und Erwachsene.

Merkmale der Verwendung eines therapeutischen Mittels

Damit das Arzneimittel die richtige Wirkung entfalten kann, muss es ordnungsgemäß angewendet werden. Tierfett kann in Kombination mit pharmakologischen Präparaten und physiotherapeutischen Verfahren verwendet werden. In diesem Fall ist die einzige wichtige Voraussetzung für die Verwendung dieses Werkzeugs das zwingende Aufwärmen des Hundefetts auf eine angenehme Temperatur kurz vor dem Gebrauch.

Wie nehme ich ein solches Produkt? Fett wird am besten dreimal täglich zu den Mahlzeiten in einem Esslöffel konsumiert.

Es hilft, unangenehmen Geschmack loszuwerden:

  • Honig hinzufügen;
  • Hundefett mit Brot (wie Butter oder Pastete) und Salz essen.

Es gibt viele Möglichkeiten, Tierfett zu verwenden, aber Sie sollten sich nicht darauf einlassen (wir sprechen immer noch über Medizin). Die beste Wirkung wird erzielt, wenn die interne Aufnahme eines solchen Produkts mit dem Reiben kombiniert wird. Mit diesem Verfahren können Sie den Rehabilitationsprozess erheblich beschleunigen und das Husten reduzieren.

Nach dem Auftragen wird empfohlen, die Dose mit Hundefett dicht zu schließen und an einem dunklen Ort zu lagern, wo das Sonnenlicht nicht eindringt. Die optimale Lagertemperatur bedeutet -20 bis +5 Grad. Unter diesen Bedingungen behält das Produkt seine nützlichen Eigenschaften so lange wie möglich bei.

Mit Entzündung der Bronchien

Chronische Bronchitis ist keine Krankheit, die mit gewöhnlichen pharmazeutischen Sirupen leicht geheilt werden kann. Versuchen Sie, Bronchospasmen mit Hundefett loszuwerden, die mit Suppen oder Milch verwendet werden können. Scheuen Sie sich nicht, zu experimentieren, um den unangenehmen Fettgeschmack zu bewerten. Vergessen Sie jedoch nicht, dass bei Pleuritis dieses Arzneimittel nicht angewendet werden kann.

Behandlung von fetten Babys

Für Kinder unter 3 Jahren ist dieses Produkt für den internen Gebrauch kontraindiziert. In einem so jungen Alter ist die Aufnahme von Fetten immer noch nicht gut und sehr langsam. Deshalb sollte beim Husten bei Kindern die äußere Anwendung in Form von Reiben bevorzugt werden. Sie können jedoch nur bei normaler Körpertemperatur mit Hundefett massieren (den wärmenden Effekt von Hundefett nicht vergessen).

Fett sollte nach dem Baden besser auf die Brust und den Rücken des Kindes gelegt werden. Sie können das Produkt in die Krümel der Füße einreiben. Nach diesem kleinen Patienten müssen Sie sich gut mit Decken umwickeln und für die Nacht ins Bett legen. Vergessen Sie nicht gleichzeitig, dass das Baby nach dem Schwitzen nicht supercool wird. Nach der Massage ist es ratsam, das Kind in Pyjamas aus Naturfasern (idealerweise Baumwollgewebe) anzuziehen.

Obwohl Hundefett keine Nebenwirkungen hat, sollte es dosiert verwendet werden. Ja, es ist harmlos für den Körper. Vergessen Sie jedoch nicht, bei der Behandlung des Altersfaktors zu berücksichtigen. Darüber hinaus sollte die Verwendung dieses Tools für Allergiker aufgegeben werden.

Dauer der Therapie

Hundefett muss behandelt werden, bis der Husten vollständig verschwunden ist. Sie können das folgende Schema verwenden: Verteilen Sie zweihundert Gramm Tasse Fett für 10 Tage, verwenden Sie das Produkt dreimal täglich zu den Mahlzeiten. Als nächstes machen wir 3-5 Tage Pause und wiederholen den Behandlungsverlauf.

Erstaunlicherweise bemerkt der Patient selbst bei Verwendung von Hundefett nicht, wie er allmählich mit dem Husten aufhört. Die Symptome verschwinden leise, die Krankheit tritt zurück.

Hund Hustenfett

Wahrscheinlich haben viele von uns in der Kindheit eine starke Erkältung und Husten mit Fett behandelt. Dachs, Bär, Hund oder Gans. Hundefett beim Husten ist heute weit verbreitet. Und das ist kein Zufall. Fette Tiere, insbesondere Hunde, sind reich an Vitaminen der Gruppen A, B und E und enthalten eine ganze Reihe nützlicher Mineralien und Aminosäuren.

Tierfett ist mit Vitaminen angereichert.

Anwendungsgebiet

Wir behandeln Husten, Gelenke und Haut

Chinesische Medizin nennt Hunde ein heißes Produkt. Daher wird das Fett der Hunde verwendet, um die „Erkältung“ aus dem menschlichen Körper zu entfernen. Der Anwendungsbereich ist sehr breit, zum Beispiel:

Husten

Innen genommen oder gerieben

Hundefett besitzt einen wunderbaren Erwärmungseffekt und verbessert den Auswurf des Auswurfs, übersetzt trockenen Husten in einen nassen, erweicht den Hals und lindert Reizungen und Beschwerden. Es gibt kein spezielles Rezept für seine Verwendung. Vor der direkten Anwendung sollte das Fett auf Raumtemperatur geschmolzen werden oder sich unter natürlichen Bedingungen erwärmen lassen.

Nehmen Sie 1 Esslöffel, wenn Sie dreimal täglich zu den Mahlzeiten husten. Um eine unangenehme Prozedur zu versüßen, können Sie einen Löffel Honig hinzufügen. Oder verteilen Sie das Fett wie Pastete auf Brot, streuen Sie es mit Salz, geben Sie Milch hinzu - viele Optionen, die Hauptsache ist nicht, sich einzumischen, es ist immer noch ein Medikament.

Am besten, wenn zusammen mit der Aufnahme des Werkzeugs zum Reiben verwendet wird. Dies verbessert die Wirkung und beschleunigt die Genesung des Patienten. Nach dem Gebrauch der Dose muss das Produkt sorgfältig verschlossen und an einem dunklen Ort aufbewahrt werden. Das Mittel bleibt bei einer Temperatur von -20 bis +5 Grad sehr lange erhalten.

Hunde-Husten für Kinder

Kinder reiben nur

Kinder sind eine besondere Kategorie von Patienten, daher muss die Wahl der Methoden der Volksbehandlung für Kinder mit besonderer Vorsicht und Vorsicht angegangen werden.

Im Allgemeinen empfehlen viele Experten den Gebrauch dieses Werkzeugs nicht für Kinder im Innern, bis sie die Pubertät erreicht haben. Reiben wird ausreichen. Reiben Sie vor dem Zubettgehen Brust und Rücken des Babys mit sanften Massagebewegungen, ziehen Sie ein Baumwoll-T-Shirt oder einen Pyjama an und legen Sie sie ins Bett.

Sicherheitsvorkehrungen

Allergien können sogar Fett verwenden.

Hunde Hustenöl hat keine Nebenwirkung. Es enthält keine Allergene, ist gesundheitlich unbedenklich, umweltfreundlich und natürlich. Daher fast keine Kontraindikationen.

Hunde-Fett: Eigenschaften, Kontraindikationen und Behandlung

Traditionelle Medizin bietet sich an, um viele Beschwerden Hundefett loszuwerden. Aufgrund seiner reichhaltigen Komposition hat er einzigartige heilende Eigenschaften.

Hunde-Fett: medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen

Hundefett: heilende Eigenschaften

Hundefett hat eine stärkende, bakterizide und regenerierende Wirkung auf den menschlichen Körper. Neben Polyfettsäuren enthält es verschiedene Vitamine. Dieses Produkt verbessert die Schutzeigenschaften des Körpers und stellt die Festigkeit wieder her.

Mit Hundefett können Sie Krankheiten wie Bronchitis, Tuberkulose, Erkältung, Laryngitis und andere heilen. Dieses Werkzeug wird für den Empfang im Innenbereich und für den Außenbereich verwendet.

Das positive Mittel des Hundefetts kann auch der Tatsache zugeschrieben werden, dass es den Heilungsprozess von Wunden beschleunigt, die Schwere der Entzündung verringert und hilft, Hautschäden zu bewältigen. Daher kann es verwendet werden bei: Ekzemen, Schnitten, Erfrierungen, Hämorrhoiden und Analrissen, Fisteln, Verbrennungen, Wundliegen und anderen ähnlichen Problemen.

Hundefett: Kontraindikationen

Wie bei jedem Arzneimittel hat Hundefett eine Reihe von Kontraindikationen. Bei der Anwendung zur Behandlung sollte die angegebene Dosierung strikt beachtet werden, da deren Nichteinhaltung negative Folgen haben kann. Andere Kontraindikationen für die Verwendung dieses Tools sind:

  1. Schwangerschaftszeit
  2. Stillen
  3. Alter der Kinder
  4. Individuelle Intoleranz
  5. Verschlimmerung von Erkrankungen der Leber und der Gallenblase.
  6. Allergische Dermatitis
  7. Pathologie des Verdauungssystems.

Hundefett für Kinder

Können Kinder fetter Hund?

Kinder unter drei Jahren, Hundefett ist kontraindiziert. Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren können nur im Extremfall und mit Erlaubnis des Kinderarztes zur Behandlung verschiedener Erkrankungen eingesetzt werden. Alle Kinder dürfen Hundefett zur Behandlung von Erkältungen mit Husten äußerlich verwenden.

Wie gebe ich Hundefett an Kinder?

Das Reiben oder Komprimieren mit Hundefett ist nur unter der Bedingung möglich, dass das Kind eine normale Temperatur hat. Bevor Sie das Baby reiben, müssen Sie baden und anschließend eine kleine Menge vorgewärmtes Fett auf den Rücken und die Brust auftragen. Danach müssen Sie es sorgfältig abschleifen. Ein solches Verfahren wärmt den Körper des Kindes auf, was zu Schweißausbrüchen führen kann. Daher müssen Sie das Fehlen von Zugluft und die Möglichkeit einer Unterkühlung überwachen. Tragen Sie saubere, trockene Kleidung nach dem Reiben des Babys.

Hunde Hustenöl für Kinder

Zulässiger äußerer Gebrauch von Hundefett zur Behandlung von Husten bei Kindern. Dieses Produkt hat eine wärmende und antiseptische Wirkung, hilft gegen Husten und beschleunigt den Übergang in die Produktivphase. Mit diesem Werkzeug können Sie Reiben oder Komprimieren vornehmen. Fett sollte in einem Wasserbad auf einen warmen Zustand vorgewärmt werden. Danach rieben sie die Brust und den Rücken des Kindes oder legten es auf ein Tuch oder Mull und legten es auf den Bronchiebereich auf. Dann wird das Baby in eine warme Decke gehüllt, Sie können ihm einen heißen Tee trinken. Nach 30 bis 40 Minuten wird die Kompresse vorsichtig mit warmem Wasser gespült, wonach das Kind ins Bett gelegt wird.

Hundefett: Anwendung

Wie man Hundefett nimmt

Hundefett ist von seiner Struktur her ziemlich hart und hat außerdem einen unangenehmen Geschmack. Daher sollte es für die orale Verabreichung erhitzt werden, Sie können auch eine kleine Menge Honig hinzufügen. Drogen auf der Basis von Hundefett zu nehmen, ist besser. Um den Körper zu stärken und die Immunität wiederherzustellen, werden sie den ganzen Monat über konsumiert. Für die Behandlung von Erkältungen, Tuberkulose, Bronchitis, Lungenentzündung und ähnlichen Erkrankungen ist es am effektivsten, die orale und äußere Behandlung mit Hundefett zu kombinieren.

Wie trinke ich Hundefett?

Bevor Sie beginnen, Hundefett zu trinken, müssen Sie einen Arzt konsultieren. Es ist auch möglich, mit ihm die Verträglichkeit dieses Medikaments mit den eingenommenen Medikamenten zu besprechen.

Nehmen Sie Hundefett sollte es vorher geschüttelt und erhitzt werden. Bei Bronchitis und Lungenentzündung wird Erwachsenen empfohlen, dieses Arzneimittel 6 g pro Tag zu trinken, wobei diese Menge in 2 Dosen aufgeteilt wird. Patienten mit Tuberkulose sollten sie viermal täglich mit einem großen Löffel einnehmen. Zur Prophylaxe und zur Stärkung des Immunsystems wird Hundefett morgens und abends für einen Monat mit einem Löffel aufgenommen.

Die Dauer der Verwendung von Hundefett

Die Dauer der Verwendung von Hundefett zur Behandlung hängt von der Schwere der Erkrankung und der Erkrankung ab. Beim Husten beträgt die Dauer einer solchen Therapie 10 Tage, wonach eine Pause von 3-5 Tagen gemacht wird und die Behandlung dann wiederholt wird. Das Trinken von Hundefett sollte nicht länger als einen Monat dauern, danach benötigen Sie eine Pause von mindestens 30 Tagen. Im Laufe des Jahres können Sie 3-4 Behandlungen mit diesem Werkzeug durchführen.

Hundefett: Behandlung

Hunde-Fett für Tuberkulose

Bei Tuberkulose ist die Aufnahme von Produkten auf der Basis von Hundefett sehr effektiv. Behandlung in solchen Fällen führen Sie Kurse durch, machen Sie Pausen zwischen ihnen. Sie sollten sofort nach dem Erkennen der ersten Symptome mit solchen Mitteln beginnen, denn je früher mit der Behandlung begonnen wird, desto höher sind die Heilungschancen.

Zur umfassenden Behandlung von Tuberkulose gehören in der Regel Antibiotika, immunmodulatorische Medikamente und andere Medikamente. Diese Therapie kann mit Hundefett ergänzt werden, das bakterizide Eigenschaften hat. Zur Behandlung dieser Krankheit sollte das Fett geschmolzen werden und zweimal täglich eine Stunde vor den Mahlzeiten einen großen Löffel genommen werden. Um die Wirksamkeit des Werkzeugs zu verbessern, können Sie etwas Aloe- oder Honigsaft hinzufügen.

Hunde-Fett bei Bronchitis und Asthma

Für die Behandlung von chronischer Bronchitis und Asthma können Sie die folgenden Rezepte verwenden:

  1. Mischen Sie in einem Mixer Hundefett und Honig in gleichen Mengen. Ein großer Löffel dieser Mischung sollte morgens und abends eingenommen werden.
  2. 200 g Fett werden in einem Wasserbad erhitzt, wobei zwei große Löffel Honig hinzugefügt werden. Nach der Entnahme von der Platte werden 30 g Aloesaft und ein Löffel Propolis ebenfalls in diese Mischung injiziert. Trinken Sie dieses Werkzeug sollte jeden Morgen einen halben großen Löffel sein.
  3. 2-3 mittelgroße Zitrone gut gewaschen, mit kochendem Wasser übergossen und in einem Mixer zerkleinert. 2 Hühnereier werden in die entstandene Masse gehämmert und für 2 Tage in den Kühlschrank gestellt. Dann füge 200 g Honig und 100 g Hundefett hinzu. Dieses Mittel wird dreimal täglich mit einem starken Husten auf einem großen Löffel eingenommen.

Hund Hustenöl

Bei Husten kann mit Hundefett gerieben werden. Dieser Vorgang wirkt wärmend und ziehend. Um es auszuführen, muss das Fett geschmolzen werden, damit es flüssig wird, im Brust- und Rückenbereich auf die Haut aufgetragen und sorgfältig eingerieben.

Fettkrebs beim Hund

Behandeln Sie Krebs nur Hundefett ist es nicht wert. Dieses Instrument kann jedoch zusammen mit der Einnahme von Medikamenten in die komplexe Therapie einbezogen werden. Es hilft, die Immunität zu erhöhen und den Zustand des Patienten zu verbessern. Um den Körper jeden Tag mit Hundefett zu stärken, müssen Sie Ihren Rücken reiben. Es wird auch getrunken, dreimal täglich in warmer Milch oder Tee vor den Mahlzeiten aufgelöst.

Hunde Hämorrhoiden

Um Hämorrhoiden loszuwerden, können Sie ein Mittel auf der Basis von Hundefett und Zedernöl vorbereiten. Diese Zutaten werden zu gleichen Teilen aufgenommen und miteinander vermischt. Dann werden die Hämorrhoiden mit einem Wattestäbchen und einer Rektalnadel (sie kann durch einen in Form einer Schleife gebogenen Draht ersetzt werden) mit dem erhaltenen Mittel geschmiert. Wiederholen Sie diesen Vorgang morgens und abends.

Hunde-Fett bei Lungenentzündung

Bei der Lungenentzündung werden Hundefettpräparate eine wunderbare Ergänzung zur Haupttherapie sein. Zur Herstellung eines solchen Werkzeugs werden einige Zitronen zusammen mit der Haut gemahlen und mit 2-3 rohen Eiern gemischt. Diese Masse wird für einige Tage in eine kalte Zeit gebracht. Dann 200 g erhitztes Fett und ein Glas Brandy hinzugeben. Alle Zutaten werden sorgfältig gemischt und in einem geschlossenen Behälter im Kühlschrank aufbewahrt. Morgens und abends muss auf zwei großen Löffeln getrunken werden.

Wo kann ich Hundefett kaufen?

Sie können Hundefett in einigen Geschäften kaufen, die auf Nahrungsergänzungsmittel spezialisiert sind. Dieses Produkt ist auch in verschiedenen Online-Shops und Online-Apotheken vertreten.

Hundefett: Preis

Der Preis für Hundefett ist ziemlich niedrig. Dies ist abhängig von der Stadt, in der das Produkt gekauft wird, dem Hersteller und der Versandart. Die durchschnittlichen Kosten dieses Produkts können zwischen 50 und 300 Rubel pro Flasche betragen.

Hundefett: Bewertungen

Bewertungen des Einsatzes von Hundefett durch Husten, Bronchitis, Erkältungen und andere Krankheiten sind überwiegend positiv. Mit diesem Tool können Sie einen anhaltenden Husten bewältigen und das Immunsystem stärken und die Körperkraft wiederherstellen. In diesem Fall ist Hundefett ein natürliches Heilmittel und schadet nicht. Es gibt jedoch negative Bewertungen zur Verwendung dieses Produkts. Die Menschen bemerken in ihnen den Mangel an Wirksamkeit und den unangenehmen Geschmack von Hundefett.

Wie man Hundefett bei Tuberkulose und Bronchitis aufträgt

Inhalt des Artikels

  • Wie man Hundefett bei Tuberkulose und Bronchitis aufträgt
  • Wie man einen nächtlichen Husten lindert
  • Wie kann man Kindern Dachsfett geben?

Hundefett - Volksheilmittel gegen Bronchitis und Tuberkulose

Hundefett wird in der Medizin seit vielen Jahren aktiv eingesetzt. Die Zusammensetzung dieses einzigartigen Werkzeugs umfasst eine große Menge an fetten Ölen, die mit Säuren mehrfach ungesättigt sind. Der „Volksarzt“ enthält auch eine erhebliche Menge an Proteinen und Mineralstoffen.

Zusätzlich zur Behandlung von Bronchitis und Kehlkopfentzündung beseitigt die Salbe auf Hundefettbasis Gelenkschmerzen und Muskelschmerzen. Außerdem hat dieses Volksheilmittel keine Kontraindikationen. Kann eine Person in jedem Alter mit Medikamenten auf der Basis von Hundefett behandelt werden. Bei atopischer Dermatitis raten Ärzte jedoch, eine solche Behandlung nicht anzuwenden.

Richtige Verwendung von Hundefett

Damit Hundefett die effektivste Wirkung bei Bronchitis und Tuberkulose hatte, müssen Sie wissen, wie es richtig angewendet wird. Zunächst wird es nicht schaden, einen Spezialisten zu konsultieren, der eine medikamentöse Behandlung vorschreibt. Sie können mit Hundefett kombiniert werden.

Bevor Sie ein solches Volksheilmittel verwenden, muss es geschüttelt werden, um das Sediment zu entfernen. Sie müssen auch das Hundefett in einem Wasserbad unter natürlichen Bedingungen bei Raumtemperatur schmelzen. Bei Bronchitis sollten Erwachsene zweimal täglich 6 Gramm Fett einnehmen. Bei Kindern im Alter von 5 bis 12 Jahren wird die Dosierung jedoch niedriger sein - 3 Gramm zweimal täglich. Für eine bessere Aufnahme von Hundefett sollte es etwa dreißig Minuten vor einer Mahlzeit eingenommen werden.

Wenn Sie Tuberkulose haben, wird empfohlen, häufiger Hundefett zu verwenden. Es ist ratsam, es drei- oder viermal täglich (vor jeder Mahlzeit) in einen Esslöffel einzunehmen. Sie können den Geschmack von Hundefett auch unmittelbar vor der Anwendung verbessern, wenn Sie etwas Honig hinzufügen.

Die maximale Wirkung kann erreicht werden, indem der interne Gebrauch von Hundefett mit einem externen kombiniert wird. Bei Erkrankungen der unteren Atemwege verlässt sich Hundefett im Rücken und Brustbereich.

Wenn Sie sich gegen Erkrankungen der Atmungsorgane schützen wollen, müssen Sie zweimal täglich Hundefett essen, einen Esslöffel pro Stunde vor den Mahlzeiten. Normalerweise dauert ein solcher prophylaktischer Kurs einen Monat. Bei Bedarf kann es jedoch dreimal im Jahr wiederholt werden. In diesem Fall sollte die Pause zwischen den Kursen vier Wochen nicht überschreiten.

Wie man Hundefett nimmt

Hundefett (Hundefamilienfett) ist eines der bewährten und häufig verwendeten tierischen Fette zur Behandlung von Erkältungen und bronchopulmonalen Erkrankungen.

Diese Behandlungsmethode kam aus asiatischen Ländern, wo sie häufiger auf natürliche natürliche Inhaltsstoffe zurückgreifen und sich als wirksames und effizientes Mittel etabliert hat.

In der kalten Zeit, wenn unser Körper unter dem Einfluss von Kälte und Feuchtigkeit schwächer wird, werden wir anfällig für Infektionen. Hundefett ist ein Champion unter anderen tierischen Fetten (bärisch, Dachs, Murmeltier), mit dem Sie den Husten schnell entfernen und die Krankheit auf dem ursprünglichen Niveau stoppen können. Aus diesem Grund sollte Hundefett am besten mit den ersten Symptomen der Krankheit eingenommen werden, wenn Sie sich unwohl fühlen. Im Allgemeinen empfehlen viele Ärzte der Volkstherapie seit Beginn der kalten Jahreszeit, es zur Vorbeugung in kleinen Dosen einzunehmen, da Hundefett reich an Vitaminen, mehrfach ungesättigten Fettsäuren und Spurenelementen ist, die zur Aufrechterhaltung einer starken Immunität notwendig sind.

Aufgrund der starken immunmodulierenden Wirkung wird Hundefett zur Behandlung geschwächter Patienten empfohlen.

Die Zusammensetzung von Hundefett enthält nützliche Inhaltsstoffe, darunter die Vitamine B, A, E und Mineralstoffe. Sie sorgen für einen normalen Stoffwechsel und stärken die eigene Immunität. Stearin- und Palmitinsäuren tragen zur Steigerung der Energie bei, die der Körper bei der Bekämpfung von Infektionen verloren hat. Eine große Proteinmenge stellt den verarmten Körper während der Krankheit schneller wieder her.

Hundefett hat auch eine desinfizierende Wirkung, erhöht die Sekretion der Bronchialdrüsen und entfernt den Auswurf, reduziert die Reizung der Atemwege, hilft den Zellen, sich schneller zu erholen und zu funktionieren.

Hundefett wird auch für andere Beschwerden verwendet. Es hilft bei Arthritis, Verstauchungen der Muskeln, Bändern, Prellungen und Gelenkschmerzen.

  • Hundefett wirkt wärmend. Bei Erkältungen, Schmerzen in den Gelenken wird Fett auf die schmerzende Stelle (Rücken, Brust, Gelenke) aufgetragen. Danach wird der Applikationsbereich eingewickelt und das Fett beginnt, Wärme und wohltuende Eigenschaften durch die Haut abzugeben.
  • Es wirkt als Antiseptikum. Im Fett enthaltene Mineralien und Vitamine stärken das Immunsystem und unterdrücken Infektionen.
  • Verdünnt den Auswurf und bringt ihn heraus.
  • Lindert Irritationen und Entzündungen der Schleimhäute.
  • Es sättigt den Körper mit Vitaminen und Mineralien, sowohl oral als auch durch die Haut, erhöht die Widerstandskraft gegen Infektionen.

Hundefett kann sowohl drinnen als auch draußen genommen werden. Es gibt viele Rezepte für die Behandlung von Hundefett, die natürliche Inhaltsstoffe (Honig, Aloe-Saft, Zitrone usw.) verwenden, um die therapeutische Wirkung zu verbessern.

Erwachsene ziehen es vor, Hundefett nach innen zu nehmen, da es in den Gastrointestinaltrakt gelangt und leicht im ganzen Körper absorbiert und verteilt wird. Kinder, besonders kleine, sollten besser nach außen Fett nehmen. Zusätzlich zu den wärmenden Eigenschaften versorgt Hundefett, das unter die Haut eindringt, dem Körper mit einem Vitamin-Mineral-Komplex.

Wenn Sie sowohl innen als auch außen Fett einnehmen, hat dies die maximale therapeutische Wirkung.

Bei Bronchitis ist es besser, Hundefett sowohl nach innen als auch nach außen zu verwenden. Dies sorgt für einen besseren Erwärmungs- und Zugeffekt.

Erhitzen Sie die Milch, fügen Sie 1 EL hinzu. Löffel Fett und trinken Sie es vor dem Zubettgehen. Tragen Sie anschließend Hundefett in kleiner Menge auf Brust und Rücken auf, reiben Sie es gleichmäßig ein und wickeln Sie sich in eine warme Decke. Die erste Nacht kann Husten verstärken, da dies auf den Effekt von Exazerbation und Auswurf zurückzuführen ist. Beenden Sie die Behandlung während dieser Zeit nicht. In der Zukunft wird der Husten signifikant reduziert und es wird eine Besserung eintreten.

Bei einer Lungenentzündung sollte die Behandlung so früh wie möglich beginnen. Neben der Hauptbehandlung (antibakterielle Therapie) kann Hundefett verwendet werden.

  • Reiben Sie dazu 3 Zitronen zusammen mit der Haut auf eine Reibe, schlagen Sie 3 Hühnereier und mischen Sie alles zu einer homogenen Masse. Lassen Sie diese Mischung 2 Tage stehen (bewahren Sie sie besser in der Kühlschranktür auf).
  • Danach schmelzen Sie 200 g Hundefett in einem Wasserbad.

So erwärmen Sie das Fett im Wasserbad:

  • 1 Liter Honig erhitzen, mit Hundefett mischen und diese Mischung zu den ersten geben (Eier mit Zitrone).
  • Fügen Sie zu dieser Mischung eine ½ Tasse Brandy hinzu und mischen Sie alles. Nehmen Sie die Medikamente dreimal täglich vor den Mahlzeiten ein. Im Kühlschrank aufbewahren.

Wichtig: Dieses Tool wird nur von Erwachsenen verwendet.

Wenn schwangerschaft Hundefett ist ein wirksames Hilfsmittel während der Schwangerschaft, um den Körper zu ernähren, zu stärken und wiederherzustellen. Es hilft, den Appetit zu verbessern und an Gewicht zu gewinnen.

Anwendung bei Kindern. Bei Husten und Bronchitis bei kleinen Kindern (bis 3 Jahre) darf das Hundefett nur äußerlich aufgenommen werden.

Kinderärzte empfehlen folgende Methode:

  • den Stoff mit Hundefett einweichen;
  • Legen Sie eine Kompresse auf Ihre Brust.
  • Mit Polyethylen und warmem Material umwickeln.

Solche Kompressen werden nur für die Nacht gemacht. Entfernen Sie morgens die Fettreste mit einer Serviette.

Sie können Hundefett sowohl bei kranken als auch bei gesunden Menschen einnehmen. Als Vorbeugung müssen Sie 1 EL einnehmen. 3-mal täglich einen Löffel, am besten 40 Minuten vor dem Essen.

Da Hundefett zumindest einen kleinen, aber besonderen Geschmack und Geruch hat, kann es nicht jeder in seiner reinsten Form aufnehmen.

Hund Hustenöl

Erkältungssymptome bringen einer Person Unbehagen entgegen und verringern deren Leistungsfähigkeit. Um sie loszuwerden, müssen Sie nicht nur Medikamente einnehmen, sondern auch pflanzliche Zubereitungen, beispielsweise Hundefett. Es hat Kontraindikationen und Nuancen der Verwendung, deshalb sollten Sie die Gebrauchsanweisung lesen.

Nützliche Eigenschaften

Die heilende Wirkung von Hundefett auf den menschlichen Körper ist wie folgt:

Hundefett

  • Das Produkt wird bei Lungenentzündung, Tuberkulose und Lungenentzündung sowie zur Bekämpfung von Husten eingenommen.
  • Nach der Entdeckung der desinfizierenden Eigenschaften von Fett wurde es verwendet, um Hautläsionen zu behandeln und zu heilen. Dazu gehören Wunden, Schnittverletzungen, Verbrennungen und Krankheiten: Ekzeme, Wundliegen, Fisteln.
  • Hundefett hat gute Erwärmungseigenschaften, die bei der Behandlung von Erkältungen nützlich sind. Darüber hinaus wird es zur Behandlung von Rheuma und Gelenkerkrankungen eingesetzt.

Das häufigste Medikament zur Behandlung von Husten. Bewertungen bestätigen, dass Hundefett effektiv und schnell mit Auswurf umgeht und es aus den Lungen nimmt. Durch die wärmenden Eigenschaften wird ein trockener Husten leicht und die Schleimhaut wird weniger ödematös und irritiert.

Drogen mit Hundefett

Klassische Mittel zur Einnahme können Honig und Alkohol enthalten. Zu den häufigsten Rezepten gehören folgende:

  • Für die Behandlung von Lungenentzündungen wird zerstoßene Zitronenschale mit Hühnereiern (5 Stück) gemischt. Nach anderthalb Tagen Infusion wird Saft aus der Mischung extrahiert und 100 ml Weinbrand werden zusammen mit 1 EL hinzugefügt. l Liebling Danach fließt geschmolzenes Fett ein (200 g). Das Tool hat fast die gleiche Methode für die Vorbereitung von Kindern, aber Sie müssen keinen Alkohol hinzufügen.
  • Bei Magenbeschwerden wird eine Mischung aus Aloe-Knoblauch, Honig und einem Glas Hundefett empfohlen. Ein doppelter Effekt wird erzielt: Eine Erkältung wird geheilt und das Verdauungsorgan wird wiederhergestellt.
  • Wenn die Nacht durch einen starken Hustenanfall überwältigt wird, helfen Fett und Milch im Verhältnis 1: 3.
Aloe Vera

Es ist wichtig, ein Qualitätsprodukt zu kaufen. Es wird daher empfohlen, vor dem Kauf die Bewertungen verschiedener Anbieter zu lesen und nicht von den Händen zu kaufen. Erstens können unvorsichtige Verkäufer eine Fälschung entgleiten. Zweitens kann es gefährlich sein, wenn unbekannte Inhaltsstoffe in der Fettzusammensetzung enthalten sind.

Können Kinder benutzen

Es ist zu beachten, dass Babys, die noch nicht 3 Jahre alt sind, kein Hundefett gegeben werden sollte. Bis zu 12 Jahre kann das Werkzeug verwendet werden, jedoch nach Zustimmung des Kinderarztes. Nach dieser Altersgrenze kann das Kind frei Hustenfett geben, jedoch ohne andere Kontraindikationen.

Vor dem Reiben muss das Kind ein Bad nehmen und das Fett anschließend mit Massagebewegungen auf Brust und Rücken reiben. Es ist notwendig, es mit einer Decke abzudecken, da das Produkt den Körper erwärmt und starkes Schwitzen verursacht, und selbst der geringste Zug kann den Verlauf der Erkrankung verschlimmern.

Am Ende des Verfahrens sollte das Kind saubere Kleidung und warme Socken anziehen, und Sie sollten mindestens 2 Stunden nicht nach draußen gehen, da der wärmende Effekt erhalten bleibt. Es empfiehlt sich, eine Tasse Kräutertee zu trinken, um die Wirkung zu verstärken.

Hundefett wird auch getrunken, aber Kinder mögen dieses Mittel nicht, weil sie unangenehm schmecken. Um die Aufgabe zu vereinfachen und nicht den Gag-Reflex zu verursachen, können Sie Folgendes tun:

  • fügen Sie etwas Honig hinzu;
  • Das Fett auf eine Scheibe Brot verteilen und mit Salz bestreuen.

Es gibt mehrere beliebte Rezepte für den internen Gebrauch:

  • Es ist notwendig, das Fett zu schmelzen und zu gleichen Teilen mit Honig in einem Mixer zu mischen (Sie können jede Sorte nach Ihrem Geschmack nehmen).
  • Nehmen Sie ein Glas Fett, 2 EL. l Honig, 30 g Aloesaft und 1 TL. Propolis. Hundefett wird in einem Wasserbad erhitzt, wonach der Rest der Zutaten hinzugefügt wird.
  • Wenn das Kind stark hustet, hilft das folgende Rezept. Sie müssen 3 kleine Zitronen nehmen und sie in einem Mixer mahlen, dann 2 Hühnereier schlagen und Zitrusfrüchte hinzufügen. Das Gemisch wird 2 Tage gekühlt. Als nächstes fügen Sie 200 g Honig und 100 g Fett hinzu.

Vor der Vorbereitung müssen Sie sicherstellen, dass Sie nicht allergisch auf die Komponenten reagieren, um die bestehende Krankheit nicht zu verschlimmern.

Gegenanzeigen

Trotz des Fehlens synthetischer chemischer Verbindungen in der Fettzusammensetzung weist das Werkzeug eine Reihe von Kontraindikationen auf:

  • Frauen während der Schwangerschaft oder des Stillens ist das Produkt aufgrund der verringerten Resistenz gegen Allergene unerwünscht. Außerdem werden einige traditionelle Arzneimittel wegen der unklaren Wirkung der Komponenten auf den Fötus im Allgemeinen nicht für schwangere Frauen empfohlen. Um keine intrauterinen Störungen zu verursachen, ist es besser, sie nicht zu riskieren.
  • Während der Verschlimmerung der Gallensteinerkrankung und der Lebererkrankungen belastet Fett den Körper unnötig mit Lipidverarbeitung. Aus demselben Grund sind akute Erkrankungen des Verdauungssystems ein Hindernis für die Verwendung des Produkts.
  • In der Kindheit ist das Mittel kontraindiziert, und von 3 bis 12 Jahren wird Fett nur in extremen Fällen und nach ärztlicher Verordnung verwendet.
  • Bei einer allergischen Dermatitis kann die Pathologie wachsen, wenn Sie Fett trinken oder auf die Haut auftragen.
  • Individuelle Unverträglichkeiten sind mit schweren Allergien gegen die Bestandteile des Arzneimittels behaftet.


Es ist auch notwendig, sich an die Regeln zu erinnern, wie Hundefett zu trinken ist, wenn Husten auftritt:

  • Das Instrument kann nicht verwendet werden, wenn sich die Krankheit im akuten Stadium befindet. Tatsache ist, dass das Reiben die Körpertemperatur erhöht, was bereits über dem normalen Niveau liegt. Um den Zustand eines Erwachsenen oder eines Kindes nicht zu verschlechtern, müssen Sie warten, bis die Erkrankung zurückgeht.
  • Es wird empfohlen, vor dem Konsum von Fett einen Allergietest zu bestehen, um nicht mit unangenehmen Folgen fertig zu werden.
  • Alkoholtinkturen sind für Kinder verboten, da Ethylalkohol für den Körper des Kindes sehr giftig ist.

Um die Wirksamkeit eines Hundeprodukts zu erhöhen, müssen Sie es richtig einsetzen können. Erstens dürfen wir Medikamente und Physiotherapie nicht vergessen: Alle Medikamente wirken viel besser, wenn sie im Tandem verwendet werden. Es ist jedoch nicht notwendig, bei der Auswahl Unabhängigkeit zu üben - nur ein Arzt kann die optimalen Medikamente und deren Dosierung bestimmen. Zweitens sollte das Hundefett vor dem Gebrauch aufgewärmt werden, während die Raumtemperatur ausreichend ist.

Hundefett ist ein bewährtes Naturheilmittel, das für Erwachsene und für Kinder von Nutzen ist. Vor der Anwendung muss ein Arzt konsultiert werden. Während der Einnahme ist die Dosierung einzuhalten, um Nebenwirkungen zu vermeiden.

Hunde-Nierenfett bei Lungenerkrankungen

In der Nebensaison ist es schwer, mindestens einmal eine Infektion der Atemwege zu bekommen. Im Herbst ist es draußen feucht, und die Immunität wird im Frühjahr durch Vitaminmangel geschwächt, so dass es viel einfacher ist, eine Erkältung oder ARVI zu bekommen. Eine laufende Nase erscheint durch Reizung und Schwellung der Schleimhäute, dann klingt der Schleim ab und ein trockener Husten beginnt, die Person zu belästigen. Chemische Chemikalien gegen unproduktive Husten wirken nicht immer schnell. Der Patient benötigt zusätzliche Erwärmungsmaßnahmen - in diesem Fall kommt Hundefett zur Rettung.

Die Vorteile von Hundefett

Es ist schwieriger, die Krankheit mit nur sputumziehenden Sirupen und Tabletten zu heilen. Daher Hundefett und wird bei verschiedenen Erkrankungen der Atemwege verwendet. Während Medikamente lokal wirken, führt dieses Mittel zur Heilung und stärkt den gesamten Körper. Tatsache ist, dass das Unterhautfett des Hundes lebenswichtige Vitamine und Säuren in einer Menge enthält, die das Immunsystem unterstützen kann.

Dieses Naturprodukt ist reich an ungesättigten Fettsäuren wie Öl-, Stearin-, Palmitin- und anderen. Vitamine der Gruppe B, die im Hundefett enthalten sind, wirken sich günstig auf das Nervensystem und die Gehirnfunktion aus, und die Vitamine A und E verbessern die Stoffwechselprozesse und lösen den Mechanismus der Zellregeneration aus. Bronchitis, Lungenentzündung, Tuberkulose und sogar Lungenkrebs werden mit dieser natürlichen Substanz behandelt.

Eigenschaften von Hundefett

Canine Blubber wird nicht nur bei Lungenerkrankungen eingesetzt - es hilft effektiv bei Arthrose, Muskelverspannungen, Bändern und Gelenkschmerzen. Medizinische Eigenschaften von Hundefett:

  • wirkt wärmend. Beim Husten mit Hundefett, Reiben der Brust und des Rückens sowie bei Problemen mit Gelenken und Verstauchungen wird es an einer wunden Stelle ausgebreitet. Danach ist der abgeriebene Bereich gut eingewickelt und das Fett beginnt, Wärme und nützliche Substanzen durch die Haut abzugeben.
  • wirkt als Antiseptikum. Vitamine und Nährstoffe im subkutanen Fett des Hundes stärken das Immunsystem und machen es resistenter gegen Viren und Bakterien.
  • macht trockenen Husten produktiv, verflüssigt Schleim und nimmt ihn heraus;
  • lindert und minimiert Hustenanfälle;
  • entfernt Reizungen und Entzündungen der Schleimhäute;
  • Sättigt den Körper mit Vitaminen und Mineralien, wodurch seine Widerstandsfähigkeit gegen verschiedene Infektionen erhöht wird.

Canine suet ist ein Mittel der Alternativmedizin, das nur in Kombination mit der Hauptmedikamentbehandlung helfen kann. Es ist äußerst unerwünscht, dieses Mittel ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt für Sie selbst zu verschreiben.

Hunde-Fett von Bronchitis

Bei einem anhaltenden Husten aufgrund von Bronchitis ist es besser, das Hundefett sowohl äußerlich als auch innerlich zu behandeln. Das Reiben erfolgt nachts, wenn der Patient bettfertig ist und nicht aufstehen möchte. Die Prozeduren können wiederholt werden, bis der Patient aufhört zu husten. Hunde-Fett gegen Bronchitis hilft bei der folgenden Anwendung:

  1. Der Patient wird auf die Brust und den Rücken geschlagen, während er versucht, den Herzbereich zu umgehen. Danach wird er in einen Wollschal gehüllt und warm getragen.
  2. Das Werkzeug hilft, wenn Sie die ganze Nacht mit ihm schlafen und nach dem Eingriff 3-4 Stunden nicht in die Kälte gehen.
  3. Es wird nicht empfohlen, die abgeriebene Stelle mit einem Film zu schließen, da die Haut darunter schwitzt. Dafür ist Gaze besser geeignet.
  4. Für eine schnellere Wirkung kann der Patient seine Füße reiben und Wollsocken tragen.
  5. Am nächsten Morgen werden die Reste des Geldes mit einer Serviette abgewischt. Sie können mindestens 6 Stunden nach dem Aufwachen nicht duschen, da sonst die Wirkung des Verfahrens minimal ist.
  6. Vor dem Gebrauch wird das Fett in einem Wasserbad geschmolzen, da es sehr feuerfest und hart ist und daher schwer über den Körper verteilt werden kann.

Hundefett bis 1 EL trinken. dreimal täglich einen Löffel. Das Ergebnis wird schneller spürbar, wenn Sie es 40 Minuten vor dem Essen einnehmen. Es gibt jedoch eine Nuance - der Trubel der Tiere hat einen besonderen Geschmack und Geruch, daher wagt es nicht jeder, ihn rein zu nehmen. Glücklicherweise gibt es einen Ausweg aus dieser Situation - das Mischen von Fett mit anderen Lebensmitteln oder heißen Getränken. Hier sind einige hilfreiche Tipps dazu:

  • spike dog fat und verteile es auf brot. Ein so gesundes Sandwich zu kauen wäre angenehmer, als ein sauberes Produkt zu schlucken.
  • Fett mit Honig oder Marmelade vermischen. Diese Art des „Verstopfens“ des spezifischen Geschmacks und Geruchs des Produkts ist ebenfalls recht anständig.
  • Fügen Sie es der Suppe hinzu. Nur in diesem Fall sollte die Brühe nicht fett sein, besonders wenn dieses Gericht dem Kind angeboten wird;
  • Schmalz mit Milch, Tee, Kakao oder Dogrosebrühe mischen. Holen Sie sich einen Vitamin-Cocktail, der die Atemwege sättigt und erwärmt.

Kinder bis drei Jahre können dieses Werkzeug nicht nehmen. Sie haben immer noch einen schwachen Magen-Darm-Trakt und die Leber ist nicht in der Lage, Fett in solchen Mengen abzubauen. Aber das Reiben solcher Kinder wird gezeigt und wird definitiv von Vorteil sein. Bei Erwachsenen gibt es auch Kontraindikationen für die Anwendung dieses Mittels: schwache Leber und Nieren, erhöhter Cholesterinspiegel, Medikamentenunverträglichkeit.

Hundefett wird beim Husten seltener als Dachs und Bär verwendet. Er ist fester und muss vor dem Gebrauch in einem Wasserbad erhitzt werden, und dies ist eine zusätzliche Schwierigkeit. Nichtsdestotrotz hilft es nicht nur gegen Husten bei Bronchitis, sondern trägt auch zur Trennung von Auswurf bei Lungenentzündung und Tuberkulose bei.

Hunde-Fett bei Lungenentzündung

Bei Lungenentzündung ist der Auswurf wesentlich schlimmer als bei Bronchitis und Tracheitis. Daher muss die Behandlung unbedingt umfassend sein: Antibiotika, Mukolytika, Antipyretika, Vitamine und Volksheilmittel. Aus den Bewertungen der Menschen ist ersichtlich, dass die Einnahme von Hundefett bei einer Lungenentzündung von Anfang an ratsam ist, während der Entzündungsprozess gerade erst begonnen hat. Nehmen Sie Hundefett gegen Lungenentzündung wie folgt ein:

  • 2 EL. Löffel pro Tag Hundefett in seiner reinen Form während des ganzen Monats;
  • ein Esslöffel Fett wird in Milch oder Tee unter Zusatz von Honig, Himbeere oder Johannisbeere gelöst;
  • nach einem besonderen Rezept: 3 Zitronen werden in einem Mixer gemahlen, worauf 3 Eier hineingetrieben werden. Diese Mischung sollte infundiert werden - zwei Tage an einem kalten Ort reichen aus. 200 g Hundefett und 1 l Honig werden in einem Wasserbad geschmolzen und anschließend Zitronen und Eiern zugesetzt. Zuletzt wird der Arznei ein Glas Brandy hinzugefügt. Angenommen bedeutet einen Löffel für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten für einen Monat und muss im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Bei der äußerlichen Anwendung von Hundefett kann man sich bei einer Lungenentzündung in der Erholungsphase einreiben. Bei einem entzündlichen Prozess in der Lunge kann das Reiben diese nur verstärken.

Tuberkulose und Hundefett

Hundefett bei Tuberkulose wird auf zwei Arten verwendet: äußerlich und innerlich. Menschen, die an dieser Krankheit leiden, sind oft aufgebraucht, und das paraminale Fett des Hundes, das reich an Vitaminen und Säuren ist, nährt die Zellen und stellt den Appetit wieder her.

Intern wird das Gerät auf dieselbe Weise eingenommen wie bei anderen Lungenerkrankungen - 1 EL, aber die tägliche Dosis sollte besser schrittweise auf das Maximum erhöht werden - 3 Löffel pro Tag. Die Droge wird analog getrunken - wenn der Patient seinem unangenehmen Geschmack nicht standhält, wird er mit Milch oder Tee heruntergespült oder in einem warmen Getränk aufgelöst. Bei Tuberkulose zu reiben, ist eine gute Hilfe, da sich das Blut beim Erwärmen des geschädigten Gewebes schneller erholt.

Hunde-Nierenfett hilft bei Husten gegen Erkrankungen der Atemwege. Es wird sowohl innerlich als auch äußerlich angewendet und hilft bei schweren Beschwerden wie Bronchitis, Tuberkulose und Lungenentzündung.

Hilft das Hustenfett bei Hunden wirklich und wie trinkt man es?

Sicherlich haben viele Kinder ihrer Mütter Erkältungen mit Fettgans, Dachs, Bären und Hundefett durch Husten beseitigt, können die Krankheit überwinden und das Kind vor Auswurf und anderen Komplikationen der Krankheit retten. Besonders oft fordern Eltern Kinder auf, beim Husten Hundefett zu trinken - und dies zu Recht, weil ein solches Produkt reich an Mineralien, Vitaminen A, E und Gruppe B, Aminosäuren und bestimmten Arten von Mikroelementen ist. Wenn Sie die nationale Behandlung von Husten bei einem Kind unterstützen, können Sie versuchen, dies mit Hilfe dieses Produkts zu überwinden, das ein hervorragendes entzündungshemmendes Mittel gegen Kinderhusten ist.

Welche Krankheiten behandeln Fett und welche Auswirkungen hat es auf den Körper?

Chinesische Ärzte nennen Hunde "heißes Produkt", das die Kälte des menschlichen Körpers zerstören kann.

Im Moment können mit Hilfe von Hundefett viele Krankheiten geheilt werden, da der Anwendungsbereich recht groß ist:

  • Das Produkt behandelt schnell und effektiv Husten und bewältigt Krankheiten wie Lungenentzündung, Lungenentzündung, Bronchitis und Tuberkulose (Sie können einem Patienten auch ohne ärztliches Gutachten ein Arzneimittel geben, da er keine Kontraindikationen zur Anwendung hat).
  • Hunde-Fett gilt als ausgezeichnetes Antiseptikum. Deswegen hat dieses Produkt eine desinfizierende und heilende Wirkung bei Kratzern, Wunden, Schnitten und Hautrissen.
  • Da das Produkt mit einem wärmenden Effekt ausgestattet ist, kann es zur Behandlung von Gelenken und rheumatischen Erkrankungen eingesetzt werden.

Trotzdem hat sich das Medikament am besten für die Behandlung von Husten bei Kindern empfohlen. Eltern, deren Kinder es gegen Erkältungen tranken, stellten fest, dass er mit Krankheit und Auswurf viel schneller fertig wurde als moderne pharmazeutische Präparate.

Wie funktioniert Fett? Da das Produkt mit hervorragenden Erwärmungseigenschaften ausgestattet ist, trägt es zum schnellen Auswurf des Auswurfs bei, bringt einen trockenen Husten zu einem nassen, lindert Reizungen im Hals und mildert die Schleimhaut. Aufgrund des Fehlens von Kontraindikationen kann es ohne Rezept verwendet werden.

Test: Verursacht Ihr Lebensstil Lungenerkrankungen?

Navigation (nur Missionsnummern)

0 von 20 Aufgaben erledigt

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. 13
  14. 14
  15. 15
  16. 16
  17. 17
  18. 18
  19. 19
  20. 20

Information

Da wir fast alle in Städten mit sehr ungesunden Verhältnissen leben und außerdem einen falschen Lebensstil führen, ist dieses Thema im Moment sehr relevant. Wir führen viele Aktionen aus oder tun im Gegenteil nichts, ohne überhaupt über die Konsequenzen für unseren Organismus nachzudenken. Unser Leben liegt im Atem, ohne das wir nicht ein paar Minuten leben werden. Dieser Test bestimmt, ob Ihr Lebensstil Lungenkrankheiten auslösen kann, und er hilft Ihnen dabei, über Ihre Gesundheit der Atemwege nachzudenken und Ihre Fehler zu korrigieren.

Sie haben den Test bereits bestanden. Sie können es nicht erneut starten.

Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um einen Test zu starten.

Dazu müssen Sie die folgenden Tests durchführen:

Ergebnisse

Überschriften

  1. Keine Rubrik 0%

Sie führen den richtigen Lebensstil

Sie sind eine aktive Person, die sich um Ihr Atmungssystem und Ihre Gesundheit im Allgemeinen kümmert, weiterhin Sport treibt, einen gesunden Lebensstil führt und Ihr Körper Sie während Ihres gesamten Lebens begeistert. Vergessen Sie jedoch nicht, sich rechtzeitig einer Untersuchung zu unterziehen, halten Sie Ihre Immunität aufrecht, dies ist sehr wichtig, kühlen Sie nicht ab und vermeiden Sie schwere körperliche und starke emotionale Überlastungen. Versuchen Sie, den Kontakt mit kranken Menschen auf ein Mindestmaß zu beschränken, vergessen Sie nicht die Schutzmaßnahmen (Maske, Hände und Gesicht waschen, Reinigung der Atemwege).

Es ist an der Zeit darüber nachzudenken, was du falsch machst...

Sie sind in Gefahr, es lohnt sich, über Ihren Lebensstil nachzudenken und sich zu engagieren. Sportunterricht ist obligatorisch und noch besser, um mit dem Sport zu beginnen, wählen Sie den Sport, den Sie am liebsten mögen, und machen Sie daraus ein Hobby (Tanzen, Radfahren, Fitnessstudio oder einfach mehr zu Fuß gehen). Vergessen Sie nicht, Erkältungen und Grippe rechtzeitig zu behandeln, da dies zu Komplikationen in der Lunge führen kann. Stellen Sie sicher, dass Sie mit Ihrer Immunität arbeiten und verhärten, so oft Sie in der Natur und an der frischen Luft sind. Vergessen Sie nicht, geplante jährliche Erhebungen zu durchlaufen. Es ist viel einfacher, Lungenerkrankungen im Anfangsstadium zu behandeln als in der fortgeschrittenen Form. Vermeiden Sie emotionale und körperliche Überlastung, schließen Sie das Rauchen oder den Kontakt mit Rauchern so weit wie möglich aus oder verringern Sie sie.

Es ist Zeit den Alarm auszulösen!

Sie sind völlig unverantwortlich in Bezug auf Ihre Gesundheit und zerstören somit die Arbeit Ihrer Lungen und Bronchien, haben Mitleid mit ihnen! Wenn Sie lange leben wollen, müssen Sie Ihre gesamte Einstellung zum Körper drastisch ändern. Lassen Sie sich zunächst von Therapeuten und Lungenfachleuten testen lassen, müssen Sie radikale Maßnahmen ergreifen, da sonst alles für Sie enden könnte. Befolgen Sie alle Empfehlungen von Ärzten, ändern Sie Ihr Leben drastisch, müssen Sie möglicherweise Ihren Arbeitsplatz oder Ihren Wohnort wechseln, Rauchen und Alkohol vollständig aus Ihrem Leben entfernen und den Kontakt mit Menschen, die solche schädlichen Gewohnheiten haben, auf ein Minimum reduzieren, verhärten, Ihre Immunität stärken, öfter im Freien sein. Vermeiden Sie emotionale und körperliche Überlastung. Alle aggressiven Mittel vollständig aus dem häuslichen Verkehr ausschließen, durch natürliche, natürliche Mittel ersetzen. Vergessen Sie nicht, das Zimmer zu reinigen und zu lüften.